1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Urlaub machen in einer "Kaffee-Metropole"

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von Gerda, 27. Dezember 2012.

  1. Gerda Gast

    Hallo liebe Leute,
    ich würde gerne mit meinem Mann, der ebenfalls gerne Kaffee trinkt und auch gerne neue Sorten testet, in den Urlaub fahren.
    Wir würden nun aber gerne auch in einer größere Stadt fahren wollen, in der viel Kaffee getrunken wird und man auch viele tolle Möglichkeiten hat, Kaffee zu trinken.
    Wir waren nur leider schon in der Kaffeehochburg Wien, wir haben viele Städte in Italien bereits bereist und würden gern mal nach (Süd-)Amerika. Hat jemand dort einen Tipp, wo man schön zu zweit hinfahren könnte?
    Wir würden uns dann wohl wieder eine Ferienwohnung über das Internet buchen und kleine Tagesausflüge machen, wenn das möglich wäre.
    In Wien und auch bei dem Großteil unserer Italienreisen haben wir uns /* Werbelink durch Moderation entfernt! */ eine Wohnung gebucht und das war bislang immer sehr schön.
    Aber in welches Land in etwa Südamerika kann man denn fliegen? Welches ist sicher? Wo sollte man besser nicht hin?
    Wäre lieb, wenn uns dort jemand weiterhelfen könnte.
    Vielen lieben Dank.
    Gerda
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Dezember 2012
  2. RolfG. Mitglied

    Beiträge:
    5.238
    Ort:
    Norrköping
    AW: Urlaub machen in einer "Kaffee-Metropole"

    wenn ich an einen flug nach südamerika denken würde, würde ich eher die passage nach australien nehmen.
    erst PNG die kaffeeplantagen, dann nach melbourne, sydney und dann hoch nach queensland (Skybury) zwischen durch einen strandurlaub am great barrier und das leben ist komplett.
     
  3. cortadoII Mitglied

    Beiträge:
    84
    AW: Urlaub machen in einer "Kaffee-Metropole"

    Australien ist dann ja schon etwas weiter. Das geht nicht mehr mit einem Direktflug:lol:
    Mir fällt Kolumbien ein. Bogotá ist z.B. viel sicherer geworden. Kaffee wird dort ja auch angebaut.
    Aber nie mit der teuren Uhr am Handgelenk ausgehen. Und ein paar Scheine einstecken, deren Verlust noch zu verkraften ist. :-|
    Kaffeetechnisch finde ich ja Italien nach wie vor unschlagbar.
    Cheers!
     
  4. Largomops Mitglied

    Beiträge:
    11.149
    Ort:
    www.neidenfels.de
    AW: Urlaub machen in einer "Kaffee-Metropole"

    Wie wäre es mit Seattle, WA. Dort gibt es anscheinend auch eine recht gute Kaffeekultur. Ich denke da müsste man etwas über die Suchfunktion finden können. Da wärt Ihr sicherheitsmäßig im grünen Bereich.
     

Diese Seite empfehlen