1968er Pavoni Wiedererweckung

Diskutiere 1968er Pavoni Wiedererweckung im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Sagt mal, liebe Helferlein: Ich wollte heute alles ausmessen, hab meines Wissens alle Kabel richtig angeklemmt, Multimeter an Schuko angeklemmt...

  1. #141 nenni 2.0, 03.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2018
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    14.426
    Zustimmungen:
    12.499
    Sagt mal, liebe Helferlein: Ich wollte heute alles ausmessen, hab meines Wissens alle Kabel richtig angeklemmt, Multimeter an Schuko angeklemmt und wollte messen - nüscht, egal was ich einstelle und einschalte, es zeigt ne 1. Kabel auf Durchgang geprüft - habense alle.
    Kann so ein eigentlich noch nicht gebrauchter Schalter auch von Anfang an defekt sein?
    Man müßte doch zumindest ne Durchgangsmessung machen und bei OK nen Piepton erzeugen, oder?
    Aber auch da tut sich nix :(.
    Stromkabel selbst ist in Ordnung.
     
  2. #142 Augschburger, 03.03.2018
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    10.108
    Zustimmungen:
    4.234
    Ziemlich unwahrscheinlich. Machmalfoto von untenrum...
     
  3. #143 nenni 2.0, 03.03.2018
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    14.426
    Zustimmungen:
    12.499
    Momang, kommt gleich.
     
  4. #144 Augschburger, 03.03.2018
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    10.108
    Zustimmungen:
    4.234
    Ich hab nicht ewig Zeit. :p
     
  5. #145 nenni 2.0, 03.03.2018
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    14.426
    Zustimmungen:
    12.499
    Hier mal mein Werk - mußte doch erst n Fotto machen.
    Verkabelung nach dem Plan für die "Alten" vom Francesco, nur die zwischengeklemmte Sicherung ist anders.
    das lose Kabel ist das Minus, muß noch ne lütte Schraube suchen. Alle Kabel einzeln haben Durchgang.

    Irgendwer hier hatte auch mal mit der Verdrahtung Probleme und dann festgestellt, daß der Schalter nicht funzte - deshalb auch meine diesbezügliche Idee ;).

    [​IMG]
     
  6. #146 Augschburger, 03.03.2018
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    10.108
    Zustimmungen:
    4.234
    Also erstmal: Das darfst Du so nicht einstecken!
    Die blanke Stelle an der Thermosicherung (?) ist tödlich, wenn die ans Gehäuse kommt. FI/RCD und Schutzleiter hin oder her. Das muss ordentlich isoliert sein!
    Jetzt schau ich mir den Rest an...
    Mit Minus meinst Du "grün/gelb"?

    Achja - Zugentlastung fehlt auch. Historisch oder nicht, sowas gehört da dran, und wenn's nur ein fetter Kabelbinder ist.
     
  7. #147 nenni 2.0, 03.03.2018
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    14.426
    Zustimmungen:
    12.499
    Ja, grün-gelb.
    Und auf der gebastelten Kabelei gehört noch n Silikonschlauch drauf, hab ich nur beim Einzelkabeldurchgangsmessen abgenommen :)!

    Oder der schwarze Schalter hat intern was anderes als der bei Francesco gezeigte mit dem weißen, dann fummel ichs morgen nochmal um wie auf dem dafür gezeigten Plan.
     
  8. #148 Augschburger, 03.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2018
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    10.108
    Zustimmungen:
    4.234
    Hier: Schaltplan für Pavoni Europiccola und beim Doc sieht's genauso aus oder ich finde den Fehler nicht. Klingle mal den Schalter durch, damit Du weißt, wann welche Kontakte miteinander verbunden sind. Daraus ergibt sich ja dann, welche Heizung wohin gehört.

    Edith: Hast Du den Schalter evtl. um 180° gedreht eingebaut? Also die Wippen vertauscht?
     
  9. #149 Augschburger, 03.03.2018
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    10.108
    Zustimmungen:
    4.234
    Nur, wenn der Widerstand ausreichend niedrig ist. Das piespt höchstwahrscheinlich nicht bei einer Heizung dazwischen.
     
  10. #150 nenni 2.0, 03.03.2018
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    14.426
    Zustimmungen:
    12.499
    Ist meiner Meinung nach nicht vertauscht - An / Aus ist oben, I und II unten wie auf den Abbildungen.
    Morgen probier ich weiter - heute kann ich nicht mehr denken.
     
  11. #151 Augschburger, 04.03.2018
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    10.108
    Zustimmungen:
    4.234
    Moin Pit. Nochmal - zur Sicherheit: Dein Multimeter klingelt/piept nicht zwangsläufig, wenn da "Durchgang" ist. Du musst an den beiden Schukosteckerpins den Widerstand in Ω messen - der muss zu der geschalteten Heizwendel passen.
    Also:
    Ausgeschaltet: Widerstand = ∞ oder im MΩ Bereich
    Eingeschaltet Stufe I (200 W): Widerstand = 242 Ω
    Eingeschaltet Stufe II (800 W): Widerstand = 60,5 Ω

    Wenn da nix kommt, dann mess mal die Sicherung auf Durchgang = 0 Ω.
    Wenn die OK ist, dann mess mal den Schalter - der muss (m.M.n.) im eingeschalteten Zustand von "braun" in Richtung Mitte (selbe Ebene) Durchgang haben und dann beim Schalten der Stufen von Mitte (andere Ebene) auf den linken oder rechten Anschluss Durchgang.
    Im ausgeschalteten Zustand sollte "blau" mit der Mitte (selbe Ebene) Durchgang = 0 Ω haben.

    Viel Erfolg!
    Hans-Jörg
     
  12. #152 Augschburger, 04.03.2018
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    10.108
    Zustimmungen:
    4.234
    Ich hab da noch schnell was gemalt ("I" sind die Anschlussfahnen am Schalter, "!" sind die Flachsteckhülsen am Kabel):

    upload_2018-3-4_9-34-45.png

    upload_2018-3-4_9-35-9.png
     
  13. #153 nenni 2.0, 04.03.2018
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    14.426
    Zustimmungen:
    12.499
    Danke dafür - druck ich mir gleich mal aus.
    Muß noch kurz n anderes Projekt befummeln, dann gehts wieder an die Diva.

    Ich hatte ja nach der Verkabelung am Schuko gemessen - egal was ich geschaltet hab, es wurde nix angezeigt :(.
    Das hat mich ja so gewundert.
    Und mir ist auch klar, daß an der Diva - im Gegensatz zu anderen Maschinen - recht wenig Kabel vorhanden sind. Aber auch die müssen ja an den richtigen Platz.
    Sonst keine Funzung.
     
  14. Jfh

    Jfh Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2012
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    671
    so issas bei mir

    [​IMG]

    bei mir geht der braune(bei dir blau), der vom kabel über die heizung geht, auf die andere seite vom schalter. sieht irgendwie spiegelverkehrt aus, das ganze. müsste doch aber so klappen?
     
  15. #155 Augschburger, 04.03.2018
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    10.108
    Zustimmungen:
    4.234
    Das ist jetzt die dritte Pavoni mit identischer Beschaltung, das sollte also richtig sein.
    Wie gesagt, mess mal die Sicherung und den Schalter durch. Und dann einen Meßfühler an den "braunen" Schuko-Pin und den anderen an das braune Ende am Schalter. Muss 0 Ω anzeigen. Dann in der Mitte des Schalter messen - muss bei "eingeschaltet" 0 Ω anzeigen. Dann zur anderen Seite des Schalters, muss links oder rechts 0 Ω anzeigen, je nach gewählter Stufe. Dann an die (richtige) Heizung. Muss 0 Ω anzeigen. Dann auf den gegenüberliegenden Heizanschluss, muss 242 Ω oder 60,5 Ω anzeigen, je nach gewählter Stufe. Und so weiter, bis der zweite Messfühler am anderen Schuko-Pin angekommen ist. Irgendwo dazwischen ist das Loch... Dasselbe nochmal für die andere Heizstufe.

    Wenn schon am Schalter nix zu messen ist, ist der putt oder anders beschaltet.
     
  16. #156 nenni 2.0, 04.03.2018
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    14.426
    Zustimmungen:
    12.499
    Prima - wird nachher alles berücksichtigt. Wenn das jetzt nicht klappt, aber es wird :).
    Bei mir kommt ja nur zusätzlich die Sicherung in den "Rücklauf".
     
  17. #157 seedmoon, 15.03.2018
    seedmoon

    seedmoon Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    3


    Sieht sehr schick :cool:aus könnte ich mir auch gut bei meiner alten Mahlkönig vorstellen, ist das gespritzt (Spraydose) oder diese Malerdosen zum Pinseln?
    Wäre super wenn du kurz schreiben/ zeigen könntest wie du das Blech vorbereitet hast.

    DANKE schonmal.
     
    Berner gefällt das.
  18. #158 nenni 2.0, 15.03.2018
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    14.426
    Zustimmungen:
    12.499
    Das ist ja der Alufuß, nicht dieser aus Stahlblech.
    Hab den mit Abbeizer betupft, dann alles abgespachtelt, geschliffen, Alu-Haftgrund drauf und dann mit diesem Hammerite Metalllack "Struktureffekt schwarz" bepinselt. Gibts glaub ich auch als Spraydose, aber wenn ich mich richtig erinner, nicht in diesem Schwarz. Das Spray soll auch sehr dünn sein, so daß du einige Schichten brauchst.
    Struktur gibts wohl nur zum Pinseln
    Metall-Schutzlack Struktur-Effekt - Hammerite Germany
     
  19. #159 nenni 2.0, 31.03.2018
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    14.426
    Zustimmungen:
    12.499
    Also erstmal n sehr großes Dankeschön an alle Unterstützer :)!

    Kleiner Fopah - große Auswirkungen: Ich hab jetzt mal die Stecker nach euren angegebenen Bildern umgestöpselt.
    Und siehe da:

    Aus = 1, (das zeigt mein Multi immer an, wenns nix zu messen gibt / An a = 59 / An b = 235.

    Brauch also keinen neuen Schalter.
    Jetzt n paar Teiile richtig montieren, dann gibts - hoffentlich - die Tage n schoin Kaffee.
    Gruß
    Pitt
     
    andruscha und joost gefällt das.
  20. #160 Augschburger, 31.03.2018
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    10.108
    Zustimmungen:
    4.234
    Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's... :D
     
    Caruso gefällt das.
Thema:

1968er Pavoni Wiedererweckung

Die Seite wird geladen...

1968er Pavoni Wiedererweckung - Ähnliche Themen

  1. Tipps zu Handhebelgeräten

    Tipps zu Handhebelgeräten: Hallo Zusammen, wollte mich bei Euch nach Euren Erfahrungen erkundigen und vielleicht habt Ihr Tipps für mich. Ich spiele mit dem Gedanken mir...
  2. Pavoni professionel u. europiccola

    Pavoni professionel u. europiccola: Hallo, ich hab da ein Problem (oder mach ich mir nur selbst ein Problem?): Ich besitze zuhause eine Pavoni professionel in einer, ich möchte...
  3. La Pavoni Pub Brühgruppe sprazzelt nach vorne

    La Pavoni Pub Brühgruppe sprazzelt nach vorne: Hallo zusammen, seit ich meine zweigruppige La Pavoni Pub habe, habe ich das Problem dass insbesondere die rechte Brühgruppe nach vorne sprazzelt...
  4. Tausch und Suche: La Pavoni Europiccola oder Professional

    Tausch und Suche: La Pavoni Europiccola oder Professional: Hallo, ich suche eine o.g. La Pavoni, gerne auch überholungsbedürftig. Freue mich über alle (mit angemessenem Preis) Angebote! Evtl. kommt auch...
  5. [Maschinen] La Pavoni Professional mit Zubehör

    La Pavoni Professional mit Zubehör: Hallo liebes KN, da ich meine La Pavoni leider viel zu selten nutze und sie zum Herumstehen zu schade ist, möchte ich mich schweren Herzens von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden