34ml Espresso in 25 Sekunden und trotzdem bitter

Diskutiere 34ml Espresso in 25 Sekunden und trotzdem bitter im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hi zusammen, das ist mein erster Beitrag und vielleicht schlagen sich schon manche von euch die Hände vor den Kopf. Wir haben uns vorgestern eine...

  1. #1 davidavid, 07.04.2017
    davidavid

    davidavid Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen,

    das ist mein erster Beitrag und vielleicht schlagen sich schon manche von euch die Hände vor den Kopf. Wir haben uns vorgestern eine Siebträgermaschine und Mühle gekauft.. Außerdem Espresso-Bohnen von einem lokalen Röster. Mittlerweile haben wir mehr als 1 kg Bohnen vermahlen und kommen zu keinem guten Ergebnis..

    Grundsätzlich habe ich es so verstanden, dass ich innerhalb von 25 Sekunden am besten 30ml Espresso ziehen sollte. Dann ist die Brühdauer perfekt und er sollte weder bitter noch sauer schmecken. Das klappt bei uns aber nicht. 34ml, 25 Sekunden Brühdauer und trotzdem bitter.

    Wenn ich dem jetzt entgegenwirke indem ich den Mahlgrad feiner stelle, verlängert sich wieder die Brühdauer.

    Habt ihr vielleicht einen zündenden Tipp für uns, damit wir nicht nochmal 1kg Bohnen vermahlen müssen? :)

    Müsste es nicht langsam wenisgtens genießbar werden je näher wir dem Ziel entgegen kommen? Oder gibt es irgendeine superfeine Einstellung und plötzlich schmeckt es?

    Ich habe mal ein paar Fotos vom Prozess gemacht, evtl. fällt euch da ja ein grober Fehler auf:

    https://www.dropbox.com/sc/ecy2ryoyugd3qix/AACx0izDgb5AZr7LBBoifaRya

    Mühle: ECM - S-AUTOMATIK 64 ALU POLIERT
    Siebträger: Rocket Espresso Cellini Evoluzione V2
     
  2. #2 BlauerPanther, 07.04.2017
    BlauerPanther

    BlauerPanther Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2017
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    105
    Was mir am Anfang geholfen hat war, weg von den ml-Angaben zu gehen, und die Bezüge zu wiegen. Versuch mal eine Brührate von 1:2, Also 8gr Kaffee (oder wie viel du aktuell nimmst) und 16gr Output.
     
  3. #3 davidavid, 07.04.2017
    davidavid

    davidavid Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    hmm, also ich hab den Kaffee aktuell nie gewogen, sondern einfach per Timer aus der Mühle gezogen. Dann wiege ich mal wie viel der aktuelle Mahlgrad wiegt und ziehe die doppelte Menge an Espresso, korrekt?
     
  4. #4 BlauerPanther, 07.04.2017
    BlauerPanther

    BlauerPanther Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2017
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    105
    genau - das hat mich jedenfalls deutlich weiter gebracht
     
  5. #5 davidavid, 07.04.2017
    davidavid

    davidavid Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also der aktuelle Mahlgrad hatte 12gramm Kaffee - Ist das evtl. schon zu viel?
     
  6. #6 davidavid, 07.04.2017
    davidavid

    davidavid Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt hab ich bei 12 Gramm 24ml Espresso gezogen und es schmeckt ekelhaft o_O:eek::D:confused:
     
  7. Li-Si

    Li-Si Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    1.033
    Wenn du schon die passende "Tassenmenge" in der passenden Zeit hast, hilft dir evt. das 1x1 aus dem Kaffeewiki weiter.
    Darin steht, wenn du den Mahlgrad veränderst, solltest du auch die Kaffeemenge verändern, um die gleiche Menge Flüssigkeit in der gleichen Zeit beizubehalten.
    Der Geschmack ändern sich jedoch.
    https://www.kaffeewiki.de/index.php?title=1x1_des_Espressos
    Ich bin damit gut weiter gekommen.
     
  8. #8 marisma123, 07.04.2017
    marisma123

    marisma123 Gast

    eventuell liegt es auch an den Espresso Bohnen ... Nur die Hardware macht keinen feinen Espresso. Die Maschine und die Mühle arbeiten bestimmt korrekt, etwas üben und probieren dann klappts bestimmt.

    Andreas
     
  9. #9 Simsala, 07.04.2017
    Simsala

    Simsala Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2016
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    373
    12g Mehl ---> 23 - 25 Sek (ab 1. Tropfen) ---> ca. 24-26 GRAMM Espresso, nicht Milliliter.
    Du erreichst 24 gr Espresso unter 23 Sek., läuft zu schnell, Mahlgrad feiner stellen.
    Es dauert länger als 25 Sek, läuft zu langsam, Mahlgrad gröber stellen.
    (Das sind nur ungefähre Orientierungswerte)
    Versuch`s nochmal.
     
  10. #10 BlauerPanther, 07.04.2017
    BlauerPanther

    BlauerPanther Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2017
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    105
    12gr erscheint mir auch eine etwas merkwürdige Menge. Entweder 7-9 für einen einfachen, oder 15-17 für einen Doppelten.
    Wie sieht der Puck aus? Evtl. "Channeling"?
     
  11. ingokl

    ingokl Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    416
    Je nach 1er Sieb kann das schon gut sein. Mein Serien 1er der Vibiemme damals brauchte MINDESTENS 10g für reproduzierbare Bezüge. Die besten Ergebnisse hatte ich mit 11 bis über 12g erzielt.
     
  12. #12 Warmhalteplatte, 07.04.2017
    Warmhalteplatte

    Warmhalteplatte Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2016
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    392
    Welche Bohnen, welches Sieb, wie lange wird die Maschine vorgeheizt? Und wie definierst du für dich einen "guten Espresso"?
     
  13. #13 davidavid, 07.04.2017
    davidavid

    davidavid Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die vielen Antworten!

    Ok, das mit dem Kaffee-Wiki gucke ich mir mal an..

    Die Bohnen sind 40% Robusta 60% Arabica von der Rösterei Heilandt aus Köln.

    Guter Espresso darf für mich nicht bitter schmecken.. Die selben Bohnen trinke ich bei der Rösterei sehr gerne und sind nicht bitter.

    Wie erkenne ich was es für ein Sieb ist?
     
  14. #14 davidavid, 07.04.2017
    davidavid

    davidavid Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
  15. #15 davidavid, 07.04.2017
    davidavid

    davidavid Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also es ist ein 1er Sieb..
     
  16. #16 SebiH, 07.04.2017
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2017
    SebiH

    SebiH Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2010
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    430
    Also 12g ist normalerweise viel zu viel für das 1er Sieb würde ich mal sagen.
    Der Bezug sieht auch alles andere als sauber aus. ;)
    Stell mal deine Mühle ein gutes Stück feiner und starte so mit ca 8-9 Gramm und einem Extraktionsverhältnis von 1:2 in ca 25 Sekunden.

    1er Siebe zicken auch ganz gerne mal rum, evtl. solltest du zu Beginn mit dem 2er Sieb starten , das verzeiht einfach mehr und schmeckt normalerweise auch etwas runder (hier dann entsprechend mit ca 15-17 Gramm beginnen und in ca. 25 Sekunden ca 30-35 Gramm Espresso).
     
  17. plox

    plox Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    161
    Brühtemperatur? Vielleicht einen cooling flush machen.
     
  18. #18 davidavid, 07.04.2017
    davidavid

    davidavid Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    @SebiH: Wird sofort gemacht!
    @plox: Habe leider kein Thermometer und was zur Hölle ist ein cooling flush? :)
     
  19. #19 Warmhalteplatte, 07.04.2017
    Warmhalteplatte

    Warmhalteplatte Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2016
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    392
    Mit dem richtigen Equipment und den richtigen Bohnen hast du doch schonmal gute Voraussetzungen, um ein gutes Ergebnis zu erzielen :) Les dich mal ein bißchen mehr in die Materie ein, und dann sollte das schon besser werden. Außerdem bietet deine Rösterei Barista-Kurse an. Der für Anfänger könnte für dich wahrscheinlich auch hilfreich und interessant sein :)
     
  20. ingokl

    ingokl Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    416
    Du weißt aber schon, dass du einen Zweikreiser gekauft hast :p;)? Das heißt, dass das Wasser im Wärmetauscher (der im Dampfkessel liegt) bei längerer Standzeit überhitzt und zu heiß für den Bezug wird. Idealerweise lässt du also vor jedem Bezug soviel Wasser durch die Brühgruppe laufen, bis es nicht mehr spratzelt. Das nennt sich dann cooling flush.
     
Thema:

34ml Espresso in 25 Sekunden und trotzdem bitter

Die Seite wird geladen...

34ml Espresso in 25 Sekunden und trotzdem bitter - Ähnliche Themen

  1. Welcher Espresso könnte uns schmecken?

    Welcher Espresso könnte uns schmecken?: Hallo an alle! Gefühlt trinken wir immer den gleichen Kaffee und wenn wir mal bestellen, fallen wir auch des Öfteren auf die Nase. Dies liegt...
  2. Welche Siebträgermaschine/KVA für Espresso-Laien

    Welche Siebträgermaschine/KVA für Espresso-Laien: Guten Abend liebe Community, ich war eine lange Zeit mit der Senseo Kaffeetab Maschine unterwegs und musste jedes Mal, wenn ich im Café einen...
  3. Bezzera Espresso und Cappuccino Tasse gesucht

    Bezzera Espresso und Cappuccino Tasse gesucht: Hallo, ich suche original Bezzera Espresso und Cappuccino Tassen. Vielleicht will ja jemand seine los werden.
  4. Frisch geupgradet und schon das erste Problem... Jeder Espresso schmeckt schlecht...

    Frisch geupgradet und schon das erste Problem... Jeder Espresso schmeckt schlecht...: Hallo in die Runde! Ich bin Chris, und bin seit einigen Jahren an der Kunst des Espresso-Kochens hängen geblieben! Hatte zum Einstieg eine...
  5. [Tausche] Tamer 57 mm gegen Espresso

    Tamer 57 mm gegen Espresso: Hi, ich habe neulich meinen alten Tamper wiedergefunden. Tausche in gegen Espresso ein. Bei Interesse einfach PN schreiben. [ATTACH] [ATTACH]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden