150 g Röstung in der Popcornmaschine

Diskutiere 150 g Röstung in der Popcornmaschine im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Ich habe jetzt zum ersten mal 150 g Rohkaffee (Yirgacheffe) in meiner modifizierten Popcornmaschine geröstet. Zu meinem großen Erstaunen gelang...

  1. #1 erfoto, 30.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2014
    erfoto

    erfoto Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    683
    Ich habe jetzt zum ersten mal 150 g Rohkaffee (Yirgacheffe) in meiner modifizierten Popcornmaschine geröstet.
    Zu meinem großen Erstaunen gelang dies auf Anhieb ohne Probleme.
    Das Röstergebnis ist trotz der doch relativ großen Menge in meinen Augen recht gleichmäßig.
    Die Röstkurve ist nicht ganz so gleichmäßig wie bei meinen 100 g und 125 g Röstungen, woher diese Zacken kommen ist mir noch nicht ganz klar, aber ich denke das dürfte keine so ganz große Rolle spielen.
    Ein paar Abplatzer sind zwar auf den Bohnen zu finden, aber das lässt sich wohl nicht ganz vermeiden.
    Nach 16 min 30 sec wurden aus 150 g Bohnen 124 g Röstkaffee.
    Ein Einbrand von 17,3 % dürfte auch im Rahmen bleiben.
    Wie die Röstung schmeckt kann ich erst in ein paar Tagen sagen, aber ich denke er wird trinkbar sein.
    Wenn auch die Profiröster jetzt in schallendes Lachen verfallen, so finde ich sind 150 g Kaffee für eine simple Popcornmaschine schon eine Leistung :)
    Und ein paar Gramm mehr kann ich auch noch einwerfen, dann komme ich mit 2 Röstungen auf 250 g.
    Rösterherz was willst Du mehr.#
    Den Röster kann man hier Kaffee rösten mit Severin Popcornmaschine 3751
    sehen, weiter vorne ist auch der Umbau etwas genauer beschrieben, falls es jemanden interessiert.
    Es macht richtig Spaß mit dem Teil zu arbeiten, man sieht und hört jederzeit was im Röster passiert, Proben ziehen ist kein Problem und die Häutchen bläst es einfach raus.
    Werde noch an einer Auffangmöglichkeit arbeiten, aber im Grunde ist das auch kein Problem, kurz mit dem Staubsauger anschließen drüber und fertig.

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. #2 rocketeer, 30.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2014
    rocketeer

    rocketeer Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    4
    Die Röstung sieht sehr gut aus für relativ problematische Bohnen wie Yirgacheffe !
    Ich röste aktuell auch Yirga im Gene, da muss ich immer ein paar zu helle Böhnchen aussortieren, weil auch das Ausgangsmaterial sehr uneinheitlich bzgl. Größe ist.
    Dafür hat man dann aber echt was besonders Leckeres in der Tasse, die aktuelle Charge "Sun Yirga" von Claus Fricke ist top !
     
  3. erfoto

    erfoto Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    683
    Das ist dann wohl bei mir wie bei der Hummel...
    nach den Gesetzen der Aerodynamik kann die gar nicht fliegen...aber die Hummel weiß das nicht und fliegt trotzdem :)
    Wußte nicht, das der Yirga problematisch ist, hab den schon einmal geröstet und das Ergebnis war klasse, drum jetzt mal die 150 g Charge probiert.
    Hab einach nach Auge Ohr und Geruch geröstet.
    Wie*s schmeckt weiß ich erst später.
    Und ausortiert habe ich gar nichts, die Bohnen sind so aus dem Röster gekommen.
    Vg Peter
     
  4. #4 Spooner, 04.06.2014
    Spooner

    Spooner Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    @ Roketeer ... Claus Fricke? Ich kenne nur sein Buch, aber nicht dass er auch Rohbohnen verkauft. Gibts einen Link? Danke!
     
  5. #5 Claude-de-N, 04.06.2014
    Claude-de-N

    Claude-de-N Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2013
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    15
  6. VladP

    VladP Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    415
    Hallo zusammen,
    ich kam ebenfalls weiter mit meinem Popcornröster-Prototypen. Die Häutchen werden ziemlich effizient mit der Konstruktion (siehe Bild) gefangen, und zwar, diese werden vom Alu-Deckel nach unten umgelenkt, und dort vom Sieb gefangen. Die Konstruktion funktioniert, es ist dennoch nicht perfekt, weil ein paar Häutchen schaffen doch den Weg nach aussen.
    Mein Thema zZ ist die Platzierung des Pt100 Sensors, denn dieser ist fest an dem Alu-Zylinder (der im Bild direkt unter dem Sieb zu sehen ist), befestigt es wird also eine Temperatur gemessen, die nicht unbedingt die tatsächliche Rösttemperatur der Bohnen entspricht.

    [​IMG]
    Gruß,
    Vlad
     
  7. #7 hewwels, 10.02.2015
    hewwels

    hewwels Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    43
    Mein Röster läuft jetzt auch relativ zuverlässig.
    Häutchenfang muss ich noch bauen und den ganzen kram VDE mässig verdrahten
    :-D
    160gr., ich glaube irgendein Nicaragua, klappt ohne Probleme - da geht noch was.
     
  8. #8 problame, 10.02.2015
    problame

    problame Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    3
    @erfoto ist ja schon ein bisschen her, aber wie haben die Bohnen denn geschmeckt?

    Und wie sieht es mit der Reproduzierbarkeit der Röstergebnisse aus?
     
  9. erfoto

    erfoto Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    683
    @problame,
    der Kaffee war hervorragend.
    Bisher hatte ich noch nicht eine Charge die nicht genießbar gewesen wäre.
    Seit kurzem überwache ich den Röstverlauf mit Artisan, da kann man auch relativ gut bereits geröstete Proflle nach fahren.
    Aber ich finde es ja gerade sehr interessant die Bohnen immer ein klein bisschen unterschiedlich zu Rösten und zu experimentieren.
    Bei den geringen Mengen die man im Popper rösten kann ist das geradezu Ideal.
    VG Peter
     
  10. #10 problame, 10.02.2015
    problame

    problame Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    3
    @erfo Wie bereitest du den Kaffee denn zu?
     
  11. erfoto

    erfoto Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    683
    Kommt darauf an, meist als Espresso, aber auch iim Pebeo Vakuumbereiter oder im Aromator, wenns mal etwas mehr Kaffee sein darf.
    VG Peter
     
  12. #12 problame, 10.02.2015
    problame

    problame Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    3
    OK. Ich benutze derzeit ausschließlich eine AeroPress und habe gemischte Ergebnisse mit dem Popcorn-Maker. Werde demnächst mal neben dem Anfilo (hier der Link zum gerösteten, gibt es aber auch ungeröstet zu kaufen) einen aus El Salvator probieren - verspreche mir weniger Säure und mehr Süße.
     
  13. #13 UriStefan, 13.02.2015
    UriStefan

    UriStefan Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2011
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    36
    Die Röstung sieht optisch sehr gut aus! Yirgacheffe kannst Du gleich probieren. Direkt nach dem Rösten finden sich noch mehr von den feinen Säuren. Sicher wird er durch lagern noch runder aber auch die frische Röstung hat was, finde ich. Abwarten könnte ich eh nicht.((-:

    Gruß

    Stefan
     
  14. #14 hewwels, 15.02.2015
    hewwels

    hewwels Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    43
    Avanti Dilettanti
    [​IMG]
     
  15. VladP

    VladP Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    415
    @hewwels : Ergebnisse, wir wollen Details über Ergebnisse hören (und sehen)! :D
     
  16. #16 hewwels, 15.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2015
    hewwels

    hewwels Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    43
    ....Mist, ich kriege die Reihenfolge nicht mehr hin.....
    Auf jeden Fall robusta, Sidamo und malabar...
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
Thema:

150 g Röstung in der Popcornmaschine

Die Seite wird geladen...

150 g Röstung in der Popcornmaschine - Ähnliche Themen

  1. Siebträger für Third Wave / helle Röstung

    Siebträger für Third Wave / helle Röstung: N’Abend zusammen! da mir hier mit der Mühle auch schon super geholfen wurde, wollte ich noch mal nach der richtigen Maschine fragen. Mein...
  2. [Verkaufe] ESPRESSO massimo sowie my two cents bio+fair in 250, 500 und 1.000 g

    ESPRESSO massimo sowie my two cents bio+fair in 250, 500 und 1.000 g: Hallo, erstmal vorab ganz lieben Dank für die superpositiven Rückmeldungen zum bar forte massimo. Nach dem Erfolg haben wir unsere Auswahl um...
  3. Welche Röster bieten Espressos in heller/mittlerer UND dunkler Röstung an?

    Welche Röster bieten Espressos in heller/mittlerer UND dunkler Röstung an?: Im Grunde erklärt sich die Frage schon in der Überschrift;) Ich suche Kleinröster, die sowohl etwas heller als auch dunkel rösten. Es muss weder...
  4. Siebträger für Einsteiger - max. 150 EUR

    Siebträger für Einsteiger - max. 150 EUR: Hallo zusammen, habe mich hier mal ein bisschen eingelesen. Nachdem ich 1 Woche lang im Urlaub jeden morgen im Hotel beim Frühstück 2 Cafe con...
  5. Unimodale Mühle und dunkle Röstungen

    Unimodale Mühle und dunkle Röstungen: Hallo, wenn man helle Röstungen zubereiten möchte kommt man wohl auf lange Sicht nicht an einer Mühle mit unimodalen Scheiben vorbei. Nun trinke...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden