2019er Option-O - Lagom P64

Diskutiere 2019er Option-O - Lagom P64 im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Was ist das? Wenn das Mahlgut für die gewählte Brühmethode zu fein ist und der Kaffee höher extrahiert als dem Geschmack gut tut.

  1. #901 Aeropress, 13.07.2020
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.387
    Zustimmungen:
    5.791
    Wenn das Mahlgut für die gewählte Brühmethode zu fein ist und der Kaffee höher extrahiert als dem Geschmack gut tut.
     
  2. Sonus

    Sonus Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2019
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    171
    Aber ist wirklich die hohe Extraktionsrate der Grund für den schlechten Geschmack oder vielleicht doch die zu lange Brühdauer oder eine ungleichmäßige Extraktion, die zwar im Durchschnitt einen höheren Wert am Refraktometer anzeigt, aber in Wahrheit partiell unterextrahiert ist oder eine schlechte Röstung, die "gut" extrahiert wurde?
     
  3. #903 Aeropress, 13.07.2020
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.387
    Zustimmungen:
    5.791
    Das ist aus der Ferne natürlich kaum zu sagen und nur eine Spekulation, daß man fürs cupping aber besonders fein mahlen soll, diese Meinung teile ich nicht. (was ja nichts heißen muss ;) )
     
    Oldenborough gefällt das.
  4. Sonus

    Sonus Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2019
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    171
    Natürlich ist das Ansichtssache. Jedenfalls wird man mit groben Mahlgraden im Cupping tendenziell dunklere Röstungen bevorzugen und umgekehrt. Bei groben Mahlgraden verzerrt man seine Perspektive auf die Röstung. Man wird eher geneigt sein, Unterentwicklung und Unterextraktion zu verwechseln.
     
  5. #905 faltraud, 13.07.2020
    faltraud

    faltraud Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2014
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    55
    Tja, wie ich vermutet habe, diskutiert man über die Cupping-Methode :)
    Bei einem Immersionsverfahren ist die Extraktion langsamer als bei (vergleichbarem) Filtrationsverfahren. Das heißt, wenn alle Werte sonst übereinstimmen (so weit das sinnvoll ist), ist bei einem Immersionsverfahren ein feiner (aber doch nicht zu fein, -5 scheint mir jedenfalls krass fein zu sein) Mahlgrad zu wählen, möchte man einen ähnlichen Extraktionswert wie beim einschlägigen Filtrationsverfahren. Zu Deutsch: Habe ich bei V60 die Parameter gut eingestellt, nehme ich fürs Cuppen dasselbe und einen feineren Mahlgrad. Man erkläre mir bei Bedarf was das hier mit Geschmack oder Sonstigem außer mit Physik zu tun haben soll. Natürlich wird sich der Körper bei V60 und beim Cuppen stark unterscheiden, aber wenn es um Extraktion geht, ist das wohl nebensächlich.

    P.S.: Die Dauer der Immersion ist nach hinten hin quasi null relevant (ich glaube Sonus hat was dazu gesagt), der Extraktionsprozess irgendwann zum Stillstand kommt, da kein frisches Wasser, das die Extraktion ermöglicht, in der Nähe ist. Und bereits extrahierter Kaffee ist ein schlechtes Löse/Extraktionsmittel. Zumindest verstehe ich das so.
     
    Mitchko gefällt das.
  6. #906 Aeropress, 13.07.2020
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.387
    Zustimmungen:
    5.791
    Man kann sagen Ansichtssache, man könnte statt theorethisieren und Gurus nacheifern auch einfach mal testen ob das wirklich die beste Methode für einen selbst ist. Versuch macht klug imho klüger als alles andere. ;)
     
    rebecmeer gefällt das.
  7. #907 faltraud, 13.07.2020
    faltraud

    faltraud Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2014
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    55
    Na das machst du dann nächstes Mal, wenn du eine Brücke oder Rakete baust, ein Brotrezept kreierst oder eine Kaffeepflanze züchtest. Wie viele Versuche möchte man ernsthaft machen, bis man so klug ist wie die Theorie und die "Gurus" (von welchen Gurus ist eigentlich die Rede?)? :D
     
  8. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    15.561
    Zustimmungen:
    15.866
    Eigentlich kein Problem, wenn man sich auch mal ein fault traut und nicht grad Brücken baut, sondern nur Kaffee probiert:D
     
  9. #909 Aeropress, 14.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2020
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.387
    Zustimmungen:
    5.791
    Da das Hobby ist für das man sich auch mal Zeit nimmt ergibt sich das durch gelegentliche Variation mit der Zeit ganz von selbst. Man kann auch ewig anderen alles nachmachen und nach besten Rezepten goggeln ohne zu wissen was man (vielleicht ;) ) verpasst. Jeder wie er will, aber sich schnell was anlesen und schon zu meinen alles besser zu wissen na ja halte ich eher weniger von. :)
     
  10. #910 faltraud, 14.07.2020
    faltraud

    faltraud Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2014
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    55
    Ich finde diese nicht versteckte Unterstellung peinlich, möchte aber den Fred hier nicht weiter zuspammen.
    Letzlich wollte ich meine Beobachtung beim Cuppen mitteilen und nicht sinnlos angemacht werden ;)
     
  11. Sonus

    Sonus Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2019
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    171
    Stimmt, es ging aber nicht mehr um die Cuppingmethode, sondern um Überextraktion im Allgemeinen. Die Brühung im Cupping bremst sich selbst aus (niedrigere Temperatur, schlechteres Lösungsverhalten), es gibt bei der Immersionsmethode auch kein Channeling, daher kann man feiner mahlen. -5 ist nur (m)ein Anhaltspunkt, du kannst alle Einstellungen probieren und schauen, welche du bevorzugst (@Aeropress habe ich gemacht ;)).

    Ein Kasuya-Cupping macht nach meiner Meinung in keiner Hinsicht (insb. sensorisch) Sinn (auch wenn das die SCA vorschlägt). Obwohl? Die SCA schreibt zwar gröber als Filter, aber gleichzeitig, dass 70-75% durch ein 20 mesh Sieb = 0,85 mm Sieb durchfallen sollen. Welcher Mahlgrad wäre das wohl? :rolleyes:
     
    brewno gefällt das.
  12. Dr.Dirt

    Dr.Dirt Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2019
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    33
    Krasser Statuswechsel. dhl_status.png
     
  13. #913 Aeropress, 17.07.2020
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.387
    Zustimmungen:
    5.791
    Das Gleiche bei mir heute nach 18 Tagen. Bei zwischenzeitlicher Anfrage schrieb Hayden sie schicken die Pakete nun über Amsterdamm in die EU mit einem weiteren Subtransporteur, ich sag dazu mal nichts was da der Sinn sein könnte. ;) Und daher sieht man erst wieder einen Fortschritt in der Sendungsverfolgung wenn die Päckchen die deutsche Grenze überqueren und wieder an DHL übergeben werden. Da das nun Binnenmarkt ist dürfte es keine weiteren Zollprobleme für uns geben die nocht schon in Amsterdamm gelöst wurden (oder auch nicht? :) )
     
  14. Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.120
    Zustimmungen:
    3.037
    Wieso die versteckte Mutmaßung? Kann doch auch sein, dass hier einfach nur ein Spediteur für die EU zuständig sein soll und die restliche Verteilung innerhalb des Binnenmarkts stattfindet, anstatt womöglich mehrere unterschiedliche Unternehmen mit dem kompliziertem Part zu beauftragen.
     
  15. muffi

    muffi Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    42
    Ist bekannt für welchen Zeitraum der nächste "Batch" geplant ist?
     
  16. #916 Bohnasdias, 17.07.2020
    Bohnasdias

    Bohnasdias Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2018
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    75
    Jetzt meinerseits die letzte Meldung zu meiner Mühle: es war ganz einfach bei dhl das Paket mit der defekten Mühle nach China aufzugeben; ich habe komplett unkompliziert eine Ersatzmühle ( replacement unit ) zugesandt bekommen und Hayden hat mir sofort die Zollgebühren für Erhalt der Austauschware und die dhl Portokosten erstattet ( kommunikativer, freundlicher und schneller geht's nicht ) ich danke ihm und wünsche uns allen viel Spaß mit der Mühle, Gruß Andreas
     
    flusier, Silas und st. k.aus gefällt das.
  17. #917 Aeropress, 17.07.2020
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.387
    Zustimmungen:
    5.791
    Nicht versteckt, Hayden hat offen zugegeben, daß sie das wegen der doch zahlreichen Zollprobleme jetzt so machen.
     
  18. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    616
    Hatte hier auch schon mal gefragt und Mitte/Ende Juli erfahren (weiß nicht mehr von wem, sorry).
     
    muffi gefällt das.
  19. rhsniX

    rhsniX Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    3
    also meine wurde nach österreich mit fedex versendet. habe sie gestern erhalten. versanddatum war montag der 6.juli (express sieht anders aus). als vergleich: meine decent kam in 2,5 tagen mit ups.
    zoll war bar bei ankunft zu zahlen. die papiere wurden dafür 1 woche vorher vom spediteur angefordert (als grundlage: deposit preis nach rücksprache mit hayden). hayden hat mir auch schon zurückgeschrieben, dass er das geld bald rückerstatten wird.

    die mühle selbst kann ich leider erst in 2 wochen auspacken.

    wenn hayden keine lösungen findet, kann ich mir vorstellen, dass der preis für die EU mühle steigt.
    aber ehrlich gesagt kann sich bei der differenz zwischen USD und EUR jeder ausrechnen was versteuert wird ;).
     
  20. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    616
    Coole Kombination! Was hast du denn für Scheiben bei der Lagom genommen? Freue mich auf einen kleinen Erfahrungsbericht, denn ich warte auch gerade auf meine DE1 und den nächsten Verkauf der Lagom :)
     
Thema:

2019er Option-O - Lagom P64

Die Seite wird geladen...

2019er Option-O - Lagom P64 - Ähnliche Themen

  1. Neue Ulka Pumpe (für die Silvia) undicht; Fehlt ein O-Ring?

    Neue Ulka Pumpe (für die Silvia) undicht; Fehlt ein O-Ring?: Hallo zusammen, die alte Ulka Pumpe meiner Silvia hat leider den Geist aufgegeben und wurde nun durch mich ersetzt. Die neue Pumpe werkelt...
  2. Lagom P64

    Lagom P64: Hallo, suche eine Lagom P64 Mühle von Option O. Vielleicht habe ich ja Glück :) Beste Grüße
  3. Nachfolger für meine OE Lido 2

    Nachfolger für meine OE Lido 2: Moin Espresso-Freunde, ich besitze seit Anfang des Jahres eine Lelit Bianca und mahle bis heute die Bohnen für jeden Shot mit meiner OE Lido 2....
  4. [Zubehör] SUCHE: Single Dosing Grinder, z.B. Monolith, Honne, Lagom, usw...

    SUCHE: Single Dosing Grinder, z.B. Monolith, Honne, Lagom, usw...: Hallo, suche Single Dosing Grinder. Was ich mir vorstelle oder in welche Richtung es gehen sollte: - KafaTec Monolith Flat - Hedone Honne -...
  5. Spritzender Bezug mit unimodalem Mahlgut

    Spritzender Bezug mit unimodalem Mahlgut: Hallo in die Runde, als glücklicher Besitzer der Lagom habe ich leider so manche Probleme mit dem Espressobezug bei meiner Xenia. Egal wie ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden