1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wartung meiner Izzo Vivi

Dieses Thema im Forum "Reparatur und Wartung" wurde erstellt von Medel, 2. Januar 2010.

  1. Medel Mitglied

    Beiträge:
    254
    Liebe Forumsmitglieder,
    aufgrund eines defekten Pressostats habe ich begonnen meine Izzo auseinander zu
    nehmen um diese gründlich zu entkalken. Mein erstes groß Projekt:oops:
    Nun habe ich schon die ersten Probleme, diverse Muttern lassen sich ums verrecken
    nicht lösen. Soll ich gleich die ganze Dose WD 40 auftragen? Habe Angst die Kupferleitungen abzubrechen. Ein paar Problemfälle sind weiss markiert.
    Über Hilfe würde ich mich sehr freuen.
    [​IMG]
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2010
  2. Fritzz Mitglied

    Beiträge:
    3.484
    Ort:
    nähe Wiesbaden
    AW: Wartung meiner Izzo Vivi

    Hi

    das sind wohl die Verschraubungen der Rohre - da hilft WD40 auch nicht viel.
    Mit passendem Werkzeug (Gabelschlüssel - keine Zange) zuerst den Überwurf am Kessel lösen: ein herzhafter Ruck - und das Ding ist lose.
    Nicht zögerlich drangehen: dann kann sich das Cu-Rohr verdrehen.
    Danach den Überwurf an der Gruppe lösen: ist das Rohr am Kessel locker, ist die Spannung aus dem Rohr weg und der Überwurf an der Gruppe läßt sich leicht lösen.

    "Fritzz"
  3. Ralfpresso Mitglied

    Beiträge:
    169
    Ort:
    Bbg --- bzw. BA
    AW: Wartung meiner Izzo Vivi

    Also wenn du etwas lose hast würde ich es wieder leicht andrehen und weitere Muttern lösen. So minimierst du ein evtl. verdrehen / zug auf kleinere Leitungen, beim lösen von weiteren festen Verbindungen!

    Bei mir gab es damals auch diverse Probleme. Versuche mal die unterschiedliche Abkühlung zu nutzen. Soll heißen:
    Mit Föhn Mutter und Rohr erhitzen ... dann beim abkühlen Schrauben versuchen zu lösen... bei mir hat es damals wunder gewirkt! Dauert zwar auch immernoch lange genug ... aber besser als abreißen ;-)

    Viel Erfolg
  4. Medel Mitglied

    Beiträge:
    254
    AW: Wartung meiner Izzo Vivi

    Vielen dank für die Hilfe, bin schon weiter gekommen. Brühkopf habe ich auch gereinigt. Wie sieht es mit dem OPV aus, auch reiniigen? Kann ich als Gleitpaste Silicon nehmen. Vom Kessel habe ich bis auf ein Rohr alle abbekommen (Photo folgt).
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
  5. Ralfpresso Mitglied

    Beiträge:
    169
    Ort:
    Bbg --- bzw. BA
    AW: Wartung meiner Izzo Vivi

    Hast du den Kessel auch aufgemacht? Der sieht irgendwie noch sehr geschlossen aus! bzw. hast du das mit dem Heizstab incl. entkalkt???


    Nochmal kurz zu meinem Verständnis ... OVP`? was ist das ich komme gerade auf keine Erklärung? ...
  6. galgo Benutzerkonto gesperrt (E-Mail ungültig)

    Beiträge:
    7.164
    Ort:
    home of the brodwurscht
    AW: Wartung meiner Izzo Vivi

    dort steht aber OPV = überdruckventil

    ich hab das selber aber auch schon falsch geschrieben
  7. Medel Mitglied

    Beiträge:
    254
    AW: Wartung meiner Izzo Vivi

    So sieht der Kessel aktuell aus, reicht das.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Reicht es wenn ich das Expansionsventil öffene und dann säubere? Wobei die Idee mit dem Fön echt sexy ist
  8. Ralfpresso Mitglied

    Beiträge:
    169
    Ort:
    Bbg --- bzw. BA
    AW: Wartung meiner Izzo Vivi

    Sehe ich das richtig das du den Heizstab NICHT ausgebaut hattest!?!

    Das würde ich auf jeden Fall machen, ansonsten bekommst, du glaube ich; den Kesselstein nicht raus. bzw Reste vom Entkalken könnten sich da ablagern und später verstopfen!

    Das Expansionsventil würde ich auch mitmachen ... wenn du eh schon alles soweit hast würde ich gleich alles machen und nicht nur halbe arbeit.

    Es ist ausserdem ob es das ÜBERDRUCKVENTIL IST oder das EXPANSIONSVENTIL - soviel ich weiss^^:cool:
  9. 13thfloorelevators Mitglied

    Beiträge:
    1.706
    Ort:
    Wien/Österreich
    AW: Wartung meiner Izzo Vivi

    OPV = Over Pressure Valve = Überdruckventil ;-)

    Das mit dem Heizstab sehe ich auch gerade. Ist mir bei den Bildern die du mir geschickt hast nicht aufgefallen. Die Anschlüsse sollten nicht mit Wasser/Entkalker in Kontakt kommen! Ich würde schonmal damit Rechnen, dass sich der Heizstab schnell verabschiedet nach der Inbetriebnahmen :-(
  10. Ralfpresso Mitglied

    Beiträge:
    169
    Ort:
    Bbg --- bzw. BA
    AW: Wartung meiner Izzo Vivi

    das sehe ich auch so besonders, wenn auch noch feinste Reste vom Entkalker darn sind (die bekommt man auch nicht weg) - die Korrosion &Co relativ schnell den Heizstab sterben lassen wird .... ich würde da kein Risiko eingehen und einen NEUKAUF des Heizstabes incl. Dichtungen in betracht ziehen!
  11. Medel Mitglied

    Beiträge:
    254
    AW: Wartung meiner Izzo Vivi

    Tja, dann werde ich einen Heizstab kaufen, bei xxl ?
  12. Ralfpresso Mitglied

    Beiträge:
    169
    Ort:
    Bbg --- bzw. BA
    AW: Wartung meiner Izzo Vivi

    ja! - ich kann dir auch gleich aus eigener Erfahrung empfehlen:

    Bestelle dir gleich alle Dichtungen NEU mit dazu! Dann hast du keinen Ärger damit sie wieder dicht zu bekommen!

    und löse alle Verbindungen von deinem Kessel und schaue nochmal ganz genau in deinen Kessel evtl. nochmal entkalken ... auf jeden Fall nochmal spülen!
  13. Medel Mitglied

    Beiträge:
    254
    AW: Wartung meiner Izzo Vivi

    @Ralfpresso: Danke, hatte schon vor Beginn der Aktion mit Herrn Beihard gesprochen,wg. Dichtungen habe aber nur eine bekommen.
    Jetzt habe ich mich schon geärgert, naja Lehrgeld. Nun muss ich nur noch die Muttern abbekommen.
    Dafür gab es einen Espresso Ecuador von Langen, auch lecker und was gegen den Ärger:)
    [​IMG]
  14. Medel Mitglied

    Beiträge:
    254
    AW: Wartung meiner Izzo Vivi

    Guten Abend,
    neuer Heizstab ist installiert.Bin gerade dabei die Muttern in den Kessel zu schrauben, nur leider habe ich vergessen wo der Stab rein kommt,links oder rechts?
    Ansonsten sollte die Vivi morgen wieder laufen,hoffe ich! Neue Kabelbinder
    angebracht und alles gereinigt:)
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
  15. ALWA Mitglied

    Beiträge:
    1.079
    AW: Wartung meiner Izzo Vivi

    Sorry, aber das verstehe ich jetz nicht. Wieso sollte der Heizkörper ausgetauscht werden? Weil er verkalkt war und dann entkalkt wurde? Ich habe hier Heizkörper entkalkt, die noch Jahre danach brav ihren Dienst tun. Im Übrigen kann man, wenn man Sorge hat wegen dem Entkalker, jeden Entkalker wirkungsvoll neutralisieren. Also, warum ein Neukauf des Heizkörpers?
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2010
  16. Medel Mitglied

    Beiträge:
    254
    AW: Wartung meiner Izzo Vivi

    Auf anraten hier im Forum/Thread, ist meine erste Grossaktion:oops: Habe ihn nicht los bekommen. Der Stab, links oder rechts:-?
  17. OES Mitglied

    Beiträge:
    44
    Ort:
    daheim in Bayern
    AW: Wartung meiner Izzo Vivi

    Hmm, Stab links oder rechts?
    So wie ich das sehe, ist der zum entnehmen von Heißwasser, da er nach ganz unten im Kessel führt. Jedenfalls nicht für Dampf, da dieser oben im Kessel entnommen wird, oder?
    Schau mal Deine erstes Foto im Thread an.
    Wenn Du die äußeren Anschlüsse bzw. deren Zweck kennst, kannst Du überlegen wohin der Stab muß?
    Oder ich liege vollkommen falsch mit meinem Rat.

    Jetzt mal eine Frage:
    Das ist nach Deiner Aussage eine Izzo Vivi. Lt. dem ersten Bild ist da das Manometer links (von vorne gesehen) und darüber die Kontrollleuchte bzw. Schalter? Stehender Kessel, richtig?
    Im Thread http://www.kaffee-netz.de/grunds-tzliches/13966-wie-sieht-eure-kaffee-ecke-aus-253.html#post390432 ist eine Izzo von "13thfloorelevators" zu sehen und in seiner Signatur steht ebenfalls Izzo Vivi. Dem seine sieht exakt aus wie meine. Die hat liegenden Kessel, die Armaturen etwas anders wie Du aber bei mir steht "Alex" darauf?
    Nun: Deine ist sicher eine Vivi, die von 13thflorrelevator eine Vivi lt. Signatur (?). Da ich bisher immer davon ausging dass meine eine "Alex" lt. Aufkleber wäre, könnte es eine Vivi (anderes Modelljahr sein)?
    Hier meine:
    http://www.kaffee-netz.de/espresso-und-kaffeemaschinen/22633-izzo-alex.html#post241650
    Ich bin bzgl. des Typs bei meiner verwirrt wegen dem Bild von 13thfloorelevator. Kennst Du dich da aus?
    Gruß
    Oskar
  18. 13thfloorelevators Mitglied

    Beiträge:
    1.706
    Ort:
    Wien/Österreich
    AW: Wartung meiner Izzo Vivi

    hallo!
    wie oes schon schreibt: vermutlich ist das für die heisswasserentnahme..also einfach mal schaun welches rohr zur heisswasserentnahme geht. finde ich übrigens toll wenn man so eifnach heisswasser und dampf vertauschen kann!

    zum vivi thema: dürfte wohl ein vorgängermodell sein. vor allem mit dem schönen holzkleid! oes alex und meine vivi sind relativ ähnlich. die alex ist halt grösser.

    cheers
    stefan
  19. OES Mitglied

    Beiträge:
    44
    Ort:
    daheim in Bayern
    AW: Wartung meiner Izzo Vivi

    Hi Stephan,
    ich will Medels Thread hier nicht mißbrauchen, aber wo ist Holzverkleidung? Die von Medel?

    Hat Deine Vivi stehenden oder liegenden Tank? Die Bilder von Deiner Vivi und meiner Alex sehen wirklich identisch aus. Hat Deine Vivi Verkleidung auch die leicht gewölbten Bäuche auf allen drei Seiten?
    Masse meiner Alex: Bmax=36cm, Hmax=42cm, Tmax=45cm, innen Rotationspumpe, Festwasser und -abwasser.
    Nicht daß meine evtl. "umgelabelt" wurde?

    Gruß
    Oskar
  20. 13thfloorelevators Mitglied

    Beiträge:
    1.706
    Ort:
    Wien/Österreich
    AW: Wartung meiner Izzo Vivi

    hallo oes,

    die von medel hat eine holzverkleidung. vielleicht stellt er ja nochmal pics rein!

    du hast schon eine alex...meine vivi sieht optisch fast gleich aus wie deine, ist nur etwas kleiner und hat vibrapumpe und keine option auf festwasser. und einen liegenden tank :).

    cheers
    stefan

Diese Seite empfehlen