1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Venedig Tips ?

Dieses Thema im Forum "Weltweit" wurde erstellt von brutus.buckeye, 24. September 2007.

  1. brutus.buckeye Mitglied

    Beiträge:
    623
    Ort:
    Berlin
    Hallo Forum,
    ich bin demnächst vier Tage in Venedig. Hat jemand eine Empfehlung
    für mich (Röstereien und/oder Cafés) , ausser den sündhaft teuren Cafés am Piazza San Marco ?
    Danke im Voraus !
  2. caffè olivier Mitglied

    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wolfsburg
    AW: Venedig Tips ?

    hi,

    verlaufe dich am besten. wenn du die wahl zwischen 2 gassen hast: nimm die engere! je mehr wäsche von fenster zu fenster über dir hängt umso besser! wenn du dann mindestens 20 min. niemanden mit fotoapparat um den hals gesehen hast: nimm die erstbeste bar. der caffè wird gut und günstig sein! ;-)

    gruß
    daniel
  3. danielp Mitglied

    Beiträge:
    2.400
    Ort:
    Berlin
    AW: Venedig Tips ?

    Moin,
    ja, man kann kaum was falsch machen. Einfach "alle Gassen ausprobieren". :)
    Kannst ja auch zum Sorten durchprobieren immer von außen schauen, welche Sorte angepriesen wird.

    Die leckersten Erlebnisse hatte ich immer in irgend welchen kleinen Bäckereien mit Siebträger. Oh Mann... irgend so leckere kleine knusprige Bällchen mit Gorgonzola drin... mh... ist bald Mittagspause? ;-)

    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp
  4. brutus.buckeye Mitglied

    Beiträge:
    623
    Ort:
    Berlin
    AW: Venedig Tips ?

    He he, vergesse immer das man sich in Italia ruhig auch mal verlaufen darf.
    Sollte ich eine Ecke finden zu der man sich hinverlaufen kann werde ich berichten.
    Morgen gehts los...
  5. nobbi-4711 Mitglied

    Beiträge:
    5.291
    Ort:
    Würzburg/Magdeburg
    AW: Venedig Tips ?

    Caffe del Doge

    Weiss nicht mehr, welche Location es war, die haben mehrere (mal auf caffedeldoge.it gucken). Ein ganzes Rudel Mazzer Mini E für die Spezialitätenröstungen, mehrere Maschinen, teilweise Hebel.

    Greetings \\//

    Marcus


    [​IMG]
  6. Largomops Mitglied

    Beiträge:
    11.023
    Ort:
    www.neidenfels.de
    AW: Venedig Tips ?

    Aha, der Kenner verwendet das Modell A.
  7. edzard Mitglied

    Beiträge:
    435
    Ort:
    Hannover
    AW: Venedig Tips ?

    Nachdem ich da mal nur entäuschende Erlebnisse hatte wurde mir gesagt das Judenviertel wärs gewesen. Klang in etwa wie Daniels Beschreibung mit den engen Gassen...die Bar die Marcus hier zeigt hatte ich leider auch nicht gefunden :roll:
    edzard
  8. danielp Mitglied

    Beiträge:
    2.400
    Ort:
    Berlin
    AW: Venedig Tips ?

    Natürlich Modell A. Gibts noch ein anderes? ;-)

    In einem der Doges war ich auch mal. Nett gemacht, guter Caffè. Hatte aber auch sonst wie gesagt keine Reinfälle.

    Mir ist auch wieder eingefallen, wo meine Lieblingslocation war: Campo S. Margherita - und dann entweder in die Calle del Cafetier oder die Calle Renier Pistor abbiegen. Da müsste dann relativ bald auf der rechten Seite eine kleine "Einheimischen-Bäckerei" erscheinen. (wenn es sie noch gibt)

    Ich glaub die Gorgonzola-Bällchen hießen "Croques" oder so ähnlich. Kann hier einer italienisch? ;-)

    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp
  9. Caruso Mitglied

    Beiträge:
    1.798
    Ort:
    Wien
    AW: Venedig Tips ?

    Da ich grade ein paar Tage in Venedig war:

    An der Westseite des Campo S. Margherita gibt es eine kleine Rösterei "torrefazione India", wo die besten Sorten € 20,- kosten, und daneben eine kleine, alte Bar mit einer schönen kupfernen Electra, die den Kaffee von nebenan verarbeiten. Meiner Frau und mir hats sehr geschmeckt, al bar 80 cents, serviert am Campo € 1,20.

    Die wahrschheinlich beste Pasticceria heißt Tonolo. Die Adresse ist Dorsoduro 3764 in der Crosera San Pantalon, zwischen der Frari-Kirche und dem Campo S. Margherita. Caffè gibt es nur al bar um 80 cents, und zwar einen wunderbaren Bonomi, und die Mehlspeisen um je € 1,- sind unschlagbar.
  10. Arni Mitglied

    Beiträge:
    7.336
    AW: Venedig Tips ?

    Für günstige Espressi gilt, je weiter vom großen Canal entfernt, desto besser. In Canareggio, bei der Guglie Brücke gibt es einige nette Bars und ebenso hinter dem Ghetto an den Kanälen entlang, die nur von Lastschiffen und der Müllabfuhr befahren werden. Dort gibt es auch günstige und gute Restaurants.
  11. Belgarath Mitglied

    Beiträge:
    988
    Ort:
    Wien
    AW: Venedig Tips ?

    Waren auch gerade in Venedig, Caruso (und "seine" Rösterei) haben wir leider nicht gesehen (obwohl wir auch regelmäßig über Campo Santa Margherita gekommen sind). Aber der Caffe (= Espresso) war bis auf einmal überall gut bis ausgezeichnet. Die eine Ausnahme? "Chinesenespresso". Also: wenn Ihr irgendwo in Venedig in eine kleine Espressobar einfallt und dort sowohl beim bedienenden Personal als auch hinter der Theke nur Chines(inn)en seht - laßt die Finger davon! Zu viel Wasser, überextrahiert und völlig überteuert (2,50 - und das war nicht mal im "Touristenkerngebiet", das wir tunlichst gemieden haben!); dazu kommt meist, daß die Betreffenden weniger italienisch verstehen als ich (und ich kann nicht mal nach einer Richtung fragen - über Begrüßung, Verabschiedung und Espresso-Bestellung komm' ich nicht hinaus ;) ), genauso wenig Englisch, Deutsch gar nicht.

    Unser Tip (nicht nur für Espresso): "Ai Artisti" am Campo San Barnaba. Witziges winziges Lokal, Espressoqualität zwischen sehr gut und perfekt (je nach Bedienung), sehr gute Brioche und geniale Spighe (Brötchen in Ährenform, mit verschiedenen Belägen, vorm Servieren kurz aufgebacken). Sicher nicht das günstigste Lokal, das man finden kann, aber 1 Euro für den Espresso ist schwer in Ordnung. 3 Euro für den sehr guten Schinken-/Käse-Toast und 4,50 für die schon erwähnten Spighe sind auch nicht unbedingt als Nepp zu bezeichnen.

    Auch im "Doge" waren wir einmal (das in der Calle dei Cinque, in unmittelbarer Nähe zur Rialto-Brücke): der Espresso war ok, aber mit 2 Euro im Verhältnis schon recht teuer. Dafür aus der Handhebel-Brasilia ;)

    Btw. - selbst am Flughafen Treviso gab's um 95 Cent einen guten Espresso ... Italien ist und bleibt die Espresso-Hochburg ;)

    Und noch eine Anmerkung am Rande: von fest Tampen hat in italienischen Espressobars offensichtlich noch niemand gehört. Kaffe aus der (Dosierer-)Mühle in den Sieb, mit dem Siebträger kurz aufgeklopft, mit dem an der Mühle befindlichen "Tamper" geglättet, eingespannt, Pumpe aktiviert und Tasse(n) darunter gestellt - und nach 20-30 Sekunden war(en) 1 (2) Espresso(/i) fertig. Nur mal so zum Nachdenken für die Spezialisten unter uns ;)

    lg,
    Klaus
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2009
  12. Caruso Mitglied

    Beiträge:
    1.798
    Ort:
    Wien
    AW: Venedig Tips ?

    Um es genauer zu sagen: am Campo S. Margherita ist ein Geschäft, in dem der Kaffee der Rösterei Caffe India di Vianello Ulisse, Via Cesare Battista 5, 30030 Olmo di Martellago (VE), verkauft wird. Und in der Bar daneben wird der Kaffee ausgeschenkt. Das Geschäft könnte jetzt zwei Wochen lang zu sein, denn die nette Verkäuferin hat etwas von einer bevorstehenden Renovierung gesagt.

    Zum Tampen: in der Pasticceria Tonolo wird jede aus der Mühle bezogene Portion Kaffeemehl mit einem Hebeltamper recht fest getampert, bevor der ST in die viergruppige Faema eingespannt wird. Das Ergebnis: jeder caffè gleich gut wie der andere, egal ob 1er- oder 2er-Sieb, und trotz ganz ungewöhnlicher Tassen, die eher wie winzige Teetassen aussehen, aus sehr dünnem Porzellan mit einem kobaltblauen Muster drauf, trotzdem jedesmal heiß, hervorragender Geschmack und wunderschöne, gestreifte Crema, die den Zucker lange trägt.
  13. mmorkel Mitglied

    Beiträge:
    665
    Ort:
    Berlin
    AW: Venedig Tips ?

    ...um den günstigen Cafe musst Du Dir keine Sorgen machen. Solange Du ihn an der Bar stehend trinkst, ist er immer günstig - sogar auf dem Markusplatz (ist in Italien per Gesetz geregelt, gilt aber nicht für Kaffee am Tisch sitzend getrunken).

    Ich habe (allerdings schon vor einigen Jahren (8?)) eigentlich überall recht guten Espresso getrunken, in Erinnerung ist mir ein Kleinröster -Torrefazione Costa Rica- in der breiten Einkaufsstrasse, aus dem Bahnhof kommend direkt nach links (nicht über die Brücke)... Ist ein Besuch wert, und auch zu überlegen, ein paar Kilo frischgerösteten mitzunehmen...

    Viel Spass,

    markus
  14. korbinian Mitglied

    Beiträge:
    90
    Ort:
    München
    AW: Venedig Tips ?

    weiss jemand von Euch, welche Hebelmaschine ist?:eek::grin::cool:

    Gruß,
    Tom
  15. Belgarath Mitglied

    Beiträge:
    988
    Ort:
    Wien
    AW: Venedig Tips ?

    Eine Brasilia (s.o.) - welches Modell kann ich Dir nicht genau sagen, ich werd' mal bei Gelegenheit das entsprechende Foto auf der Digicam suchen (Frontaufnahme), vielleicht hilft Dir das weiter ...

    lg,
    Klaus
  16. korbinian Mitglied

    Beiträge:
    90
    Ort:
    München
    AW: Venedig Tips ?

    Hallo Klaus,

    das wäre sehr nett.

    Dank im Voraus

    Tom

    Edit: habs grad selbst gefunden: Brasilia Bar Line Decurtis Leva

    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2008
  17. Fritzz Mitglied

    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    nähe Wiesbaden
  18. Gertl Mitglied

    Beiträge:
    36
    AW: Venedig Tips ?

    Brasilia De Curtis Leva

    [​IMG]
  19. PAPPL Mitglied

    Beiträge:
    322
    Ort:
    Wien
    AW: Venedig Tips ?

    Hallo,
    war auch vor kurzem in Venedig und kann folgendes Cafe empfehlen:

    In der "Sotoportego del Capeler Nr. 1573"

    Der Mann hinter der Bar hat einfach den besten Ciabatta-Mozarella-Toast gemacht den ich jemals gegessen habe. Wurde in einer langen Zeremonie mit Olivenöl übergiessen usw. angefertigt. Dazu ein wirklich sehr ausgewogener Espresso. Mein schönstes Cafe-Erlebnis in Venedig. :)
    [​IMG]

    [​IMG]


    Davor war ich in so einer Chinesen-Pizzeria und dort war zwar in der Auslage alles super nur am Teller dann die Ernüchterung. Asiaten & ital. Essen vertragen sich offenbar nicht.

    Gruss
  20. redespresso Mitglied

    Beiträge:
    32
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Venedig Tips ?

    Station Murano Colonna mit dem Vaporetto - gleich am Ausstieg. Nur nicht zu den typischen Tourizeiten kommen ;-)

Diese Seite empfehlen