1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Super Ingo! (ein fast perfekte Wochenende)

Dieses Thema im Forum "Was ich unbedingt noch sagen wollte..." wurde erstellt von KölnerJung, 22. Oktober 2012.

  1. KölnerJung Mitglied

    Beiträge:
    451
    Ort:
    Köln
    Es war einmal...

    Samstag, ein schöner Tag nach dem Wochenmarkt in Düsseldorf. Froh das alles verstaut, verpackt und gereinigt ist. Wir sind wie immer die letzten die vom Marktplatz fahren, schließen das Tor und stecken die Poller in die Halterungen.
    Fast geschafft, bevor es aber auf die Autobahn Richtung Köln geht muss noch getankt werden.
    Routine schon hundert mal gemacht... aber doch komme ich kurz ins stocken und bin etwas verwirrt. Vergreife mich erst an e10 und nehme dann doch normal Super.
    Dabei unterhalte ich mich mit Frau, die zeitgleich eine Zeitung in den Händen hält (Stichwort Multitasking). Als ich mich wieder zur Zapfsäule drehe steht der Zähler schon bei über 40 Euro, ein Blick auf den Liter Preis verrät mir 1,589... in dem Moment wird mir klar, dass kann nicht der Diesel Preis sein.
    Super Ingo!!!

    Auch wenn ich "noch" nicht darüber lachen kann, vielleicht könnt ihr es. In dem sinne wünsche ich einen guten Start in die Woche.
  2. betateilchen Mitglied

    Beiträge:
    9.474
    Ort:
    JO31fd
    AW: Super Ingo! (ein fast perfekte Wochenende)

    ich hab nicht verstanden, was Du tanken wolltest und was Du tatsächlich in den Tank gefüllt hast... 1,589 ist derzeit nicht besonders außergewöhnlich für Diesel.
  3. KölnerJung Mitglied

    Beiträge:
    451
    Ort:
    Köln
    AW: Super Ingo! (ein fast perfekte Wochenende)

    Ich musste Diesel tanken und habe statt dessen Super getankt. Der Diesel hatte einen Kurs von 1,489.
  4. bohnenschorsch Mitglied

    Beiträge:
    2.247
    Ort:
    Berlin
    AW: Super Ingo! (ein fast perfekte Wochenende)

    Da sieht man es mal wieder: Durch die lasche Gesetzgebung ist schon wieder ein Unbefugter an eine ungesicherte Zapfpistole gekommen, hat am Abzug herumgespielt und eine Ladung hochexplosiven Treibstoff verballert. Nicht auszudenken, was alles hätte passieren können. Ich fordere schärfere Zapfpistolengesetze, damit sich so etwas nicht mehr wiederholen kann!!!
  5. betateilchen Mitglied

    Beiträge:
    9.474
    Ort:
    JO31fd
    AW: Super Ingo! (ein fast perfekte Wochenende)

    und ich fordere intelligente Zapfsäulen, die vor der Treibstoffabgabe erst prüfen, was in dem Tank drin ist, in den sie gesteckt wurden. Da die Dämpfe aus dem Tank ohnehin rückgeführt werden, kann es nicht so schwer sein, das im Tank vorhandene Treibstoff-/Luftgemisch innerhalb kürzester Zeit zu analysieren und die falsche Abgabe zu unterbinden.
  6. langbein Mitglied

    Beiträge:
    4.312
    Ort:
    Essen / Ruhr
    AW: Super Ingo! (ein fast perfekte Wochenende)

    Wenigstens habt Ihr Diesel-Fahrer die Wahl: bei Euch passen ja sowohl Diesel- als auch Benzin-Zapfpistole. Um meinen falsch zu betanken, muss ich erstmal den Diesel in einen Kanister umfüllen. ;-)

    Die Prüfung, welche Spritsorte gefordert ist, kann auch einfach aufgrund der Weite des Einfüllstutzens gemacht werden. @betateilchen: es gibt bereits Hersteller, die solche Systeme bauen, aber nicht auf Tankstellen-, sonder auf Fahrzeugseite: BMW-Pressemeldung

    @KölnerJung:Ist natürlich ärgerlich, aber immerhin hast du es noch rechtzeitig gemerkt. Der Aufwand den Spritt aus dem Kreislauf rauszukriegen, wenn er einmal ins System reingezogen wurde, ist doch ungleich höher.
  7. Heinerich Mitglied

    Beiträge:
    1.601
    Ort:
    Bochum
    AW: Super Ingo! (ein fast perfekte Wochenende)

    Hmmm, dass Früh mal in Düsseldorf einmaschieren wollte/einmaschiert ist war mir bewusst. Das Kölsche Röstereien jetzt auch noch in die Offensive gehen, war mir -bis grad- neu! :shock:
    Du bist sicher, dass da nicht ein Düsseldorfer, als Du abgelenkt warst, die Zapfsäulen ausgetauscht hat?
  8. face Mitglied

    Beiträge:
    1.001
    Ort:
    Aachen
    AW: Super Ingo! (ein fast perfekte Wochenende)

    Eigentlich schon... viel einfacher ist es halt die Öffnungen unterschiedlich groß zu machen, aber das funktioniert eben nur in eine Richtung^^
  9. betateilchen Mitglied

    Beiträge:
    9.474
    Ort:
    JO31fd
    AW: Super Ingo! (ein fast perfekte Wochenende)

    naja, man könnte sich auch unterschiedlich ausformen, zum Beispiel rund, dreieckig, quadratisch, sternförmig - aber dann gibts halt wieder Probleme mit der Abwärtskompatibilität zu Altfahrzeugen.
  10. face Mitglied

    Beiträge:
    1.001
    Ort:
    Aachen
    AW: Super Ingo! (ein fast perfekte Wochenende)

    Das umrüsten wär halt so gut wie unmöglich/ziemlich teuer... wär aber schon nicht schlecht, hätte man am besten vorher mal dran gedacht.
  11. nacktKULTUR Mitglied

    AW: Super Ingo! (ein fast perfekte Wochenende)

    Oder man konstruiert die Öffnungen und die zugehörigen Rüssel so, dass eine Verwechslung ausgeschlossen ist. So wie beim Xerox Phaser: Da kann sogar ein Besoffener die Festtinten-Würfel nachfüllen, ohne die Farben zu vertauschen:

    [​IMG]

    nK
  12. betateilchen Mitglied

    Beiträge:
    9.474
    Ort:
    JO31fd
    AW: Super Ingo! (ein fast perfekte Wochenende)


    Meine Rede...

    [​IMG]
  13. Barista Mitglied

    Beiträge:
    5.263
    Ort:
    Walldorf/Baden
    AW: Super Ingo! (ein fast perfekte Wochenende)

    Früher haben Dieselfahrzeuge einen gewissen Benzinanteil anstandslos akzeptiert. Ich erinnere mich sogar noch, wie ich den 200D/8 meines Vaters im Winter bewusst mit etwas Benzin betanken musste, um das Ausflocken des Diesel bei Kälte zu verhindern.
    Geht das bei den neuen Hightech-Dieseln denn überhaupt noch?
  14. langbein Mitglied

    Beiträge:
    4.312
    Ort:
    Essen / Ruhr
    AW: Super Ingo! (ein fast perfekte Wochenende)

    Die Zeiten sind wohl vorbei. Zumindest kann es bei den modernen Motoren dann Probleme geben, ein paar Liter pro Tank werden aber vermutlich auch heutzutage noch klaglos verkraftet. Aber wenn man mal den Diesel-Tank mit Benzin vollknallt... . Heute ist m.W. auch der Wintersprit im Vergleich zu früher mit ganz anderen Additiven versehen, die ein Ausflocken verhindern sollen. Wie gut das klappt, hat man aber ja auch letztes Jahr gesehen...da sind ja die modernen Diesel scharenweise liegen geblieben. :-?
  15. Joe-die-Hyäne Mitglied

    Beiträge:
    683
    Ort:
    10997
    AW: Super Ingo! (ein fast perfekte Wochenende)

    Ich hab den SuperIngo auch mal geschafft, früh morgens, die ganze Nacht auf dem Bock gesessen. Vollgetankt, nix gemerkt und losgerauscht. Nach ein paar Kilometern wurde der Daimler bockig. Musste dann in der Werkstatt leergepumpt werden. War wohl meine teuerste Betankung - bis jetzt.
  16. misterodp Mitglied

    Beiträge:
    27
    Ort:
    (CH) Bern
    AW: Super Ingo! (ein fast perfekte Wochenende)

    :) Meiner (71er Jg.) hat ausserhalb des Sommers gerne die halbe Tabkfüllung als Pflanzenöl aus dem Grossmarkt getrunken. Hat neben dem obligatorischen Geruch - Modell "Frittenbude" - auch zu einem sanften Motorengeräusch geführt.

    Ach ja, der 200D/8...
  17. Terranova Mitglied

    Beiträge:
    2.377
    AW: Super Ingo! (ein fast perfekte Wochenende)

    Wem soetwas mehr als einmal passiert, der gehört entmündigt :-D
    Ein mindestmaß an Konzentration kann man wohl erwarten. Wie gesagt, einmal ist ok, aber dann reichts.

    Als ich damals 18 Jahre geworden bin, wollte meine Mutter mir zeigen, wie man den Kühler auffüllt, damit ich bedenkenlos ihr Fahrzeug benutzen kann.
    Sie schraubte den Öldeckel ab und wurd nach dem Einfüllen von 6-7 Liter Wasser stutzig, dass so wenig Wasser im Kühler ist/war. Irgendwann hab ich dann gefragt, ob das die richtige Öffnung war :shock:.... natürlich nicht.

    Die Werkstatt wurd angerufen - das Auto abgeschleppt. Meiner Mutter graute es schon vor den Kommentaren der Mechaniker, die es aber locker sahen und gleich vom vorigen Tag die Story einer Dame erzählten, die zur Werkstatt fuhr und sagte :" Der Hebel um das Benzin umzurühren wär defekt"....
    Es stellte sich heraus, dass ihre Kupplung verschlissen war :lol:
  18. Ranger Kevin Mitglied

    Beiträge:
    3.431
    Ort:
    Radevormwald, NRW
    AW: Super Ingo! (ein fast perfekte Wochenende)

    Mann, schreib doch sowas nicht wenn ich gerade am Essen bin, ich wäre gerade fast erstickt!
    [​IMG]
  19. face Mitglied

    Beiträge:
    1.001
    Ort:
    Aachen
    AW: Super Ingo! (ein fast perfekte Wochenende)

    Der Knüppel da hat was mit der Kupplung zu tun? Das halt ich fürn Gerücht...


    Einige der ersten 911er hatten zu höheren Effizienz noch einen außenliegenden Öleinfüllstutzen. Dummerweise sah das Teil einer Tankklappe sehr ähnlich und was geschah könnt ihr euch vorstellen... massenweise Motorschäden, das Ding war in der nächsten Modellserie weg^^ Genau wie die Turboentlüftung beim Smart :D
  20. KölnerJung Mitglied

    Beiträge:
    451
    Ort:
    Köln
    AW: Super Ingo! (ein fast perfekte Wochenende)

    #

    Wir sind mehr die verarbeitende Fraktion :)
    Du meinst ich sollte mir die überwachungs Videos schicken lassen? Obwohl die dann eh alle unter einer Decke stecken.

Diese Seite empfehlen