2. erste Siebträgermaschine Beratung

Diskutiere 2. erste Siebträgermaschine Beratung im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Kaffeefreunde Ich zerbrech mir seit ewigkeiten den Kopf was ich mir für eine Maschine kaufen soll. Ich hatte eine Zeitlang eine Gaggia...

  1. #1 Saint Maurice, 06.05.2021
    Saint Maurice

    Saint Maurice Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2015
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    15
    Hallo Kaffeefreunde

    Ich zerbrech mir seit ewigkeiten den Kopf was ich mir für eine Maschine kaufen soll.

    Ich hatte eine Zeitlang eine Gaggia Classic und war auch zufrieden damit. Die habe ich allerdings irgendwann verkauft.

    jetzt soll wieder was neues her.

    Ich trinke hauptsächlich espresso, also benötige ich eigentlich nur einen 1-Kreiser, und das für ca 5-5 doppios.

    Die Maschine darf gerne gebraucht sein.

    ich habe bis jetzt die Lelit Maschinen im Auge gehabt, die sind relativ kompakt und scheinen eine gute Preisleistung zu haben.
    Aber welche davon, mit PID oder ohne, 57 oder 58mm Sieb.
    Ich werde vor allem mittlere bis dunkle Röstungen trinken.
    Alternative ist mir die Bezzera Unica auch noch sympathisch. Habe ich da irgend einen Vorteil durch die E61 Gruppe?

    Ich habe mir ca 500euro für die Maschine als Preis gesetzt. Mühle kommt dan noch dazu.

    Haut mal raus was ihr denkt..
    Optisch find ich die Unica cool, aber auch die Lelits gefallen mir.
     
  2. #2 Saint Maurice, 06.05.2021
    Saint Maurice

    Saint Maurice Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2015
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    15
    Hier noch den Fragebogen ergänzt sorry



    Welche Getränke sollen es werden:
    [x ] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener
    [ ] Americano / Cafe Creme aus der Siebträgermaschine (erhöhter Wasserbedarf)
    [ ] Schümli / Cafe Crème wie aus dem KVA, in verschiedenen Stärken
    [ ] TassKaff wie bei Oma, guter Brühkaffee
    [ ] Moka wie aus der Bialetti
    [ ] sonstiges: _____________
    Falls bekannt: Röstungspräferenzen? (3rd Wave, rustikal, ...) __________


    Budget für die Espressomaschine : 500
    [Nur die Maschine -]


    Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Maschine ausgelegt sein?
    __2__ Getränke am Stück (Parallelbedarf)

    ___6_ Getränke am Tag insgesamt


    Anteil Milchgetränke in %: ___0__

    Charakter: Bist Du eher der experimentierfreudige Typ (neugierig auf verschiedenste Bohnen) oder eher konservativ (einmal ne passende Bohne gefunden und dieser treu bleiben)? Was wäre Dir sonst wichtig
    Ich wechsel da auch gern mal.


    Nutzungsprofil: Wer oder wie viele Personen bedienen die Maschine? Was haben die für Vorlieben?
    Nutzung privat und hauptsächlich von mir. Evtl auch meiner Frau


    Sonstiges:
    Ist vor Ort eine Servicewerkstatt vorhanden?
    Ist das für Dich relevant?
    Spielt keine Rolle

    Kannst Du Aufheizzeiten von bis zu 30 min mit Deiner Spontanität vereinbaren?
    Ist die Verwendung einer Zeitschaltuhr / WLAN-Steckdose denkbar, um Vorheizzeiten von bis zu 30 min zu überbrücken?
    Lässt sich einrichten

    Was soll die Maschine sonst noch können?
    Da sind jetzt schon einige Fortgeschrittenen-Fragen dabei, fülle nur aus, was für Dich relevant ist bzw. was Du beantworten kannst.
    X => will ich
    O => gerne, aber kein muss

    [ o] Genau regelbare Temperatur (PID)
    [ o] Energieeffizient / stromsparend
    [ ] Preinfusion (automatisch, manuell, variabel)

    [ ] Aufheizzeiten relevant?
    bis zu 30 min, je nach System. Aufheizzeiten unter 5 min. sind nur Werbeversprechen, weil das ganze System auf Temperatur kommen muss, nicht nur das Kesselchen.
    falls ja: 5 - 10min [ ] . kleiner 20min [ ] . deutlich kleiner als (E61-typische) 30min [ ]
    [ ] Mengenautomatik (Volumenmessung)
    [ ] Wasserbezug für Tee / Americano
    [ o] Platzsparend; Maximaler Raumbedarf (auch: Oberschränke als Begrenzung) ________
    [ ] Wassertankentnahme wichtig? (oben, seitlich)_____________
    [ ] Kippventile
    [ ] Drehventile
    [ ] Flow- / Pressure-Profiling
    [ ] Wartungsarm
    [ ] DIY-freundlich
    [ ] Festwasser (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Mehrgruppig (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Temperatursurfen
    [ ] Farbig oder Chromwürfel / Design
    [ } Sonstiges, was Dir wichtig ist:



    Was darf keinesfalls sein? (Ausschlusskriterien)





    _______________________________________
    zuletzt noch ein paar Kenntnisfragen:

    Ich habe eine Grundkenntnis der verschiedenen Geräteklassen, wie z.B. Einkreiser, Zweikreiser, Dualboiler, Thermoblock und weiß, was die Begriffe bedeuten
    ja

    Ich habe Erfahrung mit Espressozubereitung
    ja
    Falls ja: welche? Womit?


    Ich hatte eine Gaggia classic für ca 1 jahr__________

    Zur Information ->
    Es wird weiteres Zubehör benötigt:

    Espressomühle (ab ca. 180.- aufwärts), Totraum beachten (je nach Einsatz)
    Tamper (ab 15.-)
    Abschlagskasten (kann man auch improvisieren)
    Ggf. Pinsel
    Ggf. Blindsieb
    Ggf. Milchkännchen
    Ggf. Thermometer
    Ggf. Feinwaage


    Tassen, Gläser
     
  3. #3 Abbuzze, 07.05.2021
    Abbuzze

    Abbuzze Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2020
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    67
    Hast du mit der Gaggia Zubehörsiebe benutzt, brauchst du ein LM1 bzgl. Single Shot?

    Wenn du beide Fragen mit nein beantworten kanns,t spricht nix gegen 57mm. Dann würde ich die Preisdifferenz in einen bodenlosen Siebträge investieren. Bei Lelit gibt es ein 21g Sieb dazu, das hervorragend mit 18g funktioniert.

    Wenn du andere Siebe möchtest ist 58mm die bessere Wahl.

    Falsch machst du mit einer Lelit erstmal nix.
     
  4. #4 SimonMUC, 07.05.2021
    SimonMUC

    SimonMUC Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2020
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    74
    Durch eine E61 hast du erstmal keinerlei unaufholbaren Vorteile - es ist halt zugegebenermaßen ältere, aber auch sehr gut funktionierende Technik.

    Ich kenne einige Freunde, die sich wegen der E61 für eine ältere Maschine wie zB Vibiemme Domobar entschieden haben und nicht unbedingt glücklicher damit wurden. Es kommt da glaube ich auch viel auf die Glaubensfrage bzw Optik & Geschmack an.
    Bei 500 € hast du im Neusegment sowieso nur die Chance Richtung Lelit, Quickmill oder vielleicht Silvia zu gehen - oder du hast Glück mit einer gebrauchten Maschine aus dem Segment darüber.

    Ich habe bei einem befreundeten Röster auch schonmal eine Bezzera BZ09 gesehen - die fand ich auch ganz nett, auch wenn keine E61 sondern BZ Brühgruppe. Klar ist die dann nicht verarbeitet wie eine ECM Classika, aber du hast relativ robuste Technik für ca 850 € Neupreis und könntest gebraucht fündig werden.

    Viel Erfolg bei der Suche!
     
  5. Skaara

    Skaara Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    18
    Hi,
    wie SimonMuc schon geschrieben hat, wird das bei neuen Maschinen auf Lelit, Quickmill oder eine Bezzera Hobby hinauslaufen.
    Aktuell verkauft einer hier im Forum eine (1 Jahr alte) Rancilio Silvia die in Deiner Preisrange liegt. Damit denke ich kann man wenig falsch machen.
    Allerdings kein PID. Möglicherweise ist das aber bei der Silvia später mit einer 3. Anbieter Lösung nachrüstbar wenn Du dann an sowas Interesse hast. Ich meine verschiedene Threads in der Richtung überflogen zu haben.
    Bei den Maschinen im Segment darüber (BZ09, BZ Unica PID, ECM CASA) denke ich musst Du bei der Suche nach gebrauchten Angeboten ein wenig Zeit mitbringen und irgendwann Glück mit einem Schnäppchen haben müssen.
    Grüße
    Skaara
     
  6. #6 Saint Maurice, 08.05.2021
    Saint Maurice

    Saint Maurice Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2015
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    15
    Das LM1er hab ich nie benützt, werd ich wohl auch nicht. Ebenso habe ich nur die Originalen Siebe sonst verwendet.
     
  7. #7 Saint Maurice, 08.05.2021
    Saint Maurice

    Saint Maurice Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2015
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    15
    Also würdest du die BZ Unica nicht unbedingt als eine höherwertige Maschine einstufen?
    Ich dachte das da nur evtl die Temperaturstabilität etwas besser ist wegen der beheizten Brühgruppe…
     
  8. #8 Saint Maurice, 08.05.2021
    Saint Maurice

    Saint Maurice Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2015
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    15
    Die Silvia hatte ich gar nicht so auf den Schirm danke.
    PID nachrüsten wäre ja theoretisch kein grosses thema.
    Ich weiss gar nicht ob ich das unbedingt brauch..
    Ich bin ab und zu etwas perfektionist, und evtl habe ich dann bei einer PID immer das Gefühl ich muss da noch optimieren.

    Die Unica habe ich schon 1-2 mal für etwas mehr als 500 gesehen, von daher machbar.
    Oder halt eine dee vielen Lelits die gibt es ja auch in vielen Varianten und Preisen.
     
  9. #9 basstian, 08.05.2021
    basstian

    basstian Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    615
    Was war denn an der Gaggia Classic nicht nach Deinem Geschmack, dass Du die verkauft hast?

    Im Prinzip machen die von Dir ins Auge gefassten Maschinen nix besser. Evtl. nur anders.
     
  10. #10 cbr-ps, 08.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 08.05.2021
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.169
    Zustimmungen:
    23.355
    Perfektionismus spricht gegen den Verzicht auf PID, denn das hilft dir, die Brühtemperatur nahezu „perfekt“ zu treffen. Eine Pflicht zum möglicherweise kontraproduktiven Drehen an den Parametern (bis auf möglicherweise sinnvolle Anpassung der Brühtemperatur) besteht nicht, mancher Versuch des „Optimieren“ führt zum Verschlimmbessern.
     
  11. #11 SimonMUC, 08.05.2021
    SimonMUC

    SimonMUC Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2020
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    74
    Doch, die Unica ist definitiv mehr Maschine als eine Silvia oder Lelit der Preisklasse über die wir sprechen. Aber es ist immer noch eine gute Stufe unter der ECM von Verarbeitung her.
    dass Bezzera Bleche nie doppelt falzt und gewisse Teile einfach wohlwollend italienisch verarbeitet sind, wird deinen Kaffee ja nicht verschlechtern ;)

    Prinzipiell würde ich bei deinem Budget aber einfach schauen, was das beste Angebot ist und da zuschlagen. Ein Pid ist aber schon was tolles, bei meiner Profitec arbeite ich schon viel damit.
     
  12. #12 Saint Maurice, 08.05.2021
    Saint Maurice

    Saint Maurice Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2015
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    15
    Die Maschine war gut, aber hat dazumals nicht gepasst in meinen Lebenswandel da es sehr stressig war und ich mit der Mühle nicht happy war.
     
  13. #13 Saint Maurice, 08.05.2021
    Saint Maurice

    Saint Maurice Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2015
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    15
    Das stimmt natürlich.
    Ich habe da den gedanken von Fahrrad, singlespeed hast du den einen Gang und damit muss man einfach auskommen. Bei einer Schaltung hat man irgendwie nie den Perfekten Gang..
     
  14. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.169
    Zustimmungen:
    23.355
    Sehr seltsame Herangehensweise:confused:
    Fast nie den passenden Gang bei Singlespeed ist „irgendwie besser“, als nicht immer die perfekte Abstufung mit Schaltung? Da komme ich nicht mit....
     
    Lancer und Saint Maurice gefällt das.
  15. #15 Saint Maurice, 08.05.2021
    Saint Maurice

    Saint Maurice Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2015
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    15
    ja, vielleicht etwas sehr weit her geholt.
    Ich denke PID ist eine gute Sache, und wenn mans nicht braucht weiss man zumindest dass die Temperatur stimmt
     
  16. #16 Saint Maurice, 08.05.2021
    Saint Maurice

    Saint Maurice Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2015
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    15
    Ich behalte den Markt noch etwas im auge. Die Unica reizt mich irgendwie einfach optisch..
     
  17. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.169
    Zustimmungen:
    23.355
    Das basiert auf ein weit verbreitetes Missverständnis. PID ist primär dazu da, die Temperatur punktgenau zu regeln, die Verstellmöglichkeit ist „nur“ eine zusätzliche Option.
     
    Saint Maurice gefällt das.
  18. #18 Saint Maurice, 09.05.2021
    Saint Maurice

    Saint Maurice Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2015
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    15
    Bin gerade noch über die Bezzera BZ07 gestollpert. Was ist von der zu halten? Scheint kein PID zu haben..
     
  19. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.169
    Zustimmungen:
    23.355
    Die ist ein Zweikreiser, da halte ich ein PID für verzichtbar.
    Aber Zweikreiser für 0 Milchschaum? Sehe ich keinen Sinn drin...
     
Thema:

2. erste Siebträgermaschine Beratung

Die Seite wird geladen...

2. erste Siebträgermaschine Beratung - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung: erste Siebträgermaschine, EK, keine Vorerfahrung

    Kaufberatung: erste Siebträgermaschine, EK, keine Vorerfahrung: Hallo zusammen! Ich habe nun auch endlich den Entschluss gefasst, dass wir uns eine Siebträgermaschine zulegen sollten. Bisher haben wir unseren...
  2. Kaufberatung für erste Siebträgermaschine | Hilfe bei der Auswahl

    Kaufberatung für erste Siebträgermaschine | Hilfe bei der Auswahl: Hallo liebe Kaffee-Kenner, nach viel Recherche (natürlich auch hier im Forum) und etlichen Stunden vor Youtube-Videos stehe ich nun kurz vor dem...
  3. Erste Siebträgermaschine, erbitte Kaufberatung für Newbie

    Erste Siebträgermaschine, erbitte Kaufberatung für Newbie: Liebe Foristi, Maria hier. Ich bitte Euch um Hilfe bei der Suche nach einer passenden Espressomaschine. Ein Formular habe ich nicht gefunden,...
  4. Kaufberatung erste Siebträgermaschine

    Kaufberatung erste Siebträgermaschine: Guten Morgen zusammen, ich bin noch neu hier und bin auf der Suche nach der passenden Siebträgermaschine für mich. Wie so viele hier. :-( Habe...
  5. Kaufberatung - erste Siebträgermaschine - Gastroback 42612 S Advanced Pro GS vs. Rancilio Silvia

    Kaufberatung - erste Siebträgermaschine - Gastroback 42612 S Advanced Pro GS vs. Rancilio Silvia: Hallo zusammen, ich würde mir gerne eine Siebträgermaschine kaufen und dabei Eure Erfahrungen in meine Entscheidung einfließen lassen....