_endlich_ Meine Elektra micro-casa a leva (S1CO)

Diskutiere _endlich_ Meine Elektra micro-casa a leva (S1CO) im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; AW: _endlich_ Meine Elektra micro-casa a leva (S1CO) ach, noch was @Markus M: Kesseldruck nach Abschalten der Heizung liegt bei knapp 1,4 bar....

  1. #21 old harry, 23.08.2007
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    AW: _endlich_ Meine Elektra micro-casa a leva (S1CO)

    ach, noch was @Markus M:

    1.4 bar scheint mir ein bisschen hoch... meine steht so bei 1.2 bar.
     
  2. #22 Markus M, 23.08.2007
    Markus M

    Markus M Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    84
    AW: _endlich_ Meine Elektra micro-casa a leva (S1CO)

    @ Bubikopf
    Danke für den Link. Ist natürlich ne Menge Geld für son bisschen verchromtes Messing...
    Hast Du auch noch eine Elektra zuhause, oder brauchst Du Deinen ST?
    Oder wäre es evtl. möglich, dass ich ihn mir mal zum messen ausleihe? Hamm ist ja direkt hier um die Ecke.

    @ old harry
    Ich bin mit dem Mahlgrad der Demoka nun max. 2-3 Umdrehungen vom Scheibenklirren entfernt.
    Bei den 20 sec. Präinfusion bei Dir treten dann wirklich keinerlei Tropfen aus?
    Wie lang ist denn dann Deine Durchlaufzeit danach?

    Oder sollte ich es mit dem Einersieb versuchen? Damit habe ich bis jetzt fast gar nicht gearbeitet, weil ich immer gelesen habe, dass das 2er bessere Ergebnisse liefert.

    Grüße
    Markus
     
  3. #23 Bubikopf, 23.08.2007
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    68
    AW: _endlich_ Meine Elektra micro-casa a leva (S1CO)

    Hallo Markus!
    Die Elektra hat mitsamt dem Zubehör den Besitzer gewechselt,da kann ich dir nicht weiterhelfen, ich mache meine "Ristretti zwischendurch" jetzt mit einer ( deutlich besseren ) Pavoni Pro.
    Auch bei meiner Pavoni steht im Handbuch, man solle so lange preinfundieren bis die ersten Tropfen kommen, das ist auch bei der Pavoni mit deutlich zu grobem Mahlgrad verbunden ( = wenig Crema, zu hohe Flussrate ). Auch ich mahle meinen Kaffee für die Pavoni mit dem gleichen Mahlgrad wie für meine Bezzi ( dito damals Elektra/Giada ). Der niedrigere mögliche Brühdruck erfordert eine minimal grobere Mahlung als bei der Pavoni bei der der Brühdruck manuell bestimmt wird. Auch die Elektra macht lieber Ristretto, mit dem Einersieb wird das aber nichts. Wenn man den kleinen HH´s etwas vorwerfen kann ist das der etwas hohe Kaffeemehlverbrauch, dafür schmecken gute Ristretti aber extrem konzentriert aber nur sehr wenig bitter ( jeweils im Vergleich zu Pumpenmaschinen ). 1.4 Bar erscheinen mir auch etwas zu hoch, 1,2 Bar oberer Abschaltpunkt ist da besser.
    Gruss Roger
     
  4. #24 old harry, 23.08.2007
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    AW: _endlich_ Meine Elektra micro-casa a leva (S1CO)

    markus,

    wie roger schon sagt: vergiss das einersieb.
    die durchlaufzeit habe ich ehrlich gesagt noch nie gemessen, ich schätze aber, dass sie für einen doppelten ristretto irgendwo zwischen 30 und 40 s liegt. und ja, mit demselben mahlgrad, den ich auch für die junior verwende, kann's bis zu den ersten tropfen durchaus mal mehr als eine halbe minute dauern - was jedoch nicht bedeutet, dass du zwingend so lange warten musst, ehe du den hebel hochfahren lässt.
     
  5. #25 Bubikopf, 23.08.2007
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    68
    AW: _endlich_ Meine Elektra micro-casa a leva (S1CO)

    Und den Hebel immer schön langsam herunter ziehen, sonst entsteht ein Sog der den Puck beschädigt und zu Channeling führen kann, und eben auch zu Tropfen nach 5 Sek. bei korrektem Mahlgrad, durch die Preinfusion wird der Puck dann wieder homogener und der Lauf ist fast so wie er sein sollte.
    Gruss Roger
     
  6. hasso

    hasso Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    AW: _endlich_ Meine Elektra micro-casa a leva (S1CO)

    Tach!

    Echt? Es gibt einen Einerauslauf für die S1xx?! Ist das auch die Bestellnummer dafür?

    :confused: Was bedeutet "Präinfusion"?
    :confused: Was ist ein "Puck"?
    :confused: Ristretto? Ist das ein starker Espresso mit wenig Crema?

    Uiii... ich drücke den Hebel der S1 relativ zügig runter. Warte, bis das Einlaufgeräusch des Wassers aufgehört hat und die ersten Tropfen fallen. Ah, ist das Letztere eventuell die "Präinfusion"?

    Merke immer mehr, dass ich _überhaupt_ _keine_ Ahnung habe :D
    Das ändert sich hoffentlich bald ...

    Viele Grüße!

    Hasso
     
  7. #27 Bubikopf, 24.08.2007
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    68
    AW: _endlich_ Meine Elektra micro-casa a leva (S1CO)

    Hallo Hasso!
    Es gibt Siebträger für die Elektra S1 mit 3/8" Auslaufgewinde, da kannst Du dann jeden 3/8" Auslauf ( Standard ) anschrauben. Die Best.Nr. XXL ist nur für den ST ohne Griff und Auslauf.
    Preinfusion ist das drucklose ( meist druckarme ) Befeuchten des Kaffees vor dem eigentlichen Druckbrühen.
    Ein Puck ist u.A. das Spielgerät beim Eishockey. Manche nennen auch das zusammengepresste Etwas im Siebträger wg. seiner Form und Festigkeit so.
    Der Ristretto unterscheidet sich von einem normalen Espresso nur durch seinen geringeren Anteil an Wasser, Kaffeemenge und Crema sollten genau wie beim Espresso sein.
    Der Kolben sitzt dicht im Brühzylinder, wird er hoch gezogen, entsteht ein Sog. Die Luft zum Ausgleich dieses Unterdrucks muss durch den Siebträger ( und durch den Kaffeepuck, s.o. ) in den Zylinder gelangen. Je schneller Du den Kolben herunter drückst, desto stärker ist diese Luftströmung. Erst wenn der Kolben fast ganz oben angelangt ist, strömt Wasser ein. Manche Geeks drücken erst den Hebel soweit herunter bis gerade eben kein Wasser Austritt und spannen dann erst den ST ein.
    Wenn der Kolben in seiner obersten Position steht, wird per Kesseldruck Wasser in den Brühzylinder gedrückt und befeuchtet auch den Kaffee im ST. Mit dem Beginn der Druckphase ist die Preinfusion beendet.
    Frei nach Sokrates?
    Gruss Roger
     
  8. hasso

    hasso Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    AW: _endlich_ Meine Elektra micro-casa a leva (S1CO)

    Super, vielen Dank!

    Nun steh' ich hier, ich armer Thor und bin etwas schlauer (!) als wie zuvor ... :D

    Danke für die kurzen Erklärungen! Das hat mir schonmal _sehr_ geholfen, Eurer Konversation hier zu folgen.

    OK. Und wo bekommt man den ST und den Griff mit dem 3/8"-Gewinde her? Bei Elektra wurde ich bislang noch nicht fündig. Anderer Hersteller vielleicht?


    Ich habe noch ein paar Versuche gestartet. Auf meiner Webseite (Hassos Webseite — Galerie) gibt es mal wieder ein paar Fotos dazu.

    Nummer 1, doppelt. Crema OK?
    [​IMG]

    Nummer 2, doppelt. Crema OK?
    [​IMG]

    Nummer 3, einfach. Ristretto oder Espresso? Crema nicht OK ...
    [​IMG]

    Achsoooooo: Die Tassen sind etwas kleiner als "normale" Espressotassen. Sehr schmal und niedrig.

    Hmpf. Muss mir wohl schnellstmöglich eine bessere Mühle kaufen ... .. .

    Brenne auf Eure Meinungen!

    Gruß,

    Hasso
     
  9. #29 old harry, 24.08.2007
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    AW: _endlich_ Meine Elektra micro-casa a leva (S1CO)

    ...nicht zu vergessen der elf puck aus shakespeare's sommernachtstraum... :cool:
     
  10. #30 old harry, 24.08.2007
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    AW: _endlich_ Meine Elektra micro-casa a leva (S1CO)

    @hasso,

    die shots 1 und 2 sehen recht vielversprechend aus, die wirklich wichtige frage ist jedoch, wie sie geschmeckt haben. der dritte hingegen... könnte es sein, dass die maschine bereits zu heiss war?
    was die tassen betrifft: wiewohl es auf einem foto immer schwer abzuschätzen ist - "normale espressotassen" sind nicht grösser. mehr als 25 cl volumen sollte ein (single) espresso nicht betragen.
     
  11. #31 Bubikopf, 24.08.2007
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    68
    AW: _endlich_ Meine Elektra micro-casa a leva (S1CO)

    Und in manchen Landesteilen nennt man eine Babywindel Puck.
    Hallo Hasso!
    Schau mal bei espressoXXL - Ersatzteile für Espresso Caffè Maschinen
    Oben links in der Produktsuche gib mal die folgenden ( fettgeschriebenen ) Best. Nummern ein :
    Siebträger - verchromt - ELEKTRA 529181 44,74 EUR inkl. MwSt
    Stiftschraube 529182 4,69 EUR
    Siebrägerhandgriff - Kunststoff - ELEKTRA 529183 5,89 EUR
    Siebträgerauslauf - 1 Tasse - 3/8" 52900 5,30 EUR
    Gruss Roger
     
  12. hasso

    hasso Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    AW: _endlich_ Meine Elektra micro-casa a leva (S1CO)

    Moin!

    @Bubikopf:
    Cooooool. Danke für die Bestellnummern. Da muss ich wohl mal wieder etwas Geld ausgeben ... :)

    @old harry:
    Die ersten zwei haben _hervorrangend_ geschmeckt. War übrigens der "New York -- Christoforo Colombo", kennt den jemand?
    Für die 25cl muss ich aber doch nur _einmal_ ziehen, oder? Wenn ich bei der S1 _zweimal_ ziehe, kommt der doppelte Espresso heraus, also eine volle Tasse ... oder?

    Viele Grüße!

    Hasso
     
  13. hasso

    hasso Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    AW: _endlich_ Meine Elektra micro-casa a leva (S1CO)

    Moin!

    @bohnenschorsch:
    Klar, _den_ probiere ich auch nochmal aus. Meine "Testphase" ist ja auch noch nicht abgeschlossen ;-)

    Danke für den Tipp!

    Gruß, Hasso
     
  14. josh

    josh Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    AW: _endlich_ Meine Elektra micro-casa a leva (S1CO)

    Ist daraus etwas geworden? Also hast Du mal den Siebträger mit Bestellnummer 529181 bestellt? Mir hatte Herr Beilhard (?) mal gesagt, dass es keinen Siebträger mit 3/8" Auslauf für die S1 gibt; nur den Standard mit 2 festen Ausläufen.

    Gruß
    Josh
     
  15. #35 Barbariechen, 19.09.2021
    Barbariechen

    Barbariechen Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin neu hier und habe seit vorgestern eine Micro Casa. Erste Frage, die ich hier vielleicht einflechten darf: Da ich ja den Tank zu drei Vierteln befüllen soll, bevor es los geht, habe ich ja nach Bezug von zwei Espressi noch jede Menge Wasser drin. Wie kann ich den Tank leeren? Oder lasst Ihr das Wasser immer drin? Was für Wasser nehmt Ihr (bei uns ist es recht kalkhaltig)? Ein Bekannter hat mirVolvic empfohlen... Danke schon mal für Eure Hilfe!
     
  16. #36 Yoku-San, 19.09.2021
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    1.179
    Ich würde auch Volvic nehmen. Wenn Du die Maschine nicht allzu lange stehen lässt zwischendurch, kannst Du das Wasser auch weiter verwenden. Wenn Du sie länger stehen lässt kannst Du das Wasser einfach abkippen und austauschen.
     
    benötigt gefällt das.
Thema:

_endlich_ Meine Elektra micro-casa a leva (S1CO)

Die Seite wird geladen...

_endlich_ Meine Elektra micro-casa a leva (S1CO) - Ähnliche Themen

  1. Vibrationen bei meiner Mozzafiato R

    Vibrationen bei meiner Mozzafiato R: Hallo zusammen! Nach vielen Monaten des Lesens hier mein erster Beitrag - leider zu einem weniger guten Thema :-) Ich habe eine relativ...
  2. Frage zu meinem Leitungswasser...Karbonathärte zu hoch?

    Frage zu meinem Leitungswasser...Karbonathärte zu hoch?: Hallo Zusammen, ich benutzte eigentlich seit jeher Volvic, meine aber es ist einfach etwas zu weich. Nun bin ich umgezogen vor 1,5jahren und jetzt...
  3. Rückspülung bei meiner Espressomaschine

    Rückspülung bei meiner Espressomaschine: Hallo zusammen Ich habe eine SAB Jolly Prestige (2 gruppig) und kann nicht herausfinden, wie man diese Rückspült. Ich habe den Händler schon...
  4. Keine Kaufberatung (mehr) - Eine Odyssee zu meinem Siebträger

    Keine Kaufberatung (mehr) - Eine Odyssee zu meinem Siebträger: Moin, Ich wollte einmal meine Gedanken teilen, die mich beim Espresso/Cappucino trinken noch manchmal umtreiben... Die Geister die ich rief.....
  5. Meine Rocket läuft seit drei Jahre ohne Störung

    Meine Rocket läuft seit drei Jahre ohne Störung: Ich habe nun schon seit einiger Zeit die Rocket Mozzafiato Type 5. ich habe bis heute keinerlei Probleme mit der Maschine. Meine Frage lautet...