1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Versalab - der rote Knopf

Dieses Thema im Forum "Mühlen" wurde erstellt von mcblubb, 4. Juli 2012.

  1. mcblubb Mitglied

    Beiträge:
    4.731
    Ort:
    Pfalz
    Mal ne Frage an die Versalab user:

    Klar steht in der Beschreibung, dass nach Mahlgradeinstellung der rote Knopp zuzudrehen ist. Sonst fährt die Mühle zu, was zu Beschädigung von...


    Mittlerweile glaube ich, dass es sich bei dem Hinweis in der Bedienungsanleitung um eine Lebensversicherung im Reklamationsfall handelt, denn zumindest mein Freund vergisst das gelegentlich.

    Wem von Euch geht das auch so oder habt Ihr einen Trick gefunden, wie Ihr nie vergesst, den Verstellmechanismmus zu klemmen?

    Bisher ist an der Mühle auch nichts beschädigt.

    Aber das zufahren knallt schon ordentlich...

    Hier sehe ich auch einen weiteren Schwachpunkt an dieser Mühle, der bei allen anderen mir bekannten Modellen sicherer gelöst ist.

    Gruß

    Gerd
  2. Slayer Espresso Mitglied

    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Koblenz
    AW: Versalab - der rote Knopf

    Hallo Gerd,
    seit ich mit der die Versalab arbeite, hab ich das DING nicht mehr verstellt. Mahlgrad stimmt immer und das Durchlaufverhalten bei der Vorbrühung wird wenn überhaupt nur über den Tampdruck geregelt.
    Gruß
    Ralf
    P.S
    Ist für mich immer noch die Mühle der ersten Wahl und an meiner ist nichts gepimpt
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2012
  3. Tokajilover Mitglied

    Beiträge:
    178
    Ort:
    Deutsch-Schweiz
    AW: Versalab - der rote Knopf

    knopf ins taschentuch, wecker stellen ....

    nee im ernst, ist wie beim autofahren - türe auf, einsteigen, türe zu.

    roter knopf auf, verstellen, roter knopf zu.

    das würde ich nun wirklich nicht als schwachpunkt bezeichnen, eher verwirrtheit oder unkonzentration oder kein wille zur celebration.

    kauf ihm ne nespresso, die hat einen schwachpunkt! er muss bevor er die nächste kapsel reinschiebt nicht vergessen die alte heraus zu nehmen ;-)

    überspitzte grüsse
  4. Terranova Mitglied

    Beiträge:
    2.314
    AW: Versalab - der rote Knopf

    Hab auch schonmal vergessen, den Knopf zuzudrehen, dadurch verstellt sich natürlich der Mahlgrad evlt. schnappen die Scheiben zusammen (ist mir nicht passiert)
    Im schlimmsten Fall, brauch man neue Mahlscheiben für 22€, oder eine Sicherung (slow burn fuse)

    Im Garantiefall wird es von Laura wohl kaum mehr geben, als eine Tube Kleber und etwas Schmirgelpapier, so oder so.

    In dem besagten Gewinde, ist ein Stück Gummi, der gegen den Messingkegel drückt um das Feingewinde nicht zu beschädigen, der leiert schonmal aus und die Befästigung / Justierung lässt nach, aber das scheint ja nicht der Fall zu sein, bei Deinem Kumpel.
  5. S.Bresseau Mitglied

    Beiträge:
    10.087
    AW: Versalab - der rote Knopf

    Wenn man zum Gröber-Stellen in die Richtung der Rotation drehen muss, gibt es das Problem überhaupt nicht. Wie ist das denn bei der Versalab gelöst? Mir ist das "Zusammenknallen" mal bei der Wartung meiner billigen Challenge passiert, es hatte allerdings keinerlei Auswirkung.

Diese Seite empfehlen