2 Espressomühlen + 1 Filterkaffeemühle gesucht

Diskutiere 2 Espressomühlen + 1 Filterkaffeemühle gesucht im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebe Community, falls ich im falschen Bereich des Forums bin, bitte entschuldigt. Ich bin schon länger ein Teil des KN´s und lese fleißig...

  1. #1 ed17491, 06.05.2021
    ed17491

    ed17491 Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    4
    Hallo liebe Community,

    falls ich im falschen Bereich des Forums bin, bitte entschuldigt.

    Ich bin schon länger ein Teil des KN´s und lese fleißig das eine und andere mit.

    Seitdem ich in einem kleinen Cafe gearbeitet habe und mir privat eine Siebträgermaschine gekauft hab, gehöre ich zu den Menschen, die sich Ihren Hobby zum Beruf machen wollen.

    Erfahrung in der Gastro ist gegeben, da wir familiär auch unter anderem in der Gastro sind aber ich auch kein Bürojob ausüben möchte, da ich kein Spaß darin verspüre.

    Nun durch die Pandemie bin ich schon fleißig am Planen und suchen. Eine Siebträgermaschine für mein kleines Café habe ich schon. Ich möchte spezialitäten Kaffee anbieten als Espresso oder als Cappuccino und Co.

    Außerdem sollen die Kunden die Möglichkeiten haben Pour Over bei mir zu genießen.

    Eine 2-gruppige Sandremo Zoe istt schon vorhanden.

    Ich finde für den Gastro Bereich nicht die Empfehlungen, die ich gerne hören würde. Es geht meist ja immer um den Privatbereich.

    Aufjedenfall hätte ich gerne 2 Espressomühlen (Mahlkönig K30 Twin? oder 2 neue X54 von MK?)

    Und gerne eine Filterkaffeemühle. (Guatemala/Kenia?)

    Warum ich diese Modelle ausgesucht habe ist einfach aus dem Grund, weil ich finanziel mich nicht zu sehr aus dem Fenster lehnen möchte vorallem wegen Corona..

    1000€ für die Espressomühlen, die twins gibts gebraucht im Netz für den Preis manchmal gut erhalten

    500€ Für die Filterkaffeemühle.

    Für Neuartikel fehlt mir das Geld daher muss es wohl gebraucht Artikel sein.

    Ich erwarte, wenn das Café eröffnet ist jetzt keinen riesen Ansturm, wenn ich ehrlich bin, denke 100 Kaffees sind realistisch am Anfang aber ich werde keine 1.000 Kaffees am Tag verkaufen.

    Falls es alterniven gäbe, die Preislich sowohl auch den Anforderungen entspricht, bin ich für jeden Tipp/Hinweis sehr denkbar.

    LG

    Eddie
     
  2. #2 quick-lu, 07.05.2021
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    12.603
    Zustimmungen:
    14.424
    Mir fallen keine Alternativen ein, da die recht häufig auf dem Gebrauchtmarkt zu finden sind, teilweise aber in sehr schlechtem Zustand.
    Du überlegst ernsthaft, zwei Mühlen, die für einen Doppio ca. 20 sec. brauchen, gewerblich zu nutzen?
    Anfim Super Caimano gibt es gebraucht recht günstig, aber eher selten und mit riesigem Torraum, dafür sehr robust und einfach.
    Ansonsten Mazzer Super Jolly. Mit Doser meist sehr günstig, Electric dann wieder teurer. Aber auch gebraucht recht häufig zu finden.
    Eureka Zenith 65 HS wäre ebenfalls eine Überlegung wert, neu etwas über Budget, aber naja, die sollen ja Geld verdienen.
     
  3. #3 ed17491, 07.05.2021
    ed17491

    ed17491 Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    4
    @quick-lu Danke für deine Informationen.

    Ja zwecks Filterkaffee bleibt mit wohl erstmal nix übrig, bis ich genug finanzielle Resourcen habe um auf eine EK43 umzusteigen.

    Die X54 liegt im Preissegment aber 20 sekunden sind tatsächlich lang nur wie gesagt erwarte ich jetzt kein riesen Ansturm auf den Laden 20 Sekunden Mahlen+30 Sekunden extrahieren + Bestell und Zahlvorgang = 2 Minuten groß gerechnet sollte in Ordnung sein,

    Mir wäre die K30 Twin auch lieber aber da sieht es im Moment auch nicht besonders gut auf dem gebraucht Markt aus. Hatte vor 2 Wochen eins gekauft hab es aber wieder zurück geschickt, da alles versifft unten war und die Lüfter extrem störend wahrgenommen habe.

    Ich möchte auf jeden Fall Direktmahler daher fliegt die Super Jolly schonmal in der Dosierform raus. Die anderen Mühlen schaue ich mir genauer an :)
     
  4. #4 quick-lu, 08.05.2021
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    12.603
    Zustimmungen:
    14.424
    Ich wünsche dir so viel Gelassenheit:) Ich fürchte (für dich) aber auch, dass eine derart lange Mahlzeit nur Anfangs tolerierbar ist und mit der Zeit recht schnell unheimlich auf die Nerven gehen wird.

    Eine Dosermühle habe ich nur vorgeschlagen, da du sehr aufs Budget achtest, mehr Geld kannst du nicht sparen. Aber ein Direktmahler ist natürlich sehr viel empfehlenswerter, noch dazu einer mit wenig Torraum. Der sollte dann aber einigermaßen flott unterwegs sein, 20 sec. können sich ziehen wie ein Kaugummi, wenn man 1000 anders Sachen zu machen hat;)

    War die Mühle in einem derart erbärmlichen Zustand, dass man sie nicht hätte wieder in Schuss bringen können?
    Ich habe mal zwei Super Caimano aus Italien und eine Mythos mit knapp 100.000 Bezügen gekauft, alle drei waren Gastro-Arbeitstiere, haben auch nicht sehr gepflegt ausgesehen und Kratzer bekommt man natürlich nicht leicht weg, aber den Siff der Jahre habe ich doch ganz gut beseitigen können.
     
  5. #5 ed17491, 08.05.2021
    ed17491

    ed17491 Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    4
    Ich weiß nicht was da genau veranstaltet wurde aber im unteren Bereich ist wohl Cola oder so ausgelaufen bis zum Lütfer und die schrauben waren auch unterschiedlich so das jemand schon mal dran war. Den ganzen Staub was dran war konnte ich nicht mal mit richtig mit Zangen entfernen, so verklebt war das ganze. Am meisten hat mich aber die Lautstärke gestört, sonst hätte ich es wohl komplett auseinander gebaut gereinigt neue Lüfter spendiert aber das war es mir nicht Wert, weil ich an sich nicht wenig gezahlt habe, da der Verkäufer mir ein "neuwertiges" Gerät verkauft hat.
     
  6. Mete89

    Mete89 Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    47
    Für Filterkaffee kannst du auch über eine gebrauchte Ditting Kr805/ Mahlkönig Tanzania nachdenken. Sind baugleich.
    Sehr robust, recht flott und eignen sich sehr gut um auch größere Mengen für z. B. Tüten zu mahlen.
    Wenn du Glück hast, findest du eine für 600 oder 700€. Sie zählen mit zum Besten, was man für Filterkaffee bekommen kann.
    Mit SSP Scheiben kann man auch problemlos für Espresso mahlen, falls du in Zukunft mal einen Gastespresso anbieten willst.
    Ist damit natürlich etwas über deinem Budget. Aber auch nicht übermäßig.

    Bezüglich der Espressomühlen empfehle ich dir schon zu Gastromühlen zu greifen.
    Abgesehen von der bereits erläuterten Mahldauerproblematik, sind die Motoren von Heimmaschinen oftmals nicht auf hohen Verbrauch ausgelegt.
    Sie können überhitzen, was die Lebensdauer erheblich einschränkt.
    Wenns doch Heimmühlen sein sollen, halte ich Eureka Specialitas für besser, da sie schneller und etwas billiger sind. Vielleicht auch gebrauchte Atom Mühlen. Die wären noch etwas fixer.

    Wenn es den gebrauchte Gastrogeräte werden, besorg dir schon mal gleich ein gutes Schraubendreherset. Da wirst du dann das eine oder andere mal ran müssen.

    LG
     
  7. #7 ed17491, 11.05.2021
    ed17491

    ed17491 Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Mete89,

    die Ditting und Tanzania sind seltener als die Kenia/Guatemala wie ich merke. Beide sind seltener anzutreffen auf dem gebraucht Markt.
    Für die Summe wäre ich grad noch einverstanden.

    Für die Espressomühle wäre ich mittlerweile Bereit mehr zu bezahlen, weil ich nur noch eine Espressomühle haben möchte und keine zwei.
    Hab eine Baratza Sette mir besorgt um auf Wunsch mal eine andere Kaffeebohne zu mahlen ohne das ich dafür die Hauptmühle entleeren muss.

    Daher kann ich jetzt um die 800€ für eine Gastromühle ausgeben, sei es auch gebraucht dafür aber schnell und zuverlässig mit einem guten Mahlgut und wenig Totraum. (Denke das es eine gebrauchte deswegen wird aber sei es so)..
     
  8. Mete89

    Mete89 Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    47
    Ja, sie sind definitiv seltener. Ich habe mich auch etwas gedulden müssen, bis ich etwas passendes gefunden habe.
    Eine 805/Tanzania wäre wahrscheinlich auch kein riesiges Upgrade. Ich muss aber zugeben, dass ich keinen Direktvergleich habe.
    Ich arbeite an einer Ek43 und besitze eine Tanzania für zuhause.
    Die EK ist schon klar besser, aber die Tanzania ist wirklich nah dran und macht mir auch viel Freude. Das schnelle Wechseln der Bohnen geht bei der EK aber weitaus besser.

    Bezüglich der Espressomühlen finde ich deinen Ansatz gar nicht so schlecht.
    Für 800€ wäre die Eureka Helios 65 ein heißer Kandidat.
    Sie ist definitiv eine Gastromühle, sie ist vergleichbar schnell zur K30 und sie ist echt stabil gebaut. Ich habe noch nicht an ihr gearbeitet, sie bekommt aber recht viel Lob.

    Bezüglich des Totraums:
    Der ist bei den meisten Gastromühlen recht hoch und auch gar nicht so wichtig, da das Mahlgut selten wirklich lange in der Mahlkammer bleibt.
    Die K30 haben z. B. einen riesen Totraum. Das stört da aber nicht, weil der Rest recht schnell wieder ausgemahlen wird.
    Wenn du zuhause alle drei Stunden einen Espresso trinkst und 7g zurückbleiben würden, wäre das schon was Anderes.

    LG
     
  9. #9 ed17491, 11.05.2021
    ed17491

    ed17491 Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    4
    Dann werde ich die Augen offen halten :)
    Die EK43 wäre natürlich ein Traum hat aber finanziel im Moment nicht mitzuspielen.

    Wie sieht es mit einer Fiorenzato F64 aus oder einer Obel Mito instantaneo 64?
    Sowas sehe ich öfters günstiger im Netz aber bin mir nicht sicher ob die sich dafür auch eignen?

    Die Eurka Helios 65 scheint es mit 2 Mahlscheiben zu geben einmal 65mm und einmal 80mm wobei letzteres deutlich teuer ist.
    Werde mich dazu auch mal durchlesen. Danke für den Tipp :)
     
  10. #10 nobbi-4711, 11.05.2021
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.714
    Zustimmungen:
    1.630
    Eine Quamar M80E ist gut und ab und an günstig zu bekommen. Die würde ich der X54 auf jeden Fall vorziehen. Falls die X54 ähnlich einer Vario aufgebaut ist, ist ein Schleifkohlenmotor drin, der nicht ewig hält.
     
    Mete89 gefällt das.
  11. #11 ed17491, 11.05.2021
    ed17491

    ed17491 Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    4
    Also die X54 ist komplett raus, da ich jetzt anders bei der Espressomühle kalkulieren kann.

    Ich suche nur noch 1 gute Espressomühle bis 800€ Neu/Gebraucht egal.
     
  12. #12 quick-lu, 11.05.2021
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    12.603
    Zustimmungen:
    14.424
     
    ed17491 gefällt das.
Thema:

2 Espressomühlen + 1 Filterkaffeemühle gesucht

Die Seite wird geladen...

2 Espressomühlen + 1 Filterkaffeemühle gesucht - Ähnliche Themen

  1. [Vorstellung] Übersicht Vintage Espressomühlen

    [Vorstellung] Übersicht Vintage Espressomühlen: Es wird ja hier im KN mitunter auch kontrovers diskutiert, aber in einem Punkt ist man sich weitgehend einig und zwar der nicht zu...
  2. [Erledigt] Suche günstig defekte Demoka M203 M205 oder M207 Espressomühlen

    Suche günstig defekte Demoka M203 M205 oder M207 Espressomühlen: Zwecks Reparatur oder Ausschlachten suche ich o.g. Mühlen. Egal ob durchrutschendes oder blockierendes Getriebe, defekter Gleichrichter oder lose...
  3. Espressomühlen-Kauf in Triest/Italien

    Espressomühlen-Kauf in Triest/Italien: Hallo liebe Boarder, ich will mir schon länger eine Mühle so im Demoka 203 Segment kaufen. In ein paar Tagen werde ich nach Triest/Italien...
  4. Bitte um eine Empfehlung für eine FILTERKAFFEEMÜHLE

    Bitte um eine Empfehlung für eine FILTERKAFFEEMÜHLE: Kann mir jemand einen Tipp geben welche Kaffeemühle für Filterkaffee gut geeignet ist? Vielen Dank Sorry, sollte eigentlich unter der Rubrik...