2019er Option-O - Lagom P64

Diskutiere 2019er Option-O - Lagom P64 im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Probier mal die Mühle mit ausgebauter oberer Mahlscheibe und ohne alles was oberhalb der Mahlscheiben ist mal drehen zu lassen. Wenn das Quitschen...

  1. Dr.Dirt

    Dr.Dirt Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2019
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    34
    Ja das Quietschen ist drehzahlabhängig.
    Ich hab jetzt mal alles, was mir möglich war, aus der unteren Mahlkammer ausgebaut und diese gereinigt, ohne Erfolg.
    Hier mal ein Link dazu: https://drive.google.com/file/d/1DznD3C4y6o70jQFoWamsi7SV2W_Scf4-/view?usp=sharing
     
  2. #2082 Fischers Panda, 20.10.2021
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.923
    Zustimmungen:
    696
  3. Dr.Dirt

    Dr.Dirt Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2019
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    34
    Und jetzt nicht mehr?
     
  4. #2084 Streganosaurus, 21.10.2021
    Streganosaurus

    Streganosaurus Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2016
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    14
    Definitiv gruselig. Schick doch mal das Video zum Hersteller, der wird da sicher drauf reagieren.
     
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    22.678
    Zustimmungen:
    25.489
    Das ist was anderes als mein temporäres leichtes, mutmaßlich durch Pulver verursachtes Quietschen. Das ist ja ein richtig lautes mechanisches Schleifgeräusch.
     
    JeroProfitec gefällt das.
  6. #2086 Fischers Panda, 21.10.2021
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.923
    Zustimmungen:
    696
    Hat sich von selbst wieder etwas gebessert oder ich bin gegen das Geräusch abgestumpft. Ist aber im Leerlauf ein deutlicher Unterschied zu vorher als die Mühle kaum hörbar (im Leerlauf) war.
    Wie gesagt, die Lager muss ich mal demnächst mal tauschen.
     
  7. #2087 st. k.aus, 21.10.2021
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    1.092
    sind die lager.
    hatte das selbe problem.
    bekam von hayden ersatzlager mit falschem tool.
     
  8. Dr.Dirt

    Dr.Dirt Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2019
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    34
    Ich habe mich bereits an den support gewandt, und bekam auch recht schnelle eine Antwort:
    Dazu gab es auch noch ein Demontage Video, und die Frage, ob ich die Lager selber tausen würde.
    Weitere Antworten stehen noch aus.
     
    Tokajilover gefällt das.
  9. #2089 Jimmy Lee, 22.10.2021
    Jimmy Lee

    Jimmy Lee Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2017
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    18
    Hi Zusammen, ich hab die LAGOM SSP Unimodalen Scheiben aus dem March 2020 Batch. Ich bekomme seit geraumer Zeit einfach keinen anständigen Filterkaffee mehr hin. Bei mehreren Kaffees (von JB) hab ich derart mit Fines zu kämpfen, das Durchlaufzeiten fernab von 2-3 Minuten (20g / 300g) zustande kommen. An sich ja nicht wild, aber der Kaffee will einfach nicht mehr schmecken.

    Mahlgrade hab ich zwischen 3-4 bis hin zu -9 vom Nullpunkt probiert. Bei 3-4 hat er mehr Geschmack, bei -9 ist er wie erwartet fade, trotzdem sind die Durchlaufzeiten über 3.30 min.

    Mein standard Rezept ist:
    20g - 40g bloom (45 sec)
    140G - 1st pour (ca 30 sec)
    240G - 2nd pour (ca 30 sec)
    300g - 3rd pour (ca 30 sec)

    Kein stir, kein bird nest, kein gar nix. Ich nutze die Maschine für Espresso, sowie Filter - habt ihr n plan an was das liegen könnte? Ach und sorry, wenn ich eure Suppe Diskussion hier so sprenge. Mir ist durchaus bewusst, dass es einen Fred mit Brühmethoden gibt, ich denke nur das liegt an der Anzahl Fines, welche meine Lagom produziert.
     
  10. Dr.Dirt

    Dr.Dirt Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2019
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    34
    Konntest du sie trotzdem selbst tauschen?
    Ich soll jetzt auch Lager bekommen, auf die Frage, ob spezielles Werkzeug benötigt wird, bekam ich die Antwort
     
  11. #2091 st. k.aus, 22.10.2021
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    1.092
    ja, klar.
    wundert mich, aber vielleicht haben sie den coupler wieder verändert.
    siehe posting #1816
     
  12. #2092 Fischers Panda, 22.10.2021
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.923
    Zustimmungen:
    696
    Was war den falsch daran und wie hast du es ohne gelöst?
    Hab auch Lager+Tool im gleichen Zeitraum erhalten...
     
  13. phischmi

    phischmi Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    191
    Moin zusammen,
    ich spiele derzeit auch intensiv mit dem Gedanken an ein Update auf die Lagom P64 :rolleyes:

    Nutze aktuell eine Kinu M47 für Espresso und Filter und komme von der Sette 270Wi. Davor Ceado E6P und Macao M2D. Die Sette habe ich gegen die Kinu getauscht, da das Getriebe schlapp gemacht hat und ich für mich einmal das Single Dosing ausprobieren wollte, womit ich auch erstaunlich gut klar komme.
    Da mir das Mahlen per Hand jedoch manchmal doch ein Stück zu aufwendig ist - insbesondere, wenn es mal mehr als zwei Tassen sein sollen - möchte ich gerne auch eine Elektro SD-Mühle wechseln.

    Ursprünglich hatte ich auf die Niche geschielt, bin mir jedoch nicht sicher ob ich hier abseits des geringeren Aufwandes einen merklichen Unterschied spüre (konisches Mahlwerk). Die Lagom gefällt mir optisch außerdem noch wesentlich besser :rolleyes:

    Mein Frage nun, ob sich das Upgrade aus eurer Sicht lohnt und welche Scheiben ich ggf. wählen sollte.
    Ich tendiere zu den SSP Unimodal Espresso. Die Mühle wird zu 90% für Espresso genutzt, sollte aber auch einen schmackhaften Filterkaffe mahlen können.
    Bei Espresso trinke ich allermeist mittlere bis dunkle Röstungen. Gelegentlich auch mal etwas helles. Die Alternative wären wohl die High Uniformity Mahlscheiben.

    Bin euch dankbar für eure Erfahrungen und Empfehlungen :)


    Viele Grüße & schönes Wochenende!

    Philipp
     
  14. #2094 st. k.aus, 24.10.2021
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    1.092
    das tool passte nicht.
    ein freund konnte mir helfen.
     
  15. #2095 JeroProfitec, 26.10.2021
    JeroProfitec

    JeroProfitec Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2020
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    40

    Wenn du 90% Espresso trinkst und gerne dunkel, dann nimm die HU Scheiben. Die unimodalen scheiben sind für dunkle Röstungen nicht optimal (würde sehr schnell überextrahiert schmecken). Mit den HU Scheiben habe ich selber noch keine Filtermahlung gemacht, habe aber im Home Barista Forum gelesen, dass die Ergebnisse gut sind.

    Wenn du auf dunkle Röstungen stehst, magst du sicherlich auch das dickflüssigere Mundgefühl. Das wirst du bei den unimodalen Scheiben nicht haben und eventuell vermissen.
     
  16. phischmi

    phischmi Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    191
    Vielen Dank für die Rückmeldung!
    Habe heute dann auch zugeschlagen und mich tatsächlich für die HU Burrs entschieden.Vermutlich fahre ich damit bei meinem/unserem Trinkprofil tatsächlich am besten. Wobei "dunkel" auch relativ zu sehen ist. Das dunkelste, was mir in die Mühle kommt, ist der Hase von Quijote.
    Bin im Mid Jan Batch dabei und freue mich wie nen kleines Kind :D
     
    darho261, JeroProfitec und onluxtex gefällt das.
  17. holger2

    holger2 Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    25
    Hallo Leute,
    ich hatte Schleifgeräusche seit Januar und habe nachdem es immer schlimmer wurde Hayden kontaktiert. Der vermutete auch einen Lagerschaden, Ich habe die Lager ausgebaut, hatte aber noch keinen Ersatz. Für den Ausbau muss man einen gebogenen Inbus kürzen und die Lager mit Wärme/Kälte rausholen. Das ist recht simpel. Die Lager habe ich Fachleuten gezeigt, die bekommt man nicht kaputt. Habe alles etwas geschmiert und wieder zusammengebaut. Danach war die Mühle im leeren Betrieb kaum hörbar. Gefreut, ein paar Bohnen rein und - Motor dreht mit lautem Geräusch durch und Scheiben stehen still. Ich vermute da ist was an der Elektronik oder am Motor.
    Der Coupler soll es laut Hersteller nicht sein, der ist bei mir massiv aus Metall.
     
  18. Heikito1

    Heikito1 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    8
    quick-lu fragt mich in einem Thread zur Mahlkönig EK65S GbW zu meinen Bedenken gegen die Lagom.

    Die P64 gefällt mir sehr und kommt meinen Vorstellungen verdammt nahe.

    - Beschaffung und Support erscheinen schwer, aber mit Geduld lösbar.
    - Bedienung naja. Ich mag die Bohnen nicht erst einsprühen und am Ende noch rumrühren.
    - Zur Technik lese ich hier viele Probleme, die ich mir nicht ins Haus holen mag.
     
    Wühlmaus gefällt das.
  19. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    22.678
    Zustimmungen:
    25.489
    Eigentlich einfach, allerdings muss man im Problemfall selbst Hand anlegen - der Support dazu ist super - oder das Teil um die halbe Welt schicken. Wer beides nicht will, für den ist die nichts.

    OK, wer den Aufwand für SD mit minimal Totraum nicht treiben will, kann mit einer SD Mühle nichts anfangen.

    Ich lese eigentlich nur von ein paar Einzelfällen, wie bei anderen Mühlen gelegentlich auch.
     
    brewno, lomolta, phischmi und 4 anderen gefällt das.
  20. #2100 Silas, 07.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2021
    Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.787
    Zustimmungen:
    1.844
    Das ist ja nicht Lagom-spezifisch, sondern ist bei allen Mühlen der Fall, wenn man nicht mit Statik, Totraum am Flapper und Channeling bei anspruchsvollen Bohnen leben will.
    … die immer gut und zur Zufriedenheit der User gelöst wurden. Nur darauf kommt es imho an, denn perfekt und unzerstörbar ist keine Mühle (und auch sonst kein Gerät).
     
    brewno, phischmi, utzb_ und 3 anderen gefällt das.
Thema:

2019er Option-O - Lagom P64

Die Seite wird geladen...

2019er Option-O - Lagom P64 - Ähnliche Themen

  1. [Mühlen] Option-O Lagom P64

    Option-O Lagom P64: Hey, ich verkaufe meine Lagom mit SSP Unimodal. Ich habe sie am 27.06.2020 erhalten und ca. 20-30kg damit gemahlen. Ich hab damals schon auf die...
  2. [Erledigt] Option-O Lagom P64

    Option-O Lagom P64: Hallo zusammen. Ich verkaufe meine in 06/2020 gelieferte Mühle Lagom P64 mit SSP High-Uniformity Espresso Burrs. Zum Lieferumfang siehe Bilder:...
  3. [Erledigt] ERLEDIGT Option-O Lagom P64, schwarz, Unimodal, Dez.2020

    ERLEDIGT Option-O Lagom P64, schwarz, Unimodal, Dez.2020: Zum Verkauf steht meine schwarze P64 aus dem Dezember Batch letzten Jahres mit den Multipurpose "Unimodal"-Espresso Scheiben. Bis auf die üblichen...
  4. [Erledigt] Suche Weber EG-1 / Option-O P64 / Option-O P100

    Suche Weber EG-1 / Option-O P64 / Option-O P100: Ich bin auf der Suche nach einer dieser drei Maschinen. Weber EG-1 Option-O P64 Option-O P100 gerne gebraucht, Farbe egal. Zwar sinnlos, aber,...
  5. [Erledigt] 2x Niche Zero gegen Option-O P64

    2x Niche Zero gegen Option-O P64: Ich hab zwei Niche Zero hier, eine schwarze (neu, in OVP, unbenutzt, Lieferdatum 07.21) und eine weiße aus September 2020. Diese hat ca. 5 kg...