1,2 mm Dampfdüse für Rocket Mozzafiato

Diskutiere 1,2 mm Dampfdüse für Rocket Mozzafiato im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hab das jetzt auch mal genauso wie du gemacht. Bei mir zeigt die Rocket bei 119 Grad tatsächlich etwa 0,95 Bar an. Schäumen von einem halben Liter...

Schlagworte:
  1. CT2003

    CT2003 Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2019
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    59
    inzwischen scheint mir, dass Du wirklich mit anderen Parametern arbeitest, Du oder Deine Maschine. Nach einem halben Liter Milch in bester Feinporigkeit bin ich -siehe Foto- bei 0,8 (und nicht 0,6) bar, und ich brauche auch keinesfalls eine Minute dafür. Insofern springt auch keine Pumpe an.
     
  2. #22 Karl Raab, 02.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    329
    In dem Fall hatte ich tatsächlich die gleichen Parameter. Glaub mir nach 12 Jahren und etlichen tausend Cappuccinos weiß ich auch schon so langsam wie das gehen sollte. Wenn du das wirklich wesentlich schnell und mit weniger Druckverlust bei der Milchmenge schaffst das ist doch irgendwas anders...
     
  3. CT2003

    CT2003 Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2019
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    59
    Bei Deinen 12 Jahren möchte ich dann lieber nicht mithalten, damals war ich noch bei Nespresso (mit manuellem Schäumen) ;) Wenn ich Deine verschiedenen Themen/Posts aber richtig verstehe, hast Du die Mozzafiato aber erst recht frisch.

    Ich habe es heute Morgen nochmals mit 0,5 (bzw. sogar etwas mehr) Liter nachvollzogen. Druck wie beschrieben (1,05 -> 0,8, Kaffeebezug war direkt davor). Mein Gefühl trügte mich tatsächlich, es dauerte 42s, aber das ist noch immer keine Minute oder mehr. Es stimmt natürlich, dass Rollen ist, insbesondere am Anfang (nach meiner Empfindung) "träger" - man muss ja auch mehr Milch bewegen. Habe versucht, ein Video zu machen, das ich Dir anhänge; sorry, dass es beim Schäumen selbst schwarz ist, ich hatte das Handy weg gelegt, und mir ging es mehr um die Zeit. Ganz am Ende des Schäumens hört man ein Geräusch auf dem Video, da kann ich nicht sagen, ob es tatsächlich die Pumpe oder etwas von draussen (steht am offenen Fenster zum befahrenen Hof) ist.

    Edit: Fotos kann ich hochladen, Videos offenbar vom iphone nicht :(
     

    Anhänge:

  4. #24 Karl Raab, 03.08.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    329
    Ja, die Mozza ist noch relativ neu (Weihnachten 2019). Sie müsste eigentlich deutlich mehr Power haben als die Bezzi davor (die hatte einen vertikalen 1,5 Liter Boiler und war nach 12 Jahren sicherlich schon deutlich verkalkter) . Du hast das wahrscheinlich auch mit der 1,5er 2 Loch Düse probiert, oder? Werde auch mal ein Video zu machen. Dann kann man auch die Zeit sehen. Ich schäume immer bis 60 Grad mit Thermometer. Videos kann man wahrscheinlich über YouTube verlinken. Ansonsten hätten wir als IT Firma auch ein Nextcloud Server dafür...

    Eigentlich sind da ja recht eindeutige physikalische Parameter, die dann immer zum gleichen Resultat führen müssten...
     
  5. CT2003

    CT2003 Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2019
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    59
    Standard-Düse bei mir, das müsste diese sein. Kein Thermometer, sondern "kann gerade so nicht mehr anfassen". Ganz schön umständlich, der Upload...
     
  6. #26 Karl Raab, 03.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    329
    Hab heute nochmal meinen Fanning Workflow dagegen getestet. 1.35-1,5 Bar Druck am Anfang, 1,1-1,2 Bar am Ende beim parallelen Schäumen und Beziehen. Die Dampfpower ist definitiv in einer anderen Liga und Rollen geht auch mit 1 Liter Milchkannen....

    Gleichzeitig hab ich eine super genau reproduzierbare und stabile Bezugstemperatur und kann ohne Ende Cappus machen ohne lange zu warten. Kann sogar verschiedene Bohnen mit anderen Temperaturen zwischendurch beziehen ohne zu warten. Ist für mich der bessere Workflow verglichen mit der Zwangssteuerung der MaraX und sogar mit einigen Dualboilern.

    Die Idee dabei ist den Temperaturunterschied zwischen HX Wasser und BG bewußt kurzzeitig durch den Fan zu erhöhen. Das ist als wenn man ein Gummiband spannt um dadurch den Ausgleichspunkt zwischen beiden Temperaturen, die Brühtemperatur, zu stabilisieren. Man braucht dadurch nicht zu warten bis sich die BG Temperatur irgendwann nach langer Zeit von selbst einstellt (oder machmal auch nicht). Man "erzwingt" das einfach durch den Fan. Das Brühwasser wird dann durch die kalte BG auf die Brühtemperatur abgekühlt. Gleichzeitig gibt es ein starkes Momentum die Temperatur der BG nach dem Bezug wieder anzuheben. Dadurch kann nach Erreichen der Starttemperatur der BG den nächsten Bezug sofort wieder starten (wenn man zu lange wartet muss man halt den Fan wieder einsetzen). Das Ganze funktioniert nur mit einem BG Thermometer, damit lässt sich das aber sehr genau steuern...(siehe auch die Temperaturkurven von Howard bei 1,5 Bar mit 6 aufeinander folgenden Shots)
     
  7. #27 Karl Raab, 09.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    329
    Hab das jetzt mit dem Aufbohren gemacht und es war überraschend einfach! 1,2mm ist perfekt! Wenn das jemand nachmachen will: Proxxon Micromot 28 874 HSS Metall-Spiralbohrer-Set 10teilig 0.3 mm, 0.5 mm, 0.8 mm, 1 mm, 1.2 mm, 1 besorgen. Kostet unter 5€. 1 mm Düse in Schraubstock einspannen. Mit dem 1mm Bohrer die Richtung des Bohrloches suchen. Dann mit dem 1,2er Bohrer genauso nachbohren. Hab einen Akkuschrauber mit 2 Gang Getriebe genommen. Mit dem schnellen Gang bohren, sonst bleibt der Bohrer stecken...

    Kriege jetzt trockenen Dampf ohne Ende ohne das die Power fürs Rollen bei 300ml Milch am Ende fehlt. Starte mit knapp 1,4 Bar (durch meine Fanning Methode kann ich mit einem so hohen Druck beim ZK arbeiten) und komme nie unter 1 Bar. Das ist jetzt wie bei einer Gastro Maschine und der Schaum wird super feinporig....
     
Thema:

1,2 mm Dampfdüse für Rocket Mozzafiato

Die Seite wird geladen...

1,2 mm Dampfdüse für Rocket Mozzafiato - Ähnliche Themen

  1. Gerade und ohne Vakuum tampern in 58,7 mm Accurato-Sieben

    Gerade und ohne Vakuum tampern in 58,7 mm Accurato-Sieben: Liebe KN-Gemeinde, ein Neugeborenes, ein Kleinkind und der Job lassen es gerade nicht zu, dass ich mich in die Tiefen des Forums einarbeite (was...
  2. Dampfdüse mit M5 Außengewinde...

    Dampfdüse mit M5 Außengewinde...: Hallo zusammen, ich suche für eine etwas improvisierte Dampflanze eine Dampfdüse mit M5 Außengewinde. Ich dachte eigentlich die alte Version der...
  3. Rocket Mozzafiato pfeift beim aufheizen

    Rocket Mozzafiato pfeift beim aufheizen: Hallo zusammen, ich melde mich mal wieder da ich euren Rat benötige ;-) Meine 2 Monate junge Mozzafiato Evo R gibt seit einiger Zeit...
  4. Rocket Appartamento - Laute Pumpe beim Einschalten und Bezug

    Rocket Appartamento - Laute Pumpe beim Einschalten und Bezug: Hallo zusammen, ich habe seit nunmehr über 3 Jahren eine Rocket Appartamento. Diese hat wahrscheinlich von Anfang an ein kleines Problem was ich...
  5. Simonelli oscar sehr viel Wasser dampfdüse

    Simonelli oscar sehr viel Wasser dampfdüse: Hallo in die Runde Ich brauche bitte dringend Hilfe. Meine simonelli oscar heizt nur noch auf wenn ich die dampfdüse immer wieder aufdrehen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden