7 gramm füllmenge? - Kaffeemenge im siebträger

Diskutiere 7 gramm füllmenge? - Kaffeemenge im siebträger im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Buon giorno, überall wird einem erzählt, dass man ca. 7 g gemahlenen Kaffee für eine Tasse benötigt. 7 g entsprechen lt. allen...

  1. #1 caffefreddo, 08.08.2002
    caffefreddo

    caffefreddo Gast

    Buon giorno,
    überall wird einem erzählt, dass man ca. 7 g gemahlenen Kaffee für eine Tasse benötigt. 7 g entsprechen lt. allen Bedienungsanleitungen genau einem oft beigefügten Messlöffel.
    Wenn ich aber nun mit meiner Isomac Granmacinino Kaffee mahle und diesen dann direkt in den Siebträger fülle um einen -für mich- leckeren Espresso zu erhalten, habe ich festgestellt, dass diese Menge viel größer als die Messlöffelmenge ist. Auch würde es, wenn ich nur die Messlöffelfüllung benützte, die totale Plörre geben.
    Gibt es hier irgendwo einen Denkfehler?
    Freue mich auf Eure Antworten.
    Gruß
    Caffefreddo
     
  2. #2 De Crescenzo, 08.08.2002
    De Crescenzo

    De Crescenzo Gast

    Auch ich habe mich schon oft gefragt, ob man den Kaffee in den Meßlöffel reintampen muß (und anschließend wieder rausprügeln), ich bekomme jedenfalls auch keine 7 Gramm darein.

    De Crescenzo
     
  3. steeg

    steeg Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    das sind aber zwei verschiedene Aussagen:

    caffefredo sagt: [quote:post_uid0]...dass diese Menge viel größer als die Messlöffelmenge ist (also mehr als 7 gr.)[/quote:post_uid0]

    und

    De Crescenzo sagt: [quote:post_uid0]...ich bekomme jedenfalls auch keine 7 Gramm darein[/quote:post_uid0]

    hmm? komisch, damit komme ich wieder auf die Frage wie jemand in sein 1-Tassensieb mehr als 7 gr. z.T sogar wie
    Rochester sagt: [/quote:post_uid0]...10g rein, etwas festdrücken und passt immer noch gut in die Maschine[quote:post_uid0]und dann wird das von Monsignore auch noch bestätigt ???

    Was ist den mit den anderen. Wieviel Gramm "Schwercafe" :D quetsch Ihr denn so in Eure Siebe. Also in die serienmässigen 6 oder 7 gr. Siebe passen normalerweise nicht mehr wie 1-2 gr. über der angegeben Menge des Herstellers rein. Auch nicht bei der Oscar!



    Edited By steeg on Aug. 08 2002 at 21:57
     
  4. steeg

    steeg Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    warum mein untenstehendes Posting so komisch aussieht, weiss ich auch nicht :0
     
  5. #5 68-1028758824, 08.08.2002
    68-1028758824

    68-1028758824 Gast

    Kein Widerspruch.

    Kalter Kaffee...ich meine caffefreddo hat bei 7 Gramm in seinem Siebträger mehr drin, als in seinen Portionierlöffel paßt.
    Ich bekomme keine 7 Gramm in meinen Portionier rein. War das unverständlich ausgedrückt?

    De Crescenzo
     
  6. steeg

    steeg Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0="De Crescenzo"]Ich bekomme keine 7 Gramm in meinen Portionier rein. War das unverständlich ausgedrückt?[/quote:post_uid0]
    ah, verstehe, ich hatte es so interpretiert ,als sei das Sieb selber gemeint

    Danke
    Rolf
     
  7. #7 caffefreddo, 09.08.2002
    caffefreddo

    caffefreddo Gast

    Also nun nochmal zum Verständnis:
    Auch Ihr meint, dass
    1. ein Messlöffel gar nicht 7 g enthalten kann sondern viel viel weniger
    oder
    2. bei einer normalen Siebträgerfüllung (also nach Gusto und nicht mit Messlöffel gefüllt) mehr als 7 g drin sind.
    Richtig?
    Ich glaube ich nehme mal die Briefwage aus der Arbeit mit und werde es prüfen.

    PS: Für ein Greenhorn wie mich: gibt es irgendwo eine Erklärung welche Bedeutung die bunten Icons haben? Immer nur smiley ist ja auch doof.
     
  8. #8 ralf d., 09.08.2002
    ralf d.

    ralf d. Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2002
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    127
    moin,

    ich hab mir irgendwann mal die mühe gemacht, es abzuwiegen ( die waage sollte schon 0,5 gr. genau sein ). also - plastiklöffel leer auf die waage, nullen, dann gemahlenen caffe ohne groß zu pressen in den löffel - wiegen. und das einige male.
    und das ergebnis waren je nach mahlgrad 7,0 / 7,5 / 8,0 gramm. mit diesen schwankungen komme ich gut klar und orientiere mich nur noch an einem gestrichen gefüllten löffel.

    gruß

    ralf
     
  9. #9 De Crescenzo, 09.08.2002
    De Crescenzo

    De Crescenzo Gast

    Tja Caffefreddo,

    dann haben wir also schlechte Meßlöffel oder unser Cafè wird immer der Hammer (ab 10 g pro Tasse)...auch ok.

    De Crescenzo

    ps: die bunten icons stehen nur in der headline von jedem Beitrag
     
  10. #10 caffefreddo, 09.08.2002
    caffefreddo

    caffefreddo Gast

    [quote:post_uid0="ralf d."]"und das ergebnis waren je nach mahlgrad 7,0 / 7,5 / 8,0 gramm"[/quote:post_uid0]
    Wobei wir wieder bei meinem Grundproblem wären:
    wenn ich diese Messlöffelmenge (wie wir nun wissen ca. 7-8g) in meinen Siebträger packe und andrücke, kommt bei mir ein dunkelbraun gefärbtes Wässerchen aus der Maschine. Mehr aber nicht. Zumal, wenn ich die Füllhöhe im Siebträger (mit Messlöffel gefüllt) betrachte, ich weit unter der hier so oft genannten "Markierung" bleibe.
    Also wie denn nun? ???
     
  11. steeg

    steeg Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0="caffefreddo"]wenn ich diese Messlöffelmenge (wie wir nun wissen ca. 7-8g) in meinen Siebträger packe und andrücke, kommt bei mir ein dunkelbraun gefärbtes Wässerchen aus der Maschine. Mehr aber nicht. Zumal, wenn ich die Füllhöhe im Siebträger (mit Messlöffel gefüllt) betrachte, ich weit unter der hier so oft genannten "Markierung" bleibe.
    Also wie denn nun? ???[/quote:post_uid0]
    vielleicht hast Du ja gar kein 1-Tassensieb für 6 gr. oder 7 gr..Es könnte ja durchaus möglich sein, das Du das 2-Tassensieb für eine eigentlich vorgesehen Menge von 12 gr. verwendest. Vielleicht machst Du Dir die Mühe und teilst uns mal die Maße von dem Sieb mit. Die Angabe der Maschine wär auch noch hilfreich.
    Mit weiteren Angaben kommen wir vielleicht Deinem Problem auf den Grund. (Wieviel Gramm passen denn bis zur Markierung rein?
    Ach so, ich hoffe der Mahlgrad ist wenigsten richtig, oder? Vielleicht kann man ja auch dort noch den Fehler suchen ???

    Rolf
     
  12. #12 caffefreddo, 09.08.2002
    caffefreddo

    caffefreddo Gast

    :0 na, ich weiß schon, welches das 1- bzw. das 2-Tassen-Sieb ist (ich habe eine handelübliche Faema bzw. Wega Brühgruppe mit den beiden entsprechenden Siebträgern). Und auch der Mahlgrad meiner Isomac Granmacinio (sehr fein) passt bei größerer Füllung (bis zur "Markierung" im Siebträger) hervorragend. Es wird eben nur dann [u:post_uid0]plörrig[/u:post_uid0], wenn ich genau die Menge nehme, die mir der Messlöffel "vorgibt".
     
  13. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    das problem kenne ich ... bei mir liegt es glaub ich an der mahlgrad einstellung die nicht feiner zu machen geht. ansonsten kann es noch am tampen liegen... was anderes fällt mir dazu auch nicht ein.


    gruss joscha
     
  14. steeg

    steeg Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0="Guest"]Es wird eben nur dann [u:post_uid0]plörrig[/u:post_uid0], wenn ich genau die Menge nehme, die mir der Messlöffel "vorgibt".[/quote:post_uid0]
    dann bleibt Dir nichts anderes übrig, als die Menge, die in den Meßlöffel passt, einmal nachzumessen.
    ......und dann wirst Du das Problem im Ansatz gelöst haben ;)
     
  15. steeg

    steeg Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    @caffefredo

    Einige nachträgliche Fragen habe ich noch: Wie wird denn das Ergebnis bei Benutzung des 2-Tassensieb. Falls es gut ist, benutzt Du die gleiche Mahlgradeinstellung wie bei dem 1-Tassensieb und wieviel Gramm (12 o.14 gr.) passen in das 2-Tassensieb?
    Nochmal zur Unterscheidung: Es gibt üblicherweise Siebe für 6, 7, 12 und 14 gr. Ein normal gestrichenes Lot voll (so eins das mit der Maschine geliefert wird), in z.B ein 7 gr. Sieb gegeben, ergibt die von Dir beschriebene Plöre wenn im Lot nur Platz für 6 gr. Cafemehl ist.
    Du wirst nicht drumherum kommen, mit einer empfindlichen Waage, den Inhalt des Lotes und den Inhalt Deiner Siebe mal nach zu wiegen
     
Thema:

7 gramm füllmenge? - Kaffeemenge im siebträger

Die Seite wird geladen...

7 gramm füllmenge? - Kaffeemenge im siebträger - Ähnliche Themen

  1. Suche nach Einsteiger-Bohne für neuen Siebträger und French-Press

    Suche nach Einsteiger-Bohne für neuen Siebträger und French-Press: Guten Abend liebe Kaffee -Profis und Liebhaber! Als kleine Einleitung meinerseits : ich habe vor kurzem entschieden : Nespresso ist nur als...
  2. [Verkaufe] Manometer Siebträger

    Manometer Siebträger: Neupreis 17 Euro Gehört euch für 10€ bei Abholung in Bremen. 13€ mit Versand (Warensendung) [IMG]
  3. [Verkaufe] Bodenloser Siebträger Nuova Simonelli

    Bodenloser Siebträger Nuova Simonelli: Da ich meine Maschine verkauft habe brauche ich auch den bodenlosen Siebträger nicht mehr. Neupreis 35€. Für 20 € gehört er euch, entweder...
  4. Kaufen oder nicht? Sage SE500 + Mühle

    Kaufen oder nicht? Sage SE500 + Mühle: Hallo zusammen, Ich war bisher stiller Mitleser, habe mich aber nun aus aktuellem Anlass doch mal angemeldet :) Ich bin seit ein paar Jahren -...
  5. Kaufempfehlung Siebträger / Fortgeschritten für Espresso + Milch

    Kaufempfehlung Siebträger / Fortgeschritten für Espresso + Milch: Hallo Zusammen, vorab – ich weiß es gibt eine Menge Kaufempfehlungs-Threads, allerdings gibts ja immer wieder neue Maschinen und meine Wünsche...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden