2019er Option-O - Lagom P64

Diskutiere 2019er Option-O - Lagom P64 im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich habe hier irgendwo gelesen, dagegen helfe eine kleine Unterlegscheibe oder Pappe unter der unteren Schraube, sodass der Halter leicht nach...

  1. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.741
    Zustimmungen:
    12.651
    Danke für den Tipp, aber den ST habe ich ehrlich gesagt nur für das Video eingehängt, normalerweise mahle ich in den Tiegel.
    Ich habe immer etwas Sorge, dass mir der ST zu sehr auskühlt, so lange an der frischen Luft:)
     
    Silas gefällt das.
  2. Spaddl

    Spaddl Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    54
    Ahoi,
    Ohne jetzt die vorherigen 85 Seiten komplett gelesen zu haben, hätte ich Mal so eine grundsätzliche Frage zu den Erfahrungen.
    Und zwar Wechsel ich Recht häufig zwischen French press und Espresso, dazu nutze ich aktuell eine comandante Mühle. Die würde ich ganz gerne durch eine elektrische plus Upgrade in der malgut Qualität ersetzen. Also quasi einen single doser mit schneller malgrad Verstellung und top Ergebnis bei Medium bis hellen Röstungen. Das dürfte doch genau das Gebiet der lagoom sein? Oder wie wäre eure Meinung? (Auch im Vergleich zur ek43, eg1 und Co.)

    Würde mich über Erfahrungen und vergleiche freuen.
     
  3. chortya

    chortya Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2015
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    250
    Ich versuche mal zu antworten. Ich hab mir damals die Lagom als Ersatz/Sidegrade für die die Kombi aus Niche und EK43 geholt. Hab auch noch eine Comandante dazu. Nach ca. 1em Jahr Nutzung kann ich sagen dass 2 Mühlen für Espresso/Filter doch deutlich besser sind. Die Verstellung bei der Lagom funktioniert super aber leider hab ich das Gefühl dass die rest-Fines nach der Espresso Mahlung mir die ersten 1-2 Filterbrühungen danach doch etwas verderben. Daher mache ich derzeit Espresso nur mit C40 (schmeckt bei Omni Rüstungen auch runder). Hab Gerade wieder meine Upgraditis Phase und gerade eine Ditting 805 gekauft mit der Hoffnung die letzten 0,5% für Filter rauszuholen und die Lagom exclusiv für Espresso zu nutzen (eventuell mit anderen neuen SSP High-Uniformity Espresso Burrs).
    Parallel habe ich noch G-Iota/DF64 Bestellung am laufen, aber wahrscheinlich werde ich die Mühle dann fast sofort verkaufen.

    Fazit: es gibt keine einfache Antwort, vielleicht wirst Du auch mit nur 1er Mühle glücklich, ich bin es nicht. Alles liegt in Deinen Händen und ist sehr stark vom Budget abhängig :)
     
    Silas gefällt das.
  4. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.741
    Zustimmungen:
    12.651
    Ich will es mal so sagen, egal wie einfach, präzise und reproduzierbar man zwischen den jeweiligen Mahlgraden bei einer Mühle wechseln könnte, würde ich, bevor ich das machen wollen würde, mir eine zweite Lagom (gerne auch eine Ultra/EG-1/Monolith Max/Titus Nautilus) zulegen mit anderem Mahlwerk.
    Ich würde nicht, erst recht nicht ständig, zwischen richtig grob und wirklich fein wechseln wollen.
    Ich würde also nicht
    sondern die C40 durch eine weitere Mühle ergänzen.
    C40 für FP und Lagom HU für Espresso (oder umgekehrt, ganz nach eigenem Gusto).
     
    Silas und chortya gefällt das.
  5. #1765 st. k.aus, 26.02.2021
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    1.005
    wieso nicht?
     
  6. Das_Ei

    Das_Ei Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2016
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    56
    @Spaddl
    Ich wechsle häufig zwischen Espresso und FIlter und bin damit sehr zufrieden. Die einfachheit und flexibilität der Lagom bzw. des Single-Dosing an sich möchte ich nicht mehr missen. Den Schritt von der "normalen" Mühle hin zur Lagom würde ich deshalb immer wieder machen.
     
    chortya gefällt das.
  7. #1767 Phoenixxx3, 26.02.2021
    Phoenixxx3

    Phoenixxx3 Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2018
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    110
    Ich wechsel auch ständig Espresso/Filter und dreh nach jeden Mahlen die Drehzahl hoch und möglichst alles rauszukommen. Ich hab den Eindruck, dass beim Wechsel von Filter auf Espresso keine "Boulders" dabei sind, Fines im Filter schon eher. Ich werfe davor meistens so 3 bis 5 Bohnen bei höchster Drehzahl rein. Gefühlt fällt dann alles an Fines aus der Maschine.
     
    Silas gefällt das.
  8. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.741
    Zustimmungen:
    12.651
    Ich bin vermutlich zu träge.
    Beide Mahlscheiben lösen, alles gründlich durchwischen, wieder zusammensetzten dauert bei mir deutlich länger als 3 min.
    Will man es drauf anlegen, wer weiß, schafft man das vermutlich, ich werde es nie herausfinden:)

    Ich halte es mehr wie Edmund, 10 min. dann hebt man ab...
     
    Silas und saboli gefällt das.
  9. #1769 alorenzen, 26.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2021
    alorenzen

    alorenzen Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    56
    So geht es mir auch.
    Ich glaube bei manchen Aussagen hier muss man den Anspruch sehen.
    Man brauch z.B. nicht GLAUBEN, wieviel Fines in ne danach gröbere Filtermahlung gehen, sondern man schaut einfach mal nach.
    ICH glaube nicht, dass diese zusätzliche marginale Menge einen entscheidenden Einfluss auf die schon ohnehin entstehende Menge durch die normale Mahlung hat.
    Bei jeder maschinellen Mahlung entstehen mehr Fines, als mit der Commandante. Das liegt nur zum Teil am Mahlwerk, sondern mehr an der Geschwindigkeit, die manuell nochmal deutlich langsamer ist.

    Wer Perfektion will, muss halt alles auf die Spitze treiben.
    Ich habe mir die Lagom genau wegen ständigem Mahlgradwechsel geholt und sie hat die Erwartungen voll erfüllt.
    Im Ergebnis erhalte ich nach meinem Geschmack sowohl für Filter als auch Espresso immer ein gutes bis sehr gutes Ergebenis.
    Einem Spezialisten oder der das als Vollzeit Hobby betreibt genügt das vielleicht nicht.
    Ich will einfach guten Kaffee trinken und Abwechslung haben. Bei überschaubarem Aufwand.
     
  10. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.273
    Zustimmungen:
    22.264
    Ja, das tut es bei mir massiv ohne RDT. Mit RDT ist alles gut und fluffig.
     
  11. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.741
    Zustimmungen:
    12.651
    Natürlich, das ist Grundvoraussetzung.
    Man kann mit der Lagom hervorragend zwischen den Welten pendeln (und muss dafür bei der Qualität noch nicht mal ein Auge zudrücken, objektiv)
    und sie als einzige Mühle für alles verwenden. Das geht auch ganz ausgezeichnet mit einer Niche.
    Aber wer will das schon...:D
     
    Silas gefällt das.
  12. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.741
    Zustimmungen:
    12.651
    Da bin ich doch froh, immer ein Sprühfläschen in Griffweite zu haben.
    Ich habe, außer bei Handmühlen, noch bei keiner SD-Mühle ohne RDT gemahlen.
     
    Silas und cbr-ps gefällt das.
  13. #1773 st. k.aus, 26.02.2021
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    1.005
    wozu willst du die mahlscheiben entfernen?
     
  14. Spaddl

    Spaddl Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    54
    Ja gut, danke für die Antworten :)

    Naja es wäre auch eher für ne French Press und nicht für Filter (das ist mir zu Aufwendig :D ), da sind die fines vermutlich nicht ganz so kritisch (durchlaufzeit und sowas hat es da nicht).

    Das klingt soweit schon mal gut.

    Wenn man es denn dann doch mal drauf anlegen wollen würde, wie wäre denn der (mittlere bis hell geröstete) Espresso im Vergleich zu den sonstigen Kandidaten (EK und co.) ? Kann der da mithalten ?
     
  15. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.367
    Zustimmungen:
    1.401
    Ist nötig zum Wechsel, stelle ihn mir sonst eher unpraktisch vor ;)
     
    quick-lu gefällt das.
  16. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.741
    Zustimmungen:
    12.651
    Und wenn ich durchwische dann gründlich, Schrauben raus, Flachsenkungen auskratzen, sehen, was sich unter der Mahlscheibe so ansammelt.
    Ich mache das nicht oft, aber wenn ich es mache, dann komplett.
    Und wie gesagt, es ging ja eigentlich um einen Mahlscheibentausch in 3 min (keine Ahnung, wieso wir uns über ein derart unwichtiges Thema wie "in Rekordzeit Mahlscheiben wechseln" unterhalten müssen, wir sind ja hier nicht bei der Formel 1 beim Boxenstopp).
    Ich entschuldige mich und bereue es aufrichtig, einen Kommentar zu diesem Thema abgegeben zu haben:)
     
    melda und Silas gefällt das.
  17. the_m

    the_m Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    20
    Nein, darum geht es nicht, und ein einfacher Blick in die zahlreichen Posts genügt, um den Kontext zu verstehen: Es, geht um die Umsetzung eines sensorischen Blindvergleichs von unterschiedlichen Mahlscheiben mit einer Mühle. Für so etwas spielt die Möglichkeit eines schnellen Wechsels eine wichtige Rolle.
     
  18. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.741
    Zustimmungen:
    12.651
    Ja, ich weiß, ich entschuldige mich nochmal, ich hätte keinen weiteren Kommentar abgeben sollen.
    Und ich empfinde 10 min. Scheibenwechsel in aller Ruhe und Gelassenheit nicht wirklich als problematisch, von daher für mich so ziemlich die unwichtigste Sache auf der Welt, neben dem berühmten Sack Reis... aber da ist jeder etwas anders aufgestellt.
    So jetzt aber... gut ist.
     
  19. #1779 st. k.aus, 26.02.2021
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    1.005
    mir gings um dein posting
    "Die 805 ist von Ditting, das hier ist der Lagom Thread und die läßt sich nicht in 3 min stressfrei und konsequent reinigen."
    hatte mich halt gewundert ...

    unter den scheiben ist nichts.
    und ich will mich auch nicht übers "rekord"-mahlscheibenwechseln unterhalten, das kam von jemand anderem ...
     
  20. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.741
    Zustimmungen:
    12.651
    Ich bereue, aufrichtig und entschuldige mich ein drittes und letztes Mal.
     
    Piezo und cbr-ps gefällt das.
Thema:

2019er Option-O - Lagom P64

Die Seite wird geladen...

2019er Option-O - Lagom P64 - Ähnliche Themen

  1. Option-O Lagom P100

    Option-O Lagom P100: Ein User auf Home-Barista, hat zufällig die Produktseite gefunden: Lagom P100 — OPTION-O Und früher oder später wird es hier eh einen Thread dazu...
  2. Option-O Lagom Mini

    Option-O Lagom Mini: Was ist denn da los, still und heimlich wird da ein neues Modell gelauncht. Bin schon sehr auf die weiteren Details gespannt. [ATTACH] [ATTACH]...
  3. [Maschinen] Option-O Lagom P64 unimodal

    Option-O Lagom P64 unimodal: Einfach alles anbieten ;-) liebe Grüße