1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Weber Q120 vs Outdoorchef City hat jemand Erfahrung oder kennt sich da aus

Dieses Thema im Forum "Was ich unbedingt noch sagen wollte..." wurde erstellt von TI-Sepp, 5. Juni 2012.

  1. TI-Sepp Mitglied

    Beiträge:
    1.041
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo liebes Forum, wie die Überschrift schon aussagt, bräuchte ich eine Entscheidungshilfe zwischen den 2 Modellen.
    Da mein Vater einen grossen Holzkohlegriller hat, möchte ich einen kompakten hochwertigen Gasgriller zulegen, falls schnell mal Bedarf besteht auf was gegrilltes, da ich den öfter zur Hütte mitnehmen will, soll er ja kompakt und sauber (nichts Kohle) sein.

    http://www.griller-shop.at/products/...l-schwarz.html

    http://www.griller-shop.at/products/...-Portable.html

    Wie gesagt weber kennt ja fast jeder, Outdoochef soll der direkte Konkurrent von Weber sein, sehr viele sind der Meinung, dass Outdoochef besser als Weber ist, und dennoch günstiger da die Marke nicht so bekannt ist.
    Untergestell bzw. Füsse will ich keine da der Griller nicht sperriger werden soll.
    Was mir beim Outdoorchef besonders gefällt ist die möglichkeit Pizza zu backen, da es als Option einen Pizzastein gibt, die Kleinpizzaöfen von der EU kastriert wurden, daher unbrauchbar. Mit dem Griller sehe ich wieder eine möglichkeit Pizza selbst zu backen. Natürlich soll es nicht das Kaufkriterium sein soll ja zu 99% Grillen ;-)

    Was meint Ihr, weiss echt nicht was der bessere Kauf wäre [​IMG]

    LG Sepp ​
  2. Barista Mitglied

    Beiträge:
    5.132
    Ort:
    Walldorf/Baden
    AW: Weber Q120 vs Outdoorchef City hat jemand Erfahrung oder kennt sich da aus

    Ich habe den Q100 und finde den Grill klasse. Man sollte ihn aber auf jeden Fall an einer richtigen Gasflasche betreiben, da die Kartuschen auf Dauer zu teuer sind.
    Der Q100 ist jedoch ein Grill, der nur für direktes Grillen geeignet ist. Wenn ich recht informiert bin, ist es bei dem Outdoorchef gerade umgekehrt. Insofern triffst Du hier vor dem Kauf fast eine Grundsatzentscheidung.
    Hätte ich genügend Platz, würde ich mir den Q300 holen, der beide Varianten ermöglicht. Wenn man nur einen Grill haben kann, würde ich einen Grill für direktes Grillen bevorzugen.
  3. TI-Sepp Mitglied

    Beiträge:
    1.041
    Ort:
    Oberösterreich
    AW: Weber Q120 vs Outdoorchef City hat jemand Erfahrung oder kennt sich da aus

    Danke, habe zwischenzeitlich auch recheriert, Grillsportverein kommt der ODC sehr gut weg, kann direkt, indirekt Grillen und auch Backen. hat eine sehr hohe Brennerleistung für die Kugel. Bei einem grösseren Griller wäre ganz klar ODC meine Wahl gewesen. Wie es aussieht ist der Citygrill ziemlich ausgereift, denke habe mich schon fast entschieden. Gibt noch Cadac da wird allgemien abgeraten hat zu wenig Leistung da wird das Fleisch trocken, ist eigentlich für Camping gedacht.

    Danke für das Input und schreibt weiter Meinungen und Erfahrungen rein, vielleicht weiß wer noch was :)
  4. Barista Mitglied

    Beiträge:
    5.132
    Ort:
    Walldorf/Baden
    AW: Weber Q120 vs Outdoorchef City hat jemand Erfahrung oder kennt sich da aus

    Recherchier doch mal, ob es bei dem Citygrill Probleme mit dem direkten Grillen gibt. Ich hatte es damals, als ich den Weber kaufte, auch mal nachgesehen und meine eine dunkle Erinnerungen daran zu haben, dass der ODC mit diesem Vulkankegel zu heiß werden soll und es ist dann auch für direktes Grillen nur noch eine sehr kleine Fläche vorhanden.
  5. Fischers Panda Mitglied

    Beiträge:
    1.166
    Ort:
    Wolfsburg
    AW: Weber Q120 vs Outdoorchef City hat jemand Erfahrung oder kennt sich da aus

    Ich hab den Q220, der etwas größer ist als der Q120. Ich bin zufrieden.

    Unterschiede zwischen Weber und ODC:
    -Brenner-Anordnung. Beim Weber verläuft er in einem Ring direkt unterhalb des Grillrostes beim ODC kann man durch das Wenden eines Trichters zwische direkt/Indirekt umstellen
    -Q120 hat eine elektronische Zündung (meine war nach einem Jahr defekt)

    Insgesamt sieht der OCD Citiygrill was die Features betrifft flexibler und transportabler(was für dich ja wichtig ist) aus. Da machst du sicherlich nichts falsch.
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2012
  6. TI-Sepp Mitglied

    Beiträge:
    1.041
    Ort:
    Oberösterreich
    AW: Weber Q120 vs Outdoorchef City hat jemand Erfahrung oder kennt sich da aus

    Danke denke auch man macht bei beiden nichts falsch, bezüglich des Kegels in Vulkanstellung werde ich weiter recherieren, die kleinere Grillfläche würde mich nicht so stören (wenn mehr benötigt wird, nehme ich ja Papis Griller), kann ich ja das Grillgut auf dem Rand legen zum warmhalten. Auf dem Tisch macht sicher das eckige Design des Weber eine bessere Figur. Mir gefällt der Weber Q120 sehr gut, den ODC-City kenne ich nur von den Bildern und Beschreibungen, natürlich wird der Griller mit einer GAsflasche betrieben, habe ja in der Hütte eine :)
    Darum habe ich die Frage hier ins Forum gestellt, auf ein Grilllforum habe ich keine Lust, sind ja hier genug Feinschmecker unterwegs

    Je länger man recheriert desto detlicher wird es ODC, hier eine Meinung uaf die Frage

    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2012
  7. Barista Mitglied

    Beiträge:
    5.132
    Ort:
    Walldorf/Baden
    AW: Weber Q120 vs Outdoorchef City hat jemand Erfahrung oder kennt sich da aus

    Klingt gut. Hätte ich noch keinen Weber, könnte ich mich ggf. auch überzeugen lassen. Vor allem, weil man auch indirekt grillen kann.
  8. Holger Schmitz Moderator

    Beiträge:
    9.648
    Ort:
    Mönchengladbach
    AW: Weber Q120 vs Outdoorchef City hat jemand Erfahrung oder kennt sich da aus

    Den ODC 480 habe ich ja seit längerem und bin damit auch sehr zufrieden. Man kann seine Beine abmachen und ihn dann theoretisch auch auf einen Tisch stellen, aber dann ist der Schlauch etwas kurz und eine 11kg Gaspulle auf dem Tisch ?? ...
    Nicht zu unterschätzen ist die Gesamthitzeentwicklung rund um den Grill, das wäre mir auf einem Tisch an dem ich sitze auch zu warm.

    Ich nutze ihn jedoch nur in der "Normal"-Position, die "Vulkanposition" konnte mich nicht überzeugen da die Hitze nicht deutlich höher ist.
    Beim Pizzastein macht sich das gar nicht bemerkbar, sprich das Thermometer zeigt das gleiche an, ich habe auch nicht den Eindruck dass die Pizza in der Mitte heißer ist da der Stein die Hitze gut verteilt.

    Vorletztes Wochenende hatte ich den Herd und die Küche toll gereinigt... und dachte mir kannst ja mal auf dem ODC in Vulkanstellung kochen.
    Einen 4 Liter Wassertopf zum Kartoffeln kochen habe ich dann doch nach einiger Zeit auf den normalen Herd gestellt.

    Mit meiner Stahlpfanne Speck + Zwiebeln anbraten ging noch so gerade, dauerte aber auch unverhältnismässig lang so dass ich dann die Bratkartoffeln regulär auf meinem Herd gekocht habe.

    Das Problem hat man wahrscheinlich mit dem Weber auch.

    Ansonsten bin ich mit dem ODC sehr zufrieden, er lässt sich leicht reinigen (10 Minuten auf volle Lotte) und dann mit ner Messingbürste das Gekokel abreiben.
    Nach 2 (oder 3?) Jahren mehr oder minder nonstop draussen hat er auch überraschend wenig Rost angesetzt.

    Bin mir nur nicht sicher ob der Pizzastein auf den kleinen 420er geht.

    Grüße
    Holger
  9. TI-Sepp Mitglied

    Beiträge:
    1.041
    Ort:
    Oberösterreich
    AW: Weber Q120 vs Outdoorchef City hat jemand Erfahrung oder kennt sich da aus

    der ODC-City hat einen eigenen, etwas kleineren Pizzastein im Programm, muss explizit unter Zubehör gehen.
    Bis vor 5 Tagen kannte ich die Marke ODC gar nicht. Habe in der Runde geworfen, dass ich den Weber kaufe, da meinten ein paar ich soll mir ODC ansehen, ist eine Konkurrenzmarke von Weber, sehr gut,.....
  10. Holger Schmitz Moderator

    Beiträge:
    9.648
    Ort:
    Mönchengladbach
    AW: Weber Q120 vs Outdoorchef City hat jemand Erfahrung oder kennt sich da aus

    ok, ich muss zugeben dass ich nicht weiter nach speziellem Zubehör für den Citygrill gesucht habe.
    Wie geschrieben, bin mit ODC zufrieden und kann ihn weiter empfehlen, jedoch fehlt mir ein direkter Vergleich zu einem Weber.
    Wäre vielleicht etwas für das Boardtreff ... Weber vs ODC (vs altem Alfredo - da können die Grills nicht mehr mithalten, schon ausprobiert)

    Grüße
    Holger
  11. blu Mitglied

    Beiträge:
    6.311
    Ort:
    Freiburg
    AW: Weber Q120 vs Outdoorchef City hat jemand Erfahrung oder kennt sich da aus

    Hi,

    wir nutzen den ODC seit ca. 2 (?) Jahren an der Gasflasche. Bei uns ist es ein Riesenunterschied zwischen Vulkan- und umgekehrtem Modus. Im Vulkanmodus muss man höllisch aufpassen, damit nichts anbrennt. Es ist aber ein wenig Platz außenherum, so dass man mit Übung kein Problem damit hat.

    Wir nutzen den Normalmodus sehr oft für Fisch: Z.B. guten Lachs in eine Marinade (Marsala aus dem Alnatura finden auch die Kids super lecker) 2x in Alufolie einwickeln und 15-20' indirekt ist ein Genuss.

    Ich bin mit dem Gerät sehr zufrieden, würde jedoch das nächste Mal einen größeren anschaffen, denn ich hätte nie gedacht, dass wir ihn so oft nutzen (auch im Winter).

    lg blu
  12. Holger Schmitz Moderator

    Beiträge:
    9.648
    Ort:
    Mönchengladbach
    AW: Weber Q120 vs Outdoorchef City hat jemand Erfahrung oder kennt sich da aus

    Hm, dann werde ich nochmal etwas Fleisch kaufen und die Vulkanposition beim grillen mal antesten.
  13. anfaenger Mitglied

    Beiträge:
    310
    AW: Weber Q120 vs Outdoorchef City hat jemand Erfahrung oder kennt sich da aus

    Solltest du, ja. :)

    Ich habe auch einen der 480er. Letztens habe ich für Bratwürste mal auf Vulkanposition gestellt (habe meistens Normalposition, mit der man aber leider nicht anbraten kann), ordentlich vorgeheizt, die Würste drauf und dann dummerweise zwei, drei Minuten mit den Gästen geschwatzt. Die Würste waren dann ordentlich angekohlt. :-( Auf Normalposition hätte ich wohl unbedenklich ein paar Minuten länger mit den Gästen schwatzen können. ;-)
  14. cafea Mitglied

    Beiträge:
    139
    Ort:
    NRW
  15. TI-Sepp Mitglied

    Beiträge:
    1.041
    Ort:
    Oberösterreich
    AW: Weber Q120 vs Outdoorchef City hat jemand Erfahrung oder kennt sich da aus

    so Griller ist bestellt, es ist der Outdoorchef City geworden mit Pizzastein und Dreibein falls mal kein Tisch zur Verfügung
    Outdoorchef Gasgriller Citygrill 420 schwarz, Portable 18.126.71 - Griller Shop - DE/AT und hier der Stein Pizza- und Brotbackstein 32 cm 18.211.54 - Griller Shop - DE/AT
    Entscheidend war der etwas günstigere Pries gegenüber dem Weber, die möglichkeit als Pizzaofen zu verwenden, indirektes Grillen und auch als Smoker zu verwenden, Nachteil gegenüber den Weber soll der emailierte Gußbrenner gegeüber von dem Edelstahlbrenner des Weber sein.
    Danke für eure Hilfe, bin schon gespannt und freue mich schon darauf :cool:

    LG Sepp
  16. fanthomas Mitglied

    Beiträge:
    247
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Weber Q120 vs Outdoorchef City hat jemand Erfahrung oder kennt sich da aus

    Schönes Teil. Ich benutze seit ca. 4 Jahren einen Grandhall Gas-Grill und bin von der Qualität und dem Preis-/Leistungsverhältnis sehr angetan.

    Allerdings gibt es einen großen Nachteil:
    Ein Beer Butt Chicken Rezept - Beer Butt Chicken - Grillrezepte passt nicht unter die Haube.
    Deshalb überlege ich auf ODC zu wechseln. Wenn du mal ein Beer Butt Chicken vergrillst - Berichte bitte.
  17. Holger Schmitz Moderator

    Beiträge:
    9.648
    Ort:
    Mönchengladbach
    AW: Weber Q120 vs Outdoorchef City hat jemand Erfahrung oder kennt sich da aus

    Passt auch bei dem ODC (zumindest dem 480er) quasi nicht mehr, es sei denn man schieb ihm/ihr die Dose sehr weit rein und es ist kleiner Flattermann. Liegend geht das schon besser.

    Gleich landet auch ein Hähnchen auf dem ODC, heute morgen vom Bauern geholt, vorher wird es noch mit Olivenöl/Zitrone/Salz massiert und bekommt eine Zitronenfüllung... Schmeckt intensiver als Bier.

    Grüße
    Holger
  18. Holger Schmitz Moderator

    Beiträge:
    9.648
    Ort:
    Mönchengladbach
    AW: Weber Q120 vs Outdoorchef City hat jemand Erfahrung oder kennt sich da aus

    Grmpf das Hähnchen war wohl Kandidatin bei GNTM und muss an Magersucht gestorben sein. Hoffentlich läuft es nicht weiter ein und ich werde satt.
  19. Augschburger Mitglied

    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    Augsburg
  20. koffeinschock Mitglied

    Beiträge:
    4.323
    Ort:
    Deidesheim
    AW: Weber Q120 vs Outdoorchef City hat jemand Erfahrung oder kennt sich da aus

    beim 570er ODC Rover geht das BBC auch nicht richtig. da fehlt der eine oder andere cm. ich werde mir demnächst eine passende erhöhung holen - gibt's für 40€. dann ist auf jeden fall platz für BBC ohne das unwürdig im liegen zuzubereiten.

Diese Seite empfehlen