1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Werbung für Brühkaffee

Dieses Thema im Forum "Brühkaffee" wurde erstellt von JBR123, 11. September 2012.

  1. JBR123

    JBR123 Mitglied

    Beiträge:
    37
    Hallo,

    wie bewirbt man eigentlich Brühkaffee?
    Ich überlege gerade, wie ich in meiner CafeBar für meinen Brühkaffee werbe.
    Im Moment ist "Alles um den Brühkaffee" im Kopf drinne aber das kann ja
    noch nicht alles sein!

    Wie macht Ihr das??

    Danke
    JBR
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2012
  2. JBR123

    JBR123 Mitglied

    Beiträge:
    37
    AW: Werbung für Brühkaffee

    Keine Idee???

    Danke
    JBR
     
  3. Schefzig

    Schefzig Mitglied

    Beiträge:
    677
    Ort:
    Karlsruhe
    AW: Werbung für Brühkaffee

    Na bevor keiner was schreibt, werf ich mal ein paar in die Runde, ich alter Werbetexter ;o



    Kaffee ...
    ... ist nicht gleich Kaffee

    oder

    Meine Tasse Auszeit

    oder

    Espresso - nein danke!

    oder

    Wer steht schon auf das kleine Schwarze?
     
  4. silverhour

    silverhour Mitglied

    Beiträge:
    6.106
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Werbung für Brühkaffee

    Ich würde sagen, ungefähr so:
    Melitta - Produktwelt - Auslese klassisch (und dann noch auf "TV-Spot" klicken).

    Sicherlich solltest Du so altbackende Worte wie "Brühkaffee" oder "Filterkaffee" vermeiden, das projeziert nur 1970er Kaffeeklatsch-bei-Tante-Erna-Bilder in die Köpfe der Gäste. Lieber sollte lifestylige Begriffe wie "pour over" oder "driped coffee" in den Raum geworfen werden. Als Werbung würde ich ein schönes Bild mit Aus-dem-Filter-in-die-Tasse-tropfenden-Kaffee aufhängen, damit die Kunden die neuen Lifestyle-Namen auch zuordnen können.

    Grüße, Olli
     
  5. Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Beiträge:
    2.200
    Ort:
    Saarland
    AW: Werbung für Brühkaffee

    Wobei mich diese Lifestyle-Begriffe als Kunde nicht anmachen. Findes es furchtbar nur noch halb detusch halb englisch zu lesen, nur um althergebrachte und bewährte Produkte hinter neumodernen Fassaden zu verstecken.

    Freue mich über jedes Kaffee, wo in der Karte noch das gute alte Kännchen Brühkaffee aufgeführt wird. Das ist ehrlich und gaukelt nichts vor was einen enttäuschen könnte.

    Gruß
    Gregor

    P.S.: Nein, ich bin keine 80 Jahre alt, noch nicht mal 30 ;)
     
  6. TwimThai

    TwimThai Mitglied

    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Werbung für Brühkaffee

    Sehe ich auch so, allerdings ist das eher die Ausnahme. Die Masse (und die bringt das Geld) will eben "Kaffee zum to go".

    Stilvoll und ausgewählter funktioniert es nur, wenn das Konzept dazu passt. Das ist beim TO aber - aus den anderen Diskussion entnommen - nicht gegeben.


    Off-Topic: Habe gestern an einem kleinen feinen Tee-Laden ein Schild gesehen, dass mich schmunzeln ließ: "Tea to stay". Und das ist dann eine neudeutsche Werbebotschaft, die auch bei mir funktoniert ;)
     
  7. JBR123

    JBR123 Mitglied

    Beiträge:
    37
    AW: Werbung für Brühkaffee

    @Silverhour

    Ja klar - Brühkaffee und Filterkaffee klingt nicht wirklich schön, etwas "neudeutsches" hat definitiv
    weniger Aussagekraft aber "it sounds good"!

    "Dripped Coffee, what else??" (in Anlehnung an einen bekannten Werbespot)
    oder
    "Filterkaffee, wer mag schon Kaffeesatz!"

    sind himmelweite Unterschiede und werden von der Zielgruppe komplett anders bewertet.

    Eine Kombi aus beidem wäre schon gut aber wie klingt (sounds)

    "Filterkaffe, what else?"
    oder
    "Dripped Coffee - wer mag schon Kaffeesatz!"

    Weitere Ideen??

    Danke
    JBR

    PS: Einen hab ich noch:
    "Dripped Coffee - Alles um den frisch gebrühten Filterkaffee" - einzeilig oder zweizeilig geschrieben ist Ansichtssache!
     
  8. losAntonis

    losAntonis Mitglied

    Beiträge:
    101
    Ort:
    Landshut
    AW: Werbung für Brühkaffee

    Gefällt mir.
    Das Gegenteil vom "Kaffee zum davonlaufen"
     
  9. Der-Graf

    Der-Graf Mitglied

    Beiträge:
    924
    Ort:
    Bonn
    AW: Werbung für Brühkaffee

    Die Frage ist sicher nicht zuletzt, wie "hip" die Werbebotschaft sein sollte. Immerhin wird Brühkaffee ja immer öfter auch als "Slow-Coffee" betitelt. Und da könnte man evtl. ansetzen. Nicht unbedingt, weil das so ein toller Begriff ist, aber da Brühkaffee eben doch für den geneigten Kunden eher mal altbacken klingt (er kauft ja auch ein Smartphone und kein Mobiltelefon mehr...), sollte man nicht per se alles verteufeln, was eingedeutscht ist. (Leider) spätestens seit Starbucks darf/muss es eben doch modern klingen, auch wenn es das nicht unbedingt ist. Meine Idee deshalb:

    SLOW COFFEE ° Not to go!
    Der Geschmack haut dich eh von den Socken.
     
  10. bohnenschorsch

    bohnenschorsch Mitglied

    Beiträge:
    2.271
    Ort:
    Berlin
    AW: Werbung für Brühkaffee

    .

    They call it "Yesterday´s dripperland"...

    ... we call it "God´s own coffee"!
     
  11. face

    face Mitglied

    Beiträge:
    1.041
    Ort:
    Aachen
    AW: Werbung für Brühkaffee

    Ja ok, aber bei diesen überzogenen Werbesprüchen (die schon gut sind) muss man auch aufpassen dass man die Erwartungen auch erfüllen kann, sonst nützt das garnichts...

    Du meintest doch das wär in einem Dorf oder sowas, richtig? Da würde ich garnicht auf stärkere Werbung sondern auf Mundpropaganda setzen... sprich da eher eine schlichte Strategie verfolgen.
     
  12. kaffkaennchen

    kaffkaennchen Mitglied

    Beiträge:
    621
    Ort:
    Berlin
    AW: Werbung für Brühkaffee

    Na dann von mir noch ein Spruch der den Erwartungen sicher gerecht wird.

    COFFEE TO GO°
    -Made slow-

    Der schmeckt wie alte Socken.

    Sorry an den Grafen

    Leichte Anlehnung an deinen Spruch......
     
  13. Der-Graf

    Der-Graf Mitglied

    Beiträge:
    924
    Ort:
    Bonn
    AW: Werbung für Brühkaffee

    Kein Problem - der nächste kommt mit Copyright. ;)

    Und btw: Ich würde die "alten Socken" durchaus probieren. Ein bisschen Spaß muss schließlich sein. :cool:
     
  14. silverhour

    silverhour Mitglied

    Beiträge:
    6.106
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Werbung für Brühkaffee

    das ist m.E. die beste neudeutsche Umschreibung, zumal es (wie schon angedeutet) eine international des öfteren gebrauchte Umschreibung für "Nicht Espresso" ist und obendrein mit dem Begriff Slow Food flirtet.
    Zum passenden Spruch lassen sich unzählige Ideen einfangen - "Slow Coffee - die Zeit nehme ich mir" usw usw...


    Ein Begriff, der langsam zum Eigenläufer wird, ähnlich wie "mit ohne scharf".
    Die Tage am Bhf konnte ich dazu ein passendes Gespräch am Kaffeestand belauschen:
    Kunde: "Einen Kaffee To Go bitte."
    Verkäuferin: "Zum Mitnehmen oder zum hier trinken?"
    Kunde: "Zum Mitnehmen bitte"
     
  15. Der-Graf

    Der-Graf Mitglied

    Beiträge:
    924
    Ort:
    Bonn
    AW: Werbung für Brühkaffee

    Vielleicht war das auch einfach ein Kaffee aus Togo - immerhin stellt der Kaffee circa 10% des Exports des Landes... ;-)
     
  16. TwimThai

    TwimThai Mitglied

    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Werbung für Brühkaffee

    "Coffee aus Togo zum to go" - Wenn das mal kein Mega-Werbeslogan ist...
     
  17. JBR123

    JBR123 Mitglied

    Beiträge:
    37
    AW: Werbung für Brühkaffee

    :lol: Slow Coffee ist sicher ein netter Begriff - ich denke dass ich das auch so übernehme!!!
    Ich probiers mal!

    Danke
    JBR
     
  18. TwimThai

    TwimThai Mitglied

    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Werbung für Brühkaffee

    Das wichtigste ist doch, dass du ein Konzept hast - der Slogan kommt dann von allein.

    Nur ein flotter Spruch, ohne dass dahinter irgendwas steckt, wird schnell im Sand verlaufen.
     
  19. Barista

    Barista Mitglied

    Beiträge:
    5.366
    Ort:
    Walldorf/Baden
    AW: Werbung für Brühkaffee

    Epfehl den Leuten, die einen Cappu o.ä. bestellen doch einfach mal einen Brühkaffee.
    Wenn Dui dann noch etwas ordentliches servierst, hast Du sicher mehr als von einem Plakat mit einem Spruch drauf.
    Ist das die Bar, von der niemand wissen darf, wo sie genau ist?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2012
  20. JBR123

    JBR123 Mitglied

    Beiträge:
    37
    AW: Werbung für Brühkaffee

    Ja, das wird die CafeBar für die ich keine Werbung hier machen möchte!
    Das Forum soll ja nicht die Werbetrommel für meinen Laden sein aber ich kann das Forum
    sehr gut als Informationsquelle empfehlen!
    Aber wie ja schon geschrieben - ca. 80km von dir weg - Grossraum Pirmasens!
    Eine PN und du bekommst die genaue Adresse

    DANKE
    JBR
     

Diese Seite empfehlen