4m Zulauf (aus was denn nun?)

Diskutiere 4m Zulauf (aus was denn nun?) im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo liebes Forum, ich werde mir noch diese Woche meinen Traum erfüllen, eine gebrauchte Cimbali M21 DT/1. Nun dachte ich - 4 Meter...

Schlagworte:
  1. #1 peterrox, 22.11.2017
    peterrox

    peterrox Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum,

    ich werde mir noch diese Woche meinen Traum erfüllen, eine gebrauchte Cimbali M21 DT/1.
    Nun dachte ich - 4 Meter Panzerschlauch könnte ich einfach mal so legen (muss leider so weit sein), aber da gehen die Meinungen hier im Forum wohl auseinander (?).
    Wie ist es denn nun? teils habe ich gelesen, es wäre hygienisch fragwürdig.
    Aber tatsächlich gibt es ja Panzerschläuche die mit Edelstahlgeflecht (1.4301) ummantelt sind und somit für den Trinkwasserbereich geeignet. So etwas wäre doch denkbar?

    Bis das alles angeschafft ist werde ich wohl auf die "Cerialienbox-Methode" zurückgreifen - wie ich übrigens finde absolut genial!!

    Freue mich auf Eure Meinungen,
    es grüßt
    der Peter
     
  2. #2 wiegehtlasanmarco, 22.11.2017
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    1.224
    Zustimmungen:
    479
    Panzerschläuche mit Trinkwasserzulassung gibt es mehrere. Das Gewebe dient nur der Druckaufnahme und muss nicht aus VA sein.
    Alternativ könnte man auch zwei kurze Schäuche nehmen und dazwischen für die lange Strecke ein Rohr (Trinkwasserleitung: CU, VA oder Verbundrohr), ist garantiert günstiger.
     
  3. nicanz

    nicanz Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2016
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    181
    Such Mal nach "John Guest". Da gibt es praktische Lösungen, einfach zu verbinden, stabil und ziemlich dünn. Hab's selber nicht, aber gutes drüber gehört.
     
    secuspec und Germi gefällt das.
  4. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    25.959
    Zustimmungen:
    31.004
    Klar, warum nicht, solange der Schlauch für Trinkwasser zugelassen ist? Könntest natürlich auch je nach baulichen Gegebenheiten erst ein Stück feste Leitung verlegen und erst den letzten Meter flexibel anschliessen.
    Wie sieht es denn mit Kalk aus - kommt bei Euch kalkarmes Wasser aus der Leitung? Wenn nicht, müsstest Du noch einen Kalkfilter einplanen.
     
  5. #5 frizzzcat, 26.11.2017
    frizzzcat

    frizzzcat Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2017
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    397
    Solange Du kein zu kalakarmes Wasser (Lüneburger Heide...) hast, leg einfach mittels eines T Stücks am Untertisch Absperrhahn Kupferleitung 10mm in Halteklemmen vom Elektriker. Am ende nen Kugelhahn aufdrehen und mit dem Panzerschlauch (innen Silikon haben die normalerweise) zur Maschine- fertig.
    Wenn Du saures Wasser hast, nimmt Plastik. Verbundrohr halte ich fürs problematischstae , wenn man Angst vor Schmutz etc. hat. Aber bei allen Versionen- Du spülst ja täglich quasi. sodaß sich nix festsetzen kann. Was ich für wichtig halte: einen Entleerhahn an der Maschine (vor dem Urlaub etc.).
    Vom Preis her allerdings ist Panzerschlauch mittlerweile das ünstigste. Was soll Dir die VA Version bringen? Ist ja nur außen.....
     
  6. #6 Melitta, 26.11.2017
    Melitta

    Melitta Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2012
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    301
    Wie sauer muss das Wasser sein, damit Deiner Meinung nach „Plastik“ nötig wird?.
     
  7. #7 secuspec, 26.11.2017
    secuspec

    secuspec Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    515
    John Guest hat sich seit Jahren in der Vending/Getränkeindustrie bewährt. Supereinfach zu verlegen, dicht, flexibel und lebensmittelecht.
    Auch auf Messen oder Caterings ist dies die erste Wahl.
     
  8. #8 nnamretsuM, 26.11.2017
    nnamretsuM

    nnamretsuM Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2015
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    503
    Ich würde auf einen geringen Durchmesser achten, damit die Strömungsgeschwindigkeit höher ist…
     
  9. #9 po.pi.pa, 26.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2017
    po.pi.pa

    po.pi.pa Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2008
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    39
    @peterrox
    Ich sehe, Du bist erst kurz dabei. Gegebenenfalls sind noch andere Aspekte beim Anschluss der Maschine für Dich von Interesse... Die Seite von Dirk Kleinischer hat mir sehr geholfen (BezziBarista - Festwasseranschluss BezziBarista - Home Startseite). Speziell die Hinweise zum Magnetventil waren für mich sehr hilfreich. Das habe ich allerdings als erstes Bauteil direkt am Wasserhahn montiert. Panzerschlauch gibt es mit an jeden Ende unterschiedlichem Anschluss (3/8 3/4 1/2, Aussen- oder Innengewinde, glatt, u.s.w.). Die Durchflussmenge messe ich mit einer normalen Wasseruhr (15€). Gruß Stephan

    PS: Willkommen!
    [emoji6] ta pa talk

    Eingefügt: Link!
     
  10. nicanz

    nicanz Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2016
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    181
    Obwohl auf der genannten Seite des BezziBaristas auch ne Menge genannt wird, was man nicht braucht, bzw. als luxuriös erscheint. Schlecht gemacht ist die Seite dennoch nicht.
    Sollte man sich für einen Filter entscheiden, was Sinn macht, braucht man zwingend:
    -Filterkopf und Filter
    -bei zu hohem Leitungsdruck einen Druckminderer mit einstellbaren Druck (am besten in gleicher Zollgröße wie die Schläuche)

    Der Rest ist meiner Meinung nach Spielerei.
     
  11. #11 frizzzcat, 26.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2017
    frizzzcat

    frizzzcat Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2017
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    397
    Würd mal sagen unter 5-6 Ph.
    Aber klar- GANZ sicher ist man bei 100% Flexschläuchen- die sind ja immer "Plastik" bzw. Getränkesilicon. Und bei den Preisen für Cu...ohlala
    ICH persönlich mag keine unsichtbaren Leitungsverbindungen im unsichtbaren Bereich.(Hohlwand etc.)
    Du meinst 3 bar bei 10 mm ist zu NIEDIRG???
    Also MEIN Zulaufhanh ist fast ganz zu, damit das Wasser nicht Vollgas in den Kessel schiesst- aber jeder wie er meint...
     
  12. #12 nnamretsuM, 27.11.2017
    nnamretsuM

    nnamretsuM Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2015
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    503
    Ich verstehe Dich nicht.
     
  13. #13 po.pi.pa, 27.11.2017
    po.pi.pa

    po.pi.pa Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2008
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    39
    Sind wir nicht alle deshalb hier?[emoji6]

    Ganz abgesehen davon, ein Magnetventil, möglichst gesteuert über die an der Pumpe anliegende Spannung, halte ich für eine der besten Ideen zu dem Thema Festwasseranschluss hier im KN.

    [emoji6] ta pa talk
     
  14. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    25.959
    Zustimmungen:
    31.004
    So wie ich das verstanden habe war das eine Idee durch möglichst hohe Strömungsgeschwindigkeit oder geringe Menge abgestandenen Wassers in der in der Leitung Gammel zu vermeiden. Ich halte das allerdings bei so einem geschlossenen Rohr/Schlauch System bei einigermassen regelmässiger Benutzung für wenig relevant.
    Ob nun ein Absperrhahn ein adäquter Druckminderer ist sei mal dahingestellt. Wenn der Hauswasserdruck wirklich so hoch ist, kostet ein „richtiger“ Druckminderer auch nicht die Welt. btw: Mit welchem Druck pumpen Tankmaschinen Wasser in den Kessel? Ich würde meinen, regelmässig >Leitungsdruck, oder?
     
  15. #15 frizzzcat, 29.11.2017
    frizzzcat

    frizzzcat Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2017
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    397
    Ich verwende es als Durchlaufverminderer- der Druck bleibt ja gleich (Physik..);)
    Mir gehts nur darum die WasserMENGE zu vermindern, damit
    a) Das Boilerwasser nicht komplett durchmischt wird zwecks Schichtung im 5 Liter Boiler.
    b) Das Boilerentlüftungsventil nicht doch anspricht, und ich das ausschiessende Wasser unter der Lambro finde.
    c) eine Schnellabschaltung habe, falls mit dem alten Ding "mal was ist".Oder auch im Urlaub
     
Thema:

4m Zulauf (aus was denn nun?)

Die Seite wird geladen...

4m Zulauf (aus was denn nun?) - Ähnliche Themen

  1. Welche Zulaufschläuche bei Carimali Uno

    Welche Zulaufschläuche bei Carimali Uno: Hallo, kann mir jemand sagen, welche Zulaufschläuche ich für meine Carimali Uno brauche ? Einer ist mir kaputt gegangen - da spritzt das Wasser...
  2. Gruppenzulaufrohr abmontieren Mechanika IV

    Gruppenzulaufrohr abmontieren Mechanika IV: Hallo liebe Community, da meine Brühgruppe nicht mehr warm wurde habe ich das L Stück vom HX entfernt und gemerkt dass es mit Kalk zugesetzt war....
  3. Tamperbase leicht konisch bei konisch zulaufendem Sieb?

    Tamperbase leicht konisch bei konisch zulaufendem Sieb?: Möchte eine schon vorhandene tamper base abdrehen lassen für ein 51mm Sieb, das (leider) leicht konisch verläuft: Rotel preso 227, Electrolux...
  4. Schnelle und effektive Reinigung des Wasserzulaufschlauches

    Schnelle und effektive Reinigung des Wasserzulaufschlauches: Liebe Menschen in diesem Forum, wie kann ich den Wasszulaufschlauch schnell und effektiv reinigen ? Mit Entkalker komme ich leider nicht weiter....
  5. Pratika Zulaufschlauch Pumpe - Boiler

    Pratika Zulaufschlauch Pumpe - Boiler: Hallo, bin neu hier und habe schon eine Frage :) Der Zulaufschlauch meiner Pratika ist undicht (porös?) und ich würde gerne wissen, wo man so...