1 Cappucino am Tag

Diskutiere 1 Cappucino am Tag im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich suche eine Siebträgermaschine gerne mit E61 Gruppe für 1-2 Cappucino am Tag.

  1. TMMM12

    TMMM12 Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2023
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    5
    Hallo, ich suche eine Siebträgermaschine gerne mit E61 Gruppe für 1-2 Cappucino am Tag.
     
  2. #2 Plörri, 27.02.2024
    Plörri

    Plörri Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2010
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    55
    Unrentabel!. Gehe lieber ins Caffee um die Ecke. Oder Herdkanne und elektrischen Milchaufschäumer.
     
    FRAC42 gefällt das.
  3. Ix_al

    Ix_al Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2021
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    37
    So ein Quatsch, wenn man Bock auf eine siebträger hat geht es ja nicht um rentabel oder nicht

    Wie viel Platz hast du?
    Wie hoch ist dein Budget?
    Hast du bereits eine Mühle?
     
    mbabst, Jackson0815, The Dude und 6 anderen gefällt das.
  4. #4 pastajunkie, 27.02.2024
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    4.968
    Bei einem Kaffee am Tag um einen Cappuccino zu machen, werden die Bohnen zu schnell alt! :D

    Also lieber zum Café um die Ecke…
    Bis die E61 bei dir daheim richtig warm ist, bist du schon wieder aus dem Café zurück! :p

    Aber wenn es sein muss, jeder wie er will!
     
    lennartc, Silas, Lancer und 2 anderen gefällt das.
  5. #5 shadACII, 27.02.2024
    shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    3.601
    Zustimmungen:
    4.677
    1-2 Cappus pro Tag sind mit Dial In 750 g Verbrauch im Monat. Da wird keine Bohne zu alt bei wenn du 250g Packungen kaufst.

    Sehr passend wäre eine La Pavoni Europiccola für den Einsatzzweck. Schnell heiß und direkt Dampf verfügbar. Dazu ist die auch noch gut bezahlbar.
     
    Röstgrad, Silas, Firestarter und 5 anderen gefällt das.
  6. #6 pastajunkie, 27.02.2024
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    4.968
    Hab nur einen gerechnet… Steht ja auch in der Überschrift!
    Mit nem LM1er komme ich da auf rund 250 Gramm im Monat. Kenne jemanden, der genau diesen Verbrauch gehabt hat und sich immer über Stress mit alten Bohnen beschwert hat. Er hat heute keine Espressomaschine mehr :D

    Hab ja oben schon geschrieben
     
    Silas und Silvaner gefällt das.
  7. #7 cbr-ps, 27.02.2024
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2024
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    32.424
    Zustimmungen:
    40.854
    Unpraktikabel, wenn das auf dem Land 50km weit weg ist. Selbst hier am Stadtrand wäre ich 1h hin und zurück unterwegs, wollte ich einen brauchbaren Siebträgerkaffee auswärts trinken.
    Wirtschaftlich sinnvoll dürfe kaum eine Heimausstattung für vierstellige Beträge sein, selbst wenn man mehrere Pfützchen Espresso pro Tag bezieht.
     
    espressionistin, Espressoradler, FRAC42 und 12 anderen gefällt das.
  8. #8 dani87zh, 27.02.2024
    dani87zh

    dani87zh Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2018
    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    548
    Ich trinke 1 Cappuccino pro Woche :p dafür 2 Doppio täglich

    gib auch ese pads mit schäumer wenns nicht maximal perfekt sein muss;)
     
  9. #9 cbr-ps, 27.02.2024
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2024
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    32.424
    Zustimmungen:
    40.854
    Wenn E61 ein wichtiges Kriterum für dich ist, such dir irgendeine aus, die dir gefällt, die können das alle. Brauchen halt ein bisschen länger als moderne Brühgruppen bis sie heiß sind, aber vielen ist die Optik das Wert.
    Zum Thema alte Bohnen: Kauf nur kleine Päckchen und frier sie in 100g Portionen ein, dann klappt das schon auch mit niedrigem Verbrauch.
     
    The Dude, Kaffee_Eumel, Silas und 3 anderen gefällt das.
  10. #10 shadACII, 27.02.2024
    shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    3.601
    Zustimmungen:
    4.677
    1,2 pro Tag und 18g Doppios + Dial In. Das ist ca. mein Verbrauch und ich bin zufrieden mit meiner Espressomaschine. Die Existenz von 1er Bezügen vergesse ich immer wieder, dann ists natürlich weniger.
    Single Dosing ist natürlich Pflicht bei so einem kleinstverbrauch.
     
    cbr-ps gefällt das.
  11. #11 basstian, 27.02.2024
    basstian

    basstian Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1.520
    Nö. Ist es nicht. Ich trinke auch genau zwei doppelte pro Tag. Das sind 36 gr.

    Ich fülle immer ca. 125 gr. also ein halbes 250 gr. Paket in den Hopper. Also Kaffee für 3 Tage plus Nachstellen der Mühle im Betrieb. Da wird nix zu alt und in einer Woche ist der Kaffee aus der Packung verbraucht.

    Nachtrag: Dahin bin ich jetzt nach ner ganzen Weile Single-Dosing mit elektrischer Mühle zurück, weil ich unter der Woche dann doch keine Lust auf das Abgewiege und den Workflow hab. Am Sonntag gibt es dann mit allem Brimborium den Kaffee aus der Handmühle. Und dafür ist einfach unterschiedlicher Kaffee in bester Reife eingefroren. Da kann ich dann aussuchen und der muss auch nicht auftauen vor dem Mahlen.

    Aber wenn es nur darum geht nen guten Espresso oder Cappuccino zu trinken funktioniert das andere auch bei wenig Verbrauch wunderbar.

    Und ob man dafür jetzt ne e61 aufheizen möchte oder das mit nem Robot und nem Nanofoamer macht, dass bleibt dann den persönlichen Präferenzen und Wünschen überlassen.

    Für mich wäre das mit ner e61 für einen Cappu am Tag nix. Aber ich stehe auch nicht so auf die Optik. Wenn einem das wichtig ist, dann ist das eben die Wahl.

    Und da passt dann auch eigentlich jede Maschine, die auch Dampf bietet. Wobei ich, wenn ich eh schon die Zeit und Energie aufwende, wohl dann auch konsequent nen Zweikreiser oder Dualboiler nehmen würde, damit dann wenigstens beim Bezug und Schäumen voller Komfort herrscht.
     
  12. #12 Automatrose, 27.02.2024
    Automatrose

    Automatrose Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2021
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    205
    Für einen Cappu am Tag werfe ich mal meine Camping-Ausstattung in den Raum: Quickmill 0820 und eine ordentliche Handmühle. Die ist schnell auf Temperatur und reicht für einen Einsatz am Tag locker aus, zumal das Wasser auch immer frisch ist. Da braucht es mE keine E61.
     
    lennartc gefällt das.
  13. #13 ergojuer, 27.02.2024
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    4.511
    Zustimmungen:
    1.824
    Schon interessant, wie abhängig die Diskussion von der im Threadtitel genannten Menge verläuft.
    Der TE hat im November eine Kaufberatung zum gleichen Bedarf gestartet, den aber nur im Fragebogen genannt: Inspirationen
    Da springt keiner darauf an, dass bei dem Bedarf eine E61 unangemessen ist.
     
    Silas und cbr-ps gefällt das.
  14. #14 cbr-ps, 27.02.2024
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2024
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    32.424
    Zustimmungen:
    40.854
    Was soll man sich die Finger diesbezüglich wund schreiben, wenn die Optik nun mal gewünscht ist? Irgendwann ist man es halt leid, wenn regelmäßig seitenlang Sachargumente ausgetauscht wurden und dann aus optischen oder haptischen Gründen am Ende doch eine E61 gekauft wird. Wenn das die Prio ist, ist es halt so…
     
    lennartc, Kaffee_Eumel, Mackerel und 2 anderen gefällt das.
  15. #15 plempel, 27.02.2024
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    15.828
    Zustimmungen:
    16.672
    Was ist denn dieses "Dial in"?
     
    pastajunkie gefällt das.
  16. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    32.424
    Zustimmungen:
    40.854
    Einwählen in eine Telefonkonferenz :D
     
    Espressoradler, shadACII, pastajunkie und einer weiteren Person gefällt das.
  17. #17 Gandalph, 27.02.2024
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    16.367
    Zustimmungen:
    17.060
    Würde mir eine Classika holen, wenn es unbedingt eine E-61 sein soll. Die heizt in ca. 12 Minuten auf. Auf Dampf muss man halt dann 2 Minuten warten - auch kein Beinbruch, wenn man vorher schon schnell war.
    Wenn es keine E-61 sein muss, dann eine Profitec Go - Dampf in ca.1 Minute, Aufheizen unter 10 Minuten.
    Wenn keine Pumpenmaschine - Pavoni ohne Wartezeit auf Dampf, schnell heiß, am preiswertesten.

    lg ...
     
    FRAC42, lennartc, Kaffee_Eumel und 2 anderen gefällt das.
  18. #18 André68, 27.02.2024
    André68

    André68 Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2018
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    666
    Sicher? In der ersten Antwort stand zu lesen:

     
  19. Skaara

    Skaara Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    108
    Hi, spontan wäre mir hier auch die Quickmill 820 eingefallen. Da sollte/könnte, wenn ich das richtig in Erinnerung habe aber ein OPV nachgerüstet werden, damit das Espresso machen reproduzierbarer und etwas einfacher wird.
    Wenn es eine E61 werden soll, wurden die Nachteile in Punkto Energieeffizienz und Dauer Aufheizzeit hier ja schon ausreichend erwähnt. Wenn das für Dich passt, dann wurden ja schon einige Modelle wie die Profitec-Go oder ECM Classika genannt. Alternativ eine gebrauchte Maschine?
    Budget wäre sicherlich auch nochmal interessant. Eine Classika kostet ca. € 1.300,- + Mühle und ein wenig Zubehör.
    Hinsichtlich Overkill würde ich behaupten meine Cinquantotto ist für meine Verbrauch der deutlich über Deinem liegt ebenfalls oversized, macht aber Spaß und reproduzierbar guten Espresso. :cool:
     
  20. #20 EspressoWH, 27.02.2024
    EspressoWH

    EspressoWH Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2024
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    79
    Ich finde diese Extreme, meint insbesondere "unrentabel", Single Dosing "natürlich Pflicht", schwierig. Ob es bei dem Bedarf zwingend eine E61 sein muss, steht auf einem anderen Blatt. Aber den Wunsch nach einer Espressomaschine (welcher "Machart" auch immer) pauschal mit Verweisen auf Cafés um die Ecke kleinzuschreiben, halte ich für falsch.

    @basstian hat einen Weg aufgezeigt, wie es darstellbar wäre. Dass man auch damit Abstriche machen muss, geschenkt. Vielleicht wäre es sinnvoller, den Threadersteller darauf hinzuweisen.
     
    XeniaEspresso gefällt das.
Thema:

1 Cappucino am Tag

Die Seite wird geladen...

1 Cappucino am Tag - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung - Cappucino / Kaffee Setup

    Kaufberatung - Cappucino / Kaffee Setup: Hallo zusammen, ich möchte eure Einschätzungen zum Kauf einer Kaffemaschine + Mühle für meine Eltern einholen. Ersetzt werden soll ein...
  2. [Verkauft] Loveramics Cappucino berry/emerald

    Loveramics Cappucino berry/emerald: Hallo zusammen, Verkaufe 2 Tassen von Loveramics inkl Untertassen in den Farben berry und emerald. Sehr guter Zustand. [IMG] [IMG] photo...
  3. [Verkauft] ACME Evo Tassen weiß/milk (Flat White/Cappucino))

    ACME Evo Tassen weiß/milk (Flat White/Cappucino)): Hallo zusammen, Ich trenne mich mal wieder von wenig benutzen und vollkommen unbeschädigten Tassen. Diesmal aus der ACME Evo Reihe (Farbe nennt...
  4. Kaufberatung: Siebträgermaschine für Espresso/Cappucino

    Kaufberatung: Siebträgermaschine für Espresso/Cappucino: Hallo Zusammen :) nachdem ich viel geschaut, hier gelesen und überlegt habe dachte ich erstelle ich doch mal einen Thread für die Frage nach...
  5. De Longhi Cappucino perfetto

    De Longhi Cappucino perfetto: Guten Morgen, ich habe, wie alle Neuen ,eine Frage an die Spezialisten. Ich habe obige Maschine seit ca. 2 Jahren, sie macht e) täglich ca. 8 -...