1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zweitmühle für Kaffee

Dieses Thema im Forum "Mühlen" wurde erstellt von supersuelv, 26. Dezember 2012.

  1. supersuelv Mitglied

    Beiträge:
    128
    Hallo :)

    Ich möchte mir eine Zweitmühle zulegen, da meine bessere Hälfte gerne Kaffee (nicht Espresso oder Cappu) trinkt
    und ich deshalb andere Bohnen dafür mahlen möchte.

    Kann mir jemand eine nicht so teure Mühle für diesen Zweck empfehlen?

    Kann mir jemand etwas zu den Mühlen Graef CM 80 und Levit PL043 sagen? Wären diese für diesen Zweck geeignet?

    Freue mich über Eure Tipps und eventuelle Angebote - falls einer eine Mühle "loswerden" möchte ;-)
  2. BeHu Mitglied

    Beiträge:
    118
    AW: Zweitmühle für Kaffee

    Hallo supersuelv

    ich habe lange Zeit mit der CM80 meinen Espresso gemahlen. Von vielen hier wird die Mühle als schlecht dargestellt, was ich nicht unbedingt bestätigen würde. Ich habe sie nur wegen der stufenlosen Verstellbarkeit durch eine Eureka ersetzt. Seitdem mahlt die Graef bei meinen Eltern normalen Filterkaffee und das kann sie gut :)

    Bei der CM80 gibt es eine relativ weite Streuung was den Mahlgrad angeht. Meine hat ab Werk auf Stufe 1 nicht fein genug für Espresso gemahlen. Ich musste dann eine Unterlegscheibe einbauen (gibts bei Graef 4 free). Wenn sie in Richtung Filterkaffee nicht grob genug kann, kannst du eine Scheibe entfernen und das ganze wird grober :)

    Einen weiteren Nachteil habe ich vor kurzem noch entdeckt. Bei meiner Mühle hat das konische Mahlwerk leicht "geeiert". Was wohl für ein nicht absolut gleichmäßig Mahlgut gesorgt hat. Ich möchte jedoch nicht ausschließen, dass ich sie beim Tunen irgendwie verbogen habe oder so.
  3. supersuelv Mitglied

    Beiträge:
    128
    AW: Zweitmühle für Kaffee


    Deine Eltern machen den Kaffee aber dann mit einer Filtermaschine? Ich möchte ihn ja dann mit meiner Siebträgermaschine zubereiten. Denkst Du das geht vom Mahlgrad mit der Graef CM 80?
  4. BeHu Mitglied

    Beiträge:
    118
    AW: Zweitmühle für Kaffee

    Da hab ich wohl was falsch verstanden. Ich hab aus deinem Post normalen Filterkaffee rausgelesen.

    Ich habe mit der Graef Mühle lange für den Siebträger gemahlen. Das hat nach dem Tuning mit einer Unterlegscheibe auch gut funktioniert. Bei vielen geht es auch ohne tuning. Es gibt wohl me recht große Streuung. Wenn du wenig Geld ausgeben willst, und mit den hier oft diskutierten Nachteilen leben kannst, ist die CM80 definitiv keine schlechte Wahl.

    Ich würde die oft genannten Nachteile auch nicht auf die Goldwaage legen... Das sie mit ner mazzer nicht mithalten kann sollte bei dem Preis klar sein ;) finde solche vergleiche immer bissl lächerlich ;)
  5. plempel Mitglied

    Beiträge:
    6.958
    Ort:
    München
  6. andi1179 Mitglied

    Beiträge:
    476
    Ort:
    Velbert, Nähe Essen
  7. Kaffeoma Mitglied

    Beiträge:
    147
    AW: Zweitmühle für Kaffee

    @supersuelv
    die Graef ist gut, mich stört nur die Einstellung,da stehe ich auf Kriegsfuß... :) Deshalb kommt nun ein Mühlenupgrade ins Haus.
    Für die Frenchpress mahle ich per Hand (Hario Skelton ) Diese Handmühle ( 42 € ) mahlt auch Espressofein. Kannst sehr gut einstellen... Die Graefin werde ich abgeben,sowie die Neue da ist,
    ciao
  8. supersuelv Mitglied

    Beiträge:
    128
    AW: Zweitmühle für Kaffee

    Was genau stört Dich denn an der Einstellung? Ich möchte wie gesagt eine Zweitmühle, damit ich Kaffee mit meiner Siebträgermaschine (2. Sorte Bohnen) machen kann.
    Geht das Deiner Meinung nach gut mit der Graef?
  9. supersuelv Mitglied

    Beiträge:
    128
    AW: Zweitmühle für Kaffee

    Und wie bist Du so mit der Lelit PL043 zufrieden? Wäre sie als Zweitmühle für die 2. Sorte
    Bohnen zur Zubereitung von Kaffee in der Siebträgermaschine geeignet?
  10. esprecko Mitglied

    Beiträge:
    74
    Ort:
    Köln
    AW: Zweitmühle für Kaffee

    Mach Dir keinen Kopp - Du willst ja für den Kaffee/Creme über die Siebträgermaschine eine andere Bohne einsetzen und vor allem GROBER mahlen, um eine größere Durchflussmenge in ca. 25 - 30 Sekunden erreichen.

    Die CM80 war meine erste Mühle und ich habe diese wg. der schnellen Umstellung und Mahlgradanpassung für Espresso und "langen" Kaffee/Creme eingesetzt. Jetzt nutze ich zwar 2 andere Mühlen, aber die CM80 habe ich sehr positiv in Erinnerung.
    Vermutlich wird die Lelit Deine Anforderungen ebenfalls Deine Anforderung erfüllen.

    Cheers
    K
  11. domimü Mitglied

    Beiträge:
    3.532
    AW: Zweitmühle für Kaffee

    Filterkaffee bekommst du nicht aus deiner Siebträgermaschine, das liegt aber nicht an der Mühle.
  12. Sauer Mitglied

    Beiträge:
    166
    Ort:
    Saarbrücken
    AW: Zweitmühle für Kaffee

    Hallo zusammen,
    für deine Zwecke, Filterkaffee und so kann ich dir die Solis Scala uneingeschränkt empfehlen.
    Ein Freund hat sie und ist damit sehr zufrieden. Ich hab auch 'ne preiswerte Mühle von Tchibo für ca. 40 Euro, wenn
    jemand Filterkaffee- fein gemahlen haben möchte..
    Gruß Lou
  13. Kaffeoma Mitglied

    Beiträge:
    147
    AW: Zweitmühle für Kaffee

    @supersuelv
    die Graef eignet sich als Zweitmühle! Vielleicht liegt es auch an mir,beim ein/verstellen :)Momentan muss ich laufend verstellen,teste mich mit den Kaffeesorten durch...
    ciao
  14. esprecko Mitglied

    Beiträge:
    74
    Ort:
    Köln
    AW: Zweitmühle für Kaffee

    Nochmal zur Klarstellung: Der Themeersteller will keinen Filterkaffee machen - also vielleicht keine Mühlen empfehlen, die hierfür gerade geeignet sind, sondern Mühlen, welche zu einem Siebträger passen.

    Er will einen langen Kaffeebezug über den ST ziehen. Mit einer groben Mühleneinstellung kann man so durchaus sehr leckeren Kaffee/Creme (analog Vollautomaten) bis auf ca. 120 - 150 ml bei ca. 25 - 30 Sekunden ziehen. Mehr und länger kann ich aber auch nicht empfehlen, dann wird es bitter. Also einen typischen Kaffee-Pott mit 250 ml zu fülllen, würde ich vermeiden.
  15. supersuelv Mitglied

    Beiträge:
    128
    AW: Zweitmühle für Kaffee

    Das ist mir auch klar. Möchte einfach einen langen Kaffee aus der Siebträgermaschine, so wie es ihn in Cafés mit Siebträgermaschine auch gibt.
  16. supersuelv Mitglied

    Beiträge:
    128
    AW: Zweitmühle für Kaffee


    Danke für die völlig richtige Klarstellung
  17. plempel Mitglied

    Beiträge:
    6.958
    Ort:
    München
    AW: Zweitmühle für Kaffee

    Sehr. (mit meinen baugleichen Lux)

    Absolut.

    Gruß
    Plempel
  18. supersuelv Mitglied

    Beiträge:
    128
    AW: Zweitmühle für Kaffee


    Hast Du dann die Nemox Lux? Und die ist absolut baugleich mit der Lelit PL043?
  19. plempel Mitglied

    Beiträge:
    6.958
    Ort:
    München
    AW: Zweitmühle für Kaffee

    Die Saeco Lux, ist aber alles baugleich, sind immer nur andere Labels drauf (oder gar keine).

    Gruß
    Plempel
  20. espressionistin Moderatorin

    Beiträge:
    6.081
    Ort:
    München
    AW: Zweitmühle für Kaffee

    Auch baugleich mit der Salda clio :)

    Mein Senf dazu:
    Auf der Plus Seite stehen:

    -gutes Mahlgut, habe bei meiner keinen Unterschied zur Mazzer Mini E geschmeckt (kann auch gegen meine Geschmacksnerven sprechen, einige hier meinen auch, das hängt an von der Maschine ab, who knows...)
    -Kleine, haushaltstaugliche Maße, insbesondere bei nicht so häufiger Nutzung gut (schnell leergeräumt und überm Müll ausgekippt), platzsparend

    Nicht so Dolle finde ich:

    -relativ laut und nicht so angenehmes Geräusch
    -Gehäuse nicht so gut verarbeitet (keine gefalzten Kanten)
    -nicht sonderlich schnell
    -im Rüssel bleibt gern mal Mehl hängen (kann man durch "Gegenschnippsen" rauskriegen)

    Die Mahlgrad-Rasterung ist OK, nicht sehr fein aber funktioniert, die Mühle kann mit Drucktaster oder ein/Ausschalter betrieben werden, sie saut ein wenig aber unterm Strich macht sie das, was sie soll: gutes Mehl auswerfen.
    Ausserdem muss man ihr den Preis zu Gute halten, insofern hinkt der Vergleich mit teureren Mühlen (den ich im Geiste immer gezogen habe..) wohl einfach.

Diese Seite empfehlen