1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Silvia spritzt/ keine Crema...H I L F E !

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von radlbub, 7. September 2012.

  1. radlbub Mitglied

    Beiträge:
    15
    Hey,

    der Titel klingt erstmal leicht schweinisch, sorry dafür ;)

    Ich habe folgendes Problem. Beim Bezug spritzt meine R. Silvia aus beiden Ausläufen des Siebträgers als gäb es kein Morgen mehr.
    Das Resultat des ganzen ist ein weiterhin gut schmeckender Espresso ( doppio )/ New York Extra, welcher aber leider kaum Crema hat und wenn welche da ist, bricht diese schneller zusammen als ich trinken kann.

    Ich befolge beim Zubereiten die bekannten Formregeln und heize die Maschine vor dem Bezug auf. Nach erlöschen der Lampe flink 10-15s gewartet und ab geht das gespritze.
    Ich bin so langsam der Verzweiflung nahe.
    Wer weiß Rat? Wäre euch sehr dankbar.
  2. Tara Mitglied

    Beiträge:
    3.616
    Ort:
    Deutschland
    AW: Silvia spritzt/ keine Crema...H I L F E !

    die Bezugszeiten stimmen und der Kaffee ist frisch und frisch und fein gemahlen gehe ich von aus.

    Ich würde auf Channeling tippen, also "nicht sauber und gleichmäßig getampt"
    vielleicht kannst du in dem Bereich etwas rumprobieren...
    mal fester, nicht so fest und auf jeden Fall überprüfen daß grade getampt wurde.

    Wie sieht der Puck aus?
  3. domimü Mitglied

    Beiträge:
    3.547
    AW: Silvia spritzt/ keine Crema...H I L F E !

    Es gibt hier sehr wenig, was unumstritten ist.
    Soweit dein Siebträger einigermaßen sauber ist, könnte z.B. die Temperatur zu hoch sein - welche Version der Silvia hast du? (Baujahr steht auf dem Typenschild).
    Wie lang läuft der Espresso durch, welche Bezugs- und Kaffeemehlmenge?
    Wie alt ist der Espresso, wie lang schon die Packung offen?

    EDIT: Tara war schneller.
  4. radlbub Mitglied

    Beiträge:
    15
    AW: Silvia spritzt/ keine Crema...H I L F E !

    Die Silvia ist von 2012, somit Version V3 ( ?! )
    Siebträger ist sauber, Maschine zu heiss müsste ich vielleicht nochmal etwas surfen.
    Der Tipp mit dem Channeling klingt recht gut, vielleicht sollte ich da erstmal etwas rumspielen.
    Lohnt sich die Investition einer Andrückablage!? Bisher reicht mir die Kante des Kaffeetisches.
    möglicherweise drücke ich zu fest?
    Der Puck ist recht trocken und löst sich immer gut aus der Siebträger.
    Die Bohnen sind noch gut, Die Packung aber schon 2-3 Wochen auf. Ist aber in einer Kaffeedose untergebracht welche eig. Luftdicht sein sollte
  5. domimü Mitglied

    Beiträge:
    3.547
    AW: Silvia spritzt/ keine Crema...H I L F E !

    Bohnen noch gut heißt, MHD nicht abgelaufen?
    Zu heiß kann es mit der neuen Silvia nicht mehr werden (außer kurz nach Dampfbezug).
    Die Andrückunterlage hat keinen Einfuss auf das Ergebnis, allerdings schonst du damit die Tischante, und so ne Gummimatte gibts schon für etwa 5 EUR.
    Ist der Puck nach dem Bezug eher löchrig oder schön glatt?
  6. radlbub Mitglied

    Beiträge:
    15
    AW: Silvia spritzt/ keine Crema...H I L F E !

    Ich muss gestehen die Verpackung schon weg geworfen zu haben.
    Ich bin mir aber fast sicher dass das MHD bis 2013 ging.
    Der Puck ist glatt, trocken und auch nach dem Bezug fest.

    Die Tischkannte darf ruhig leiden ;)
  7. Indigo Mitglied

    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    Freiburg
    AW: Silvia spritzt/ keine Crema...H I L F E !

    Tjoar, dann ist's ja zu einfach. :)
    Bohnen wechseln und glücklicher werden.

    (2013 könnte ja auch 12 Monate alt bedeuten...)
  8. espresso-addict Mitglied

    Beiträge:
    1.188
    Ort:
    SU
    AW: Silvia spritzt/ keine Crema...H I L F E !

    Zunächst einmal sollte man die Crema nicht überbewerten. Zwar ist eine gute Crema ein Zeichen für eine richtige Extraktion, aber zum Geschmack trägt sie relativ wenig bei, so dass die Menge weniger wichtig ist, wenn der Espresso gut schmeckt. Nicht jede Kaffeesorte produziert gleich viel Crema, Mischungen mit Robusta-Anteil in der Regel mehr als 100% Arabica zum Beispiel.

    Im vorliegenden Fall dürften allerdings alte Kaffeebohnen eine Rolle spielen. MHD irgendwann 2013 bedeutet, dass die Bohnen auf keinen Fall später als Dezember 2011 geröstet wurden, also mindestens neun Monate alt und somit schal sind. Selbst wenn man unterstellt, dass die Industrieverpackung dies verhindert hätte, sind sie es spätestens jetzt, 2-3 Wochen nach Öffnen. Ein Wechsel auf frische Bohnen (im Idealfall nicht älter als zwei Wochen, auf keinen Fall älter als drei Monate nach Röstung) wird schon helfen.

    Ansonsten kann, wie schon erwähnt, Channeling für das Spritzen verantwortlich sein.
  9. radlbub Mitglied

    Beiträge:
    15
    AW: Silvia spritzt/ keine Crema...H I L F E !

    Nachdem ich heute ein wenig experimentieren konntewürde ich einfach sagen, dass der Anpressdruck beim tampern zu groß war.
    Ich werde morgen auch ein neues Packerl Bohnen öffen und dann nochmal testen, aber ich danke euch an dieser Stelle schon einmal für eure Hilfe!
  10. b1os Mitglied

    Beiträge:
    207
    Ort:
    Berlin/Hamburg
    AW: Silvia spritzt/ keine Crema...H I L F E !

    Warum wartest du 10-15 Sekunden, nachdem das Thermostat aus ist? Das stoppt doch jetzt so, dass man augenblicklich den Bezug starten kann (oder sollte)?
  11. espresso-addict Mitglied

    Beiträge:
    1.188
    Ort:
    SU
    AW: Silvia spritzt/ keine Crema...H I L F E !

    Bist Du mit dem Konzept des Temperatursurfens vertraut?
  12. kenny Mitglied

    Beiträge:
    474
    Ort:
    München
    AW: Silvia spritzt/ keine Crema...H I L F E !

    Hi,

    kurze Frage, wann spannst du den Siebträger ein? Nach den 15 Sekunden?
    Es könnte sonst sein, daß es noch etwas aus der Brühgruppe tropft (vom Reinigungs-Flush zum Beispiel). Dann gibt es leicht Channeling im aufgeweichten Bereich. Dreh das Sieb vorsichtig ein, der Puck kann springen, wenn Du mit dem Sieb gegen die Brühgruppe stößt.
    Im Übrigen tippe ich auch auf zu alte Bohnen.
    Viel Glück!

    Liebe Grüße,
    Kenny
  13. Silvaner Mitglied

    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Berlin
    AW: Silvia spritzt/ keine Crema...H I L F E !

    Braucht man beim Modell V3 nicht wirklich!
    Gruss, René
  14. espresso-addict Mitglied

    Beiträge:
    1.188
    Ort:
    SU
    AW: Silvia spritzt/ keine Crema...H I L F E !

    Warum? Um bei einem Einkreiser weitgehend darauf verzichten zu können, bräuchte man einen PID, und über den verfügt die Silvia leider immer noch nicht ab Werk.
  15. domimü Mitglied

    Beiträge:
    3.547
    AW: Silvia spritzt/ keine Crema...H I L F E !

    Die Temperatur nach dem Erlöschen der Heizlampe ist bereits die optimale Brhtemperatur für dunklere Röstungen. Von daher muss man bei der Silvia V3 anders als bei den Vorgängermodellen nicht die 15 bis 30 s länger mit den Bezug warten. Eine andere Brühtemperatur für hellere Röstungen ist natürlich bequemer und reproduzierbarer mit einem PID zu erreichen. Ist aber auch ohne PID immer noch einfacher als über einen längeren cooling flush, wie er oft bei 2-Kreisern praktiziert wird.
  16. espresso-addict Mitglied

    Beiträge:
    1.188
    Ort:
    SU
    AW: Silvia spritzt/ keine Crema...H I L F E !

    Mag sein. Das bedeutet aber, dass man natürlich weiter mit der Silvia temperatursurfen muss, wenn man eine niedrigere Brühtemperatur als die maximal mögliche möchte, oder?
  17. domimü Mitglied

    Beiträge:
    3.547
    AW: Silvia spritzt/ keine Crema...H I L F E !

    Positiv formuliet, ist es mit der Silvia möglich, sowohl für schokoladige als auch für fruchtige Espressi die richtige Temperatur zu finden, ohne etwas an den Einstellungen zu ändern, was auch bei einer Gaggia nur in engerem Rahmen möglich wäre. Mir ist es erst jetzt zu unbequem geworden, seit ich überwiegend hellere Röstungen trinke.
    Ich ging davon aus, dass der TE die 15-30s deshalb gewartet hat, weil dies auch im KN noch oft zu lesen ist für die Silvia im Allgemeinen, ohne Rücksicht auf die geänderten Bauteile (seit V3) und auch René und b1os nur das klarstellen wollten.
  18. b1os Mitglied

    Beiträge:
    207
    Ort:
    Berlin/Hamburg
    AW: Silvia spritzt/ keine Crema...H I L F E !

    Genau das meinte ich.

    Hellere Röstungen brauchen also niedrigere Temperaturen (oder höhere?). Habe bisher nur Erfahrung mit Fausto... also Napoli ist definitiv dunkel, Giasing und Monaco könntens auch sein.. und Malabar? Bin ganz zufrieden bisher, aber "gesurft" habe ich noch nicht (V3).
  19. Silvaner Mitglied

    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Berlin
    AW: Silvia spritzt/ keine Crema...H I L F E !

    Das ist schon richtig, aber bei den Vorgängermodellen der V3 musste man surfen, um überhaupt eine optimale Temperatur zu erreichen! Wenn Du niedrigere Temperaturen einigermaßen reprodzierbar erreichen willst, geht das nur mit der Stoppuhr während der Abkühlung. Mit anderen Worten, die Aussage wäre dann: "Den Kaffee xy schmeckt mir am besten z.B.145 Sekunden nach Erlöschen der Heizleuchte." Auf jeden Fall muss man erstmal 60 sec warten, bis die Temperatur überhaupt zu sinken beginnt!
    Gruss, René
  20. Tara Mitglied

    Beiträge:
    3.616
    Ort:
    Deutschland
    AW: Silvia spritzt/ keine Crema...H I L F E !

    und... was kam bei raus? :D
    was hast du eigentlich für einen Tamper?

    Wenn du sagst mit dem unterschiedlichen Anpressdruck kamst du ein Stückchen weiter,
    dann wäre es uU für dich auch noch lohnenswert, feinere Mahlstufen und weniger stark tampern (bzw gröbere Mahlstufen und mit aller Kraft im Gegensatz) zu expermentieren.
    und...
    rühr mal mit nem Zahnstocher oder Rpuladenstäbchen das Mehl vorher durch bevor du tamperst und berichte wir der Espresso läuft.

Diese Seite empfehlen