1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Traditioneller Siebträger für Saeco Aroma gesucht

Dieses Thema im Forum "Ersatzteile und Bedienungsanleitungen" wurde erstellt von Kathi Luwak, 4. Mai 2012.

  1. Kathi Luwak Mitglied

    Hallo!
    Brauche mal kurz nen Tipp:
    Wie finde ich einen traditionellen Siebträger für die Saeco-Aroma?
    Passt das Teil von Isomac (999955)?
    Oder gibt es da Schwierigkeiten?
    Vielen Dank im Voraus:
    Kathi
  2. AW: Traditioneller Siebträger für Saeco Aroma gesucht

    Hi, hab mir auch letzte Woche günstig eine ältere Saeco Aroma Chrom zugelegt. Da ich mit der Schaum-"Crema" aus dem Standard-ST und dem Geschmack nicht wirklich glücklich war, habe ich mir dann auch den Isomac Siebträger geholt.


    Der Isomac passt perfekt. Ergebnis: Deutlich besserer Geschmack

    Hab übrigens hier bestellt ( da sind sowohl ein 1er als auch ein 2er Sieg mit dabei) La Cornue am Ring by Welter & Welter

    Tamper nicht vergessen ;)

    VG
  3. Kathi Luwak Mitglied

    AW: Traditioneller Siebträger für Saeco Aroma gesucht

    Super!!! Vielen Dank!
  4. Viper73 Mitglied

    AW: Traditioneller Siebträger für Saeco Aroma gesucht

    Hallo,

    ich habe eine Saeco Aroma gekauft und will auch einen anderen Siebträger. Ich wollte keinen neuen Thread aufmachen, deswegen frage ich einfach hier:

    a) Ist das der "Isomac Giada" Siebträger den alle für die "Saeco Aroma" empfehlen ?
    b) Ist bei dem Tamper auf was bestimmtes zu achten ? Ein 53er muß es sein, oder ? Eher ein "flat" oder ein "convex" ?
    c) Welche gute und günstige Kaffeemühle ist zu empfehlen ? Die fehlt mir noch.

    Danke schonmal für die Infos.

    Gruß, Viper
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2012
  5. Kathi Luwak Mitglied

    AW: Traditioneller Siebträger für Saeco Aroma gesucht

    Hab mir auf Anraten hier die Graeff CM 80 -Mühle gekauft ! Ich finde sie super!
    Der Isomac Siebträger passt, ich benutze ihn aber eigentlich nicht, da ich den crema-Träger von Saeco nehme! Mit dem Isomac schmeckte es mir irgendwie nicht ! Vielleicht bin i unprofessionell, egal! Und zu dem Tamper kann i auch nix sagen, ich hab so ein billiges Plastikteil und meinen Kaffee liebe ich trotzdem ! Bin wohl leicht zufrieden zu stellen ;0))
  6. posmanet Mitglied

    AW: Traditioneller Siebträger für Saeco Aroma gesucht

    Tipp: Für die ersten "Gehversuche" kann man auch den Crema-ST öffnen und die Cremamembran entfernen. Das kostet erstmal nichts (Ihr werdet später sowieso eine andere Maschine kaufen. :grin::grin::grin:;-)) und lässt sich auch problemlos wieder rückgängig machen.
  7. Viper73 Mitglied

    AW: Traditioneller Siebträger für Saeco Aroma gesucht

    Hallo zusammen,

    ich habe mir jetzt den Isomac Siebträger gekauft. Ich dieser Filter (siehe Bild) der Filter für eine Tasse ? Oder ist das auch so einer für Pads ? Weil den kann man mit dem Tamper ja nicht so nach unten drücken wie den "normalen" da er unten enger wird...

    Falls ja, benutzt ihr den ? Oder macht ihr immer den für 2 Tassen rein und macht diesen dann nicht ganz so voll wenn ihr nur eine Tasse macht ? Sorry für die blöde Frage, aber das ist meine erste Espresso-Maschine...

    [​IMG]
  8. zia fofa Mitglied

    AW: Traditioneller Siebträger für Saeco Aroma gesucht

    Hallo!

    Das ist das Sieb für eine Tasse. Der Bezug mit Pads funktioniert weder mit diesem noch mit dem Zweier-Sieb, da dass Wasser nicht ausschließlich durch die Pads gedrückt wird sondern auch nebenbei abfließen kann (natürlich immer noch im Siebträger). Siebträger für Pads haben eine Dichtfläche, die genau mit dem zusammengepressten Rand der Pads übereinstimmt, so dass dem Druck bzw. Wasser nur der Weg durch den Pad bleibt.

    Nach meiner Erinnerung, aber auch hier nachzulesen, ist der Bezug mit dem Einersieb ungleich schwieriger als mit dem Zweier. Damit gab's bei mir fast immer ziemlich unterextrahierte Bezüge. Zum Einfinden in den Umgang mit der Maschine wäre daher mein Rat, erstmal nur das Zweiersieb zu verwenden und als "Nachteil" in Kauf zu nehmen, wenn Du Espresso nur für Dich zubereitetest, stets einen Doppelten trinken zu müssen. Das Zweiersieb mit der Menge für einen Espresso zu befüllen, ist nicht der richtige Weg, weil dann der Bezug zu dünn wird (sprich, der Durchfluss wird zu groß und das Ergebnis ist wieder kein "amtlicher" Espresso).

    Aller Anfang ist schwer, Du kannst aber in Kaffeewiki und natürlich auch hier viel gute Hinweise bekommen.

    Viel Erfolg!

    Zia Fofa

Diese Seite empfehlen