1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie beruhigt man einen hoppelnden Hopper?

Dieses Thema im Forum "Mühlen" wurde erstellt von Baristozopp, 2. Oktober 2012.

  1. Baristozopp Mitglied

    Letzte Woche musste ich schockiert feststellen, dass sich beim Bohnenbehälter meiner Isomac Macinino der untere kleine Sockel (Ich weiß nicht wie man das untere schmale Teil nennt. Schacht vielleicht?) abgetrennt hat. :shock::-( Ein ziemlich gerader ordentlicher Schnitt, muss ich allerdings bewundernd zugeben – hätte ich mit meiner Laubsäge niemals so gut hinbekommen. :) Ich vermute mal, dass dies im Laufe der Zeit durch das ständige Gehoppel beim Mahlvorgang und dem gleichzeitigen Festhalten des Behälters, um zu vermeiden, dass er sich heimlich auf und davon macht, passiert ist.

    Inzwischen habe ich einen neuen fröhlich hoppelnden Behälter und möchte vermeiden, dass dieser gleiches Schicksal erleiden muss. Ich werde also zur Vorbeugung ein Pflaster oder einen Gummi drumrumwickeln. [​IMG]

    Oder hat jemand mit ähnlicher Hoppelerfahrung bereits eine geeignete Wunderwaffe entwickelt oder jemand, zur Not auch ohne Hoppeldiplom, einen genialen Plan?
  2. TwimThai Mitglied

    AW: Wie beruhigt man einen hoppelnden Hopper?

    Mach doch erstmal vom Hoppeln ein Video. Nicht dass das helfen würde, aber ich fänds lustig.

    Käme eine elastische Ausgleichs- bzw. Dichtmasse (Silikon) in Frage? Oder Anstelle von Pflaster eine Lage Teflonband? Hoppelt der Hopper wirklich davon wenn du ihn nicht festhälst? Dann würde es vielleicht auch schon reichen den Hopper schwingen zu lassen und somit keinen Zwang auszuüben...

    Nee, ich glaub das Video ist doch erstmal wichtig!
  3. KlausMic Mitglied

    AW: Wie beruhigt man einen hoppelnden Hopper?

    Ich würde zur Sicherheit sowas neben die Mühle legen..... :mrgreen:

    (und ein Video fände ich auch gut, dann sieht man besser, was da nun genau wo hoppelt)

    Viele Grüße

    Klaus
  4. Austin Mitglied

    AW: Wie beruhigt man einen hoppelnden Hopper?

    Hast du vielleicht den blauen Hasen von Pingo in der Mühle?
    Dann würde mich das Ganze nicht wundern.:lol::lol:
    Gruß Peter
  5. Baristozopp Mitglied

    AW: Wie beruhigt man einen hoppelnden Hopper?

    Ich seh schon - Ihr habt alle kein Hoppeldiplom. :roll: Video geht leider nicht. Kann ich nicht! :oops:

    Ja, der würde wirklich davonhoppeln. Ein Fangnetz wäre also gar nicht mal so verkehrt. Und was mit dem blauen Hasen in meiner Mühle passieren würde, möchte ich mir besser gar nicht vorstellen... :shock:

    Teflonband wäre besser als Pflaster? Muss ich mal zum Baumarkt. Silikon ist wahrscheinlich nicht so gut, da ich den Behälter zur Reinigung ja immer abnehmen möchte.
  6. domimü Mitglied

    AW: Wie beruhigt man einen hoppelnden Hopper?

    Falls es dir hilft, ich hab noch ein paar Schnittreste von Isolationsmaterial auf Silikonbasis übrig, klebt zwar nicht selber wie Teflonband oder Pflaster, nimmt die Schwingungen aber sicher besser auf als Teflonband (das nämlich so gut wie gar nicht). Es wäre 6mm dick, also wahrscheinlich ist das Pflaster unter den genannten Optionen die bessere.
  7. Baristozopp Mitglied

    AW: Wie beruhigt man einen hoppelnden Hopper?

    Einen gekürzten Hopper brauch ich nicht - kürzen tut er sich ja von alleine. :) Der Deckel ist auch nicht das Problem.

    Die Schnittreste hören sich doch schon recht gut an, nur kommen mir die 6 mm recht dick vor. Ob das dann noch passt?
  8. Baristozopp Mitglied

    AW: Wie beruhigt man einen hoppelnden Hopper?

    Abschlussbericht - Hoppelberuhigung

    Ich habe keinen hoppelnden Hopper mehr. Ganz herzlichen Dank an domimü, der mir erstklassiges Enthoppelungsmaterial zugesandt hat! Ich bin überzeugt, dass es wesentlich besser als jedes Pflaster oder Teflonband ist! Wirklich sehr empfehlenswert für alle hoppelnden Hopper!

    Naja, wenn ich gewusst hätte, was er mir da schickt, dann hätte ich dieses Material auch in meiner Rumpelkammer zwischen Vogelfutter und Taucherflossen finden können... :roll::lol: allerdings dann eben auch nicht so artgerecht zwischen Espressotassen gelagert, wie domimü mir das zusicherte. :)

    Ich hab mir ein kleines Streiflein von diesem Wundermittel abgeschnitten, um den Mühlenhals (das könnte der richtige Begriff sein) gewickelt und siehe da – es wirkt!

    Falls also jemand ähnliche Probleme hat, ich habe noch ausreichend Material übrig.

    Ach so, damit man weiß, um welches Beruhigungsmittel es sich handelt:


    [​IMG]
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2012
  9. Greg67 Mitglied

    AW: Wie beruhigt man einen hoppelnden Hopper?

    entHoppelungsmaterial – ohne entlein? never ever :mrgreen:
  10. S.Bresseau Mitglied

    AW: Wie beruhigt man einen hoppelnden Hopper?

    Ich vermute, dass da ein Häschen weggehoppelt ist, bevor Zoppi den Auslöser drücken konnte. Zurückgeblieben sind nur die Böhnchen ... :shock:
  11. domimü Mitglied

    AW: Wie beruhigt man einen hoppelnden Hopper?

    Du denkst an Kopi Bunny?
    Übrigens, das ist nicht das Isomaterial, das ich erst los werden wollte, sondern Vepackungsmaterial, das ich mit meinen ACF-Tassen bekam.
  12. Baristozopp Mitglied

    AW: Wie beruhigt man einen hoppelnden Hopper?

    Ja, das hätte ich eigentlich dazuschreiben sollen.

    Und dieses Material ist wirklich sehr gut geeignet – man muss es nicht kleben, es hält den Mühlenhals fest und polstert ihn gleichzeitig ab. Ganz bestimmt wird mein neuer Hopper nich das gleiche grausame Schicksal wie mein alter erleiden!

    Danke!

Diese Seite empfehlen