1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wiederbenutzbare Wasserflaschen

Dieses Thema im Forum "Was ich unbedingt noch sagen wollte..." wurde erstellt von mr.klee, 13. Juli 2012.

  1. mr.klee

    mr.klee Mitglied

    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Wien
    Nachdem ich letztens "Plastic Planet" gesehen habe, mache ich mir doch ein bisschen Gedanken über die Plastikflaschen, mit denen ich jeden Tag rumlaufe und monatelang wieder befülle. Auch aus ökologischen Gründen bin ich daher auf der Suche nach einer Trinkflasche, die nicht aussieht, als ob ich gerade beim Wandern/Radln wäre oder sie einem kleinen Kind geklaut hätte.

    Sehr gut gefällt mir designtechnisch die Bobble, einzig den Filter brauche ich bei unserem Leitungswasser wirklich nicht und den Sportverschluss finde ich auch überflüssig, da aus diesen nie genug raus kommt, wenn man viel Durst hat. Außerdem ist sie in Österreich nur sehr schwer zu bekommen.

    Hat vielleicht jemand eine andere Empfehlung für eine durchsichtige (den Sigg-Dingern vertraue ich nie, dass sie wirklich sauber sind) Wasserflasche, die bruchsicher und leicht und vielleicht auch noch hübsch ist?

    Vielen Dank für eure Tipps!
    Nico
     
  2. S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Beiträge:
    10.975
    AW: Wiederbenutzbare Wasserflaschen

    schon an die gute alte Sigg gedacht?

    SIGG Online-Shop

    ed: wer lesen kann .... :oops::oops:
     
  3. toco

    toco Mitglied

    Beiträge:
    204
  4. BeMaXX

    BeMaXX Mitglied

    Beiträge:
    997
    Ort:
    Hohen Neuendorf
    AW: Wiederbenutzbare Wasserflaschen

    Ich benutze immer die Flaschen vom Soda Stream oder Wasser Maxx.
    Die sind praktisch unverwüstlich, gibt es in verschiedenen Größen und Designs und sind günstig zu haben.

    Sprudlerflaschen
     
  5. mr.klee

    mr.klee Mitglied

    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Wien
    AW: Wiederbenutzbare Wasserflaschen

    Die Sprudlerdinger sind tatsächlich eine gute Idee, nur halt nicht so hübsch!

    Die Aladdin sind schöner, aber ich hätte vielleicht noch dazu sagen sollen, dass unter 1l für mich gar keinen Sinn macht. Da füll ich mehr nach, als dass ich trinke..
     
  6. nubicola

    nubicola Mitglied

    Beiträge:
    206
    Ort:
    wien
  7. Woods

    Woods Mitglied

    Beiträge:
    743
    AW: Wiederbenutzbare Wasserflaschen

    Sigg hat den Durchmesser des Trinkverschlusses vergrößert, sodass man die Buddel jetzt locker mit einer Bürste o.ä. reinigen kann.
     
  8. betateilchen

    betateilchen Mitglied

    Beiträge:
    9.654
    Ort:
    JO31fd
    AW: Wiederbenutzbare Wasserflaschen

    hast du Dich schonmal bei Alfi umgeschaut?
     
  9. Kaffeehase

    Kaffeehase Mitglied

    Beiträge:
    116
    Ort:
    Kanton Zürich
    AW: Wiederbenutzbare Wasserflaschen

    also ich kann auch Sigg sehr empfehlen (vor allem da sie sehr auslaufsicher sind) und hab da eigentlich auch keine bedenken bzgl. der Sauberkeit. Ich reinige meine mit einer Flaschenbürste und ab und an eben die Sigg-Reinigungstabletten rein.

    sonst kenn ich noch die hier (aber habe keine eigenen Erfahrungen damit gemacht): Emil
     
  10. AW: Wiederbenutzbare Wasserflaschen

    Backpulver eignet sich genauso gut, ist aber wesentlich billiger als diese Luxusreinigungstabletten. :)
     
  11. svemarda

    svemarda Mitglied

    Beiträge:
    2.119
    AW: Wiederbenutzbare Wasserflaschen

    Meinen Grazien habe ich gerade für deren Reise nach Österreich diese Flaschen à 1 Liter (bitte runterscollen bis zu "ecoeasy Quarderset") über die örtliche "Tuppertussi" besorgt. Ich finde diese Flaschen nicht unbedingt "kiddiemäßig". Sie sind Spülmaschinenfest und die Werbung läuft noch... ;-)
     
  12. Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

  13. Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Beiträge:
    4.803
    Ort:
    Augsburg
    AW: Wiederbenutzbare Wasserflaschen

    OTF? WTF?
    [/OT]
    Ich glaube, die gefällt mir...
     
  14. Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    AW: Wiederbenutzbare Wasserflaschen

    Hi

    Da kommen auch bayrische Portionen raus, wenn man es laufen lässt.
    Bei den Sigg muss man sich immer einen Wolf saugen,(wie Remus und Romulus).
    Ich habe jedoch zwei Vorgängermodelle und die sind dicht und auch mit einer Hand zu bedienen.

    Würde ich wieder kaufen.

    Gruss Tschörgen
     
  15. mr.klee

    mr.klee Mitglied

    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Wien
    AW: Wiederbenutzbare Wasserflaschen

    Wow. Vielen Dank für die vielen Antworten, ich werd mich mal umschauen, da scheint ja einiges interessantes dabei zu sein.

    Viele Grüße!
    Nico
     
  16. Hermo

    Hermo Mitglied

    Beiträge:
    1.140
    AW: Wiederbenutzbare Wasserflaschen

    Wir haben seit ein paar Jahren ein paar Edelstahlflaschen von Klean Kanteen mit je 0,8 l.
    Die haben eine große Öffnung und können gut mit Bürste gereinigt werden.
    Inzwischen ist das Sortiment wesentlich größer und es gibt nun auch einen deutschen Online-Shop.
    Es gibt auch Fahrradhalter dafür...

    Ich hab die auch am Arbeitsplatz und hol mir Wasser vom Trinkwasserspender weil ich das Plastikflaschen schleppen leid bin.

    Klean Kanteen Classic: Rostfreier Edelstahl, BPA-freie Wasserflasche

    Gruß, Hermann
     
  17. mr.klee

    mr.klee Mitglied

    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Wien
  18. Nachtwaechter

    Nachtwaechter Mitglied

    Beiträge:
    75
    Ort:
    bei EBE
  19. espressionistin

    espressionistin Moderatorin

    Beiträge:
    6.444
    Ort:
    München
  20. mr.klee

    mr.klee Mitglied

    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Wien
    AW: Wiederbenutzbare Wasserflaschen

    Naja, es soll eben keine Sportflasche und kein Kindertrinkgefäß sein. Am liebsten etwas ganz schlichtes, wie eben die Bobble oder die Kanteen. Kennt die Bobble jemand und weiß, ob man da auch einen normalen Deckel drauf schrauben kann?
     

Diese Seite empfehlen