2019er Option-O - Lagom P64

Diskutiere 2019er Option-O - Lagom P64 im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Naja, 60€ Aufpreis kosten zusätzliche Standard-Mahlscheiben. Zusätzliche SSP-Mahlscheiben (egal ob unimodal oder HU) kosten 200€! Oder verstehe...

  1. #1381 alorenzen, 30.11.2020
    alorenzen

    alorenzen Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    29
    Ooops - du hast Recht. Ich habie Auswahl nicht gesehen. Hab gedacht das wäre der Link genau für meine Bestellung.:(
     
  2. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    1.213
    Ich habe sie noch in der Schublade liegen und berichte dann gern, wenn ich sie mal verbaut und getestet habe. Weiß aber noch nicht, wann das sein wird — vor allem weil ich mit den unimodalen bisher sehr zufrieden bin.

    Aufpreis waren bei mir übrigens 200$, nicht Euro.
     
    mahlmalmaik gefällt das.
  3. pouni

    pouni Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2016
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    338
    Hast Recht, es sind Dollar, nicht Euro...
     
  4. #1384 alorenzen, 30.11.2020
    alorenzen

    alorenzen Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    29
    yep - stimmt. Maschinenpreis direkt in €, aber die Scheiben dann $.
     
  5. #1385 joside, 03.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2020
    joside

    joside Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    89
    Hayden hatte vor ein paar Tagen geschrieben, dass die Mühle unterwegs sei...heute kam sie an.
    Sehr schickes und wertiges Gerät mit den unimodalen SSP!
    Im Handbuch steht -6 vom RP für V60. Wo landet ihr etwa für 300g bzw. 500g?
    Hellen Espresso von Morgon werde ich die Tage testen.

    PXL_20201203_164953060.NIGHT~3.jpg
     
    st. k.aus, Schollo, braindumped und einer weiteren Person gefällt das.
  6. ascim

    ascim Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Schade, dass die vorderen (2?) Schrauben nicht schwarz sind. Ich habe ihm geschrieben, dass ich nur schwarze Schrauben möchte, so wie auf den Abbildungen auf der Webseite. Mal sehen
     
  7. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    1.213
    Ich war bisher meist eher bei -5. Aber auch mit der C40 mahle ich meistens eher am feineren Ende verglichen mit vielen hier. Bin trotzdem oft eher schnell unterwegs (mit Japan 1 Papier), wahrscheinlich liegt’s am Kettle, Gießtechnik und wenig Agitation im allgemeinen.
     
  8. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.334
    Zustimmungen:
    11.425
    Die Niche läuft schon ruhig im Vergleich aber kein Vergleich zur Lagom.
    Bisher hat es aber nur zu einem Funktionstest gereicht.
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    slowhand, rebecmeer, braindumped und 6 anderen gefällt das.
  9. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.334
    Zustimmungen:
    11.425
    1. Bezug sieht dann so aus:D
    403BAC3A-C73F-4C7F-824C-877B045F3D79_1_201_a.jpeg
    Ein Natural von 3fe aus Dublin.
    Kein allzu hell gerösteter Kaffee. Den habe ich zuvor mit der EKK und der C40 gemahlen, mit durchwachsenen Ergebnissen.
    Mit der C40 besser, mit der EKK anstrengender.
    Gleich der erste Bezug mit der Lagom war ein Volltreffer, perfekt. Der zweite Bezug war gröber gemahlen (4 Teilstriche) um zu sehen, wie sehr sich der Bezug verändert, wäre theoretisch, von den Werten her, ebenfalls einwandfrei, geschmacklich aber mit Tendenz ins Bittere.
    Mahlgeschwindigkeit habe ich maximal langsam eingestellt, 18g dauerten 35 sec. Von diesen 18g habe ich 17,6g wieder zurückbekommen, beim 2. gab es dann keine Fehlmenge mehr.
    Joa, so kann's weiter gehen:) Bin ganz angetan, man bekommt viel Mühle für die doch nicht unerhebliche Kaufsumme.
    Aber das alles nach nun zwei Bezügen, also Obacht;)
     
    guarana, st. k.aus, Kölner84 und 11 anderen gefällt das.
  10. #1390 rebecmeer, 04.12.2020
    rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    1.208
    @quick-lu

    Wenn Du die Lagom mal eingemahlen hast, so poste ruhig noch weitere Ergebnisse im Vergleich zu Deinen anderen Mühlen.
    Du hast einige Kandidaten am Start die mir (auch anderen) bekannt sind.
    So kann man Deine Ergebnisse auch besser einordnen.
    Vielleicht flutscht ja auch mal eine dunkle Röstung durch den Vergleich.
    Bisher konnte ich schon C40, Niche und EK43 testen.
    Danke, und noch viel Spaß mit dem neuen Spielzeug.
     
    Kölner84 gefällt das.
  11. slowhand

    slowhand Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2017
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    515
    Kannst du bitte mal was zu dem Behälter mit dem WDT-Aufsatz sagen? Mich interessieren die Abmessungen und mögliche Bezugsquellen bzw. Produktname.
    Danke vorab!
     
  12. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.334
    Zustimmungen:
    11.425
    Das ist kein Behälter, das ist der Lagom-Trichter in den ich das WDT-tool von Lagom platziert habe:)
     
    slowhand gefällt das.
  13. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.334
    Zustimmungen:
    11.425
    Vergleiche kommen sicher, ob sich da dann etwas einordnen läßt, wird sich zeigen.
    Aber der Plan sieht wie folgt aus:
    Niche-Espresso klassisch
    EKK-Filter und Espresso modern
    Lagom-Espresso modern im Wechsel mit der EKK
    C40- für alles andere und wenn's mir zu mühsam wäre, die EKK mit ins Hotel zu schleppen.
     
    st. k.aus und rebecmeer gefällt das.
  14. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.334
    Zustimmungen:
    11.425
    Erster Test, 2:0 für Niche.
    Kaffee war GKC Karma & Co.
    Nicht mein Lieblingskaffee von GKC aber aus der Niche runder, süßer, seidiger, geschmeidiger als aus der Lagom.
    Der Unterschied war, wie so oft, nicht riesig aber erkennbar.
     
  15. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.334
    Zustimmungen:
    11.425
    So, die erste Euphorie hat sich gelegt, Zeit für ein erstes Frühstadiumszwischenfazit (das ich um diese Zeit überhaupt noch fähig bin, etwas zu schreiben, liegt an einer Koffein-Überdosis:))
    Der Alu-Auffangbehälter und Alu-Trichter machen was sie sollen, wirken auf mich aber etwas klobig. Genau wie der Griff des WDT-tools (das ebenfalls einen tollen Job macht nur halt einfach dick zwischen den Fingern liegt) Grundloses Gejammer meinerseits.
    Ansonsten habe ich erst gar nicht versucht, ohne RDT zu mahlen, mit funktioniert es nahezu ohne statische Aufladung.
    Heute im direkten Vergleich mit der Niche merkt man dann doch, was den höheren Kaufpreis der Lagom rechtfertigt, die Niche ist meines Erachtens schon auch sehr ordentlich zusammengebaut und hat auch ihr Gewicht aber die Lagom hat hier ein ganz anderes Niveau. Und da spreche ich noch nicht einmal von der Drehzahlregelung.
    Gefallen wollen mir beide nicht, die eine auf eine andere Art als die andere:) Spielt für mich allerdings keine Rolle ich hatte schon hässlichere Mühlen.

    Stellt sich die Frage, ob man die Mühlen überhaupt vergleichen sollte. Ich meine eigentlich nein, ich mache es aber auch nicht für mich, ich mache es für euch:D
    Rechtfertigt sich der sehr viel höhere Kaufpreis der Lagom gegenüber der Niche? Ich bin der Meinung ja, aber...
     
    Oldenborough, yoshi005 und rebecmeer gefällt das.
  16. kiwol

    kiwol Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2020
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    ich bin auf der Suche nach einer Singledose Mühle und bekam heute eine Empfehlung für die Option-O-Lagom P64.
    Wo kann man diese schöne Mühle bestellen und wie ist der Preis?Gibt es nur diese eine Version oder noch andere?

    Vielen Dank!
    Gruß
    Wolfgang
     
  17. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    18.744
    Zustimmungen:
    20.220
    Siehe ersten Link in Beitrag #1 2019er Option-O - Lagom P64
    Auf der Herstellerseite findest Du auch die zwei Farb- und drei Scheibenoptionen, die auch hier im Thread besprochen werden. Mehr gibt es nicht, andere Bezugsquellen ebensowenig.
     
  18. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    1.213
    ... und auch die Preise. Wichtig: auf die in Euro gucken, die beinhalten Zoll und Steuer. Da kommt dann nur noch Versand zu (irgendwas zwischen 60 und 80€ wenn ich mich richtig erinnere).
     
  19. #1399 Kölner84, 05.12.2020
    Kölner84

    Kölner84 Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2019
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    85
    Und nicht auf den ersten Preis gucken der angezeigt wird. Der Endpreis steht weiter unten ..
     
    rebecmeer, slowhand und yoshi005 gefällt das.
  20. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.334
    Zustimmungen:
    11.425
    Ich weiß, was ich schreibe könnte voreilig sein aber ich hatte gerade den ersten Espresso-shot von Coffea Circulor, ein gewaschener Kaffee aus Kolumbien und mir sind quasi fast alle beschriebenen Aromen ins Gesicht gesprungen. Vor allem aber fand ich die Klarheit und Differenziertheit beeindruckend. Nichts hat gestört, einfach ein Genuss. Und das, obwohl der Bezug alles andere als geschmeidig lief.
    So langsam wird mir die Mühle unheimlich:D
     
    infusione, st. k.aus, swimmer und 9 anderen gefällt das.
Thema:

2019er Option-O - Lagom P64

Die Seite wird geladen...

2019er Option-O - Lagom P64 - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Option-O Lagom P64 unimodal

    Option-O Lagom P64 unimodal: Einfach alles anbieten ;-) liebe Grüße