[Veranstaltung] 1 - Channeling, Xenia und das Video der Kaffeemacher

Diskutiere 1 - Channeling, Xenia und das Video der Kaffeemacher im Gewerbliche Angebote Forum im Bereich Ankauf, Verkauf, Tausch; Wie ich bereits im Xenia-2020- Thread schrieb, ist das Thema ‚Channeling‘ relativ einfach zu behandeln. Bevor wir uns nun in die Technik...

  1. #1 Iskanda, 14.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2020
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    13.169
    Zustimmungen:
    11.399
    Wie ich bereits im Xenia-2020- Thread schrieb, ist das Thema ‚Channeling‘ relativ einfach zu behandeln. Bevor wir uns nun in die Technik vertiefen, möchte ich folgende Dinge voranstellen:

    Sehr prägnant und kompakt ist die Ursache für Channeling hier beschrieben: Xenia: Erfahrungsaustausch und Wartezimmer

    Wer es schöner aufbereitet haben will und mit zusätzlichen Erklärungen, kann sich das Video der Kaffeemacher dazu ansehen:

    Im Prinzip ist es auch hier ganz nüchtern erklärt: Mühle und Bohnen | Xenia Espresso GmbH

    Da nun die Idee im Raum stand, dass die Xenia channelinganfällig sei, sind wir das Thema von 2 Seiten systematisch angegangen.

    Zum einen sind wir den ganzen Wasserweg durchgegangen und stellen weiter unten die konstruktiven Maßnahmen dar, die wir ‚dagegen‘ ergriffen haben.

    Zum anderen haben wir uns dem Thema ganz praktisch gestellt und haben mit Andy Kontakt aufgenommen, der ja hier berichtet hat, dass die Bezüge bei ihm einfach nicht werden (stark untertrieben)…eben wegen Channeling. Das Problem war für ihn so übel, dass es aus der Billigmaschine im Büro gefühlt besseren Espresso hatte, als mit der Xenia. Jedenfalls haben wir beide uns Zeit genommen und nach den Ursachen geschaut, haben daraus eine Idee abgleitet und wir konnten das Channeling beseitigen.

    Es ist so, dass wir uns darauf intern geeignet haben, uns der Probleme anzunehmen, die durchaus Anfänger haben, obwohl es immer die Bohnen oder der Mahlgrad (also die Mühle) sind.
    So ist das keine besondere Sache und wir haben einige Routine beim Thema 'Channeling'.

    Den Wasserweg für einen Bezug kann man grob in 2 Teile aufteilen.

    (1) Pumpe -> Brühgruppe

    upload_2020-9-14_17-5-12.png

    upload_2020-9-14_17-5-54.png

    upload_2020-9-14_17-6-28.png

    Dieser Abschnitt besteht im Prinzip nur aus Rohren und Schläuchen mit 4 mm Innendurchmesser. Einzige Besonderheiten sind: Ein Ventil, dass den Weg zur Gruppe freimacht und ein Expansionsventil, dass den Druck auf 10 bar begrenzt (die Pumpe leistet bis zu 19 bar). Da sich die Maschine in diesem Bereich kaum von anderen Maschinen unterscheidet, kann man davon ausgehen, dass hier keine Ursache für Channeling schlummert.

    (2) Brühgruppe -> Kaffeemehl

    Hier haben wir uns einige Gedanken gemacht, wie wir das Wasser in der Brühgruppe führen.

    In der Gruppe gibt es einen 5mm Kanal der nach ca 80mm nach unten in die runde Siebträgeraufnahme abknickt.

    (2) Brühgruppe -> Kaffeemehl

    Hier haben wir uns einige Gedanken gemacht, wie wir das Wasser in der Brühgruppe führen.

    In der Gruppe gibt es einen 5mm Kanal der nach ca 80mm nach unten in die runde Siebträgeraufnahme abknickt.
    upload_2020-9-14_17-7-36.png

    Damit das Wasser durch diesen Kanal nicht ungebremst durchrauschen kann, gibt es eine Reduzierung des Querschnittes dieses Wasserweges von 5mm auf 1mm. Das macht der sog. Turbulator (eine Wendel).

    upload_2020-9-14_17-8-18.png


    Darüber hinaus stabilisiert der Turbulator die Temperatur im Brühwasser. Das haben wir in Versuchen und Messungen ermittelt und hat sich gut bewährt.

    Das Wasser tritt hier mittig aus:

    upload_2020-9-14_17-8-49.png

    …und geht in die Siebträgeraufnahme über. Die hat eine kleine Mulde mit 4 nach unten führenden Kanälen, auf die das Wasser aufgeteilt wird.

    upload_2020-9-14_17-9-20.png

    Innen sieht das so aus:
    upload_2020-9-14_17-9-41.png

    So sieht das dann von unten aus:

    upload_2020-9-14_17-10-2.png


    Das Wasser aus diesen 4 Löchern wird abgefangen durch den Diffusor.

    Der Diffusor ist eine Edelstahlplatte, die auf der einen Seite entsprechend der Wölbung des Duschsiebes geformt ist. Das hat sich bei unseren Versuchen als ideale Form herausgestellt.

    upload_2020-9-14_17-10-21.png
     
    Americano, simi, der-andreas und 20 anderen gefällt das.
  2. #2 Iskanda, 14.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2020
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    13.169
    Zustimmungen:
    11.399
    Auf der anderen, flachen Seite ist eine kleine kreisrunde Absenkung mit einem Durchmesser von 40mm mit einer Tiefe von 1mm

    upload_2020-9-14_17-18-47.png

    In diesem Raum sammelt sich das Wasser und fließt gleichmäßig durch die 16 1,5mm-großen Löcher nach unten ab, die unterstützend eine Senkung haben:

    upload_2020-9-14_17-19-15.png

    Anmerkung: Bis ungefähr Maschine 500 hatte der Diffusor 'nur' 8 Löcher, was auch mehr als ausreichend war. Entscheidend war der Lochdurchmesser. 1,0mm war eine Idee zu wenig und bei 1,5 lief schon alles ganz gleichmäßig. Alle unsere eigenen Maschinen haben die 1,0mm.

    An dieser Stelle ist das Wasser schon sehr gut verteilt und wird dann durch das Duschsieb noch feiner verteilt.

    upload_2020-9-14_17-19-42.png

    So stellen wir sicher, dass das Kaffeemehl auf der ganzen Fläche gleichmäßig durchtränkt wird.

    Damit die fixierende Schraube keine Vertiefung in den Puck stanzt, gibt es eine Senkung, in der sie verschwindet und keine Sollbruchstelle für Kanäle bietet:
    upload_2020-9-14_17-20-17.png


    Channeling ist nach unserem Ermessen nur dann möglich, wenn mehrere Löcher verstopft sind und dadurch der Druck auf den anderen Löchern stark erhöht ist und durch den scharfen Strahl Löcher in das Kaffemehl bohrt. Das wird aber bei der Montage kontrolliert und kann bei einer neuen Maschine nicht der Grund sein.
     
    Americano, simi, cup29 und 24 anderen gefällt das.
  3. -Andy-

    -Andy- Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2018
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    82
    Sehr interessant, wenn man erst mal die Theorie verstanden hat und die Grundlagen einhält bekommt man auch ein ordentliches Ergebnis. Ich bin glücklich das mein Problem gelöst wurde und Holger sich die Zeit genommen hat alles zu erklären.
    Übrigens habe ich meine Kommentare zurückgezogen damit keine Irritationen auftreten. Natürlich schmeckt der Espresso jetzt besser als bei mir im Büro. Eigentlich hatte ich immer die Bohnen oder die Mühle im Verdacht. Das Video hat mich dann total verunsichert und im ersten Moment in meinen Erfahrungen bestätigt. Es zeigt mir wie schnell man sich ein falsches Urteil bilden kann und wie einen Medien beeinflussen können.
     
    Americano, cup29, maik1967 und 19 anderen gefällt das.
  4. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    1.062
    Im Klartext, ohne jetzt alles verfolgt zu haben, lag es an...? Alten Bohnen, falschem Mahlgrad? Defekter oder fehljustierter Mühle?
     
  5. Cairns

    Cairns Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    2.761
    Zustimmungen:
    5.307
    Wieso oft steht vor der Maschine das Problem :D
     
    cafetrinker, zteneeffak, Chris-Chan und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #6 pinodisole, 14.09.2020
    pinodisole

    pinodisole Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2020
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    68
    Das erinnert mich an den klassischen Anruf beim Support.

    Support: "Guten Tag, wie kann ich Ihnen helfen?"
    Kunde: "Mein Monitor ist kaputt".
    Support: "Schalten Sie das Gerät bitte mal ein."
    Kunde: "Ist schon eingeschaltet."
    Support: "Dann schalten Sie es bitte aus."
    Kunde: "Oh, jetzt geht's."
     
    Warmhalteplatte, wurzelwaerk, onflair und 2 anderen gefällt das.
  7. #7 Sansibar99, 14.09.2020
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    3.511
    Zustimmungen:
    4.278
    Aber genau um diese Stigmatisierung geht es ja eben nicht!
    Vielmehr scheint Holger auch die Sorgen der einzelnen Anwender ernst zu nehmen und erst mal grundsätzlich zu überprüfen, ehe er Aussagen dazu macht.
    Finde ich bemerkenswert...
     
    Calvin1990, cup29, JSCoffee und 13 anderen gefällt das.
  8. #8 Iskanda, 14.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2020
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    13.169
    Zustimmungen:
    11.399
    Leider ist es nicht so einfach.

    Was Andy passiert ist, ist das was so eine Aussage von Fachleuten auslöst. Man zweifelt eh schon an sich und probiert so und dann anders und dann noch einmal.

    Als ich mit ihm sprach konnten wir schnell die Lösung finden, weil er schon wirklich 'im' Thema war. Ich musste nicht bei Adam und Eva anfangen und ihm waren die Zusammenhänge völlig klar, Trotzdem ging es nicht und das ist der Punkt wo eine simple Erklärung von einer Autorität als letzte plausible Variante angesehen wird.

    Ganz klar: wenn ein Fachmann sagt: das geht nicht und du alles probiert hast, dann ist es wie erwiesen.

    Ich lese die Kommentare auf Youtube nicht. Das bringt nichts. Aber ganz sicher: dieser Aussagen glauben Hunderte, wenn nicht sogar Tausende 'Laien'...Die noch nicht eine Erfahrung mit der Maschine gemacht haben, geschweige denn eine negative.

    Und seht es mal so: Er konnte seine Meinung revidieren und hat das sogar hier kundgetan.

    Und seine nun falschen Kommentare hat er löschen lassen. Darum habe ich nicht gebeten und dass nenne ich 'sich gerade machen'.

    Ich denke es waren alte Bohnen. Hörte sich vom 1. Moment so an und ist es oft.
     
    rogerlu, swimmer, honsl und 3 anderen gefällt das.
  9. #9 pinodisole, 14.09.2020
    pinodisole

    pinodisole Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2020
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    68
    Um es kurz klarzustellen.

    Das Beispiel war nicht auf diesen konkreten Fall bezogen, sondern nur auf dem Klassiker, dass das Problem, in dem Fall, vor'm PC bzw. Monitor sitzt. ;)

    Den Rest teile ich uneingeschränkt.
     
    HansW gefällt das.
  10. #10 Iskanda, 14.09.2020
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    13.169
    Zustimmungen:
    11.399
    Ok, ich wollte nur sicherstellen, dass es auch genau so verstanden wird.
     
    stanislaus und HansW gefällt das.
  11. #11 Gabsi55, 14.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2020
    Gabsi55

    Gabsi55 Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2016
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    17
    Darf man fragen warum auf 16 Löcher gewechselt wurde?
    Ich habe eine SerienNr um ~650 und noch die 8 Löcher. Bilde mir manchmal ein den Lochkreis auch oben am Puck als Einkerbungen wiederzufinden. Werde ich fotografieren sollte ich das nochmals sehen.

    Habe allerdings nach meinem Empfinden kein Channeling Problem. Nur manchmal kleine Spritzer [EDIT: SICHTBAR ] bei Verwendung des Bodenlosen.

    Nichts desto trotz teste ich aus Neugier die 35um IMS Dusche, einfach weil sie relativ günstig bei einer Kaffeebestellung fürs Erreichen des Mindestbestellwertes mit ging
     
  12. #12 Iskanda, 14.09.2020
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    13.169
    Zustimmungen:
    11.399
    Es hat mir gefallen. Ich war mir nicht sicher, ob 16 Löcher nicht nachteilig sind und deswegen sind wir lange bei 8 x 1,5 geblieben. Das wurde abe rmal ausprobiert und 16 Löcher verteilen noch besser als 8. Zwingend nötig war es nicht.
    650 kann auch stimmen - ich habe es nicht mehr in Erinnerung das sind Infos, die wir nicht aufrzeichnen.

    8 Löcher sind schon ausreichend. Ich glaube Bezzera hat auch so viele Löcher in den Duschplatten. 8 oder 10.

    Schaden wird es vermutlich nicht.
     
  13. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    1.062
    Das ist dann Channeling...
    Das hat nichts mit der Verwendung des Bodenlosen zu tun. Der bodenlose Siebträger ermöglicht dir lediglich, das Channeling auch zu sehen.
     
  14. Hazel

    Hazel Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    9
    Danke für die Technische Erklärung.Interessant wäre dann aber für mich noch, was die Herren bei dem Kaffeemacher-Video für ein Problem mit dem Channeling hatten? Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie schlecht getampert oder alte oder zu frische Bohnen hatten. Ich hoffe, sie verstehen ihr Handwerk.
     
    autofokus, kronenprinz, rogerlu und einer weiteren Person gefällt das.
  15. #15 Tigr, 15.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2020
    Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    987
    Gerade bei etwas heller gerösteten Bohnen macht sich das bei mir auch bemerkbar. Von "ein wenig" bis "eindeutig genau die acht Löcher".
    Das ist das Zeichen, dass ich feiner mahlen muss und die Menge um ca. 0.5g erhöhen muss. Dann sind die acht Kuhlen im Puk weg. Das hst also etwas mit meiner Pukvorbereitung zu tun.
    Edit: ich habe noch zwei Exemplare in der Abschlagbox gefunden. Sieht bei falschem Mahlgrad und Menge dann so aus:
     

    Anhänge:

    JSCoffee, Fischers Panda und Gabsi55 gefällt das.
  16. #16 Iskanda, 15.09.2020
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    13.169
    Zustimmungen:
    11.399
    Helle Bohnen sind immer kniffliger was das angeht. Es gibt Röstungen, da gelingt das nie.

    Deswegen werden meist Tassenemporen gekauft, denn dann verteilen sich die Spritzer weniger um die Tasse.
     
  17. #17 Tokajilover, 15.09.2020
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    2.413
    Zustimmungen:
    2.829
    wenn es im Bodenlosen channeling gibt, gibt es auch im geschlossenen welche.

    es scheint mir auch leute zu geben die "gechannelten-kaffee" besonders mögen.
    wenn du keine unterschiede merkst, dann kann es dir egal sein. ;)
    nicht alle sind gleich supertaster nur weil sie kaffee mögen.

    auf diese fotos bin ich gespannt.

    bei decent, scheint es in diese richtung zu gehen (mit unterschiedlich tiefen kanälen) (schade nur, dass sie auf kunstoff (Polyetherimide) gehen wollen

    Bildschirmfoto 2020-09-15 um 08.20.30.jpg

    manchmal sind es auch keine channeling spritzer sondern ein wiederaufspringen von kaffeetropfen weil die fallhöhe zu hoch ist (bei geringerer fallhöhe formieren sich auch oft keine tröpfchen mehr sondern der rattenschwanz geht bis zur flüssigkeitsoberfläche runter
     
  18. #18 Iskanda, 15.09.2020
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    13.169
    Zustimmungen:
    11.399
    Man muss meines Erachtens nur aufpassen, dass die Löcher nicht dazu führen dass der Druck im Raum nicht zusammenbricht. Aber sicher kann ich das nicht behaupten.

    Und vielleicht sollte wir aus 'passiert mal' kein grundsätzliches Geschehen ableiten. Channeling-Hilferufe gibt es zu jeder Maschine und das sollte spätestens mit der obigen Erklärung erklärbar sein. Für alle Maschinen, die so oder so ähnlich gebaut sind.

    Aber bleiben wir beim Thema. :)
     
    zteneeffak, rogerlu und honsl gefällt das.
  19. #19 Gabsi55, 15.09.2020
    Gabsi55

    Gabsi55 Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2016
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    17
    Ich habe mich unklar ausgedrückt. Ich sehe es nur bei Verwendung des Bodenlosen, welchen ich zu 95% verwende.
    Mit 2er Auslauf gibt es kein unregelmäßiges Flussbild durch kleinste Spritzer in meiner Wahrnehmung.

    Danke für den Hinweis, werde ich versuchen.
     
  20. #20 Gekirou, 15.09.2020
    Gekirou

    Gekirou Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    3
    Vielen Dank an Holger für die sehr liebevolle Aufklärung des Wasserweges der Xenia. Ich schätze es sehr, dass hier mit so viel Transparenz und Hingabe kommuniziert wird.

    Leider fehlt der letzte Weg des Wassers: Das Sieb.

    Die These die das Youtube Video der Kaffeemachern und den passenden Kommentaren in den Raum gestellt wird ist, dass das Channeling entlang der Seite des Siebes entsteht und behoben wird, sobald man auf höherwertige IMS Siebe wechselt. Im Gesamtbild bekommt der Laie also zu verstehen, dass an den Sieben gespart wird und diese das Kernproblem darstellen.

    Ich bin mir sicher, dass das Projekt Xenia das Thema Siebe mit derselben detailverliebtheit angegangen hat, aber leider kommt das aus deiner Erläuterung nicht raus.
     
    Fluchtkapsel gefällt das.
Thema:

1 - Channeling, Xenia und das Video der Kaffeemacher

Die Seite wird geladen...

1 - Channeling, Xenia und das Video der Kaffeemacher - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Xenia, schwarz eloxal mit Tankeinschub und Kipphebelventile

    Xenia, schwarz eloxal mit Tankeinschub und Kipphebelventile: Die Maschine steht zum direkten Verkauf, denn sie wurde versehentlich mit Kipphebelventilen gebaut und der Kunde wollte Drehgriffe haben. Da man...
  2. ECM Elektronika 1 heizt nicht ???

    ECM Elektronika 1 heizt nicht ???: Hallo zusammen ich hätte mal eine Frage Vor kurzem wollte ich mir nen leckeren Eelspresso raus lassen und was musste ich feststellen,die...
  3. [Veranstaltung] 2 - Flush, Xenia und das Video der Kaffeemacher

    2 - Flush, Xenia und das Video der Kaffeemacher: In dem Video der Kaffeemacher wurde ja der Rat an unsere Kunden ausgegeben, einen sog. Flush entgegen unserer Empfehlung zu machen – also die...
  4. [Erledigt] Verkaufe Mühle Xenia X 60

    Verkaufe Mühle Xenia X 60: Liebes Kaffeenetzforum, ich trenne mich von meiner Xenia X60 in schwarz. Ich habe sie vor knapp 3 Jahren mit meiner Xenia gekauft und sie hat...
  5. Nuova Simunelli Personal 1 - Versuchte Wiederbelebung scheitert

    Nuova Simunelli Personal 1 - Versuchte Wiederbelebung scheitert: Hallo Kaffee-Netz. Mir fehlt derzeit der rechte Ansatzpunkt wie ich meine Fehlersuche weiter gestalten kann. Ich hatte den Kellerfund gestern in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden