1Zpresso - Handmühlen (J-Serie, E-Serie, Q, X)

Diskutiere 1Zpresso - Handmühlen (J-Serie, E-Serie, Q, X) im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Die Q2 ist echt ne klasse Mühle aber um damit Espressofein zu mahlen musst du dich quälen. Das Mahlwerk greift die Bohnen schlecht in dem Bereich...

  1. #621 Pabelito, 18.03.2021
    Pabelito

    Pabelito Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2018
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    214
    Die Q2 ist echt ne klasse Mühle aber um damit Espressofein zu mahlen musst du dich quälen. Das Mahlwerk greift die Bohnen schlecht in dem Bereich und so kurbelst du echt ne Ewigkeit für einen Shot. Für ab und zu einen Espresso wie es bei mir der Fall ist geht das klar, aber ausschließlich dafür würde ich sie nicht kaufen.
     
  2. #622 Knabberkram, 18.03.2021
    Knabberkram

    Knabberkram Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    79


    Mit der JX (Pro-Mod) hab ich jetzt über 2kg verkurbelt: kommt mir auch so vor, dass es viel schneller geht als anfangs.
    Bei mir heisst das Teil ab jetzt 'Krokodil', wegen seinem gesegneten Appetit und enormer Beisskraft & Schnelligkeit :)
     
    lukasf, LovinRomance, beanfriend68 und 2 anderen gefällt das.
  3. snape

    snape Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    101
    Hallo Leute,
    ich wollte mal noch meinen Eindruck zur 1Zresso JS abgeben.
    Ich habe bis jetzt den Pour Over mit der 1ZPresso K-Plus gemaheln. Meine Bohnen sind aussergewöhnlich gross und manchmal greift die Mühle sie nicht mehr, dann muss ich schütteln, damit ich weiter mahlen kann. Das ganze empfinde ich als relativ anstrengend, vorallem wenn man wegen Rhizarthrose an den Daumen Mühe hat etwas fest zu greifen.
    Jetzt zur JS:
    De Verstellung des Mahlgrads im Gegensatz zur K ist furchtbar fummelig und wegen meinen Problemen nicht gerade ideal. Es vergeht einem die Lust die Mühle für diverse Einstzgebiete (Pour Over, FP oder Cold Drip/Brew) einzusetzen... jedenfalls mir...
    ABER das Mahlerlebnis ist einmalig!!! Wirklich Welten gegenüber der K-Plus. Es geht viel einfacher, fast mühelos, natürlich länger, aber aber dafür sehr angenehm. Das Ergebnis war nicht schlecht, wenn auch noch zu grob gemahlen, weil die Empfehlung der Einstellung einfach absolut nie stimmen, ich habe aber schon feiner als empfohlen gemahlen.
    Also wenn jemand eine wertige Mühle nur für Pour Over sucht, die nicht sooo teuer ist, soll sich auf AE mal umschauen, es lohnt sich.
     
    LovinRomance, Mitch Buchannon und lomolta gefällt das.
  4. #624 Kaffee_Eumel, 12.04.2021
    Kaffee_Eumel

    Kaffee_Eumel Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    153
    Kurzes Feeback zur JX Plus für Siebträger: Es klappt und schmeckt hervorragend, Irgendwo zwischen 13 und 15 klappt es bisher gut mit mittleren bis hellen Röstungen dazwischen kurz auf 34-38 für Pour-Over macht auch Bock. Ich bereue den Kauf definitiv nicht. Einzig die Elektrostatik war bei bisher allen Bohnen doch recht stark ausgeprägt.
     
  5. #625 Knabberkram, 12.04.2021
    Knabberkram

    Knabberkram Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    79
  6. #626 Kaffee_Eumel, 12.04.2021
    Kaffee_Eumel

    Kaffee_Eumel Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    153
    Ich war da bis jetzt ob der Feuchtigkeit im Stahlmahlwerk immer etwas nervös... Vielleicht verpasse ich ihr auch einfach ein Statik"arm"band zur Erde der nächsten Steckdose...
     
    brownStuffGoodTaste und snape gefällt das.
  7. #627 Knabberkram, 12.04.2021
    Knabberkram

    Knabberkram Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    79
    Die Feuchtigkeit muss so gering bleiben,
    dass der Stahl in kürzester Zeit wieder trocknet.
    Imo sollte das Mahlwerk aucht nicht immer 'fettfrei' grundgereinigt werden, dann bilden die Kaffeeöle sowas wie einen natürlichen Korrosionsschutz.
     
    LovinRomance gefällt das.
  8. #628 brownStuffGoodTaste, 13.04.2021
    brownStuffGoodTaste

    brownStuffGoodTaste Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2020
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    19
    Bei mir hilfts, wenn ich die Mühle 2 - 3 Minuten nach dem Mahlen ungeöffnet stehen lasse und währendessen andere Sachen für den Kaffee vorbereite.

    Danach 2 - 3 mal klopfen und das meiste Mahlgut landet im Behälter.
     
    LovinRomance und benötigt gefällt das.
  9. #629 Sheygetz, 11.05.2021 um 09:38 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2021 um 11:22 Uhr
    Sheygetz

    Sheygetz Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    19
    Preis-Alarm:
    Bei Wildkaffee gibt es bis Ende Juni dank Gutschein "WK11JAHRE-DANKE" einige 1zpressos sehr günstig - die JX pro für 141 und ein paar zerquetschte. (Links füge ich absichtlich nicht ein , ich bin nicht sicher ob das gewünscht ist. Sollte aber hellwache Kaffeetrinker wohl nicht vor größere Probleme stellen.)
     
    LovinRomance, benötigt, KJulez und einer weiteren Person gefällt das.
  10. Mitch Buchannon

    Mitch Buchannon Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2020
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    183
    Super Kurs für die Mühle!!
     
  11. KJulez

    KJulez Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2019
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    8
    Auf was für einer Oberfläche? Holz/etwas anderes isolierendes oder eine metallische/leitende Oberfläche? Bei mir hat das bisher eigentlich keine Besserung gebracht
     
  12. Zersch

    Zersch Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2013
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    8
    Na Super. Und ich habe gestern die Mühle dort bestellt :(
     
  13. Flob-

    Flob- Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    8
    Gibt's auch bei Amazon für 147€ inkl. Versand, also nur leicht teurer als die 141.
     
  14. Zersch

    Zersch Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2013
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    8
    Aber nur die normale. Nicht die Pro
     
    LovinRomance gefällt das.
  15. Flob-

    Flob- Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    8
    Hast recht, sorry!
     
  16. SebiEspresso

    SebiEspresso Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2020
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    37
    Und ich letzte Woche :D
    142 Euro ist ein Hammer Kurs für die Mühle!!

    Nach einer Woche kann ich nun auch etwas zur Qualität der JX Pro sagen:

    - Haptik und Handling ist einfach wirklich herausragend!! Mir fehlt leider der Vergleich, ich kann mir aber nicht vorstellen, dass sich C40, Kinu oder andere deutlich wertiger anfühlen. Bei der JX-Pro passt alles super zusammen, es ist alles aus Alu, durch die gummierte Fläche hat man einen perfekten Grip. Die Kurbel rastet satt und magnetisch ein, das Verstellrad ist leichtgängig fürs komfortable Verstellen, aber ausreichend satt, um die einzelnen Punkte einrasten zu lassen.

    - Mahlgut für Filter bis FP geeignet! Es gibt dort zwar ein paar Fines, aber deutlich weniger wie ich es bisher von der Tchibo Mühle kannte.

    - Mahlgut für Espresso ist top! Ich kann mit jedem Klick etwa 2 Sekunden genau die Durchlaufzeit einstellen, das ist super! Nur die Range stimmt bei mir gar nicht, ich muss ca. 3 Klicks zur Anleitung hinzufügen, um in die Range zu kommen (aktuell ca. 1.7)

    Wenn ich gewusst hätte, wie schnell man mit der JX-Pro mahlen kann, hätte ich mir schon früher eine geholt :)
     
    LovinRomance, Mitch Buchannon, lukasf und einer weiteren Person gefällt das.
  17. Sirius2003

    Sirius2003 Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    10
    Hier wurde immer wieder davon gesprochen, dass die Mühle aus China sei. Wenn ich auf die Website gehe, dann finde ich eine Adresse in Taiwan, zugegeben, das ist auch China, aber nicht das gleiche wie die Volksrepublik China. Die Mühle interessiert mich für die Ferien, ich denke, die werde ich anschaffen.
     
  18. Pabelito

    Pabelito Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2018
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    214
    Ich glaube sie werden in China hergestellt. Zumindest hab ich das mal irgendwo aufgeschnappt.
     
Thema:

1Zpresso - Handmühlen (J-Serie, E-Serie, Q, X)

Die Seite wird geladen...

1Zpresso - Handmühlen (J-Serie, E-Serie, Q, X) - Ähnliche Themen

  1. 1Zpresso JX - wie auseinandernehmen und reinigen?

    1Zpresso JX - wie auseinandernehmen und reinigen?: Steht zwar auf der Homepage vom Hersteller - jedoch auf englisch, und meine verschütteten Schulenglisch-Kenntnisse sind arg dürftig. Und einfach...
  2. Für Espresso: 1zpresso je plus oder kinu m47 phoenix?

    Für Espresso: 1zpresso je plus oder kinu m47 phoenix?: Ich suche eine gute Handmühle für ausschließlich Espresso Kaffee. Da das Mahlgut auch für die Qualität des Espressos entscheidend...
  3. Mahlgeschwindigkeit Bplus Apollo vs. 1Zpresso JX-Pro

    Mahlgeschwindigkeit Bplus Apollo vs. 1Zpresso JX-Pro: Hallo, Bin neu hier und möchte mich nach "einfachen Anfängen" jetzt geschmacklich, Espresso-technisch, doch ein bischen auf Entdeckungsreise...
  4. [Erledigt] Verkaufe 1ZPRESSO K Pro

    Verkaufe 1ZPRESSO K Pro: Ich verkaufe meine 1ZPRESSO K Pro. Die K Pro ist eine Allround-Handmühle. Die 1ZPRESSO-Mühlen sind denke ich qualitativ über jeden Zweifel...
  5. 1Zpresso K-Serie (Pro und Plus)

    1Zpresso K-Serie (Pro und Plus): Hallo zusammen, das 1Zpresso nun die K-Serie lanciert hat, würde ich gerne einen eigenen Thread dazu eröffnen. Auch Vergleich zu anderen Mühlen...