25 sek ab Start Kaffeebezug oder wenn Kaffee läuft?

Diskutiere 25 sek ab Start Kaffeebezug oder wenn Kaffee läuft? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hi, Es gibt da unterschiedliche Meinungen. Ich weiß auch das viele sagen, lege nicht so den Fokus drauf. Ich will nur quick and dirty :D fragen...

  1. #1 koerper77, 22.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2019
    koerper77

    koerper77 Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2019
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    9
    Hi,

    Es gibt da unterschiedliche Meinungen. Ich weiß auch das viele sagen, lege nicht so den Fokus drauf.

    Ich will nur quick and dirty :D fragen ab wann IHR den Timer mit 25 sek (oder auch mehr sek) startet? Mich interessiert nur der Startpunkt.

    DANKE
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.873
    Zustimmungen:
    7.584
    Damit hast Du es schon selbst beantwortet, insbesondere, wenn es dir nur um „quick and dirty“ geht...
     
    sumac, NiTo und s-press-x gefällt das.
  3. #3 s-press-x, 22.02.2019
    s-press-x

    s-press-x Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2018
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    89
    Bei 37 Sekunden Präinfusion scheint ab dem ersten Tropfen sinnvoller :D, sofern gilt, die 25 Sekunden einzuhalten.
     
    Wasu, NiTo und cbr-ps gefällt das.
  4. #4 helalwi, 22.02.2019
    helalwi

    helalwi Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    146
    Ich denke, dass das nicht so wichtig ist und doch sehr wichtg. Bei der Reproduzierbarkeit (Gewicht Mahlgut und Feinheit Mahlgut und Dauer der Extraktion und Mengr der Extraktion) sollte es darum gehen, einen Ausgangspunkt zu haben, um seinen eigenen Kaffe mit den eigenen Bohnen zu verbessern. Wie wir gerade in letzter Zeit hier lernen konnten, gibt es andere und viel bessere Methoden, einen sehr guten Espresso hinzukriegen: Brue Ratio. Eigentlich müsste es bei dir nun erstmal darum gegen, dass du deine Mühle so gut in Griff bekommst, dass aus deinem Mahlgut immer der gleiche Espresso mit deinen Eckdaten entsteht. Ob das nun 25 oder 30 Sekunden dauert, ist nicht so wichtig. Einfach immer gleich. Ich denke, dass es viel Übung braucht, die Mühle so zu bedienen, dass du immer das selbe Gewicht im Siebträger hast mit der Feinheit für 30ml in 25s. Du wirst feststellen, dass die Mühle immer anders reagiert, ob ein Bohnenpackung eben geöffnet wurde oder ob die Bohnen schon 1 Woche im Hopper liegen. Ebenso macht es einen Unterschied, ob es kalt und trocken ist oder im Sommer heiss.

    Ich muss dir sagen, dass ich deine Frage sehr gut verstehe. Ich selber bin einer, der mit der Stoppuhr und der Waage vor der Maschine steht. Aber ich tue das immer weniger.
     
    Ajescha gefällt das.
  5. #5 Ajescha, 22.02.2019
    Ajescha

    Ajescha Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2018
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    66
    Ab Hebel umlegen.....

    Unter der Tasse ist aber die Waage und wenn da die gewünschte Zahl auftaucht ist wieder Hebel umlegen angesagt.
    Ob das dann 25 oder 45 sind ist mir nicht so wichtig, wenn der Kaffee lecker ist :)

    Die 25sec sehe ich nur als Richtwert, so wie x gr. in einem Sieb.... am Ende muss es mir schmecken :)
     
    furkist und Luke85 gefällt das.
  6. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.848
    Zustimmungen:
    481
    Ich zähle ab dem umlegen des Hebels, wenns nicht schmeckt ab dem ersten Tropfen, wenns dann nicht schmeckt zähl ich garnicht mehr und beziehe bis zum Blonding.
     
    Perrin, Thosch2602 und Ollaner gefällt das.
  7. #7 Kajot73, 22.02.2019
    Kajot73

    Kajot73 Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2017
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    66
    Meine E61 mit PI-Kammer und Vibra-Pumpe braucht meist ein wenig länger bis zum ersten Tropfen, so 8-11 Sekunden. Habe für mich entdeckt, dass ich da eher auf 30-35 Sekunden zielen sollte, damit es mir schmeckt. Aber wie hier alle schreiben, darf das jeder für sich selbst entscheiden.
     
  8. #8 Kajot73, 22.02.2019
    Kajot73

    Kajot73 Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2017
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    66
    Wenn ich jetzt den Blonding-Punkt genau bestimmen könnte, dann würde ich das auch mal probieren. ;)
     
  9. #9 DaBougi, 22.02.2019
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    2.241
    Zustimmungen:
    1.698
    Ich zähle nur innerlich mit, lässt sich auch nicht abstellen. Gerade bei Maschinen wie der Pavoni idt es ohnehin schwammig, weil man solange man will PI machen könnte.
    Bei ganz hellem Zeug ist das oft sehr individuell.
    Bei klassischen Röstungen vermeide ich ewig-PI meist (Geschmacksgründe), aber mit Füllen der Kammer sind schnell mal 10 sek um. Der Bezug selbst ist dann eher kürzer (20 herum, das passt meist)
    Also die Antwort wäre also "weder-noch"...wichtig ist nur, die PI bzw bei nicht- PI die Druckaufbauzeit ein wenig im Auge zu haben, um den ganzen Vorgang besser zu verstehen bzw wiederholen zu können.

    30 sek PI mit 5 sek Bezug schmecken sicher anders als 5 sek PI mit 30 sek Bezug
     
  10. #10 koerper77, 22.02.2019
    koerper77

    koerper77 Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2019
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    9
    Danke für die sehr interessanten Rückmeldungen!
    Ich habe auch schon diverse Ansätze verfolgt. Auch wenn ich weis das letztendlich der Kaffee am Ende schmecken muss, habe ich festgestellt das man feste Messgrößen/Konstante braucht, zumindestens am Anfang. Mit allen anderen Variablen kann man dann spielen.
    Man kann auch mal aus konstanten, Variablen machen man sollte halt dann eine andere Konstante wählen.
    Sonst dreht man überall rum und weiß am Ende nicht mehr was ausschlaggebend für diese Änderung war.
    Ich finde die Zeitmessung als Konstante da recht einfach.
    PS: ich zähle auch innerlich schon mit wenn ich mal keinen Timer verwende :D
     
  11. #11 helalwi, 22.02.2019
    helalwi

    helalwi Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    146
    Es gibt solche (wie ich), die sich deshalb eine Bezzera Duo und eine Mühle mit Wagge wünschen. So können die Variablen etwas reduziert werden, da die Mühle immer 18g bringt (unabhängig von der Feinheit) und die Maschine immer so und soviel ml (oder mit Waage die x Gramm). Gehr dann die Extraktion zu lange oder zu kurz, dann muss nur die Feinheit an der Mühle verstellt werden :)

    So muss es doch sein
     
  12. #12 Sebastiano, 22.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2019
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    2.319
    Zustimmungen:
    1.725
    Hallo @koerper77 – mir ist in Deinen Schilderungen ein bemerkenswertes Wechselspiel mit diesem fremdbestimmten, Passiv-Terminus .m.a.n. aufgefallen, dem sich hier im Forum übrigens nicht eben wenige Menschen sehr ähnlich zu unterwerfen scheinen (typografische Auszeichnungen von mir):
    Bitte – berichte doch mal, wer ist eigentlich dieser ominöse. 'm.a.n' .von dem Du Dein .I.c.h. anscheinend, entgegen Deiner eigenen Erfahrungen und/oder Geschmacks-Sensibilisierungen, diktieren lässt…?
    Du bist doch letztendlich der Boss – und der Herr über Deinen Caffè… ;)

    Oder wie Samuel Beckett ein 'vermeintliches' Scheitern auf dem Weg zum (Lern)Erfolg umschrieben hat:
    Frei übersetzt: "Immer wieder versucht, immer wieder gescheitert. Kein Problem. Nochmals versucht, nochmals gescheitert. Besser gescheitert."

    Dies mal als begleitende Randbemerkung aus dem espressionistisch-philosophischen Theoriegelände… ;)

    Salute – Dir und Deinem selbstbestimmenden..I.c.h. weiterhin viele (Lern)Erfolge…
    Gruß, Sebastiano
    .
     
    s-press-x gefällt das.
  13. #13 DochDieBohne, 22.02.2019
    DochDieBohne

    DochDieBohne Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2018
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    25
    Wer in irgend welchen Artikeln diese 25 Sekunden erwähnt, sollte auch erzählen, ab wann er diese 25 Sekunden definiert.
    Meist wird dies nicht getan und diese "25 Sekunden" sind nur nachgeplappert, bzw. ohne eigene Erfahrung abgeschrieben.
     
    navier gefällt das.
  14. #14 DaBougi, 22.02.2019
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    2.241
    Zustimmungen:
    1.698
    Eigentlich wollte ich schreiben, dass ich den ganzen Post etwas unpassend bzw. selbstdarstellerisch finde.
    Aber, das klingt ja wieder so gewöhnlich.
    Nun denn:
    ...
    Indes; sollte "bemerkenswert" wirklich, dem Wortsinn folgend, "wert, es zu bemerken" meinen, dann stimme ich nicht überein.
    Ein paar Zeilen, dahingeworfen in die Wellen der digitalen Fluten, als kleine Anfrage gedacht, sollten kein Ziel für die Zurschaustellung intellektuellen Gebahrens werden.
    (Und was wäre solch geballte, in Pixel gegossene Eloquenz ohne ein Zitat:)

    Das Problem mit Zitaten ist, dass sie oft den falschen Leuten zugesprochen werden
    (Bastian Schweinsteiger)
     
    S.Bresseau gefällt das.
  15. #15 furkist, 22.02.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    450
    Da haben wir es !
    Also, quick and dirty:
    1. ab dem ersten Tropfen
    2. bis zum Blonding

    Und dann hast du mal einen Ristretto und mal einen Normalo. Hauptsache (wie oft gesagt) es schmeckt.
     
    Scotty- gefällt das.
  16. Ganzo

    Ganzo Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2013
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    736
    Milchzahn und Lilybee gefällt das.
  17. #17 helalwi, 23.02.2019
    helalwi

    helalwi Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    146
    Und noch zum Füllgrad des Siebes: Ist es erlaubt, dass ich ein 17g nur mit 14g fülle oder muss ein Sieb immer voll sein, dass das Kaffeepulver beim Einsetzen in die E61 (oder was es halt ist) gerade knapp oben berührt?
     
  18. #18 Max1411, 23.02.2019
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    2.494
    Zustimmungen:
    1.985
    Dann ist es bereits eher zu voll. Ansonsten ist alles erlaubt was schmeckt. Ab einer zu starken Unterfüllung wird ein gleichmäßiger Bezug irgendwann schwierig und ein so feiner Mahlgrad benötigt, dass auch daraus Probleme entstehen können, das war's aber.
     
    cbr-ps gefällt das.
  19. #19 Kaspar Hauser, 23.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.746
    Zustimmungen:
    1.101
    Beides falsch.

    Den Bezug nach Zeit oder Volumen zu stoppen, meine ich.

    Das Blonding zeigt an, wann der Kaffee fertig ist.
    Wenn das in der gewünschten Zeit mit dem gewünschten Volumen als Output passiert, dann ist das Ziel erreicht.

    Die Zeit und das Volumen, die sich bis zum Blonding ergeben, sind nur Resultierende aus den Eingangsparametern Kaffeemenge, Mahlgrad, Druck(verlauf) und etwas auch Tampdruck.
     
    bassato gefällt das.
  20. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.091
    Zustimmungen:
    2.654
    Nein, das ist streng verboten und wird mit bis zu 2 Jahren Gefängnis bestraft.
     
    Dirk2/3, Calvin1990 und cbr-ps gefällt das.
Thema:

25 sek ab Start Kaffeebezug oder wenn Kaffee läuft?

Die Seite wird geladen...

25 sek ab Start Kaffeebezug oder wenn Kaffee läuft? - Ähnliche Themen

  1. Ein sehr schöner Artikel auf Coffeeness zu Kaffees aus dem Supermarkt

    Ein sehr schöner Artikel auf Coffeeness zu Kaffees aus dem Supermarkt: Da habe ich mich gefreut.....hier findet ihr ihn
  2. Import aus Italien nach Deutschland.

    Import aus Italien nach Deutschland.: Hallo, meine Geschäftspartner und ich möchten den Kaffee aus Sizilien, hier in Deutschland bekannter machen und einen Vertrieb aufbauen. Deshalb...
  3. Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Kaffee?

    Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Kaffee?: Hier
  4. Geschmacksunterschied Kaffee

    Geschmacksunterschied Kaffee: Hallo, mich würde folgendes interessieren..... Ich habe eine French Press. Gleichzeit tu ich den Kaffee aber manchmal nur in die Tasse,schütte...
  5. Geschwindigkeit Druckaufbau & Start Espressofluss

    Geschwindigkeit Druckaufbau & Start Espressofluss: Problem 1 Eigentlich ging bei mir der Druckaufbau beim Bezug sehr schnell, nun geht er gefühlter langsamer und ich vermute das die Pumpe nach 2...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden