5 x Huky 500 - aufbauen, rösten, Spieltrieb ausleben

Diskutiere 5 x Huky 500 - aufbauen, rösten, Spieltrieb ausleben im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo @tomflori zusätzlich zu den Kommentaren von Olli noch ein paar Fragen für eine genauere Vorstellung: Wieviel Luftstrom hast du...

  1. #661 be.an.animal, 07.12.2017
    be.an.animal

    be.an.animal Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2013
    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    674
    Hallo @tomflori
    zusätzlich zu den Kommentaren von Olli noch ein paar Fragen für eine genauere Vorstellung:

    Wieviel Luftstrom hast du insbesondere so oberhalb von 160°C, bzw ab FC damit der Rauch abgesaugt wird? Vollgas?
    Auf wieviel erhöhst du das Gas im FC?

    Hast du mal den Einbrand gemessen? Die Werte klingen nach schwarzen öligen Bohnen?
    Die bis 220°C bei 15-17 Minuten sind vom BT-Fühler?

    Wenn du am Anfang 3,5KPa mit sehr wenig Luft fährst, kann das eine unvollständige Verbrennung ergeben,
    d.h. nur so die gleiche Hitze wie 2,0 bis 2,5 kPa und mehr Luft aber einem anderen "Heiz-Luft-Strom".
    Die Flamme sieht dann anders aus, ist unruhiger, und raucht.
    Nach meiner Erfahrung erschwert das auch die Regelbarkeit, weil die Heizleistung auf Gas und Luft kombiniert reagiert.

    Klopfe und wackel mal am Huky ob irgendwo schwarze Bohnen herkommen und versuche mal mit einer Taschelampe zu sehen, ob irgenwo eine im Huky hängt.
     
  2. #662 be.an.animal, 07.12.2017
    be.an.animal

    be.an.animal Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2013
    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    674
    Hallo @robertmk :
    Hast du ein Update? eine Lösung?
    Ich frage auch, weil die Flamme vom Huky-Brenner auch bei ordentlich Hitze sehr unspektakulär aussieht.

    Peter
     
  3. #663 tomflori, 07.12.2017
    tomflori

    tomflori Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2016
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    6
    Hi @be.an.animal

    Ich habe mal die Feuerzeugmethode von Scott Rao angewandt und auch mit einem Aneometer den Luftstrom geessen.
    Zu Beginn der Röstung habe ich 30% Luft, bei 150C gehe ich auf 40% und bei 160C gehe ich auf 50%. Dort bleibe ich dann. Noch mehr Luft und die Feuerzeugflamme geht aus.
    Beim FC gehe ich mit dem Gas nach gefühl hoch, damit die Kurve nicht so arg abflacht. Meistens so auf ca 1,6kPa bis 1,8kPa. Nach dem FC natürlich wieder runter.

    Einbrand habe ich in etwa 15%, was eigentlich normal sein sollte, oder? Schwarz sind die Bohnen keineswegs. Ein schönes Braun, aber sie könnten glatter sein. Die 220C sind bei Espressoröstungen. Bei Filter bin ich bei etwa 206C. Das sind natürlich die Temperaturen von BT

    Die Flamme wackelt eigentlich nur ab 0,5kPa. Da flackert sie dann aber eher weil sie fast ausgeht.

    Das mit der hängenden Bohne dachte ich auch erst, weil das tatsächlich vorher ein Problem war. Ich habe aber mittlerweile eine neue Trommel.....in dieser bleibt nichts mehr hängen. Ich klopfe auch nach jeder Röstung auf den Huky und sehe nach ob eine Bohne drin ist. Das kann ich definitiv ausschließen.

    Gruß Tom
     
  4. #664 tomflori, 07.12.2017
    tomflori

    tomflori Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2016
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    6
    [​IMG]

    [​IMG]

    So sehen die Röstungen aus. Das war jetzt bei BT 211C.
    Habe auf BT 240C vorgeheizt mit 1,6kPa und 40% Luft.
    500g Bohnen eingeworfen und auf 1,6kPa geblieben (auch beim Einwurf)

    Bei 150C BT runter auf 1,4 kPa und Luft auf 50% bei 160C BT Luft auf 60% bis zum Schluß.
    Bei 180C BT bin ich auf 1,2 kPa.
    FC war bei 198C BT. Während des FC war ich dann kurz mit dem Gas auf 1,8 kPa und dann wieder auf 1,2 kPa und danach runter auf 0,8 kPa.
     
  5. #665 Pacamara, 07.12.2017
    Pacamara

    Pacamara Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    124
    Hallo,
    ich klink mich mal ein.
    Ich würde kühler befüllen, 240°BT ist bei mir viel zu heiß. Ich röste allerdings 333g Chargen.
    Gas erst am turning point aufdrehen.
    Zum Ende hin immer weniger Gas aber volle Luft.
    Ferner erscheint mir die Trockenphase sehr kurz, MAI aber sehr lang.
    Was sind das für Bohnen?
    Viele Grüße!
     
    silverhour gefällt das.
  6. #666 tomflori, 07.12.2017
    tomflori

    tomflori Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2016
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    6
    das war die erste Röstung mit 240C. Normalerweise war ich immer bei 200°- 220°, aber da muss ich dann richtig viel Gas geben, damit ich die Kurve hoch bekomme. Dachte der Aschegeschmack kommt davon.

    Bohnen sind Arabica Guatemala Atitlan

    Das Röstbild ist doch auch nicht optimal, oder? Die Bohnen sollten doch mehr aufgehen, oder?
     
  7. #667 be.an.animal, 07.12.2017
    be.an.animal

    be.an.animal Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2013
    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    674
    Also, meinen Vers von vorhin zu den öligen Bohnen bei den Temperaturen ziehe ich zurück. Da habe ich was durcheinander geworfen.

    Probier wirklich mal mehr Luft. Dann brauchst du das Gas auch wesentlich weniger aufdrehen.
    Schon bei 1,5kPa Gas (mein typischer Wert) nutze ich den ansteigenden Luftstrom um ROR nur langsam abklingen zu lassen.

    z.B. ab Turning point:
    2,0kPa Gas 30% Luft
    2,0kPa Gas 40% Luft
    2,0kPa Gas 60% Luft
    2,0kPa Gas 100% Luft bis ca. 175°C
    1,5kPa Gas 100% Luft
    1,2kPa Gas 100% Luft
    1,0kPa Gas 100% Luft
    0.7kPa Gas 100% Luft

    Die 240°C Einwurftemperatur kenne ich nur von der perforierten Trommel.
    Das ergibt bei dir wohl auch die hohe Sptize bei ROR.
     
  8. #668 tomflori, 07.12.2017
    tomflori

    tomflori Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2016
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    6
    Mit 100% Luft meinst du tatsächlich den original Lüfter vom Huky Vollgas aufdrehen? Bzw. Klappe ganz auf?

    Dachte immer der Lüfter ist total überdimensioniert?
     
  9. #669 silverhour, 07.12.2017
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.323
    Zustimmungen:
    4.613
    Ich schließe mich mal @Pacamara 's Anmerkungen an.
    Grundsätzlich sehen die Bohnen und die Röstkurve doch recht gut aus, auch wenn eine längere Trockungsphase wünschenswert wäre.
    Ich würde aber beim FC nicht Gas aufdrehen, sondern abdrehen. Die ROR Kurve sollte nach Start des FC sehr flach sein, die Bohnen geben Energie ab statt aufzunehmen. Auch sollte die Kurve ab Start FC sehr flach verlaufen und erneut ansteigen, wie auf dem Röstopkop zu sehen.
     
  10. #670 tomflori, 07.12.2017
    tomflori

    tomflori Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2016
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    6
    Aber die ror sollte doch stetig abfallen und nicht wieder ansteigen, oder?
     
  11. #671 be.an.animal, 08.12.2017
    be.an.animal

    be.an.animal Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2013
    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    674
    Ja, meine ich so. Es ist wohl so, dass der Lüfter kleiner ausfallen könnte, aber:

    - meines Wissens rösten viele Huky-User gegen Ende mit max. Luftstrom
    - sobald eine Lage Chaff auf dem Sieb ist geht der Luftstrom deutlich deutlich in die Knie (da ist der Axiallüfter empfindlich)
    - du hast Qualm-Aroma an den Bohnne. Da könnte mehr Luft helfen.

    > Einfach mal ausprobieren (und ruhig auch mit weniger als die von mir gelistetet 2,0kPa)
    peter
     
  12. #672 tomflori, 08.12.2017
    tomflori

    tomflori Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2016
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    6
    Chaff liegt bei mir nicht im Sieb.
    Hab einen Zyklon dazwischen ;)

    [​IMG]
     
    be.an.animal gefällt das.
  13. #673 be.an.animal, 08.12.2017
    be.an.animal

    be.an.animal Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2013
    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    674
    und ordentlich abgedichtet :) top!
     
  14. #674 tomflori, 08.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2017
    tomflori

    tomflori Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2016
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    6
    Na klar doch ;)
    Mittlerweile ist auch der Sieb am Lüfter weg und der Trichter liegt ohn Sieb auf dem Lüfter.... Natürlich abgedichtet ;)

    Wie geht ihr mit der stark abfallenden ROR beim First Crack um? Der Huky speichert ja kaum Wärmeenergie. Die BT Kurve flacht bei mir so dermaßen ab.
    Die Entwicklungsphase wird bei mir deswegen viel zu lange.

    [​IMG]
     
  15. #675 be.an.animal, 09.12.2017
    be.an.animal

    be.an.animal Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2013
    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    674
    Also: die vielen BT-Zapler ab FC sehe ich als optisch und messtechnisch unschön, aber bedeutungslos an.
    Die liegen nicht daran, dass der Huky "so wenig" Hitze speichert. Die Trommel wiegt immerhin 2kg.
    Die Philosophie der stetig abfallende ROR zielt darauf hin, dass die Bohnen gleichmäßig "durchgewärmt" sind. Da gibt es auch viele Diskussionen, ob das in der exothermen Phase relevant ist. MMn nicht, weill wir zwischen den Bohnen messen und die Kerntemperatur weder genau kennnen, noch direkt beeinflussen können.

    Ich würde mir die Änderung am Gas bei 15:00 sparen, und wenn ich das so sehe auch die Absenkung bei 11:30. (Immer im Nachhinein schlau daher geschwätzt ! ) ;) .
    Die Profis regeln auch viel weniger, zumal das bei den trägen dicken Röstern eh nix bringt.

    Ich bilde mir ein, dass viel Luft dann auch die Kurve glättet, möchte mich aber nicht festlegen, ob bei dir die ROR dann eher etwas höher oder niedriger ausfällt. Der Luftdurchsatz beeinflusst auch direkt die Wärme / Energieübertragung, auch bei gleicher Temperatur (-Differenz).
     
  16. #676 tomflori, 09.12.2017
    tomflori

    tomflori Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2016
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    6
    Das mit den BT-Zaplern verstehe ich auch nicht. Hab jetzt extra 2mm-Fühler verbaut.

    Hatte dieses mal (Screenshot oben) die Lüftung maximal auf 70% und das ab 150°C.
    Sobald ich weiter rauf gehe mit der Luft, geht die Temperatur ET und MET stark nach unten.
     
  17. #677 Flat_White, 12.02.2018
    Flat_White

    Flat_White Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    5
    Bezüglich Sharp RoR Drop:
    Ein weiterer Punkt könnte - gerade bei dichteren Bohnen (röste gerade Guatemala) - eine zu kurze Trockenphase am Anfang sein.
    Außerdem führt laut Rao dann ein "strong FC" (also viele Bohnen gleichzeitig) dazu, dass zuviel Feuchtigkeit gleichzeitig abgegeben wird, und die RoR einbrechen lässt.
    Ich probiere jetzt die Trockenphase etwas zu strecken und smoother in den FC zu gehen. Ich denke alles über 10°C RoR ist zuviel, falls man mit dem Problem zu kämpfen hat.
    Sobald ich bei dem Guatemalteken "entspannter" in den FC komme (so um die 9°C) habe ich das Problem kaum mehr.
    Aber das sind nur meine 2 Pennys ;-)
     
  18. #678 robertmk, 13.02.2018
    robertmk

    robertmk Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    3
    Tschuldigung, das ich mich jetzt erst melde, habe keine Benachrichtigungsmail bekommen :( Problem ist bei mir mitlerweile behoben. Habe einen neuen Brenner bekommen, aber habe mir auch noch einen neuen Druckminderer besorgt. Jetzt läuft das alles wie es soll :) Was genau war, habe ich nicht weiter untersucht. Denke, dass einfach zu wenig Druck auf dem Brenner war?
     
  19. #679 be.an.animal, 13.02.2018
    be.an.animal

    be.an.animal Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2013
    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    674
    Danke trotzdem für die jetzt positive Rückmeldung.
     
  20. #680 Tamp_er, 14.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2018
    Tamp_er

    Tamp_er Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2017
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    12
    Kurze frage zum Brenner vom Huky: ist dort eine Zündsicherung vorhanden?

    -> Er hat keine, habs selbst hier in dem Thread gefunden....
     
Thema:

5 x Huky 500 - aufbauen, rösten, Spieltrieb ausleben

Die Seite wird geladen...

5 x Huky 500 - aufbauen, rösten, Spieltrieb ausleben - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] 1-gruppiger Gastro Zweikreiser bis 500€

    1-gruppiger Gastro Zweikreiser bis 500€: Nachdem ich mit meinem, hier im Forum unter anderem Account, erworbenem Setup (Gaggia CC, Demoka M203), nun fast 10 Jahre verbracht habe, möchte...
  2. RÖSTER Eigenbau - WIE Artisan verwenden ?

    RÖSTER Eigenbau - WIE Artisan verwenden ?: Hallo Kaffee-Gemeinde Ich betreibe schon längere Zeit einen Selbstbau-Röster. In Zukunft möchte ich einen alten 5kg Kaffee-Röster renovieren...
  3. Brühtemperatur zu gering? Profitec Pro 500 (PID)

    Brühtemperatur zu gering? Profitec Pro 500 (PID): Hallo zusammen, seit dem Wochenende bin ich stolzer besitzer einer Profitec pro 500 mit PID Thermometer. Die ersten Versuche sind schon nicht so...
  4. [Maschinen] Aillio Bullet R1 Röster

    Aillio Bullet R1 Röster: Hallo liebe Gemeinde, wie immer bin ich auf der Suche nach sehr schönen Dingen, dieses mal schaue ich mich nach dem Bullet um :eek:o_O Wenn du...
  5. [Erledigt] ***Verkauft***Bezzera Matrix TOP DE, neuwertig, 5 Monate alt

    ***Verkauft***Bezzera Matrix TOP DE, neuwertig, 5 Monate alt: Hallo zusammen, ich möchte mich von meiner absolut perfekt gepflegten und nahezu neuwertigen Bezzera Matrix TOP DE trennen. Der Verkauf erfolgt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden