1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zitate in Zitaten

Dieses Thema im Forum "Fragen und Hilfe zum Board (VBulletin)" wurde erstellt von Kaffee-Paul, 3. Juni 2009.

  1. Kaffee-Paul

    Kaffee-Paul Mitglied

    Beiträge:
    703
    Ort:
    Aachen
    Hallo,

    manchmal ist es sehr hilfreich (für das Verständnis des Lesers), wenn man beim Zitieren auch ein ggf. übergeordnetes Zitat ins Gesamtzitat hineinnehmen kann. IIRC war das früher mal möglich.

    Also:

    Text 1: 1bla 1bla 1bla

    Antwort darauf: 2bla 2bla 2bla, weil <1Zitat: 1bla 1bla>, 2bla 2bla

    Antwort darauf: 3bla 3bla 3bla, weil <2Zitat: 2bla 2bla, weil <1Zitat: 1bla 1bla>, 2bla 2bla>

    Hoffe, das mit dem Blabla wurde klar :)


    Gruß

    Paul
     
  2. betateilchen

    betateilchen Mitglied

    Beiträge:
    9.522
    Ort:
    JO31fd
    AW: Zitate in Zitaten

    Das wird aber furchtbar unübersichtlich. Wenn wirklich jemand den gesamten Kontext sucht, kann er ja innerhalb des Threads zurückblättern.
     
  3. Kaffee-Paul

    Kaffee-Paul Mitglied

    Beiträge:
    703
    Ort:
    Aachen
    AW: Zitate in Zitaten

    Hallo,

    Nein- dies ja eben gerade nicht in den genannten Fällen!


    Gruß

    Paul
     
  4. Arni

    Arni Mitglied

    Beiträge:
    7.363
    AW: Zitate in Zitaten

    Ich verstehe nur bla, bla...
     
  5. swimmer

    swimmer Mitglied

    Beiträge:
    585
    Ort:
    Nijmegen, Niederlande
    AW: Zitate in Zitaten

    Dann geh' mal zum Bahnhof ;-)
     
  6. Jofu

    Jofu Mitglied

    Beiträge:
    322
    Ort:
    Heinsberg / Aachen
    AW: Zitate in Zitaten

    Test Test Test


    Meinst Du do?

    Geht doch offenbar, oder?
     
  7. S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Beiträge:
    10.748
    AW: Zitate in Zitaten

    "zitat in zitat" geht, wenn ich es richig sehe, nur "von hand" und nicht, indem man einen beitrag zum zitieren auswählt. dann verliert man nämlich alle in diesem beitrag zitierten texte.

    ich fände es auch schöner, wenn man die "dialoge" zitieren könnte. und ich glaube auch mich erinnern zu können, dass das mal ging.

    viele grüße

    Stefan
     
  8. Kaffee-Paul

    Kaffee-Paul Mitglied

    Beiträge:
    703
    Ort:
    Aachen
    AW: Zitate in Zitaten

    Hallo,


    Ja, das meine ich! Da es bei mir ja eben leider nicht geht, konnte ich dieses anschauliche Beispiel nicht bringen (womit, btw, der ganze Fred überflüssig wäre :lol:).

    Also hier ganz klar die Offenbarung meinerseits: es geht bei mir, nach wie vor, nicht! Keines der Zitate konnte rezitiert werden.



    Ja, meine auch, daß es mal ging... Manuell habe ich das hier und da dann auch mal gemacht (nachdem die Funktion defekt war), es sit aber schon sehr mühsam.... :-?

    Daß es bei Jofu geht, deutet ja darauf hin, daß es auch am Browser liegen könnte. Ich benutze Operea in der aktuellen Version. Daß es bei anderen nicht klappt, macht eine Ursache in der Forensoftware wahrscheinlich.
    Am ehesten trifft wohl beides zu...

    @ Admin: Was sagst Du denn dazu?


    Gruß

    Paul
     
  9. S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Beiträge:
    10.748
    AW: Zitate in Zitaten

    ich vermute, dass er einfach den "quote"-button (spechblase-symbol rechts neben "grafik einfügen") benutzt hat. geht dieser button in opera nicht?

    so hab ich auch schon dialoge zitiert, was ziemlich mühsam ist. der witz am zitieren ist außerdem, dass ein link auf den zitierten beitrag eingefügt wird und der name des zitierten benutzer angezeigt wird.

    ciao

    Stefan
     
  10. betateilchen

    betateilchen Mitglied

    Beiträge:
    9.522
    Ort:
    JO31fd
    AW: Zitate in Zitaten

    Das kann man aber auch alles per Hand an- und abschalten ;)

    Ob das automatische Zitieren von Zitaten im Forum möglich ist, liegt übrigens nur an einer einzigen Checkbox im Admin-Panel von vB.
     
  11. swimmer

    swimmer Mitglied

    Beiträge:
    585
    Ort:
    Nijmegen, Niederlande
    AW: Zitate in Zitaten

    Hmm - könnte es nicht sein daß es de-aktiviert ist um endlose geschachtelte Zitate zu vermeiden? ;-)
     
  12. Jofu

    Jofu Mitglied

    Beiträge:
    322
    Ort:
    Heinsberg / Aachen
    AW: Zitate in Zitaten

    Ähm..mein Bsp. war manuell konstruiert ohne Nutzung des "Zitieren"-Buttons :rolleyes:
     
  13. galgo

    galgo Benutzerkonto gesperrt (E-Mail ungültig)

    Beiträge:
    7.164
    Ort:
    home of the brodwurscht
    AW: Zitate in Zitaten

    das vermute ich nun mal auch stark :)

    kenne sowas aus anderen foren wo da dann dieses des öfteren total eskaliert und man für einen einzigen post endlos scrollen muss :shock: :)

    wenn ich sowas manchmal brauche , "bastele" ich mir das halt selber
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2009
  14. Gandalf2904

    Gandalf2904 Mitglied

    Beiträge:
    1.607
    Ort:
    Mönchengladbach
    AW: Zitate in Zitaten

    Ich find hier wird sowieso ziemlich wild und vor allem oft Vollzitiert.
    Wenn dann noch permanente Vollzitate von Vollzitaten dazukommen dreht man ja am rad.

    Solangs "von Hand" geht reichts doch, oder?

    Wenns wichtig ist, dann fügt man es eben noch mal ein. Die paar Sekunde hab ich noch. Und so oft kommts ja nicht vor.

    Kenn Foren, in denen werden Vollzitate grundsätzlich gelöscht. (Was allerdings auch nicht das Gelbe vom Ei ist.)
     
  15. Kaffee-Paul

    Kaffee-Paul Mitglied

    Beiträge:
    703
    Ort:
    Aachen
    AW: Zitate in Zitaten

    Hallo,

    von der Klärung einer technischen Frage zur totalen (und weitestgehend unreflektierten) Anti-Haltung.... naja.

    Man sollte sich ja erst einmal Gedanken über alle Pros und Contras machen und nicht wilde Horrorbilder verbreiten, finde ich.

    Ich sehe es so:
    Man kann falsch zitieren (z.B. die erwähnten Vollzitate- die können von mir aus sehr gerne "gesperrt" werden)-
    man kann aber auch sinnvoll zitieren- und das ist bei weitem die übersichtlichste Art, einen Beitrag zu verfassen (vorausgesetzt natürlich, daß man sich auf einen bereits geschriebenen Text bezieht).

    Denn das Zitat hat ja den Vorteil des direkten Textbezuges. Bei den von mir gemeinten verschachtelten Zitaten hätte man (bei sinnvoller Zitierweise) damit quasi ein "Reader's Digest" mit einer Zusammenfassung der wesentlichen Inhalte. So kann man schneller den wesentlichen Diskussionsfaden erkennen (ok, die vorschnellen Kritiker lesen sich selbstverständlich jeden langen Fred erstmal von vorne durch, bis sie dann einen Beitrag schreiben... ;-)). Wer allem noch genauer auf den Grund gehen möchte, kann ja trotzdem die kompletten Texte lesen.

    Das manuelle Einfügen ist doch recht umständlich (es fehlt auch der Link zum jew. Post, s.o.); bei Bedenken des Formats "Vollzitat in Vollzitat" sollte man einfach vor Bedenkenäusserung überlegen, wie häufig denn überhaupt ein Vollzitat vorkommt (wobei man dies ja ggf. von vornherein abstellen könnte)- und wie häufig dann die unheimliche Wand aus mehreren vollen Zitaten sein könnte. Das dürfte -wenn überhaupt- sehr marginal sein und der so schreibende Texter würde wohl auch darauf hingewisen.

    Zu Zeiten, als die praktische Zitatenschachtelung noch möglich war, sind mir jedenfalls kaum unübersichtliche Posts aufgefallen.

    Ich schlage also vor, daß diese Funktion wieder enabled wird und wir mal gemeinsam sehen, wie es sich so entwickelt. Als Sticky kann ja ein Hinweis gebracht werden, wie man sinnvoll zitiert (auch bei "automatischer" Funktion ist ja noch Handarbeit gefragt!) und Falschzitierer können darauf hingewisen werden. Es gibt sicherlich auch Websites, die das Thema darstellen (zumindest für den Newsgroup Bereich gibt es ja umfangreiche Anleitungen)- bei Berichtigungshinweisen könnte auch damit ein "Standardhinweis" (ähnlich wie beim Kaffeewiki) gegeben werden.

    Jedenfalls sind gute Zitate, auch und gerade verschachtelt, eine gute Lesehilfe!


    Gruß

    Paul
     
  16. swimmer

    swimmer Mitglied

    Beiträge:
    585
    Ort:
    Nijmegen, Niederlande
    AW: Zitate in Zitaten

    So wie's aussieht reflektierst Du für mich auch noch gleich mit & weißt genau was ich so denke ;-)
    Finde ich allerdings prima - dann muß ich mir nicht mehr so viel Mühe geben um alles zu erklären. Und wenn ich wirklich nicht verstanden habe was man mir mitteilen wollte dann blättere ich eben im Thread zurück ... ;-)
     
  17. Herr H. aus EF

    Herr H. aus EF Mitglied

    Beiträge:
    304
    Ort:
    EF/NDH
    AW: Zitate in Zitaten

    Das war zwar teilweise auch zu Usenet-Zeiten nervig (da wurde noch mit ">" zitiert), aber dort wurde man in aller Regel bei Missachtung von Förmlichkeiten (Fullquoting, insbesondere mit oben stehendem Bezugstext; Kammquoting und ähnliches) sehr eindeutig auf die Einhaltung der Form hingewiesen. Ich wage sogar zu behaupten, dass das Usenet von der Möglichkeit von Mehrfachzitaten (also Zitaten in Zitaten) gelebt hat, es ist einfach verständlicher, wenn man nicht nur auf ein Zitat des direkten "Vorredners" Bezug nehmen kann, sondern auch auf das "auslösende" Zitat des "Vor-Vorredners". Ich fand es jedenfalls sehr verständlich und wickle noch heute einen Teil des E-Mail-Verkehrs in dieser Schreibweise ab (natürlich nur mit Leuten, die das Usenet noch kannten).

    Vor diesem Hintergrund würde ich es begrüßen, wenn auch im Forum Zitate in Zitaten auf einfachere (als die händische) Weise möglich wären.

    Greez
    Dirk
     

Diese Seite empfehlen