1. Erfahrungsbericht BFC Junior EXTRA

Diskutiere 1. Erfahrungsbericht BFC Junior EXTRA im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Praxistest BFC EXTRA -- BFC Junior EXTRA Pavoni Professional DEMOKA 207 Bohnen: Lucaffe (rot)

  1. #1 forty5, 28.06.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.06.2012
    forty5

    forty5 Gast

    Praxistest BFC EXTRA


    --
    BFC Junior EXTRA
    Pavoni Professional
    DEMOKA 207
    Bohnen: Lucaffe (rot)
     
  2. #2 kleinischer, 28.06.2008
    kleinischer

    kleinischer Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    363
    AW: 1. Erfahrungsbericht BFC Junior EXTRA

    Hallo,

    Herzlichen Glückwunsch zu deiner wirklich schönen Maschiene! Das liest sich ja sehr gut. Zumal mich Erfahrungsberichte immer interessieren.

    Da bin ich aber etwas skeptisch...

    Viel Spaß mit deiner neuen
    Dirk
     
  3. #3 forty5, 11.07.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.06.2012
    forty5

    forty5 Gast

    AW: 1. Erfahrungsbericht und Bilder BFC Junior EXTRA

    ",,,,,,,,,,,,,,
     
  4. #4 Andy.Bauer, 11.07.2008
    Andy.Bauer

    Andy.Bauer Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    2
    AW: 1. Erfahrungsbericht BFC Junior EXTRA

    Sehr schönes Gerät *NeidischIst*

    *winke*
     
  5. #5 zoom, 11.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2008
    zoom

    zoom Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    19
    AW: 1. Erfahrungsbericht BFC Junior EXTRA

    edel edel... noch sind da ja keine kratzer ;-) - glückwunsch zum kauf, das teil wird dir sicher freude machen.

    der eigentliche vorteil dieser maschine gegenüber der ela oder levetta z.B. ist ja der grössere kessel... obwohl ich bei meiner ela das magnetventil anstelle des hebels sehr schätze. aber das mit den aufheizzeit kann ich irgendwie nicht so recht glauben - was hat die denn für ne leistungsaufnahme? brühgruppe muss auf temperatur sein (dass sie zum anfassen zu heiss ist...) wenn die tatsächlich nach 7minuten auf temperatur ist, hast du dann schon mal beim anwerfen der maschine einen blick auf den stromzähler geworfen?

    ooh, grad auf dem foto gesehen: das abtropfgitter ist bei dir falsch rum! dreh das mal um 180°, das loch muss hinten unter dem wasserauslass sein.

    na dann noch viele leckere espressi - der nachbarin kannst du durchaus auch noch einen cappuccino machen ;-)

    gruss
    stefan
     
  6. zoom

    zoom Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    19
    AW: 1. Erfahrungsbericht BFC Junior EXTRA

    achso, dass die lampe für die heizung nach 7min schon ausgeht, ist bei mir auch so, aber da ist ja nur das kesselwasser auf temperatur und der dampfdruck aufgebaut. bis die maschine & die brühgruppe brauchbar durchgewärmt und heiss ist, dauert das noch.
    ich weiss nicht - vielleicht ist das psychologisch, ich ziehe prinzipiell immer frühestens 40min. nach dem einschalten meinen ersten espresso und selbst wenn man mit leerbezügen nachhilft, läuft bei mir unter 25-30minuten nix :) ich dachte bislang immer, ich bilde es mir nicht ein, dass es mir vorher nicht schmeckt.

    ...ich würd ja gerne mal einen blick ins innere werfen, ob das da alles seine ordnung hat - aufbau und servicefreundlichkeit und so. aber lass mal, ich will dich da nicht nötigen, an dem schönen teil zumzuschrauben. wurde deine maschine vor dem ausliefern beim brühdruck justiert?

    grüsse
    stefan
     
  7. zoom

    zoom Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    19
    AW: 1. Erfahrungsbericht BFC Junior EXTRA

    guckst du hier: Brühdruck - KaffeeWiki :)

    sämtliche siebträger-maschinen (auch die BFCs) sind vom werk aus tendentiell zu hoch eingestellt. wenn der händler gewissenhaft ist, hat er das bei seinen maschinen, die er verkauft geprüft und nachgeregelt (man braucht einen ST mit manometer unten dran - prinzipiell kann man das selber justieren, dazu gibts hier einiges an informationen)
    aber wenn du zufrieden bist, ist ja alles in ordnung.
    wenn du aber so nach und nach auf die idee kommst, geschmacklich das ultimo aus den bohnen herauszukitzeln, dann hast du dir mit deiner maschine ein sehr zeitintensives hobby ausgesucht... guck dich mal in ruhe um, was hier im forum so alles abgeht :)
     
  8. #8 Wolfgang-Neu, 12.07.2008
    Wolfgang-Neu

    Wolfgang-Neu Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    AW: 1. Erfahrungsbericht BFC Junior EXTRA

    Kann man eigentlich den 1kg-Beutel auch mehrere Wochen nutzen, oder bauen dann die Aromastoffe ab?
    Gruss
    45


    Hallo 45,

    Ja und die Aromastoffe bauen ab.
    aber z. B. die verschiedenen Sorten der Rösterei Langen werden alle in 500 Gr. Aromatüten
    verpackt.
    Du bekommst wirklich röstfrischen Stoff zugesandt und die kleinere Tüte ist schneller verbraucht.
    Gruß
    Wolfgang
     
  9. zoom

    zoom Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    19
    AW: 1. Erfahrungsbericht BFC Junior EXTRA

    nur wenn du genau weisst, wie die anzeige bei deinem brühdruckmanometer mit dem tatsächlichen brühdruck im siebräger korrespondiert, dann machts keinen sinn, mit einem manometer-siebträger zu messen. sonst schon :)
     
  10. #10 Bubikopf, 12.07.2008
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: 1. Erfahrungsbericht BFC Junior EXTRA

    Von Lucaffe gibts reichlich unterschiedliche Sorten die auch entsprechend unterschiedlich schmecken. Welchen meinst Du?
    Der rosafarbene von Perfetto ist meines Wissens ein Lucaffe.
    Gruss Roger
     
  11. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: 1. Erfahrungsbericht BFC Junior EXTRA

    eine reihe von Röstern, z. B. Kaffee-fausto, bieten auch 250 g Aromatüten an. Wenn du einen kleinen täglichen Umsatz hast, ist es vielleicht sinnvoll 70-80 cent mehr auszugeben und kleine Tüten zu kaufen. Man kann allerdings auch die größeren Tüten eng zusammenrollen und mit mehreren Gummiringen oder so verschließen, dadurch kann man den Aromaabbau auch reduzieren.
     
  12. #12 msmaddes, 12.07.2008
    msmaddes

    msmaddes Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    AW: 1. Erfahrungsbericht BFC Junior EXTRA

    Hi forty5,

    bei www.coffeeandmore.de/ kosten 250gr Beutel gleich viel wie 1000gr Beutel. Papageno schmeckt mir am besten (aber nur die Espressoröstung! Teilweise haben die gleiche Namen für ihren Espresso und ihren Kaffee).

    Ich habe mir vor 1 Jahr die BFC Levetta gekauft, bin nach wie vor zufrieden, obwohl es vor 1 Monat die Heizung erwischt hat. Espresso Perfetto hat anstandslos getauscht, ist ja auch noch Garantie drauf.

    maddes
     
  13. #13 Largomops, 12.07.2008
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.592
    Zustimmungen:
    5.428
    AW: 1. Erfahrungsbericht BFC Junior EXTRA

    Kann mir mal einer erklären, warum so viele Heizungen abrauchen, nicht nur bei BFC. Es kann ja wohl nicht so schwer sein einen funktionierenden Tauchsieder zu bauen, liebe Spagolazzis.
     
  14. #14 msmaddes, 12.07.2008
    msmaddes

    msmaddes Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    AW: 1. Erfahrungsbericht BFC Junior EXTRA

    also mir hat man gesagt, es sei da einmal eine fehlerhafte Serie verbaut worden...

    Wenn es außer BFC auch andere Maschinen betroffen hat, wäre ja fast ein Rückruf angebracht gewesen. Aber wer macht das schon freiwillig.

    Bin gespannt, wie lange meine jetzige heizung hält. Aber auf die neue habe ich ja auch wiederum Gewährleistungansprüche (oder "Garantie", wie es meist umgangssprachlich heißt).

    maddes
     
  15. matt

    matt Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2008
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    3
    AW: 1. Erfahrungsbericht BFC Junior EXTRA

    Ich habe ja nur einen Einkreiser. Bei dem muss ich vorm Aufschäumen das Wasser aus dem Dampf entweichen lassen. Dazu halte ich die Lanze in einen Behälter bis der Dampf ohne Wasserspritzer entweicht. Erst dann mache ich mich ans Aufschäumen. Bin ich zu ungeduldig und schäume bevor ich guten Dampf habe wird es meist nichts. gruß matt
    P.s. Ich nehme Minus L - Laktosefrei 3,8%, und die gelingt super
     
  16. #16 mr.klee, 14.07.2008
    mr.klee

    mr.klee Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    55
    AW: 1. Erfahrungsbericht BFC Junior EXTRA

    es gibt 3,8% milch von minus l?
     
  17. matt

    matt Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2008
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    3
    AW: 1. Erfahrungsbericht BFC Junior EXTRA

    Ja, habe nochmals geschaut. 3,8 % minus l. Ich glaube die gibt es auch mit 3,5%. Die hatte ich aber noch nicht und denke auch das die 3,8 besser geeignet ist. gruß matt
     
  18. #18 Largomops, 14.07.2008
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.592
    Zustimmungen:
    5.428
    AW: 1. Erfahrungsbericht BFC Junior EXTRA

    Die Minus-L 3,8er hab ich auch heute gekauft: 1,39 bei Globus.
     
  19. #19 danielp, 15.07.2008
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    AW: 1. Erfahrungsbericht BFC Junior EXTRA

    Schöne Maschine... aber warum verbaut man immer wieder diese Spielzeug-Schwenkhähne? Eindeutiger Vorteil (m)einer Ela: frei schwenkbare Hähne. Ansonsten muss man natürlich ein Fan von glänzendem Chrom sein. :)

    Die 45 Minuten Aufheizzeit einer Ela sind auch übertrieben gemessen bzw. gelten nur, wenn man die Maschine anschaltet und einfach so stehen lässt. Wenn es bei mir schnell gehen soll, geht es auch in 15-20 Minuten sehr, sehr gut. Anschalten, nach 7-8 Minuten ist der Zeiger oben und die Heizung geht aus, dann mit Leerbezügen anfangen, 2-3 Minuten warten, nochmal Leerbezug oder vielleicht sogar mit dem alten Mehl im Mühlenrüssel einen Espressobezug zum "Wegschütten". Und dann kann man auch nach 15 Minuten etwas Perfektes beziehen...

    Eine "Montagsheizung" hatte ich übrigens auch, nach 1 Monat gabs Eiskaffee! Maschine untern Arm, zu "nobbi" fahren, Heizung tauschen, parallel an der Dallacorte spielen, fertig. Da war eine ganze Serie von "Standard-Heizungen" fehlerhaft, so dass es auch andere Hersteller getroffen hat.

    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp
     
Thema:

1. Erfahrungsbericht BFC Junior EXTRA

Die Seite wird geladen...

1. Erfahrungsbericht BFC Junior EXTRA - Ähnliche Themen

  1. Cimbali Junior: Kesseldruck-Hysterese plötzlich vervielfacht

    Cimbali Junior: Kesseldruck-Hysterese plötzlich vervielfacht: Hallo! Bei meiner Cimbali Junior M21 S/1 war es immer so, dass die Hysterese des Kesseldrucks etwa 0,15 Bar war. Der Druck stieg beispielsweise...
  2. [Maschinen] Nuova Simonelli Oscar 1

    Nuova Simonelli Oscar 1: Aufgrund eines Downgrades oder besser gesagt wechsel zu einer Thermoblock Maschine möchte ich meine sehr gepflegte Nuova Simonelli Oscar 1...
  3. BFC Levetta Regler tauschen- nur wie?

    BFC Levetta Regler tauschen- nur wie?: Hallo, ich schon wieder, sagt mal, wenn ich die Griffe der Maschine gegen Holzgriffe ( Regler für Dampf und Heißwasser) tauschen möchte, wie gehe...
  4. ECM Elektronika 1 Bauteilbezeichnung

    ECM Elektronika 1 Bauteilbezeichnung: Hallo liebe Community, Überhole gerade meine gebraucht und sanierungsbedürftig erworbene Elektronika 1. Beim Ausbau der Ulka-Pumpe ist leider...
  5. 53mm Sieb > Ratio 1:2/1:3 > Espresso Doppio 60ml - passt nicht!?

    53mm Sieb > Ratio 1:2/1:3 > Espresso Doppio 60ml - passt nicht!?: Hi. Ich hab meine Mini Vivaldi II von La Speziale ja schon ne Weile und schraube seitdem hin & her & vor & zurück um die "ideale Einstellung"...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden