1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

VBM nero - Probleme beim rückspülen

Dieses Thema im Forum "Reparatur und Wartung" wurde erstellt von Fala, 24. Dezember 2009.

  1. Fala Mitglied

    Beiträge:
    15
    Ort:
    NRW-nähe Euskirchen
    Hallo zusammen,
    wenn ich meine VBM nero rückspüle, entweicht der aufgebaute Druck nur minimal über das Auslassventil.
    Ich muß den Hebel schon mit sehr viel Kraft nach unten drücken damit überhaupt ein paar Tropfen rauskommen.
    Danach ist auf dem Siebträger noch soviel Druck das ich ihn kaum abnehmen kann.
    Der Espressobezug funktioniert, wobei auch dort immer noch ein nasser Puck zurückbleibt.
    Was mache ich falsch? Oder ist da auch noch etwas defekt? :-?
    Dank für eure Infos !
    Frohe Weihnachten.
    Angie
  2. nobbi-4711 Mitglied

    Beiträge:
    5.256
    Ort:
    Würzburg/Magdeburg
    AW: VBM nero - Probleme beim rückspülen

    Evtl ist ein zu kurzer Messingnippel am Ablassventil montiert. Den müßte man dann tauschen.

    Greetings \\//

    Marcus
  3. Systermann Mitglied

    Beiträge:
    187
    Ort:
    Duisburg
    AW: VBM nero - Probleme beim rückspülen

    Falsch machst du da nichts. Es gibt drei Gründe dafür: 1. untere Stößelstange verschlissen (Wahrscheinlich). 2. Exzenter verschlissen. 3. Komplette Druckentlastung mit Dreck zu.

    Um zu bestimmen was es ist die komplette Druckentlastung ausbauen und Teile begutachten, ich glaube ich habe dir schon eine Ex-Zeichnung rübergeschickt.

    mfg
    Andreas Systermann
  4. Fala Mitglied

    Beiträge:
    15
    Ort:
    NRW-nähe Euskirchen
    AW: VBM nero - Probleme beim rückspülen

    Hi,
    nun dann werde ich mal das Auslassventil nach Weihnachten Ausbauen und euch die Fotos hier posten.
    Ich hoffe das krieg ich hin :roll:
    @ Andreas: Ja die Zeichnung habe ich. Danke dafür!:)

    Kann ich mich auch hier an diesem Foto orientieren?
    http://www.kaffee-netz.de/reparatur-und-wartung/28731-br-hgruppe-e61-zerlegt.html

    Oder ist der Aufbau bei der VBM Brühgruppe anders?

    Grüße
    Angie
  5. Systermann Mitglied

    Beiträge:
    187
    Ort:
    Duisburg
    AW: VBM nero - Probleme beim rückspülen

    Der Aufbau ist zu 90% identisch

    mfg
    Andreas Systermann
  6. Fala Mitglied

    Beiträge:
    15
    Ort:
    NRW-nähe Euskirchen
    AW: VBM nero - Probleme beim rückspülen

    Hallo zusammen,
    so habe mich vor ein paar Tagen dann mal an das Problem rangewagt. Ventil ausgebaut und nachgeschaut.
    So sah das ganze direkt nach dem Ausbau aus.

    [​IMG]

    Habe alles gereinigt und wieder zusammengebaut und siehe da... es funktioniert wieder einigermaßen.

    Was sagt ihr zum Zustand beim Ausbau?
    (Die Maschine ist ca. 10 Jahre alt)
    Sollte ich vll. doch etwas tauschen/neu kaufen?


    Gruß
    Fala
  7. Cafete Mitglied

    Beiträge:
    110
    Ort:
    NRW
    AW: VBM nero - Probleme beim rückspülen

    Meine vbm ist vier Monate alt und macht das gleiche. Puck immer sehr feucht, beim ruckspülen kommen nur ein paar ml, wenn ich die Pumpe abschalte.

Diese Seite empfehlen