1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Suche Kolbendichtungen für Schärf Hydraulikmaschine

Dieses Thema im Forum "Ersatzteile und Bedienungsanleitungen" wurde erstellt von sportbiber, 7. November 2012.

  1. sportbiber Mitglied

    Beiträge:
    5
    Suche dringend Dichtungen für Conti Monaco.

    Die Brühgruppen dürften baugleich sein mit den aktuellen Schärf Xpress Piston Maschinen.
    Schärf kann/will aber nicht liefern bzw. liefert nur noch über den exklusiven "Fachservice".

    Deshalb meine Suche hier:

    Für eine hydraulische Conti Monaco Bj. 1996 (die mit den mechanischen Tasten, aber ohne Hebel) brauche ich sämtliche Hydraulik-Dichtungen, also die große für den kalten Zylinder und die drei kleinen für den Arbeitszylinder. Das jeweils doppelt, weil die Maschine zweigruppig ist.

    Vielen Dank für Unterstützung oder Tipps!
    Gruß Frank
    Zuletzt bearbeitet: 13. November 2012
  2. Ski_Andi Mitglied

    Beiträge:
    1.543
    Ort:
    Nürnberg
  3. sportbiber Mitglied

    Beiträge:
    5
    AW: Suche Kolbendichtungen für Schärf Hydraulikmaschine

    Hmm. Das ist eine Hebelmaschine. Sind da ähnliche Dichtungen drin wie in meiner Hyraulik-Maschine?
    Meine sieht übrigens so aus:
    [​IMG]
  4. Ski_Andi Mitglied

    Beiträge:
    1.543
    Ort:
    Nürnberg
    AW: Suche Kolbendichtungen für Schärf Hydraulikmaschine

    Nö, sorry. Ich hatte an die kleinen Hebler von Conti gedacht, die als Schaerf gelabelt waren.
  5. kailash Mitglied

    Beiträge:
    1.509
    AW: Suche Kolbendichtungen für Schärf Hydraulikmaschine

    was steht auf dem typenschild ? Ähnliche Dichtungen gibt es nicht! Entweder sie passen oder sie passen nicht und von daher musst du wissen um welches Modell es sich dabei handelt bzw Schärf soll es dir mitteilen was da "umgelabelt" wurde ... helfen würden auch ein paar aussagekräftige Bilder von der Gruppe dann kann ich den Typ auch leichter den Explosionzeichnungen zuordnen .

    Willst du die Maschine etwa selbst herrichten ? Die hydraulischen Gruppen sind mithin die "lästigsten" die ich bis dato in der Hand hatte...
  6. sportbiber Mitglied

    Beiträge:
    5
    AW: Suche Kolbendichtungen für Schärf Hydraulikmaschine

    Leider habe ich immer noch keinen Erfolg bei der Dichtungssuche gehabt.

    Hier ein paar Fotos:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
  7. Cohi Mitglied

    Beiträge:
    35
    Ort:
    Wien
    AW: Suche Kolbendichtungen für Schärf Hydraulikmaschine

    Hi hallo,

    ich schreib mal hier und nicht pm, damit andere auch was davon haben. Habe auf meine Anfragen von Schärf und Conti ja leider noch nichts zurückbekommen(nächste Woche ruf ich mal an dort). Inzwischen denk ich weiterhin über Alternativen nach, irgendwie find ich dieses Heimrestauratorfeindliche Gehabe von diesen Firmen sollte vielleicht nicht noch mit Hartnäckigkeit und dann viele Hundert Euro für cent-teure gummiringe belohnt werden.
    Zuallererst, ich finde es durchaus bemerkenswert, dass scheinbar Conti/Sacome seit so vielen Jahrzehnten den Aufbau der Brüh und Hydraulikgruppe so dermassen unverändert gelassen hat. Mein Gerät aus völlig anderer Serie, sicher mindestens ein Jahrzehnt älter, 220V Version hat wies aussieht bis auf minimale Änderungen (nämlich genau einer, die Portionierungsknöpfe sehen anders aus) exakt genau gleich aus wie deines.
    Also dacht ich mir vielleicht wars vorher ne Weile schon so. Die Kolbendichtungen der Conti Empress(glaub ich jetzt) hier:
    V-Kolbendichtung 66mm Hebelgruppe Conti - Classica Hebel - TSE-Shop über 40.000 Ersatzteile für Gastronomiemaschinen
    scheint ziemlich genau das zu sein, was wir suchen. Bei 5,5€/Stück wärs auch einen versuch wert denk ich. Die Dichtung des grossen Kolbens müsste auch zu bestimmen sein. Wie ich das verstehe ist es aufgrund ihrer Bauform eine X-Dichtung aus einem gummiartigen Material, die lebensmittelecht sein muss und Temperaturen bis max 100 Grad aushalten (wobei ich denke die wird gar nicht so heiss, da das Hydraulikwasser ja ständig gewechselt wird.
    Zusätzlich gibt es bei mir (und ich bin mir sicher bei dir auch) noch einen grossen O-Ring, der zur Dichtung des grossen Zylinders verwendet wird, den zu ersetzen sollte überhaupt ein Kinderspiel sein...
    Was meinen die alten Hasen hier im Forum dazu?
  8. sportbiber Mitglied

    Beiträge:
    5
    AW: Suche Kolbendichtungen für Schärf Hydraulikmaschine

    Ich glaube nicht dass die obere Dichtung lebensmittelecht sein muss. Da fließt ja nur das Kaltwasser durch, das den Druck im Stempel erzeugt. Der große O-Ring sollte in der Tat kein Problem sein, wie auch die anderen O-Ringe. Schwierigkeiten sehe ich noch bei dem Teflon-Lager, durch das die Kolbenstange gleitet. Das sollte exakt passen.
  9. migg Mitglied

    Beiträge:
    617
    Ort:
    CH-Oberbüren
    AW: Suche Kolbendichtungen für Schärf Hydraulikmaschine

    Habe heute eine Orange Conti Monaco 1Gruppe Hydraulisch ca. 30 oder so jahre alt eingetauscht.
    Der Monteuer dieser Maschine hat mir geholfen sie zu demontieren ( er ist ca 75 Jahre alt).
    Ich kann ihn mal fragen, ob und welche Dichtungen er noch bei sich Zuhause hat. Oder wo man solche kaufen kann, er hatte bis die letzten Jahre immer noch Kunden mit solchen alten Conti Maschinen gehabt. Vielleicht hat er ja noch was.
  10. Cohi Mitglied

    Beiträge:
    35
    Ort:
    Wien
    AW: Suche Kolbendichtungen für Schärf Hydraulikmaschine

    Wow das wär ja echt grossartig!


  11. kailash Mitglied

    Beiträge:
    1.509
    AW: Suche Kolbendichtungen für Schärf Hydraulikmaschine

    Sollte jemand "Schärf" Dichtungen benötigen , so kann ich bei meinem Servictechniker anfragen....schliesslich wurde bereits dem FE erfolgreich geholfen ;-)
  12. migg Mitglied

    Beiträge:
    617
    Ort:
    CH-Oberbüren
    AW: Suche Kolbendichtungen für Schärf Hydraulikmaschine

    Bin auch am sammeln.
    der Herr Ledergerber stellt mir ein Paar Dichtugssätze zusammen (er hat nicht mehr viele)Preis so ca. 25.-€
    Er sagte, mir er habe auch noch ein paar ( keine ahnung wieviel)alte Siebträger, melde mich wieder, wenn er geliefert hat.
  13. Cohi Mitglied

    Beiträge:
    35
    Ort:
    Wien
    AW: Suche Kolbendichtungen für Schärf Hydraulikmaschine

    Hoffe, für mich ist schon ein Dichtsatz reserviert ;-)
    Siebträger wären auch der Hammer, bei meiner Maschine waren keine dabei, und TSE-Shop ist sich nicht sicher, ob er passende hat!

    migg, bitte schick mir noch deine m@iladdresse per pm, dann können wir konto und addressdaten austauschen!
  14. migg Mitglied

    Beiträge:
    617
    Ort:
    CH-Oberbüren
    AW: Suche Kolbendichtungen für Schärf Hydraulikmaschine

    Zwei Dichtungssätze von der Hydraulischen Conti Gruppe, von 4, sind nach Wien unterwegs.
    Hätte noch 5 Siebträger aber ohne Sieb.
  15. punkter Mitglied

    Beiträge:
    27
    Ort:
    Leipzig
    AW: Suche Kolbendichtungen für Schärf Hydraulikmaschine

    Hey Migg,
    nen Dichtungssatz für die Conti würde ich Dir auch abnehmen. Soll ja demnächst wieder flott und ordentlich funktionieren. :)

    Grüße aus Leipzig
  16. migg Mitglied

    Beiträge:
    617
    Ort:
    CH-Oberbüren
    AW: Suche Kolbendichtungen für Schärf Hydraulikmaschine

    dann war es nur noch einer.
    hab ich deine Adresse in Leipzig?
  17. punkter Mitglied

    Beiträge:
    27
    Ort:
    Leipzig
    AW: Suche Kolbendichtungen für Schärf Hydraulikmaschine

    Die mail ich Dir gleich. Kannst mir denn ja gleich mal Deine Kontodaten geben.
  18. Cohi Mitglied

    Beiträge:
    35
    Ort:
    Wien
    AW: Suche Kolbendichtungen für Schärf Hydraulikmaschine

    Hallo allezusammen. Die Dichtsätze von Migg sind mittlerweile angekommen und einer davon fast vollständig verbaut worden. Eine kleine Anmerkung für SchärfMaschinenbesitzer: Der enthaltene Dichtring für den grossen Hydraulikkolben sieht anders aus als der bei mir original verbaute(Zu sehen auf Seite 1 dieses Threads). Das Conti Ersatzteil ist ein grosser O-Ring. Das Conti-Teil passt jedoch und scheint seinen Zweck zu erfüllen. Ganz genau sagen kann ichs jedoch erst, wenn die Maschine wieder läuft. Ausserdem hab ichs nicht geschafft, die Kupferringdichtung einzubauen, vielleicht habe ich die Zeichnung( Nochmal Danke an Migg fürs beilegen!) aber falsch verstanden.
  19. _Evil Mitglied

    Beiträge:
    1

Diese Seite empfehlen