1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vario - Alternative bzgl. schneller und reproduzierbarer Mahlgradverstellung?

Dieses Thema im Forum "Mühlen" wurde erstellt von alorenzen, 25. Juli 2012.

  1. alorenzen Mitglied

    Beiträge:
    53
    Hallo,

    hab schon seit längerem einen Blick auf die Vario geworfen. Der Hauptgrund ist, dass ich gerne mind. 2 Espressi im Wechsel trinke. Sprich hole mir üblicherweise 2 Sorten a 500gr und fülle dann den Behälter meiner Ascaso i-steel so ca. halb. So komm ich dann auf 6 - 8 Wechsel. Da der Mahlgrad je nach Bohnensorte schonmal arg unterschiedlich sein kann, braucht es dann wiederum von dieser Menge wieder die Hälfte, bis der Mahlgrad wieder halbwegs ok ist. Natürlich etwas unbefriedigend, da dadurch ca. die Hälfte der Bezüge suboptimal sind.
    So dachte ich mir, dass die Vario insbesondere jetzt mit der numerierten Scalierung, hier eine Verbesserung bei meinen etwas speziellen Bedürfnissen bringt.
    Mich interessiert jetzt, ob es eine Alternative bzgl. der schnellen Mahlgradverstellung gibt und auch die Reprozierbarkeit, also Skala oder ähnliches.
  2. S.Bresseau Mitglied

    Beiträge:
    10.246
    AW: Vario - Alternative bzgl. schneller und reproduzierbarer Mahlgradverstellung?

    Das Problem beim Bohnenwechsel oder Änderungen am Mahlgrad ist der Totraum: es befindet sich immer altes Pulver im Auswurfkanal, das erst mal beseitigt werden muss. Diesbezüglich ist die Vario sehr gut konstruiert: es gibt keinen klassischen Auswurfkanal, durch den das Pulver geschoben werden muss, sondern eine Öffnung direkt unterhalb der Mahlscheiben, durch die das Pulver nach unten fallen kann.

    Sehr ähnlich konstruiert ist die Baratza Virtuoso Preciso, die ebenfalls einen schnellen und präzisen Wechsel der Einstellungen erlaubt, aber im Gegensatz zur Vario auf Elektronik verzichtet, außerdem hat sie ein konisches Mahlwerk. Leider gibt es hier im Forum noch keine Erfahrungsberichte. Hier eine Bezugsquelle (die einzige, die ich in DE kenne):
    http://www.kaffee-netz.de/marktplat...uoso-und-baratza-maestro-plus.html#post753048

    Ansonsten wird als "Portionsmahler" gerne die Mazzer SJ umgebaut, die einen geringen Totraum aufweist und sich ebenfalls sehr gut und schnell einstellen lässt.
  3. Sinned Mitglied

    Beiträge:
    129
    Ort:
    Wolfsburg
    AW: Vario - Alternative bzgl. schneller und reproduzierbarer Mahlgradverstellung?

    Habe beide Mühlen genau aus diesem Grund,

    die Vario und die Baratza Virtuoso Preci ;-)...die Preci ballert auch mal größere Mengen Kaffeepulver (500g) durch und wird nicht so warm. Schnell verstellbar
  4. alorenzen Mitglied

    Beiträge:
    53
    AW: Vario - Alternative bzgl. schneller und reproduzierbarer Mahlgradverstellung?

    Hab mir mittlerweile den Review der Preciso auf Coffee Geek angeschaut. Da wird ja als kleiner Nachteil die Mahlguttemperatur erwähnt. Wenn du sagst "wird nicht warm" ist die bei der Vario noch höher?
    Ist der Timer der Preciso halbwegs genau einstellbar, auch reproduzierbar. Ich würde dann einfach die Einstellung auf 2x Timer für mein großes Sieb ausrichten. Kleine Menge also 1x Timer brauch ich nur für normlen Kaffee für die Dame des Hauses. Wäre dann zwar etwas unkomfortabeler als bei der Vario, aber noch ok.

    Achso - da du ja wahrscheinlich einer der Wenigen bist, der die Maschinen direkt vergleichen kann. Wie ist denn dein Meinung bzgl. Qualität und Unterschieden - außer Mahlguttemperatur?
  5. alorenzen Mitglied

    Beiträge:
    53
    AW: Vario - Alternative bzgl. schneller und reproduzierbarer Mahlgradverstellung?

    Danke - hab mir den Review und BA angeschaut. Hat ja immerhin nen Timer. Sollte ok sein. Sonst hört es sich ja so an, als ob die Mühle sogar besser als die Vario ist. Man findet leider wenig Erfahrungen.

    Mazzer SJ? Much too big!!!
  6. Bluemountain2 Mitglied

    Beiträge:
    870
    Ort:
    Bern / Schweiz
    AW: Vario - Alternative bzgl. schneller und reproduzierbarer Mahlgradverstellung?

    Die Vario ist sicher sehr gut bezüglich Totraum und einfacher Einstellmechanik.

    Als erstes würd ich aber dein Konzept überprüfen. Wenn die Menge im Hopper abnimmt, hast du IMHO unabhängig der Mühle einen leicht gröberen Mahlgrad. Zumindest bei der letzten Portion, welche von der Menge her ja eh selten passt, oder wie machst du das?

    Ich würd entweder komplett auf "Portionenmahlen" umstellen (Bohnen zuerst abwiegen und dann komplett durch die Mühle lassen) oder eine 2. Mühle kaufen...

    Gruss
    BM

    Ps: bezgl. Mahlgradtemperatur würd ich mir nicht den Kopf zerbrechen, ausser du willst einen Shop betreiben...
  7. Sinned Mitglied

    Beiträge:
    129
    Ort:
    Wolfsburg
    AW: Vario - Alternative bzgl. schneller und reproduzierbarer Mahlgradverstellung?

    Bei Coffeecircle ab es die damals mit einem 10% nachlass, da habe ich zugeschlagen.

    Die Wertigkeit, Optik ist super, die Mühle ist etwas schmaler als die Vario...ich empfinde Sie als etwas lauter (die Baratza). Mit der Baratza spiele ich gerne rum und verstelle den Mahlgrad da mir die Abstufungen noch "feiner/ Preziser" vorkommen. Allgemein ist sie ja einfach gehalten. Im moment warte ich noch auf die EU-Einführung der Unterbauplatte mit Gewichtsmessung.

    An sonsten kann ich mich für das Geld was ich gezahlt habe nicht beklagen.
  8. S.Bresseau Mitglied

    Beiträge:
    10.246
    AW: Vario - Alternative bzgl. schneller und reproduzierbarer Mahlgradverstellung?

    Wie ist der Einstellmechanismus der Preciso: Sind das auch Kunststoffteile wie bei der Vario? ich habe hier von mindestens zwei Exemplaren gelesen, die sich von selbst verstellt haben ...

    weißt Du schon Näheres über die verfügbarkeit der Essatto? Das Prinzip ist genial, in Kombination mit der Preciso hätte man imho eine nahezu ideale Mühle: geringer Totraum, schnelle und präzise Einstellbarkeit, und vor allem: Mahlen nach Gewicht statt Zeit - was will man mehr? Außerdem wird die Elektronik von der Mechanik entkoppelt. Geht die kaputt, wenn es keine Ersatzelektronik mehr gibt, muss man die Mühle nicht wegschmeißen. ...
  9. alorenzen Mitglied

    Beiträge:
    53
    AW: Vario - Alternative bzgl. schneller und reproduzierbarer Mahlgradverstellung?

    Coffeecircle war aber der Bezug für die Vario, richtig? Gutschein gibt es immer noch.
    Wo hast du die Preciso her?
    Wenn ich mich für eine entscheiden muss, welche wäre deine Wahl? Hauptgrund?
  10. Sinned Mitglied

    Beiträge:
    129
    Ort:
    Wolfsburg
    AW: Vario - Alternative bzgl. schneller und reproduzierbarer Mahlgradverstellung?

    @alu...auch von dort...guck nochmal, die gibt es da. Ich würde mir in Kombination Beide immer wieder kaufen. Einzelnd kann ich dir das garnicht so sagen, die eine ergänzt die Andere.

    Regler sind/ist aus Plastik wie bei der Vario
  11. plempel Mitglied

    Beiträge:
    6.994
    Ort:
    München
    AW: Vario - Alternative bzgl. schneller und reproduzierbarer Mahlgradverstellung?

    Wenn das die Regel ist, würde ich immer mit zwei Mühlen arbeiten. Bist Du mit Deiner jetzigen Mühle zufrieden? Wenn ja, was spricht gegen eine zweite Ascaso? (ausser Upradeditis :))
    Würde doch schick aussehen.

    Gruß
    Plempel
  12. alorenzen Mitglied

    Beiträge:
    53
    AW: Vario - Alternative bzgl. schneller und reproduzierbarer Mahlgradverstellung?

    Der Effekt, dass Mahlgut gröber wird, hält sich bei meiner i-Steel in Grenzen. Da bewegt sich im Bereich der täglichen Toleranzen, bei denen ja immer noch eine kleine Korrektur notwendig wird. Mir geht es da eher um die schnelle Einstellung auf die neue Kaffeesorte. Mit dem "Cuvee" am Ende hast du natürlich Recht.

    2. Mühle scheitert aus Platzgründen und auf die Doktorei mit der Waage (und wegen Platz für Diese) möchte ich morgens früh nicht anfangen. Das würde mich zu sehr nerven. Portionsmahlen wird das Problem auch nur ein wenig relativieren. Ich habe teilweise sehr grosse Mahlgradunterschiede zwischen Bohnen. Da würden dann doch ein paar Shots durchgehen. Um die von dir genannten Probleme komplett zu vermeiden, wäre dann trotzdem Vario oder Preciso angesagt + Portionsmahlen.
  13. alorenzen Mitglied

    Beiträge:
    53
    AW: Vario - Alternative bzgl. schneller und reproduzierbarer Mahlgradverstellung?

    - Primär Platz
    - Das ich 2 Sorten im Wechsel benutze, heißt nicht, dass ich nur diese beiden benutzte. Beim nächsten Mal sind es dann u.U. 2 andere. Wobei das Problem zugegeben, dann nicht mehr so riesig ist, aber ein paar Shots gehen durch.
    - Zuletzt finde ich die Ascaso nicht optimal. Menge im Totraum, das Hängenbleiben an der Dichtung im Auswurf, die Neigung zur Verschmutzung knapp über dem Mahlwerk, der nicht optimale Auswurf, lassen mich doch mal nach was Anderem schauen. Grundsätzlich ist das Mahlergebnis aber sehr gut.
  14. alorenzen Mitglied

    Beiträge:
    53
    AW: Vario - Alternative bzgl. schneller und reproduzierbarer Mahlgradverstellung?

    Danke - hab sie auch bei Coffeecircle gefunden.
    Kannste mir noch meine Frage zum Timer der Preciso beantworten? Sprich funktioniert die Einstellung des Timer über den analogen Regler halbwegs genau und reproduzierbar? Abrufen des Timer geschieht dann über kurzen Druck auf den Knopf? (Habs in der BA nicht gefunden).

Diese Seite empfehlen