1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Suche Kaufberatung und Gleichgesinnte im Schwabenland

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von airbrushmarc, 13. Juli 2012.

  1. airbrushmarc Mitglied

    Hallo Freunde der gediegenen Kaffeekultur,

    Ich bin hier schon etwas länger im Forum angemeldet, aber eher nicht so oft
    vertreten und aktiv "mitwirkend".
    Liegt vielleicht auch daran, dass ich von der Materie und der Technik zu wenig Ahnung
    und Zeit habe. ( Mein Fachgebiet sind eher Vespa-Roller ).

    Das möchte ich nun ändern und der Kaffekultur mehr Aufmerksamkeit schenken.

    Daher suche ich möglichst in meinem Umkreis Freunde, Gleichgesinnte und Jene die mir ab und an
    mit Rat und Tat mal zur Seite stehen können/wollen. Sozusagen auch mal für "Schraubertreffen" Lust und Zeit
    haben. Unter "Schraubertreffen" verstehe ich ein wenig lernen und eine Kaffeemaschine auch mal selbst
    reparieren zu können.

    Ich habe mich auch schon intensiv in hier im Forum durchgelesen, vor allem die Bilderthreads gefallen mir sehr
    und musste schon staunen was Manche in Ihrer Küche für geile Maschinen stehen haben und auch noch über viel
    Fachwissen verfügen.

    Ich hoffe, ich werde nun nicht belächelt, aber meine "Espresso-Ausrüstung" kann natürlich nicht mithalten mit der Euren.
    Ich kredenze meinen Espresso mit einer Isomac Zaffiro ( Einkreiser ). Mühle ist ebenso von Isomac.
    Also nichts besonderes, war aber bisher immer zufrieden mit dem Kaffee.

    Da ich nun meine Küche ein wenig umgebaut habe ( noch nicht ganz fertig ) und somit ein klein wenig mehr Platz
    habe, auch ab und an einige Cappus mache, sollte nun was professionelleres her um nicht immer entlüften zu müssen nach dem milchschäumen.
    Allgmein muss man selbst nach jeden Bezug auch ohne Dampf immer ein wenig aufpassen, da sonst der Druck ansteigt und ne Menge Luft im Kessel ist. Das ist mir zu lästig geworden, jetzt muss was besseres her.

    Die Optik ist bei mir auch sehr wichtig. Kommt also nciht jede Maschine in Frage.
    Mein Budget ohne Mühle liegt bei ca. 2000 EUR. Plus,Minus max. 300 EUR.
    Dafür sollte man doch ordentlich was bekommen, oder ???

    Habe schon an die Rocket R58 gedacht, wobei mir aber die La Spaziale Mini Vivaldi auch sehr gefällt.
    Mit Dalla Corte kann ich leider nicht viel anfangen. Das Design geht garnicht !!!
    La Cimbali wirkt auf mich auch etwas "langweilig". Ich weiss.....La Cimbali sind megageile unkaputtbare Maschinen,
    aber naja....mal sehen.

    Ich denke mein größtes Manko ist das Fachwissen. Einkreiser, Zweikreiser, Dualboiler, PID oder nicht PID....
    Das sind alles Fachbegriffe von denen ich kaum Ahnung habe. Den Unterschied zwischen ein- und Zweikreiser habe ich
    einigermassen verstanden. ( Im technischen Detail natürlich nicht ).
    Ich weiss auch dass Zweikreiser längere Aufheizphasen brauchen und dass man nach dem Dampfbezug nicht entlüften muss.
    Aber das wars schon im Großen und Ganzen.

    Die Frage ist WO KAUFEN ??? Eine La Spaziale finde ich nirgends. Wo kann man die den kaufen ??? Taugt die Maschine überhaupt was ??? Kann man da alles selber warten ??? Kommt man überall ran ???

    Da sieht es mit Rocket schon deutlich besser aus. Fast überall zu bekommen.

    Hier mal was benötigt wird :
    Ich brauche kein Festwasser. Ich fülle den Tank lieber mit meiner Britta-Kanne auf.
    Mühle habe ich schon eine gute geordert ( Mazzer ).

    Maschine sollte zuverlässig und robust sein. Espresso und Cappucino werden oft und gleichermaßen gemacht.
    Maschine wird morgens hochgefahren und erst am Abend gegend 20 Uhr wieder ausgemacht. Sie sollte also den ganzen Tag zur Verfügung stehen und keine Probleme machen.

    Ein wichtiger Punkt wäre die Entkalkung. Wir haben hier auf der Alb das kalkhaltigste Wasser was man sich nur vorstellen kann. Daher filter ich doppelt. Einmal giesse ich nur Brittagefiltertes Wasser in den Tank und habe zusätzlich im Tank noch einen Aufsteckfilter am Schlauch hängen.
    Und trotzdem muss man so alle 1 oder 2 Jahre entkalken. ( Man hört das an der Heizung wenn Wasser aufgeheizt wird ).
    Meinen Einkreiser habe ich so etwa 1 mal im Jahr mit Etolit entkalkt und danach fleissig gespült.
    Bei einem Zweikreiser soll das ja nicht so leicht gehen, da soll ja angeblich nur "manuell" entkalkt werden können.
    Und wie siehts beim Dualboiler aus ???
    Ehrlich gesagt graut es mich vor dem Gedanken den Kessel aufzumachen und manuell zu entkalken. Das Ding kriege ich sicher ohne Hilfe nicht wieder zusammengeschraubt und dicht !!!
    Und wenn man die "Karre" wegbringt zum entkalken dann zahlt man mindestens 500 EUR. oder noch mehr. Habe nämlich schonmal einen Händler am Bodensee gefragt. Der meinte mit ca. 500 EUR müsse man rechnen.

    Jaja...sind alles Dinge wo zu berücksichtigen wäre.

    Wäre auch schön wenn es hier in meinem Umkreis "Profis" gäbe mit denen ich mal fachsimpeln könnte.
    Ich wohne im Schwabenland auf der Albhochfläche. Zollernalbkreis nähe Balingen.
    Hier ist eh Wüste was Kaffee angeht. Hier kann man nicht mal vernünftig irgendwo einen Espresso trinken.
    Die haben alle tolle Maschinen in Ihren Bars und Kaffee´s stehen, aber keiner weiss wie man die bedient. Kommt nur
    Plörre raus. Ungeniessbar !!!
    Da ist meiner Zuhause immer noch am besten.

    Ich würde mich jetzt über ein Feedback sehr freuen, auch was die oben genannten Maschinen angehen.

    Anbei noch ein Bild meiner "primitiven" Kaffee-Ecke. ( Bitte nicht lachen, ich kann natürlich mit Eurer Ausrüstung nicht mithalten und Küche ist auch noch im Umbau ).

    Liebe Grüße

    Marc

    [​IMG]
  2. ElPresso Mitglied

    AW: Suche Kaufberatung und Gleichgesinnte im Schwabenland

    Wenn ich richtig zähle, ist Dein absolutes Maximum 2300,- €. Schon für die Hälfte bekommst Du kompromisslose bzw. hervorragende Zweikreiser. Das Equipment aus meiner Signatur will ich gar nicht erwähnen, den Kram hast Du hier im Forum bestimmt schon dutzendemale empfohlen gesehen (und würde von den Dingen, die Du aufzählst, gut passen).

    Bei Deiner Preisvorstellung würde ich schnurgerade nach Dualboilern mit PID gucken. Da hättest Du dann was feines, wo Du spielen kannst bis der Arzt kommt (und dem kannst Du dann auch noch Kaffee anbieten). ;)
  3. kiw1408 Mitglied

    Bei dem Budget würde ich auch nach einem Dualboiler/Pid schauen. Ein edeler Handhebler wäre auch ne Option. Ne Zweitmühle wäre auch nicht schlecht..
  4. kiw1408 Mitglied

  5. TwimThai Mitglied

    AW: Suche Kaufberatung und Gleichgesinnte im Schwabenland

    Bei dem Budget würde ich auch einen Dualboiler mit PID hertun. Dampfpower wenn es sein soll, aber auch die Option gradgenau Espresso zu brühen - was will man mehr ;)

    Da du ja jetzt schon einen "Chrombomber" hast, solltest du die Frage leicht beantowrten können, ob du auch weiterhin so ein Modell bei dir haben willst. Dann wäre z.B. die Rocket R58 was oder eine Izzo Alex Duetto.

    Wenn es auch was anderes sein darf, Dual Corte aber ausscheidet, würde ich definitiv die Mini Vivaldi anschauen. Die ist halt etwas größer als die DC, dafür aber auch etwas günstiger.

    Der Kalkproblematik würde ich an deiner Stelle mit Mineralwasser begegnen. Es gibt hier im Netz Berichte, dass auch nach 4 Jahren regelmäßiger Benutzung einer Maschine mit Mineralwasser noch keine Entkalkung nötig war. Einen Dualboiler kannst du im Zweifel aber einfacher entkalken als einen Zweikreiser.

Diese Seite empfehlen