1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tag des Kaffees 2011

Dieses Thema im Forum "Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt,  " wurde erstellt von dodo72, 29. September 2011.

  1. dodo72 Mitglied

    Beiträge:
    11
    Ja wie jetzt - am 30.9.2011 feiert Deutschland wieder den Tag des Kaffees.

    Auf der dazugehörigen Homepage steht aber nicht EIN Unternehmen der Branche aus Leipzig???

    Entweder habe ich was übersehen, oder sie geht dahin - die Kaffeekultur in Leipzig :\

    Kann mir das jemand erklären??? Haben es unsere Kaffeeunternehmen schon nicht mehr nötig?
  2. ComKaff Mitglied

    Beiträge:
    2.226
    Ort:
    Berlin
    AW: Tag des Kaffees 2011

    Wir haben in diesem Jahr auch kein offizielles Programm zum TdK, das liegt
    einfach daran, dass die Resonanz bisher immer verhalten war und der
    Aufwand, ein Programm auf die Beine zu stellen nicht ohne ist.

    Ausserdem haben wir freitags immer volles Haus, was sollte sich also noch
    ändern, wenn wir beim Deutschen Kaffeeverband verkünden lassen, dass wir
    ein Event anbieten.

    Vielleicht ändert sich das ja in Zukunft und wir werden sicher auch mal wieder
    teilnehmen. Bei uns ist übrigens immer freitags Tag des Kaffees, 52 mal im Jahr.

    So gesehen kann ich die Frage mit JA beantworten. Ja, wir haben es nicht nötig.
  3. RolfG. Mitglied

    Beiträge:
    4.760
    Ort:
    Norrköping
    AW: Tag des Kaffees 2011

    wer braucht hier schon "den tag des kaffees"? ich denk mal, jeder tag ist tag des kaffees, jedenfalls für die, die hier in der community sind.:)
    ich finde diese tagesaufrufe ansonsten sowieso unmöglich, wie der valentinstag, der muttertag oder tag der "was weiß ich noch".
    will ich blumen schenken, brauch ich keinen v.-tag, will ich an meine mutter denken, brauche ich keinen m.-tag usw.
  4. Espressoaddict Mitglied

    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    nähe München
    AW: Tag des Kaffees 2011

    Wow, was für ein weiser Satz - den sollte man sich fast einrahmen oder auf die nächste Edition der Kaffee-Netz Tasse schreiben. :-D:cool:


    Also wer mir am Tag des Kaffees eine Packung frischer Bohnen schicken will kriegt gerne eine PN mit Adresse. :-D;-)
  5. silverhour Mitglied

    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Tag des Kaffees 2011

    :shock:

    Du magst also auch keinen Weltpinguintag ?
  6. ComKaff Mitglied

    Beiträge:
    2.226
    Ort:
    Berlin
    AW: Tag des Kaffees 2011

    habs mal bei Pingo gepostet, hoffe das war o.k.
  7. dodo72 Mitglied

    Beiträge:
    11
    AW: Tag des Kaffees 2011

    ...dann brauchts also auch keinen tag der deutschen einheit... hm. mir gefällt der. ansonsten hätten wir in unseren tassen immer noch billig-robusta aus vietnam und das ganze hübsch verpackt in goldenen knisternden tüten.
  8. pingo Mitglied

    Beiträge:
    1.842
    Ort:
    Hamburg
    AW: Tag des Kaffees 2011

    Weltpinguintag!

    Ist auch der einzige Tag den wir zelebrieren, traditionell am 2. Februar. Wir servieren dann Kaffee mit Fischaroma auf Eis!

    Auf alle anderen Tage verzichten auch wir....haben wir halt nicht nötig!
  9. RolfG. Mitglied

    Beiträge:
    4.760
    Ort:
    Norrköping
    AW: Tag des Kaffees 2011

    ich finde es ja äußerst angenehm, das du den TddE mit dem kaffeetag vergleichst, soviel ehre dem kaffee zukommen lassen, ist schon klasse. :-D
    den rest versteh ich nicht so ganz. billig-robusta etc.
  10. ComKaff Mitglied

    Beiträge:
    2.226
    Ort:
    Berlin
    AW: Tag des Kaffees 2011

    Sag mal, bist Du ein böser Pingoin? Hast Du den Post etwa gelöscht? Ich finde ihn garnicht.

    Es Begepostet anQuijote Kaffee
    Tipp von silverhour aus dem Kaffee Netz: Der Weltpinguintag


    Der Weltpinguintag
    www.ravn.de
  11. KölnerJung Mitglied

    Beiträge:
    440
    Ort:
    Köln
    AW: Tag des Kaffees 2011

    War gestern bei goldbraun in Bonn einen Café trinken, da wird ich auch auf den Tag heute hingewiesen in Form einer Zeitschrift von der Genossenschaft aus Hamburg. Wäre jetzt nicht wirklich der Knaller. Anstattt über das Wiener Kaffee Haus zu schreiben hätten die sich mal deutsche Bars aussuchen können.

Diese Seite empfehlen