1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Solis Master Pro

Dieses Thema im Forum "Reparatur und Wartung" wurde erstellt von Fondsshop, 22. Dezember 2009.

  1. Fondsshop Gast

    Hallo,

    beim einschalten wechselt die Maschine immer wieder automatisch in den Stand By Betrieb.

    Wer kann helfen?
     
  2. betateilchen Mitglied

    Beiträge:
    9.488
    Ort:
    JO31fd
    AW: Solis Master Pro

    Helfen kann Dir da die Suchfunktion hier im Forum. Dieses Problem ist bereits gefühlte 500 Mal hier im Forum ausdiskutiert.
     
  3. Fondsshop Gast

    AW: Solis Master Pro

    Meine Maschine macht gar keine Geräusche. Woran kann ich sehen ob die Kondensatoren hinüber sind?

    Vielen Dank
     
  4. betateilchen Mitglied

    Beiträge:
    9.488
    Ort:
    JO31fd
    AW: Solis Master Pro

    Das kann man nicht sehen. Allenfalls messen, wenn man über entsprechende Meßtechnik verfügt. Da diese Kondensatoren aber kein Vermögen kosten, macht auch ein Austausch "auf Verdacht" immer Sinn, vor allem wenn die Maschine schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat. Das sind typische Verschleißteile.

    Wenn die Maschine direkt wieder in Standby geht, ist es völlig natürlich, daß die Maschine keine Geräusche macht.
     
  5. t-rex500 Mitglied

    Beiträge:
    199
    AW: Solis Master Pro

    Also ich hab von 100 Platinen Solis und Co selten Kondensatoren wechseln müssen.Wenn ein Kondensator defekt ist dann sieht man es am Deckel der sieht aus als wäre er geplatzt,manchmal sieht man auch nichts (wie Beta. es schrieb)Es kann natürlich ein Kondensator defekt vorliegen,aber bei meinen Rep.waren meist die Gleichrichter defekt.Aber Ferndiagnosen sind immer nur Verdachtäusserungen.
    Am besten ist die Platine zu überholen, und Triacs Relais usw.. (wie die meisten hier es schon wissen) zu ersetzen.
     
  6. betateilchen Mitglied

    Beiträge:
    9.488
    Ort:
    JO31fd
    AW: Solis Master Pro

    Das ist eine bodenlose Unverschämtheit...
     
  7. Fondsshop Gast

    AW: Solis Master Pro

    Habe die Kondensatoren gewechselt. Problem ist leider noch nicht behoben. Wer hat andere eine Idee?

    Es macht so ein leises Geräusch als ob ein Relais schalten möchte, aber es passiert nichts, außer wieder in den Stand By Modus zu schalten.
     
  8. betateilchen Mitglied

    Beiträge:
    9.488
    Ort:
    JO31fd
    AW: Solis Master Pro

    Das Relais-Klicken ist normal.

    Mach mal den grün-/gelben Stecker in der Mitte der Platine (neben dem Stecker rot/violett) ab und versuche, die Maschine dann einzuschalten.
     
  9. Fondsshop Gast

    AW: Solis Master Pro

    Geht leider auch nicht. Sind Sie telefonisch zu erreichen?
     
  10. betateilchen Mitglied

    Beiträge:
    9.488
    Ort:
    JO31fd
    AW: Solis Master Pro

    Soweit kommts noch... wir sind doch hier keine Service-Hotline!

    Ok - wir können derzeit also auch ein Motorenproblem ausschließen und ich vermute den Fehler aktuell im Netzteilbereich der Platine. Als nächstes schlage ich vor, alle Leistungsverbinder (das sind die größeren 2 und 3-poligen Kunststoffgehäuse), ausgehend vom Netzschalter an der linken Seite genauestens auf korrekten Sitz, Korrosionsfreiheit und eventuell vorhandene Brandspuren zu kontrollieren. Wenn das auch nicht weiterhilft, ist als nächstes in der Tat der Gleichrichter als Ursache verdächtig.
     
  11. t-rex500 Mitglied

    Beiträge:
    199
    AW: Solis Master Pro


    @Betateilchen was soll da unverschämt sein bitteschön?Ich steh grad auf dem Schlauch:roll:
     
  12. Fondsshop Gast

    AW: Solis Master Pro

    Habe jetzt den Gleichrichter durchgemessen. Der ist wirklich im Eimer, wo bekomme ich einen passenden her?

    Wer kann helfen?

    Wünsche ein schönes Fest, mit hoffentlich schönen Geschenken.
     
  13. t-rex500 Mitglied

    Beiträge:
    199
    AW: Solis Master Pro

    Entweder bei Conrad oder,,:-D ich hab hier genung liegen.
     
  14. betateilchen Mitglied

    Beiträge:
    9.488
    Ort:
    JO31fd
    AW: Solis Master Pro

    Schick mir eine email hier über das Forum.

    Das hatte ich doch extra fett markiert? Die Verballhornung meines Nickname durch Abkürzen.
     
  15. t-rex500 Mitglied

    Beiträge:
    199
    AW: Solis Master Pro

    Du bist aber empfindlich,entschuldigung der Herr,kommt nicht wieder vor.
     
  16. Fondsshop Gast

    AW: Solis Master Pro

    Es lag am Gleichrichter. Leider habe ich danach noch einmal die Kontakte vom Kondensator nachgelötet und bin dabei an einen anderen Kontakt gestoßen. Kurzer Blitz und jetzt geht gar nichts mehr.

    Weiß leider nicht gegen welchen Kontakt ich gestoßen bin.

    Hat einer eine Idee?
     
  17. betateilchen Mitglied

    Beiträge:
    9.488
    Ort:
    JO31fd
    AW: Solis Master Pro

    Ja. Man lötet nicht unbedingt an eingebauten Platinen. Und schon gar nicht, wenn sie in Betrieb sind!
     
  18. t-rex500 Mitglied

    Beiträge:
    199
    AW: Solis Master Pro

    Du hast unter Spannung gelötet?Man du bist aber mutig.Jetzt kannste die Platine in den Müll werfen!!!!
     
  19. betateilchen Mitglied

    Beiträge:
    9.488
    Ort:
    JO31fd
    AW: Solis Master Pro

    Sorry - ich sehe hier Gefahr für Leib und Leben eines Nutzers durch fehlendes Bewußtsein für Gefahren im Umgang mit elektrischen Geräten. Deshalb wird es hier von mir keine weiteren Tipps zu Repararen an der Platine mehr geben.
     
  20. Fondsshop Gast

    AW: Solis Master Pro

    Habe ich mich wohl falsch ausgedrückt. Habe natürlich ohne Spannung an der ausgebauten Platine gelötet. Habe den Kondensator nachgelötet und der war wohl noch geladen.
     

Diese Seite empfehlen