1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vorschlag für neue rubrik - "die gelben espressoseiten"

Dieses Thema im Forum "Vorschläge" wurde erstellt von Host, 21. März 2003.

  1. Host

    Host Mitglied

    Beiträge:
    870
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    es liegt in der dynamischen Natur eines Forums, daß Themen aufs Tablett kommen und Tage später wieder in den Tiefen des Archivs zu verschwinden. Einiges an Wissen wurde inzwischen ja konserviert, sei´s die Berichte der Maschinenbesitzer in der Rubrik Espressomaschinen oder die Espressotutorials.
    Die meisten hier werden Espressomaschinen zu Hause stehen haben und viele von uns werden auch sagen, daß sie einen anständigen Espresso damit hinbekommen und sie als Folge davon immer weniger die diversen Bars oder Cafés ihrer Umgebung (zum Espressotrinken) frequentieren.
    Deshalb frag ich mich, warum dieses Forum zwar eine relativ fein aufgegliederte Rubrik "der beste Espresso der Stadt" hat aber keine stadtbezogene Rubrik, die sich mit Röst/Rohkaffeequellen, Espressomaschinenläden oder Reparaturorten für Maschinen auseinandersetzt.
    Wäre es nicht hilfreich zu wissen, wo in der eigenen Stadt oder näheren Umgebung man frischen Espresso zu fairen Preisen bekommen kann. Sei´s der Shopröster, der Kaffeeladen oder auch der Gastronomiezulieferer, der an Privatpersonen seinen Mokambo, Mauro, Giuseppetti oder was auch immer zu 12 Euro/Kilo verkauft. Man würde auch nachsehen können, ob der unbekannte Espresso XY aus dem Italienurlaub irgendwo in der Stadt zu haben ist.
    Wenn mal die Maschine den Geist aufgibt, müsste man nicht erst im Forum rumposten um evtl. von einem Mitglied einen verläßliche Mechaniker in der Nähe genannt zu bekommen, sondern könnte in einer entsprechenden Rubrik für seine Stadt nachsehen, wer zu empfehlen ist.

    Wären nicht eine Rubrik "die gelben Espressoseiten", aufgeschlüsselt nach Städten oder Bundesländern mit Unterrubriken wie z.B. "Wo gibts Kaffee", "Maschinen kaufen" und "Reparatur" eine hilfreiche Sache?

    Grüße
    Horst
     
  2. ralf d.

    ralf d. Mitglied

    Beiträge:
    1.054
    Ort:
    Würzburg
    moin,

    find ich eine SEHR gute idee.
    hoffentlich sind wir alle diszipliniert & tragen fleißig ein...

    ralf
     
  3. Alex_xpress

    Alex_xpress Mitglied

    Beiträge:
    415
    Ort:
    Mannheim
    Hallo,

    finde ich auch sinnvoll, allerdings sollte man drauf achten , daß da nicht jeder "x-beliebige" - Händler, Shop etc. aufgeführt wird.
    Vermutung: Kann vielleicht auch sein, falls ein "Gewerblicher" dies mitbekommt, mit quasi kostenlosen "gelben Seiten" , daß dann jeder hier seinen Shop empfiehlt/reinstellt.
    Muß deshalb genau kontrolliert werden ?!

    Alex
     
  4. Host

    Host Mitglied

    Beiträge:
    870
    Ort:
    Berlin
    Naja, das sollte natürlich schon kontrolliert werden.
    Ein Weg dazu ist evtl. daß nur Leute dort posten dürfen, die schon eine Weile im Board sind und vernünftige (o.k. darüber läßt sich immer streiten), substanzhaltige Postings gezeigt haben, daß ihnen das Board nicht egal ist.

    Gleichzeitig leben die Gelben Seiten auch durch das Feedback. Wurde ein vernünftiger Laden empfohlen, dann werden das andere bestätigen. Ist irgendetwas faul mit der Empfehlung, dann zeigt sich das auch schnell.

    Grüße
    Horst
     
  5. [quote:post_uid0]Wurde ein vernünftiger Laden empfohlen, dann werden das andere bestätigen. Ist irgendetwas faul mit der Empfehlung, dann zeigt sich das auch schnell[/quote:post_uid0]

    das finde ich einen sehr guten Vorschlag nach dem Motto "wer mehre schlechte Kritiken hat, fliegt aus der Bestenlisten raus" oder wir vergeben sogar die "stinkende Espressobohne" für den schlechtesten Service in der Stadt........

    Vielleicht sollte man unter den regionalen Tipps neben den Bars usw., weitere Unterordner mit den genannten Empfehlungen einpflegen (oder hat das schon jemand vorgeschlagen?)

    Rolf
     
  6. Stefan

    Stefan Moderator

    Beiträge:
    8.421
    Ort:
    MK
    [color=#000000:post_uid10]Kleiner Denkanstoß und was ich persönlich von dieser Idee halte:

    Einkaufsführer sind so lange gut, wie sie keine persönlichen Meinungen der Leute enthalten, die sie schreiben. Persönliche Eindrücke - egal ob es eine oder zehn gleichlautende sind - bleiben immer subjektiv und können in der Größenordnung niemals ein allgemein gültiges Urteil darstellen. Das kann hier im Extremfall bis zu einer geschäftsschädigenden Wirkung führen und das wiederum kann nicht Sinn einer solchen Sache sein. Zumal es im Gegenzug dann dem Seitenbetreiber rechtliche Probleme bringen könnte.

    Einkaufsführer mit Listen von Geschäften - ja. Mit Beurteilungen - sehr problematisch, die Gefahr von Mißbrauch durch gezielte Beurteilungen sollte man auch nicht unterschätzen...

    Gruss
    Stefan[/color:post_uid10]
     
  7. Host

    Host Mitglied

    Beiträge:
    870
    Ort:
    Berlin
    [quote:post_uid0="Stefan"]Einkaufsführer mit Listen von Geschäften - ja. Mit Beurteilungen - sehr problematisch, die Gefahr von Mißbrauch durch gezielte Beurteilungen sollte man auch nicht unterschätzen...

    Gruss
    Stefan[/quote:post_uid0]
    Deswegen auch die Idee, erstmal nur Mitglieder mit "Vertrauensvorschuß" (siehe unten was ich meine) posten zu lassen.
    Und - würde man unkommentiert Listen von Geschäften aufschreiben, kann man ja gleich selbst in die realen Gelben Seiten der Telekom schauen - und ist dann auch nicht viel weiter.
    Außerdem gibt es Kriterien die einfach universelle Gültigkeit haben wie z.B. in der Rubrik Kaffee: Ist er frisch oder noch 3 Monate bis Ende MHD? Was kostet er? Welche Verpackungsgrößen gibt es? Etc.
    Die Rubrik "Reparatur" ist hier natürlich subjektiver, da auch wichtig ist, wie man sich hier als Kunde behandelt fühlt. Leute, die extrem empfindlich reagieren werden sich vielleicht öfter negativ äußern als andere. Genauso gibt es aber hier Kriterien von universeller Gültigkeit. Wenn der Austausch des Prestostat beim Laden X fünfmal soviel kostet wie beim Laden Y, dann stimmt da was nicht.
    Kritik hat auf jeden Fall seine Berechtigung, wenn sie fundiert ist. Ebenso wie Lob, wobei hier Äußerungen wie "Hey der Laden XY ist supi" (wo ist eigentlich Oli, :laugh: ) definitiv nichts zu suchen haben.

    Grüße
    Horst
     
  8. [quote:post_uid0="Host"]Deswegen auch die Idee, erstmal nur Mitglieder mit "Vertrauensvorschuß" (siehe unten was ich meine) posten zu lassen.[/quote:post_uid0]
    OK Horst, nur, wie willst Du denn selektieren? Dann gelten die durchaus berechtigten Bedenken, die Stefan beschrieben hat, auch für die Auswahl der "Mitglieder mit Vertrauensvorschuss"
    Oder hast Du da eine wenig angreifbare Idee? Ist alles in allem wohl doch nicht ganz einfach.
    Aber wer hindert uns, soviel ich weis sind einige Juristen mit an Board die ggf. bremsen könnten, einige kreative Gedanken zu diskutieren

    Rolf
     
  9. Alex_xpress

    Alex_xpress Mitglied

    Beiträge:
    415
    Ort:
    Mannheim
    Hallo,

    ich finde auch , daß Lob und/oder Kritik aufgeführt werden soll, diese Muß allerdings "sachlich" sein.

    Meine Vorschlag/idee/?!?:
    1 .Gedanke:
    es gibt für diese gelbe Rubrik ein Moderatoren-Team welches die eingehenden Beiträge nach "rechtlichen", diffamierenden usw. Gesichtspunkten überprüft und diese dann einstellt oder halt eben nicht.
    ob sich dies praktisch durchführen läßt........?????!!!!

    2. Gedanke:
    man informiert sich über die rechtliche Seite, d.h. was darf auf keinen Fall gepostet werden und legt dann mit der Rubrik los.
    Am Anfang am besten mit mehreren/vielen Einschränkungen, welche im Laufe der zeit gegebenenfalls gelockert werden(zuerst eine"reine Gelbe Liste" und später mit Bewertung)

    Alex
     
  10. ralf d.

    ralf d. Mitglied

    Beiträge:
    1.054
    Ort:
    Würzburg
    moin,

    kann es sein, daß vor lauter ( sicher nicht unberechtigten ) bedenken hier grade eine gute idee den bach runtergeht ?

    ich denke einfach an persönliche erfahrungsberichte der mitglieder zu den bereichen "servicequalität/reperaturen" und "qualität der einkaufsberatung".
    da sollten meiner ansicht nach positive wie negative rein. letztlich hilft uns doch beides: wenn ich aus meiner stadt schon keinen tip finde, werde ich vielleicht vor den größten halsabschneidern gewarnt...

    selbstverständlich sollte doch sein, daß zu einem solchen bericht mehr als "gut/schlecht" gehört - nämlich eine beschreibung warum & was positiv oder negativ war.
    das ist natürlich immer subjektiv - aber das ist unsere "der beste espresso der stadt"-liste doch ebenso.

    und wenn zu einem laden mehrere unabhängige stimmen gleichen tenors da sind, steigt automatisch die wahrscheinlichkeit, daß das stimmt.

    ich denke allerdings auch, daß diese rubriken unter besonderer obhut der moderatoren stehen müssen ( verdeckte händlerpostings / beleidigende äußerungen... )

    schöne grüße

    ralf
     
  11. Host

    Host Mitglied

    Beiträge:
    870
    Ort:
    Berlin
    Tja, wenn ich mir die ideologischen Grabenkämpfe hier im Board ("ist es Zensur oder nicht....") in Erinnerung rufe, dann dürfte das Hauptproblem die Auswahl vertrauenswürdiger Poster sein. Da hast Du sicher recht, Rolf.
    Deswegen, um das ganze überhaupt zum Laufen zu bringen, mein Vorschlag ein paar unangreifbare Parameter in der jeweiligen Rubrik aufzustellen und dabei jeden posten zu lassen.

    In der Rubrik "Wo gibts welchen Kaffee" soll stehen:
    Welche Sorten, wie teuer, welche Packungsgrößen, wie frisch.
    (Supermärkte sollen hier nicht aufgeführt werden und allgemein zugängliche Sorten wie Segafredo Intermezzo oder die Lavazza Supermarktlinie müssen auch nicht erwähnt werden)

    Die Rubrik "Wo gibts Maschinen" sollte stehen:
    Welche Marken, welche Typen, gibts ne eigene Werkstatt, wie lange dauerte die Reparatur, wenn was kaputt war (nicht unwichtig, manche Läden lassen sich bei Privatpersonen schon mal einige Wochen Zeit).

    Alle anderen Dinge wie Beratung, Freundlichkeit etc. sind subjektiv und auch keine Konstanten (versucht mal am Samstag mittag, wenn der Laden gerammelt voll ist, ein ausführlichstes Verkaufsgespräch zu starten. Berechtigterweise wird der Verkäufer irgendwann ungeduldig).
    Wenn sich diese beiden Rubriken bewähren, dann kann man über eine Erweiterung nachdenken.

    Die Rubriken sollten von den Moderatoren auf Einhaltung der Parameter überwacht werden und sämtlich nichtfundiertes Gelaber sowie offensichtliche Werbepostings müssten auch gnadenlos gelöscht werden.

    Wie wärs damit?

    Grüße
    Horst
     
  12. Dirk_W

    Dirk_W Mitglied

    Beiträge:
    46
    Eine Rubrik für die Erfahrungen mit Online-Shops,
    halte ich auch für wünschenswert.


    Dirk
     
  13. Stefan

    Stefan Moderator

    Beiträge:
    8.421
    Ort:
    MK
    @ ralf

    Du ahnst ja nicht, was wir mittlerweile schon so an verdeckter Werbung hier rausfischen müssen. Mit einer solchen Geschichte öffnen wir diesen ganz speziellen Freunden Tür und Tor, es wird dann sehr schwierig, zu differenzieren. Eines ist jedenfalls sicher - wir bewegen uns damit in eine Richtung die bisher eher unerwünscht und vermieden wurde - nämlich Werbung. Jetzt stell Dir mal vor, eine Reihe von Leuten empfiehlt immer denselben Händler, ob er nun gut oder schlecht ist, spielt keine Rolle - Du glaubst gar nicht, wie schnell dann aus einer anderen Ecke Beschwerden herüberkommen wegen Manipulation/Werbung. Ich halte das für zu riskant, der Nutzwert wiegt das Drumherum bei weitem nicht auf.

    Gruss
    Stefan
     
  14. Ganz gegen meine Gewohnheit, muss ich Stefan diesmal zustimmen. Wenn ich schon daran denke, was alles unter "der beste Espresso der Stadt" steht, lässt sich da einiges erwarten.

    Und in Berlin gab es dann mal eine Radioaktion, wer hat das beste Eis. Es ging das Gerücht um dass einige Eisläden ihr Telefon den Kunden in die Hand gaben, damit es auch mit der Zählung klappt. Da hier ja schon 10 positive oder negative Postings eine ganze Menge sind, ist das sicher sehr leicht zu manipulieren.

    Gruß Claudia
     
  15. deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Beiträge:
    1.807
    Ja Glückwunsch Claudia....Gewohnheiten müssen auch mal abgelegt werden..es kann nur noch besser werden...

    Eigentlich ist schon alles gesagt, trotzdem noch ne kleine Erwähnung..
    Ich seh da auch keine Möglichkeit ohne Schwierigkeiten solche Seiten fest zu installieren. Es sind einfach zu viele Reibungspunkte vorhanden.

    Eine Möglichkeit wäre noch, um allen Quereleien aus dem Weg zu gehen, einfach neutral ( a`la gelbe Seiten) eine Städteliste in denen man die Links oder einfach die Adressen der Espressomaschinenshops aufführt. Sowas könnte von jeder Stadt nach und nach gesammelt werden und laufend vervollständigt werden.
    Allerdings müsste sowas von jemand verwaltet und organisiert werden..sonst wird selbst dies chaotisch...

    Gruss---Helmut
    :)
     
  16. Host

    Host Mitglied

    Beiträge:
    870
    Ort:
    Berlin
    o.k. vergessen wir die Idee!
    War ein Versuch.
     
  17. Hallo Horst,

    die Idee war zu gut für diese Welt und dieses liebenswürdige Forum (nicht bös gemeint).
    Es sind tatsächlich nicht genügend regelmässig aktive Schreiber da um halbwegs flächendeckend zu wirken, bzw. um mehrere Aussagen pro Händler zu haben.

    Vorschlag : eröffne doch einfach mal einen thread mit Berliner Anschriften und übernehme die Pflege. So ähnlich erlaube ich mir die Anschriften für die rohkaffeelieferanten zu pflegen.

    Gruß Espressofan Kasimir
     
  18. Alex_xpress

    Alex_xpress Mitglied

    Beiträge:
    415
    Ort:
    Mannheim
    hallo zusammen,

    "ich glaub es nicht, ich glaub es nicht...."-Song-Zitat , weiss gerade nicht mehr von wem, dies fiel mir spontan zu den beiträgen der letzten 10 Stunden ein.

    Der Vorschlag von Horst hört sich doch logisch und einfach an ! warum machen wir es nicht so ?!
    @ Horst:
    "Deswegen, um das ganze überhaupt zum Laufen zu bringen, mein Vorschlag ein paar unangreifbare Parameter in der jeweiligen Rubrik aufzustellen und dabei jeden posten zu lassen."
    --------wirf doch nicht gleich die Flinte ins ... :ghostface:

    @ Helmut:
    "Es sind einfach zu viele Reibungspunkte vorhanden."
    Ein bißchen Reibung erzeugt Wärme und wäre doch ganz gut in unserer doch schon eh recht "kalten Gesellschaft".
    @Stefan
    "Du ahnst ja nicht, was wir mittlerweile schon so an verdeckter Werbung hier rausfischen müssen"
    Wo fängt werbung an und wo hört sie auf ?
    Ist es schon Werbung wenn einige am schluß ihres Postings ihre Maccina jedesmal mitteilen ?!
    Vielleicht können wir uns ja auf einen kleinen gemeinsamen Nenner einigen?!
    Schönen Abend noch
    Alex
     
  19. Stefan

    Stefan Moderator

    Beiträge:
    8.421
    Ort:
    MK
    [quote:post_uid0]Ist es schon Werbung wenn einige am schluß ihres Postings ihre Maccina jedesmal mitteilen ?!
    Vielleicht können wir uns ja auf einen kleinen gemeinsamen Nenner einigen?!
    [/quote:post_uid0]

    Ich meinte damit entsprechende Postings von Händlern, die 'netterweise' aufs eigene Angebot verwiesen...sei es nun offensichtlich unter eigenem Namen oder mehr oder weniger gut getarnt. Das Ergebnis ist jedenfalls immer dasselbe - es ist und bleibt Eigenwerbung und widerspricht dem Sinn und Zweck des Forums/der Sache. Genau an diesem Nenner scheiden sich dann die Geister - es kann so einfach nicht funktionieren weil das für jeden scheinbar eine andere Definition darstellt. Einige Zeitgenossen fühlen sich ja jetzt schon auf die Füße getreten, wenn man Fragen zu einer bestimmten Maschine stellt. Oder das Beispiel aus dem Bereich 'Beste Cafes der Stadt'. Da leistete sich jemand einen gepflegten Ausraster, weil es jemand wagte, seinen Lieblingsladen zu kritisieren. Was soll das Ergebnis also bringen? Die Wahlmöglichkeit von Meinung A oder B? Für mich bleibt es dabei - und ich verweise nochmals auf meinen ersten Beitrag hierzu.

    Übrigens - es spräche ja nichts dagegen, eine entsprechende Liste auf der Kaffee-Netz-Hauptseite zu aktualisieren/erweitern, da gehört das m. M. nach auch eigentlich hin. Als reine Liste gibt es dort ja schon ein solches Angebot, eine kleine Auffrischung täte diesem Angebot eh mal ganz gut. Anregungen hierzu bitte an den Admin. :;):

    Gruss
    Stefan
     
  20. [quote:post_uid0="Stefan"]Du glaubst gar nicht, wie schnell dann aus einer anderen Ecke Beschwerden herüberkommen wegen Manipulation/Werbung.[/quote:post_uid0]
    Da in den Beiträgen nicht die Meinung von www.kaffeeboard.de, sondern die von den privaten Mitgliedern gespiegelt wird, könnte sich ja jemand, der sich unberechtigt behandelt fühlt, direkt mit dem Meinungsäußerer, zwecks Klärung in Verbindung setzen.
    Das führt im übrigen dazu, das jeder der etwas sagt, sich auch über die Tragweite im klaren sein muss und ggf. eine Gegendarstellung veröffentlichen muss.

    Warum eigentlich nicht. Haben wir etwas zu verlieren?
     

Diese Seite empfehlen