1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Überdruckventil springt an und Matschiger Kaffee im Sieb

Dieses Thema im Forum "Mühlen" wurde erstellt von catioush, 27. Oktober 2012.

  1. catioush

    catioush Mitglied

    Beiträge:
    20
    Huhu, Ihr Lieben,

    Hier hattet ihr mir vor ein paar Monaten mit meinem Herdkännchen richtig gut weitergeholfen. Besten Dank dafür, der Mocca schmeckte!

    Nun läufts mit meiner Kaffebrüherei nicht mehr so gut.Es kommt fast regelmässig vor, dass nicht alles Wasser durch den Siebträger gedrückt wird, und eigentlich immer das Überdruckventil anspricht. Der Kaffee ist irgendwie matschiger beim Entleeren des Siebes, was damit zusammenhängen könnte dass die Espressobohnen sich irgendwie schneller als zuvor mahlen: Sie fühlen sich in der Handmühle weicher an. Obwohls die gleiche Sorte ist und das Aroma eigentlich konstant.

    Das Moccasieb und des Steigrohr ist nun xmal saubergemacht und perfekt durchgespült, aber das hilft nichts.

    Was mache ich falsch? Bohnen gröber mahlen? feiner mahlen? ? Bohnen reklamieren? Lagern lassen?
     
  2. Fritzz

    Fritzz Mitglied

    Beiträge:
    3.490
    Ort:
    nähe Wiesbaden
    AW: Überdruckventil springt an und Matschiger Kaffee im Sieb

    Hi

    klingt nach "zu fein gemahlen"...

    "Fritzz"
     
  3. catioush

    catioush Mitglied

    Beiträge:
    20
    AW: Überdruckventil springt an und Matschiger Kaffee im Sieb

    danke! melde mich wies ist...morgen mittag. :)
     
  4. HelgeK

    HelgeK Mitglied

    Beiträge:
    267
    Ort:
    Hamburg
    AW: Überdruckventil springt an und Matschiger Kaffee im Sieb

    Was für eine Herdkanne hast Du denn? Wenn eine "normale" Version (nicht Brikka o.ä. "Hochdruck"-varianten), dann ist der Kaffee zu fein gemahlen. Wenn Brikka, dann könnte auch das Überdruckventil kaputt sein und dadurch aufmachen, bevor sich der nötige Druck aufgebaut hat.
     
  5. catioush

    catioush Mitglied

    Beiträge:
    20
    AW: Überdruckventil springt an und Matschiger Kaffee im Sieb

    :oops: Ich muss gestehen, ich habe heute keinen Kaffee getrunken. Darf ich trotzdem bleiben?

    Im Ernst:
    @ Helge, es ist eine WMF "Espressomaschine concept" (die ein Herdkännchen ist und nur verwirrend heisst).
    @ Fritzz, ich melde mich dann wenn ich den ersten Kaffe gröber gemahlen und aufgebrüht habe, ob es klappt.

    Danke Euch ...
     
  6. catioush

    catioush Mitglied

    Beiträge:
    20
    AW: Überdruckventil springt an und Matschiger Kaffee im Sieb

    Sooo. Wie ihr merkt ist mein Kaffeekonsum nicht gerade hoch. ;-)
    Aber es hat geklappt. Eben auf meiner Hario Skerton ein Zähnchen gröber gestellt,
    handgekurbelt, eingefüllt, Herdplatte an und kein Ventil gehört und viiiel Kaffee im Kännchen.

    Nur kommen jetzt saure Nuancen aus dem Kaffee durch. :roll:
    Kann ich da was gegen tun? (ausser wegkippen)
     
  7. catioush

    catioush Mitglied

    Beiträge:
    20
    AW: Überdruckventil springt an und Matschiger Kaffee im Sieb

    hm. ...
     
  8. face

    face Mitglied

    Beiträge:
    1.116
    Ort:
    Aachen
    AW: Überdruckventil springt an und Matschiger Kaffee im Sieb

    Alter Kaffee? Weiß ja nicht was du kaufst, aber wenn es davon immer nur alle zwei Monate ne Charge frischen gibt kann das sein...
     
  9. catioush

    catioush Mitglied

    Beiträge:
    20
    AW: Überdruckventil springt an und Matschiger Kaffee im Sieb

    unwahrscheinlich. Die Tage vorher hat er ja noch geschmeckt.
    Und es ist sehr teurer Kaffee, die Packung ist keine 2 Wochen offen, keine 4 Wochen geröstet.
     
  10. face

    face Mitglied

    Beiträge:
    1.116
    Ort:
    Aachen
    AW: Überdruckventil springt an und Matschiger Kaffee im Sieb

    Ich kenne dieses Kännchen nicht, aber kann es sein dass das Ventil verschleißbedingt zu früh öffnet? Das könnte das auch erklären.
     
  11. W1cht3lm@nn

    W1cht3lm@nn Mitglied

    Beiträge:
    1.544
    AW: Überdruckventil springt an und Matschiger Kaffee im Sieb

    Das klingt alles nach einen tatsächlich defekten Überdruckventil, ggf. noch in Verbindung damit dass der Kaffee aus Geschmackssicht eher feiner als gröber hätte gemahlen werden müssen.

    Oder es liegt am Wetterumschwung. Das würde am besten zum plötzlichen Wechsel und dem veränderten Mahlgefühl passen.

    Hier gab es vor wenigen Wochen schonmal einen Thread über plötzliche starke Probleme mit gutem Kaffee in guter Mühle der in einer Stellungnahme des Mühlenherstellers endete.
     
  12. catioush

    catioush Mitglied

    Beiträge:
    20
    AW: Überdruckventil springt an und Matschiger Kaffee im Sieb

    hm. es ist schon ziemlich alt.
    Aber es ist ja jetzt, gröber gemahlen, besser.
    Nur schmeckt der Kaffee nicht mehr.
     
  13. catioush

    catioush Mitglied

    Beiträge:
    20
    AW: Überdruckventil springt an und Matschiger Kaffee im Sieb

    Ah, zu bemerken ist:
    ich hatte vorher einen Kaffee der einfach nur ne Katastrophe war. So ein Haag-Magenschonähnliches Zeug aus einer privaten Rösterei. Gemahlen wurde es wie Butter, verstopfte alles, schmeckte wie Plörre. Habs dann weggeschmissen.

    Kann sich sowas ins Ventil schaffen? Ich hab da schon mit Tüllenbürste dran rumgeschrubbt.
     
  14. face

    face Mitglied

    Beiträge:
    1.116
    Ort:
    Aachen
    AW: Überdruckventil springt an und Matschiger Kaffee im Sieb

    Dann ist es auch nicht besser. Wenn das Überdruckventil kaputt ist musst du einerseits gröber mahlen, dadurch wird der Kaffee tendenziell unterextrahiert und säuerlich, außerdem dürfte bauartbedingt die Temperatur niedriger sein, was auch zum sauren führt. Zusammen damit dass es vorher ging und jetzt Schritt für Schritt immer weniger macht das schon Sinn...
    Für ne Bialetti gibts Überdruckventile als Ersatzteil für ein paar Euro, da würde ich einfach mal für dein Herdkännchen nach suchen.

    Ansonsten mal ne neue Packung aufmachen, vielleicht war die Röstung ja jetzt irgendwie anders (glaube ich aber kaum); was sich auch noch abnutzen kann ist ja das Mahlwerk der Mühle, das passt aber nicht damit zusammen dass es sich dann leichter mahlen lässt... vielleicht also wirklich wie jemand schon erwähnte ein Luftfeuchtigkeitsproblem, jetzt hat ja gerade erst die Heizungszeit wieder angefangen.
     
  15. catioush

    catioush Mitglied

    Beiträge:
    20
    AW: Überdruckventil springt an und Matschiger Kaffee im Sieb

    dann schau ich mal bei WMF nach, die haben eigentlich eine gute Ersatzteilversorgung. Ist ja teuer genug das Ding.

    Dass die gröbere Körnung sauer macht passt ja auf meine Beobachtung.

    (Die Packung war von einem Tag auf den anderen Tag die Gleiche...nur die Körnung habe ich geändert. Somit kanns auch nciht an der Packung liegen, sondern nur am Mahlgrad, dass es nun sauer ist.)

    Besten Dank, Ihr! Ich melde mich zurück,ob es für die WMF Kanne Ersatzventile gibt, dann trage ich immerhin auch zu Eurem Wissen bei. :)

    Schlaft gut!
     
  16. catioush

    catioush Mitglied

    Beiträge:
    20
    AW: Überdruckventil springt an und Matschiger Kaffee im Sieb

    Faszinierend. Nun ist alles wie Hexerei vorbei. :shock:
    Ohne neues Ventil, in +/- alter Körnung, mit gleicher Kaffeetüte, gleichem Wasser, gleicher Frau.
     

Diese Seite empfehlen