1 KG Röster elektrisch oder Gas?

Diskutiere 1 KG Röster elektrisch oder Gas? im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo, ich habe mal eine grundsätzliche Frage zu den größeren Röstern der 1 und 2 KG klasse, die z.B. aus der Türkei kommen. Ich fange zwar erst...

  1. #1 kaffeez, 20.07.2010
    kaffeez

    kaffeez Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe mal eine grundsätzliche Frage zu den größeren Röstern der 1 und 2 KG klasse, die z.B. aus der Türkei kommen.

    Ich fange zwar erst mit dem Selbströsten an, mich faszinieren jedoch die 1Kg Röster, die elektrisch beheizt werden.

    Die Röster gibt es ja auch mit Gasbetrieb!

    Was ist nun der große unterschied beim Rösten?

    Welche Vorteile/Nachteile haben die Ausführungen?

    Oder gibt es im 1KG Bereich gar keinen Unterschied?
    Ich meine gelesen zu haben, dass elektro träger beim Temperaturanstieg sein soll?

    LG
    Volker
     
  2. #2 Kakaobär, 20.07.2010
    Kakaobär

    Kakaobär Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    2
    AW: 1 KG Röster elektrisch oder Gas?

    Hallo Volker,

    die relativen Vor- bzw. Nachteile von Gasröstern sind fast identisch mit einem Elektroherd versus Gasherd. Einzig die Schlepperei mit den Gasflaschen kommt hinzu, sofern Du nicht gleich einen Gasanschluß legen läßt.
    Bei Gasröstern ist unübertroffen die Schnelligkeit der Temperaturregelung nach oben und unten. Zudem ist immer genug Heizleistung unabhängig der Chargengröße vorhanden. Zu schwach dimensionierte Heizstäbe gibt es nicht. Dafür hast Du anfangs höhere Rüstkosten durch Sicherheitsventil, Leitungen etc. Ob Gas im Einkauf dauerhaft preiswerter ist, als Strom, wird sich zeigen.

    Ich persönlich würde einen Gasröster vorziehen. Zudem werden eigentlich alle Röster mit hoher Chargengröße mit Gas betrieben. Elektro ist dafür unkomplizierter und standortunabhängiger.
     
  3. #3 Schivago, 20.07.2010
    Schivago

    Schivago Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2008
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    AW: 1 KG Röster elektrisch oder Gas?

    Hi Volker,

    ich würde Dir auch auf jeden Fall einen Gasröster empfehlen.
    Mit Gas bist Du wesentlich flexibler was die Energiezufuhr betrifft. Die Elektroröster sind da träger. Ich möchte den Gasbrenner in meinem Oz nicht mehr missen.

    Das mit der Gasflasche finde ich nicht so schlimm.
    Lass Dich blos nicht vom lokalen Gashändler über den Tisch ziehen! Ein Händler in München wollte mir 36,- € für eine 11kg Füllung Propan von Westfalengas abknöpfen. :evil:

    Im Baumarkt (Hornbach) gab's die 11kg Füllung dann zum marktüblichen Preis von 14,90 € in der Pfandflasche.

    Viele Grüße,
    Schivago
     
  4. #4 Kakaobär, 20.07.2010
    Kakaobär

    Kakaobär Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    2
    AW: 1 KG Röster elektrisch oder Gas?

    Vielleicht kann ja die Elektrofraktion auch noch einen Beitrag dazu schreiben? Dann wäre das Bild etwas ausgeglichener.
     
  5. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    730
    AW: 1 KG Röster elektrisch oder Gas?

    Ich konnte Elektro mit Gas vergleichen anhand eines Diedrich Home Roasters. Mit dem Elektrischen kommt man sich vor wie mit einer Ente auf der Autobahn, die zwischen zwei LKWs hängt. Man kommt irgendwie vorwärts, aber man tritt entweder ständig Bremse oder Gas voll durch weil die Kiste unheimlich träge darauf reagiert. Allein schon das erste Aufheizen dauert eine halbe Ewigkeit. Vermutlich hat Diedrich den Nachfolger IR-1 deswegen nur noch als Gasversion im Programm.
     
  6. #6 kaffeez, 21.07.2010
    kaffeez

    kaffeez Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: 1 KG Röster elektrisch oder Gas?

    Danke für Eure Antworten.
    Vielleicht noch eine kleine Info zu meiner Person:
    Ich finde die elektrische Ausführung der Röster deshalb so interessant, da ich gelernter Elektroinstallateur bin. So ein Röster wäre von der technischen Seite wie geschaffen für mich.
    Es gibt die Topher ja scheinbar mit 230V und 380V, wobei ich immer 380V bevorzugen würde.

    @Stefan: War der Diedrich vielleicht ein 230V Röster?

    Gibt es hier im Forum sonst noch jemanden, der einen Elektroröster nutzt? Z.B. den Topher mit 380V?

    LG
    Volker
     
  7. #7 Walter_, 21.07.2010
    Walter_

    Walter_ Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    16
    AW: 1 KG Röster elektrisch oder Gas?

    Ich habe ca. 1 Jahr lang mit dem 2kg Oz Gasröster gearbeitet. Danach "durfte" ich etwa eine Woche lang Workshops mit der elektrischen Version geben. Spätestens seit damals favorisiere ich Gasröster "pauschal". Der Elektroröster ist - wie Stefan oben schon anmerkt - in jeder Hinsicht reaktionsträger -- und zwar nicht ein bißchen, sondern ganz wesentlich. "Rasche" Korrekturen bei einem Profil sind damit praktisch unmöglich, und zwar egal ob nach oben oder unten...

    Außerdem ist da noch etwas: Alkane (wie z.B. Propan & Butan) werden bei vollständiger Verbrennung mit dem Sauerstoff der Luft in CO2 und H2O (also Wasser) zerlegt. Die dabei im Röster entstehende Feuchtigkeit hat m.E einen ganz wesentlichen positiven Einfluß auf das Röstverhalten und das Endergebnis - im Gegensatz zur "trockenen" Hitze eines Elektrorösters...
     
  8. #8 kaffeez, 21.07.2010
    kaffeez

    kaffeez Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: 1 KG Röster elektrisch oder Gas?

    Danke Walter,
    überredet, Gasröster sind dann doch die bessere Wahl!

    LG
    Volker
     
  9. #9 mhelbing, 22.07.2010
    mhelbing

    mhelbing Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    217
    AW: 1 KG Röster elektrisch oder Gas?

    Hallo Volker,
    ich kann zwar nur für den 1Kg-Röster von Toper sprechen, habe da aber mit beiden (Elektro ca. 1 Jahr und Gas bis heute 1/2 Jahr) geröstet.
    Die Aussagen hinsichtlich der Trägheit sind aus meiner Sicht systembedingt zu relativieren, treffen aber sicher für Trommelröster mit außen liegender Heizung und Luftströmung durch Öffnungen in der Trommelrückwand zu und werden mit zunehmender Größe gravierender. Nicht ganz so krass wird der Unterschied sein, wenn die Elektroheizstäbe innerhalb der Trommel angebracht sind. Ein ganz anderes Sytem bietet dann noch der 1 Kg - Torrefattore, der mit einer perforierten Trommel, 3 Heizstäben außen und einer zuschaltbaren sehr effektiven Lüftung arbeitet. Ich denke, auch der ist eher nicht so träge.

    Gruß aus Hamburg

    Michael
     
  10. #10 kaffeez, 23.07.2010
    kaffeez

    kaffeez Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: 1 KG Röster elektrisch oder Gas?

    Es tut sich hier ja noch etwas.

    @mhelbing: Aus Deinem Beitrag konnte ich nicht ersehen, ob es nun einen gravierenden Unterschied der beiden 1KG Versionen gibt. DU hast ja mit beiden geröstet!
    Wenn Du dich heute neu entscheiden solltest, für welchen würdest Du Dich entscheiden?

    @Kaffeeklatsch1956: Von wem kommt der AKS1?


    LG
    Volker
     
  11. LuxorN

    LuxorN Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    4
  12. #12 mhelbing, 23.07.2010
    mhelbing

    mhelbing Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    217
    AW: 1 KG Röster elektrisch oder Gas?

    Hallo Volker,
    der gravierende Unterschied zwischen meinen beiden Toper-Versionen (Elektro mit innenliegender Heizung und 230V) war die Aufheizzeit. Die unterschiedliche Reaktion der Röster auf Weg- und Zuschalten der Heizung empfand ich nicht so gravierend, zumal ich notwendige schnelle Eingriffe bei offensichtlichen Fehlentwicklungen der Röstung mit Hilfe eines PC-gestützten Überwachungssystems für die Rösttemperaturen vermeide und damit gezielte Eingriffe auch vorausschauend planen kann.
    Ich würde mich heute wieder für den Gasröster entscheiden.

    Michael
     
Thema:

1 KG Röster elektrisch oder Gas?

Die Seite wird geladen...

1 KG Röster elektrisch oder Gas? - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] Appia 1 Heizung 220v

    Appia 1 Heizung 220v: Hallo, Suche eine Heizung für Nuova Simonelli Appia 1 (1gr.) Freue mich auf Angebote. Grüße Thorsten
  2. La Scala Butterfly-Problem mit Elektrik/Elektronik

    La Scala Butterfly-Problem mit Elektrik/Elektronik: Liebe Foren-Mitglieder, ich bin Martin aus München und habe aktuell ein Problem mit meiner La Scala Butterfly, Bj 2004. Es ging damit los, dass...
  3. Heimröster-Nerds in Nürnberg gesucht

    Heimröster-Nerds in Nürnberg gesucht: Suche in Nürnberg oder Umgebung wohnhafte Kaffee Liebhaber die Lust haben sich über das Thema Heimrösten auszutauschen. Kennt ihr da vielleich...
  4. [Verkaufe] 2.000 g - 2 kg bar forte massimo

    2.000 g - 2 kg bar forte massimo: Moin, die aktuelle Situation fordert es. Wir werden die 30 Liter Eimer (mit 12,5 kg Inhalt) für die Gastronomie nun nicht los und verkaufen die...
  5. De‘Longhi KG520.M

    De‘Longhi KG520.M: Hallo Liebe Mitglieder, habe hier schon viel gelesen über diese Mühle und das Priblem ist bereits bekannt. Sie mahlt einfach nicht fein genug,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden