1gruppige Brasilia mit Rossi von '87 - wer nicht schraubt, der nicht gewinnt

Diskutiere 1gruppige Brasilia mit Rossi von '87 - wer nicht schraubt, der nicht gewinnt im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen nachdem ich mich eine Weile durch alle möglichen hilfreichen Threads geklickt und auch hier selbst schon zu fragen angefangen...

  1. #1 horst freiraum, 02.06.2013
    horst freiraum

    horst freiraum Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    292
    Hallo zusammen

    nachdem ich mich eine Weile durch alle möglichen hilfreichen Threads geklickt und auch hier selbst schon zu fragen angefangen hatte, gibt's nen eigenen Thread. Kurz zur Geschichte: Ich hab das Ding auf gut Glück besorgt, keine Ahnung vom vorherigen Gebrauch und Pflegezustand. Einen Probelauf mit nem Espresso hat sie bestanden, aber das Teil hat etwas Pflege nötig.

    Ziel ist keine perfekte Instandsetzung mit neuem Lack undsoweiter, dazu fehlt mir die Motivation. Alles entkalken, neue Dichtungen, und innen ein bisschen Putzen wäre schon ok. Aber wie so oft liegt der Teufel im Detail und ich werde noch auf einige Fragezeichen stoßen, daher wäre es sehr nett von euch, wenn ihr mich dabei unterstützen könntet. Super wäre, die Kuh diese Woche vom Eis zu holen!

    Ein paar Impressionen zum Zustand:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die obere abschraubbare Hälfte der Mühle ist schon wieder schick, bei der andern wäre ich über Tips dankbar, wie ich sie ohne Deinstallation irgendwie lokal säubern könnte:

    [​IMG]

    Da ich morgen alles mal hübsch im Kochtopf entkalken will, hab ich alles so weit entmantelt, wie das eben ging. Sieht so aus:

    [​IMG]

    Zwei Anschlüsse bekomme ich auch mit nem langen Engländer nicht ab, was ratet ihr mir da? Einfach so kochen, gehen dann die Dichtungen kaputt?

    [​IMG]

    [​IMG]

    Handelt sich wohl um Heizung und HX, richtig? A propos Dichtungen: Manche sehen seltsam aus, jedenfalls kein Teflon oder Kautschuk, eher so pappartig, was kann das sein? Zu welchen Dichtungen ratet ihr mir überhaupt? Alles aus Teflon?

    Besten Dank soweit, morgen geht's hoffentlich weiter!
     
  2. #2 Django1966, 02.06.2013
    Django1966

    Django1966 Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    AW: 1gruppige Brasilia mit Rossi von '87 - wer nicht schraubt, der nicht gewinnt

    Heizung auf keinen Fall ins Wasser sonst musst du dir eine neue besorgen da die Isolierung dann Feuchtigkeit zieht und unwirksam wird. Die Dichtungen sind wahrscheinlich aus so nem Pappzeugs, hatte ich an meiner Aurora auch. Welche du dir am besten neu besorgst kann ich dir leider auch nicht sagen.

    Falls die Heizung in den Kessel "eingekalkt" ist hilft es eventuell wenn du den Kessel entkalkst und dafür sorgst dass die Heizungsanschlüsse immer ausserhalb von dem Wasser bleiben.
     
  3. jabu

    jabu Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    201
    AW: 1gruppige Brasilia mit Rossi von '87 - wer nicht schraubt, der nicht gewinnt

    ... und immer schön sortenrein entkalken... Kupfer mit Kupfer und Messing mit Messing...
     
  4. #4 horst freiraum, 03.06.2013
    horst freiraum

    horst freiraum Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    292
    AW: 1gruppige Brasilia mit Rossi von '87 - wer nicht schraubt, der nicht gewinnt

    Oha, beim Entkalken hätte ich jetzt hübsch gemischt, danke... So eng muss man das aber nicht sehen, oder? Quasi alle Rohrleitungen sind aus Kupfer, die (nicht lösbaren) Muttern aus Messing. Jedenfalls sieht's von der Farbe so aus... Aber Kessel, Gruppe undsoweiter werd ich trennen. Gut so?

    An die vermaledeite Heizung geh ich gleich nochmal ran...
     
  5. #5 manno02, 03.06.2013
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    262
    AW: 1gruppige Brasilia mit Rossi von '87 - wer nicht schraubt, der nicht gewinnt

    Obacht bei der Heizung, den Kessel musst du so fixieren, dass er sich nicht wegdreht oder verbeult. Klemm das Ding an der dafür vorgesehenen Stelle in den Schraubstock. Am besten flext du dir den passenden Schlüssel oder meldest dich per PN, ich hab meinen Schlüssel noch aufbewahrt.
    Hitze hilft immer...
    vg
    manno02
     
  6. jabu

    jabu Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    201
    AW: 1gruppige Brasilia mit Rossi von '87 - wer nicht schraubt, der nicht gewinnt

    Ganz getrennt bekommst du die Metalle nie. Die Brühgruppe am besten in Bref einweichen, aber vorher alle Schrauben rausdrehen. UND IMMER SCHÖN FOTOS MACHEN!
    Erstens für uns :D und zweitens für den späteren Zusammenbau...
     
  7. #7 horst freiraum, 04.06.2013
    horst freiraum

    horst freiraum Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    292
    AW: 1gruppige Brasilia mit Rossi von '87 - wer nicht schraubt, der nicht gewinnt

    Ja richtig, die Fotos, klare Sache.... Bin wie wild am knipsen, sozusagen als Rettungsanker.

    Also, der Fortschrittsbericht:

    Kessel: Die Schraube am HX habe ich dann doch lösen können, die Heizung allerdings nicht. Hab's so weit versucht, dass sich der Kessel schon leicht eingedellt hat. Also die Schmalspurvariante: Alles verkorkt und über Nacht mit Mittel befüllt: Glänzt super, Fotos sind da schwierig. Aber alles blitzblank, nur die Heizung kann ich kaum sehen - wird schon.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ein Blick durch den HX...
    [​IMG]


    Die Leitungen:
    Auf euren Rat hin hab ich erstmal die Kupferleitungen ins Mittel gelegt, ebenfalls über Nacht. Jetzt sind sind schwarz. Mit einem Metallschwamm werden sie wieder, aber wie ist das innen?

    Links wie sie aus dem Bad kamen, rechts einige polierte.
    [​IMG]

    Fragen:

    1. Was mach ich mit den Leitungen? War alles zu lange im Bad? Auf der Anleitung steht, 5-20% Konzentration bei max 50° für bis zu acht Stunden - alles eingehalten.

    2. Wie kriege ich meinen Topf wieder sauber? Ist alles wahnsinnig rauh, war vorher schwarz, Spüli hat's abbekommen.

    Da ist er schon wieder mit frischen Wasser befüllt, die Suppe war dunkelstblau bis schwarz vorher. Knapp unter der Wasserlinie sieht man die ursprüngliche, die nicht abzubekommen ist. Kochen unbedenklich?

    [​IMG]

    3. Wie kann ich die Schläuche, die von und zur Rota gehen, säubern? Sind ja gummiert, neue sind aber immer so teuer... Spüli? Superduperfettlöser oder ähnliches?

    Davon gibt's zwei:
    [​IMG]
     
  8. #8 horst freiraum, 04.06.2013
    horst freiraum

    horst freiraum Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    292
    AW: 1gruppige Brasilia mit Rossi von '87 - wer nicht schraubt, der nicht gewinnt

    Und dann hätte ich noch eine Zusatzfrage, ist mit dem Entkalken ja so eine Sache: Kann man problemlos diese Ventile in den Entkalker schmeißen? Von links eins der zwei Magnetventile, Ex-Ventil und dann einer der zwei Hähne für Heißwasser bzw. Dampf. Das MV bekomme ich nicht auf, schon alles gegeben, und das Ex-Ventil hat ja Gummidichtungen drin. Also eher nicht? Übers Innenleben der Hähne weiß ich allerdings nüscht. Müssten ja aber einigermaßen belastet werden.... Was meint ihr?

    [​IMG]

    Besten Dank im Voraus! Ich hab hier übrigens sowas wie mehrere Pflegefälle, die mich auf Trab halten, deshalb geht's schritt- und ruckweise - aber ich will's diese Woche durchbekommen! In den nächsten Tagen steht dann die Beschaffung von Ventilen an.

    Dabei fällt mir ein, gleich mal noch ein Foto gemacht: Einige der direkt am Kessel anliegenden Messingstücke haben diese "Pappdichtungen", und selbst das Einlegen über Nacht in Wasser führt nicht unbedingt dazu, dass sie abgehen. Nur außen ein trockener Ring ging sofort ab, siehe rechts daneben. Ich werde sie einfach mal mit ins Bad schmeißen und sehen, was sie danach noch können...

    [​IMG]
     
  9. #9 manno02, 04.06.2013
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    262
    AW: 1gruppige Brasilia mit Rossi von '87 - wer nicht schraubt, der nicht gewinnt

    Ventile wuerde ich alle aufmachen und neue Dichtungen besorgen , ist Pfennigkram. Hast du nen Schraubstock?
    Dichtungen abpopeln geht mit einer Drahtbürste gut.
     
  10. #10 horst freiraum, 04.06.2013
    horst freiraum

    horst freiraum Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    292
    AW: 1gruppige Brasilia mit Rossi von '87 - wer nicht schraubt, der nicht gewinnt

    Ja, da liegt der Hase im Pfeffer: Schraubstock is nich, kein Platz. Vielleicht sollte ich mal überlegen, mir einen mobilen zu besorgen, der an nen Tisch rangeschraubt wird, aber momentan komm ich nich dazu.

    Was also tun, wenn ich die Ventile nicht aufbekomme? Lieber gar nichts oder fünf Minuten mit Zitronensäure und dann durchspülen? Oder mit dem Rest ansetzen?

    Und danke nochmal für Dein Angebot, mir nen Schlüssel zu borgen, manno02. Da sich der Kessel schon bei Anwendung von ner großen Rohrzange gebogen hat, hab ich mal davon abgesehen!
     
  11. #11 manno02, 04.06.2013
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    262
    AW: 1gruppige Brasilia mit Rossi von '87 - wer nicht schraubt, der nicht gewinnt

    Schadet nix sie einzulegen, aber ggf gibt es nachher Undichtigkeiten wenn der Kalk fehlt. Ohne Schraubstock wird es schwierig, du musst den Kessel an der Platte einspannen. Woher kommst du, Berlin? Da gibt es bestimmt Boardies mit Schraubstock.
    Vg
    Manno02
     
    joewue gefällt das.
  12. #12 horst freiraum, 05.06.2013
    horst freiraum

    horst freiraum Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    292
    AW: 1gruppige Brasilia mit Rossi von '87 - wer nicht schraubt, der nicht gewinnt

    So, ich bin nochmal in mich gegangen und hab zumindest ein MV, das geeignete Löcher hatte, auf ein Brett geschraubt und es dann aufbekommen. Das andere musste eben kurz so baden. Jetzt ist alles blitzblank:

    [​IMG]

    Den Kessel hab ich ja mittlerweile entkalkt, manno02, ich belasse es diesmal bei der ,inwändigen' Entkalkung. Kann gerade nicht so viel aus dem Haus, aber an der Heizung kann nicht mehr viel dran sein, so blank, wie die Wände sind!

    Übrigens weiß ich jetzt auch, warum die anderen Leitungen, die ich über Nacht im Topf hatte, außen (und leider wohl auch innen) schwarz waren: Der Topf ist ganz stumpf, war wohl zu viel des Guten, und was sich dort gelöst hat an der Topfwand, hat sich dann im Wasser verteilt. Ich hoffe einfach mal, dass sich die Leitungen von selbst reinigen, denn sie sind so dünn, dass ich mit ner Bürste nicht reinkomme.

    Mal was anderes: Wie erkenne ich bei dem schicken Teil, ob ich das Harz erneuern muss? Dass ich mit Salz regenerieren muss, ist klar. Allerdings weiß ich auch da nicht, wie das Teil vorher gepflegt wurde. Sind die Anschlüsse richtig so? Ich find leider keine Anleitung hier im Forum, und das Ding hat auch keinen Namen. Ideen von eurer Seite?

    [​IMG]

    [​IMG]

    Und weiter geht's....!
     
  13. #13 raimunds., 05.06.2013
    raimunds.

    raimunds. Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    17
    AW: 1gruppige Brasilia mit Rossi von '87 - wer nicht schraubt, der nicht gewinnt

    Hi
    Ich tippe auf dva lt8
    Such mal hier im Forum oder Internet. Hab die Beschreibung gerade leider nicht zur Hand. Mischbettharz würde ich einfach erneuern. Weiterhin viel Erfolg!
     
  14. #14 horst freiraum, 07.06.2013
    horst freiraum

    horst freiraum Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    292
    AW: 1gruppige Brasilia mit Rossi von '87 - wer nicht schraubt, der nicht gewinnt

    So, heute müsste das Mischbettharz und das Armaflex zur Kesselisolierung kommen. Warten wir's ab. Dichtungen sind auch soweit da, dann kann der Wiedereinbau theoretisch beginnen. Aber ich warte noch ab, was hier gesagt wird zum Thema Leitungen.

    Die Mühle ist nach eifrigem Geputze soweit auch sauber, werde also die neuen Mahlscheiben einbauen - auch wenn mein Doser-Problem noch nicht gelöst ist, aber notfalls wird eben beim Testlauf mit der Compak gemahlen. Gut Ding will Weile haben!

    Ich könnte mich noch um zwei, drei Roststellen kümmern - sind so neuralgische Punkte an den üblichen Stellen, Wasseraustritt usw. Ich hab dunkel in Erinnerung, dass viele Leute ihre Gaggia CC mit so ner Paste oder Spezialfarbe überlackieren, die man auch von der Heizungsreperatur (also im Wohnbereich) kennt. Ist das zu empfehlen eurer Meinung nach? Oder muss vorher noch viel geschliffen werden, weil sonst der alte Rost wieder durchkommt?

    Hier ein paar Bilder!

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  15. #15 horst freiraum, 10.06.2013
    horst freiraum

    horst freiraum Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    292
    AW: 1gruppige Brasilia mit Rossi von '87 - wer nicht schraubt, der nicht gewinnt

    Update: Ich hab alles wieder zusammengeschraubt, und, oh Wunder: Kaum was undicht. Hier und da war's etwas eng mit dem ganzen Armaflex, ich hab auch die Zu- und Ableitung der Brühgruppe umwickelt. Aber es passt. Zwei, drei Schrauben müssen nochmal raus und mit mehr Teflon versehen werden.

    Was mir noch Kopfschmerzen macht, sind die beiden Ventile von Dampf- und Heißwasserhahn. Sie tropfen langsam vor sich hin, sind beide entkalkt worden. Hat jemand einen Hinweis, was ich mit denen machen kann, damit das aufhört? Im Bild gut erkennbar.

    [​IMG]

    Hoffe, dieser Tage alles abschließen zu können, der Mühle geht's auch besser mit selbstgebauten Ersatzteilen!
     
  16. #16 raimunds., 10.06.2013
    raimunds.

    raimunds. Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    17
    AW: 1gruppige Brasilia mit Rossi von '87 - wer nicht schraubt, der nicht gewinnt

    Bring den Rahmen doch zum Sandstrahlen und lass es anschließend pulverbeschichten?
     
  17. #17 Markenmehrwert, 10.06.2013
    Markenmehrwert

    Markenmehrwert Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    2.364
    Zustimmungen:
    58
    AW: 1gruppige Brasilia mit Rossi von '87 - wer nicht schraubt, der nicht gewinnt

    Hallo,
    hast du die Ventile denn auseinandergenommen und Innen mit neuen Dichtungen versehen?
     
  18. #18 horst freiraum, 10.06.2013
    horst freiraum

    horst freiraum Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    292
    AW: 1gruppige Brasilia mit Rossi von '87 - wer nicht schraubt, der nicht gewinnt

    Da hab ich mich wohl zu früh gefreut... Dachte schon, ich hätte die Maschine zerlegt und neu zusammengesetzt, OHNE dass ein Teil kaputtgeht... Jetzt musste ich am Kessel hinten das Expansionsventil nochmal abschrauben, weil es leckte. Teflon drum, und beim Einschrauben, das sehr leicht ging und auch ohne Verkanten, überdrehte das Teil. Jetzt ist's hin (also das Gewinde) und ich kann nur hoffen, dass es da noch Ersatz gibt. Auf espressoxxl und bullonerosso gab's spontan nichts dergleichen, aber vielleicht fahre ich morgen bei den Jungs von bullonerosso/caffein mal vorbei, die haben ja nicht alles online, was in der Werkstatt rumliegt. Ärgerlich!

    @ raimunds, Sandstrahlen und Lackieren ist mir zu aufwendig und zu teuer, außerdem hab ich nichts dagegen, wenn die Maschine äußerlich ihre 25 Jahre nicht verheimlicht...

    @ Markenmehrwert, ich kann mich erinnern, dass das eine Ventil einfach nicht aufgehen wollte, beim zweiten weiß ich's nicht mehr genau, was ich mit der Dichtung gemacht hab. Aber dann wird die eine nochmal mit Rostlöser oder sowas bearbeitet und auf ein Brett gecshraubt, bis sie aufgeht! Momentan kann ich das Maschinchen ja sowieso nicht laufen lassen, schluchz...

    [​IMG]

    Übrigens, der erste Kaffee war überextrahiert, da die Mühleneinstellung noch für die Junior war. Aber ich war schon allein vom runden (und leisen!) Anlaufen der Rota begeistert, kein Vergleich zur Vibra der Cimbali....

    Hoffen aufs Ersatzteil!
     
  19. #19 horst freiraum, 11.06.2013
    horst freiraum

    horst freiraum Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    292
    AW: 1gruppige Brasilia mit Rossi von '87 - wer nicht schraubt, der nicht gewinnt

    Nochmal zum Dampfhahn- und Heißwasserventil: Wie kann man die öffnen? Ich habe beide nochmal abgenommen und geöffnet. Bei der Brasilia funktionieren sie ja wie Druckknöpfe, innen muss eine Feder sein. Wenn ich jetzt die innenliegende Schraube rausdrehen will, dreht sich der silberne Metallknopf auf der anderen Seite mit, keine Chance, ihn irgendwie festzuhalten. Habt ihr Ideen, wie ich das Ding weiter öffnen kann? Soweit ist nämlich noch keine Dichtung zu sehen, und es tropft ja aus dem kurzen weiblichen Gewindeende. Die Undichtigkeit muss also im Federmechanismus innen liegen.

    Bedankt und nen schönen Dienstag!

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  20. #20 manno02, 11.06.2013
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    262
    AW: 1gruppige Brasilia mit Rossi von '87 - wer nicht schraubt, der nicht gewinnt

    soweit ich das noch weiss, kommst du nicht umhin, den silbernen Knopf zu fixieren (wie auch immer), dann aufzudrehen auf der anderen Seite. Hast du dir bei Nuova Ricambi mal die EX-Zeichnungen angeschaut?
    vg
     
Thema:

1gruppige Brasilia mit Rossi von '87 - wer nicht schraubt, der nicht gewinnt

Die Seite wird geladen...

1gruppige Brasilia mit Rossi von '87 - wer nicht schraubt, der nicht gewinnt - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] FAEMA e61 Logoglas

    FAEMA e61 Logoglas: suche Logoglas/Glasrückwand für FAEMA e61 1gruppig
  2. AUA - wer hat denn diese Recherche gemacht.. lest selbst!

    AUA - wer hat denn diese Recherche gemacht.. lest selbst!: Siebträgermaschine Test & Vergleich | Die 12 besten Siebträger - WELT "Kolbenmachinen" und "Halbautomaten" eher in der Kategorie "gefährliches...
  3. Wer kann alte WMF entkalken / warten

    Wer kann alte WMF entkalken / warten: [GALLERY][GALLERY]Wir sind immer noch im Besitz einer alten WMF Kaffeemaschine. Funktioniert immer noch einwandfrei. Muss aber entkalkt werden....
  4. Wer kennt diese Maschine?

    Wer kennt diese Maschine?: Hallo zusammen, gern würde ich erfahren was das für eine Maschine ist. Sie gehöt einem guten Bekannten und diesem möchte ich gern etwas -passend...
  5. Neue Mühle nach Rossi RR45

    Neue Mühle nach Rossi RR45: Hallo Hallo!! Nach Jahren bin ich wieder zurück .. bisher war ich ganz glücklich mit meiner Mühle aber jetzt brauch ich was neues Ich habe eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden