Abhilfe für das LM-1er

Diskutiere Abhilfe für das LM-1er im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo alle zusammen, durch die aktuelle Diskussion über das für- und wieder der Knock-Technik kam die Frage auf, wie man das Problem des LM-1ers...

  1. #1 Ranger Kevin, 11.04.2010
    Ranger Kevin

    Ranger Kevin Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    4.660
    Zustimmungen:
    2.023
    Hallo alle zusammen,

    durch die aktuelle Diskussion über das für- und wieder der Knock-Technik kam die Frage auf, wie man das Problem des LM-1ers elegant lösen könnte.

    Damit ist das Pulver gemeint, welches dummerweise immer auf dem Rand und in der Ecke liegen bleibt, und dass man nur mit Knocken bzw. Pinsel wieder in die Mitte befördern kann.

    Das ist aber sehr umständlich, Zeitaufwändig und "unsexy", also muss abhilfe her. Durch einen Beitrag von S.Bresseau kam ich auf die Idee, einen Trichter zu nutzen, und der Bastler in mir war mal wieder geweckt :lol:

    Also ans Werk:
    Woraus macht man einen Trichter, der gut zum LM-1er passt? Was hat ungefähr die größe eines LM-1ers?
    Richtig - ein anderes LM-1er.

    Wie gut dass ich noch ein altes in der Schublade aufgehoben hatte (man könnte es ja nochmal brauchen :cool:). Außerdem nehme man noch einen Dremel mit Trennscheibe und Schleifaufsatz, etwas Schmirgelpapier und eine Tube Silikon (ich habe Küchensilikon verwendet, da es als Lebensmittelecht deklariert ist).

    Also fix den Boden des Siebes abgeflext, den Rand etwas abgeschliffen und entgratet. Anschließend besagt verhassten "Sockel" des Siebes mit Silikon aufgefüllt und mit einem Spatel o. Ä. schön glattgezogen, so dass ein schöner Trichter entsteht.

    Bis jetzt sieht das Ergebnis so aus:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wenn es Morgen trocken ist werde ich mal berichten, ob es was bringt :cool:
     
  2. #2 goadragon, 11.04.2010
    goadragon

    goadragon Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    13
    AW: Abhilfe für das LM-1er

    Hey Kev na hat dich das Bastellfieber wieder mal gepackt :)

    schöne idee.

    Gruß Mario
     
  3. #3 S.Bresseau, 11.04.2010
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.713
    Zustimmungen:
    5.519
    AW: Abhilfe für das LM-1er

    Die Idee, einfach ein weiteres LM1er zu "opfern", find ich klasse! Passt der 41er Tamper durch Deinen Trichter? Dann kannst Du nämlich mit (noch) aufgesetztem Trichter tampern.

    Viele Grüße

    Stefan
     
  4. #4 Ranger Kevin, 11.04.2010
    Ranger Kevin

    Ranger Kevin Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    4.660
    Zustimmungen:
    2.023
    AW: Abhilfe für das LM-1er

    Tja, ich kanns einfach nicht lassen... :cool:

    Den gedanken hatte ich auch schon, das währe natürlich Ideal. Leider passt er nicht ganz durch, da der Zylinder ja auch ganz leicht konisch ist. ich müsste mal versuchen ihn etwas aufzudengeln, allerdings geht das ja auch nur begrenzt da ja er ja auch ein Stück ins andere Sieb hineinpassen muss.

    Das wird eine Millimeterarbeit, genau die Stelle zu finden, an der der Tamper durchpasst und der Trichter trotzdem sauber mit dem anderen Sieb abschließt. Damit werd ich mich mal auseinandersetzten, wenn es prinzipiell funktioniert ;-)

    Der Trichter liegt übrigends mit der Wulst (Ridge) auf dem anderen Sieb, dadurch sitzt er sehr gut und sehr gerade.
     
  5. #5 yellow.flash, 11.04.2010
    yellow.flash

    yellow.flash Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    AW: Abhilfe für das LM-1er

    Hi,

    ich vermute mal, das sich das Kaffeepulver an der Silikonrutsche aufhängen wird. Ob die ganze Sache im Betrieb stabil bleibt oder das Silikon sich löst muß sich auch zeigen. Könnte auch sein, das das Silikon das Volumen schmälert und das ganze dann nicht mehr funktioniert.

    Aber warten wir die Tests ab ;-)

    Gruß,
    Michael
     
  6. #6 Ranger Kevin, 11.04.2010
    Ranger Kevin

    Ranger Kevin Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    4.660
    Zustimmungen:
    2.023
    AW: Abhilfe für das LM-1er

    Das kann sein, eventuell muss ich es nochmal ordentlicher glätten. Abgesehen davon denke ich aber mal dass das Silikon seinen anti-haftenden Eigenschaften treu bleiben wird...

    Lösen wird sich das nicht, ich habe die Oberfläche des Siebes extra nochmal aufgerauht. Abgesehen davon wird es ja keine großen mechanischen Beanspruchungen erleiden. Es wird ja nicht mit eingespannt.

    Könntest du mir den Gedanken bitte etwas näher erläutern? Ich verstehe nicht genau wie du das meinst ;-)

    Für den Fall dass du die Pulvermenge meinst: Durch den Trichteraufsatz ist der Zylinder ja nun annähern doppelt so hoch wie bei einem einzelnen Sieb. Von daher müsste es eigentlich genau die richtige Menge Pulver fassen.
    Im Idealfall: Trichter drauf - Mahlen - Tampen - Trichter weg - Beziehen.

    Ich halte euch auf dem Laufenden :cool:
     
  7. #7 S.Bresseau, 11.04.2010
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.713
    Zustimmungen:
    5.519
    AW: Abhilfe für das LM-1er

    Genau so mach ich das, mit einem "Rütteln & Schütteln" zwischen "Mahlen" und "Tampen" ;-)
     
  8. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Abhilfe für das LM-1er

    Was ist anders mit dem "Trichter" als mit dem LM allein? Auch an den Flanken des Trichters bleibt sicher Kaffeemehl hängen, das ich durch rütteln oder schütteln ins Sieb befördern muss. Nichts anderes mache ich mit dem LM-Sieb und befördere so die Reste in die Mitte.
    Viel Aufwand um nichts!
     
  9. 54321

    54321 Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    2
    AW: Abhilfe für das LM-1er

    Wenn ich´s richtig verstanden habe, hat der Trichter doch keine Flanken mehr. Die wurde doch durchs Silikon aufgefüllt.
     
  10. #10 S.Bresseau, 11.04.2010
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.713
    Zustimmungen:
    5.519
    AW: Abhilfe für das LM-1er

    es geht ungleich schneller und einfacher. Es bleibt nur wenig an den Flanken hängen, ein kurzes Aufsetzen reicht meistens. Ob der Aufwand das Ergebnis rechtfertigt, muss jeder für sich selber entscheiden.

    Die WDT (wer's mag) geht ebenfalls einfacher, weil das Pulver in der Mitte bleibt.
     
  11. #11 Ranger Kevin, 11.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2010
    Ranger Kevin

    Ranger Kevin Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    4.660
    Zustimmungen:
    2.023
    AW: Abhilfe für das LM-1er

    Der Unterschied ist dass du (so der Plan) eben gar nicht mehr schütteln brauchst, sondern einfach Tampen und einspannen kannst (so wie beim normalen 2er-Sieb.

    Ob es sinn macht oder nicht... nun ja, diese Frage ist wohl bei den Meisten Themen in diesem Forum mehr oder weniger obsolet. Aber man muss auch mal etwas ausprobieren um eventuell eine Verbesserung zu finden.
    Und selbst wenn am Ende nur die Erkenntnis bleibt, dass es zwar doch nichts gebracht hat, man aber trotzdem viel Spaß beim Basteln und Tüfteln hatte - denn das ist schließlich unser Hobby.

    Wenn du es so viel besser weist (da du es ja anscheinend schonmal ausprobiert hast) schön für dich -
    Es zwingt dich ja keiner es zu benutzen :evil:
     
  12. EleMac

    EleMac Händler

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    78
    AW: Abhilfe für das LM-1er

    Proffesionelle Abhilfe für das Tamperproblem des LM1 ist unterwegs.
    Gebt mir noch etwa 1 Monat;-)
    Gruß
    Rolf
     
  13. #13 S.Bresseau, 11.04.2010
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.713
    Zustimmungen:
    5.519
    AW: Abhilfe für das LM-1er

    Wie sollen wir uns das vorstellen? Wird jetzt, analog zur rohrförmigen Tamperstation :twisted:, ein Gebrauchsmuster oder Patent angemeldet und die Herstellung aller ähnlich gestalteten Trichter untersagt? :shock:
     
  14. #14 Ranger Kevin, 11.04.2010
    Ranger Kevin

    Ranger Kevin Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    4.660
    Zustimmungen:
    2.023
    AW: Abhilfe für das LM-1er

    Naja, Professionelle Lösung heist wohl entweder ein LM-1er mit konischem Oberdeck oder ein 41er Tamper mit einer komplizierten, automatischen Federdruck-Zusammenkehr-Mechanik, der beim herunterdrücken automatisch das Pulver aus den Ecken holt :-D

    Ich bin gespannt, und freue mich schon auf den ausführlichen Bericht... aber bis dahin arbeite ich erstmal weiter an meiner eigenen Lösung
     
  15. EleMac

    EleMac Händler

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    78
    AW: Abhilfe für das LM-1er

    Ich kann technische Teile entwickeln. Und auch in kleinen und mittleren Stückzahlen herstellen.
    Und wenn ich ein Problem sehe, fallt mir dazu öfter auch ne Lösung ein:roll:
    Aber ich bin sicher kein Anwalt. Und will auch keiner werden;-)
    Gruß
    Rolf
     
  16. #16 Silvaner, 11.04.2010
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    7
    AW: Abhilfe für das LM-1er

    Da gibt es halt zwei Sichtweisen, die nicht unbedingt kompatibel sind: Entweder stört die geringe Menge an herumvagabundierendem Pulver oder man schaut großzügig darüber hinweg.
    Und die paar Sekunden, die ich für die Befüllung des LM1 zusätzlich brauche, sind für mich kein Problem: Gehört einfach zum (genussvollen und deshalb sexy :-D) Ritual der Espressozubereitung!
    Gruß, René
     
  17. #17 VolkerS, 12.04.2010
    VolkerS

    VolkerS Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    2.004
    Zustimmungen:
    37
    AW: Abhilfe für das LM-1er

    Sehe ich auch so.

    Ich mahle ins Sieb. Dann wird entweder WDT gemacht oder auch nicht.
    Als nächstes wird der ST leicht auf die Tampingstation geklopft zur Vorverdichtung. Dann das erste Mal leicht getampt, die Reste per seitlichem Klopfen an den Handballen in die Mitte befördert und nochmal entgültig getampt. Fertich.

    Gruß,
    Volker
     
  18. #18 Silvaner, 12.04.2010
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    7
    AW: Abhilfe für das LM-1er

    Ich ohne Vorverdichtung, dafür mit zwei- oder dreimaligem leichtem Tampern, bis das an den Flanken befindliche Kaffeepulver (durch Schlagen gegen den Handballen ins Zentrum geschüttelt) im unteren Zylinder verdichtet ist. Am Schluss der finale Tamperdruck und auch fertisch.
    Gruß, René
    PS Was ist den WDT?
     
  19. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    3.536
    AW: Abhilfe für das LM-1er

    white's distribution technique :)
    lg blu
     
  20. Fips

    Fips Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    AW: Abhilfe für das LM-1er

    Bin ja noch ein Einsteiger, und der Begriff WDT hat mich einige Recherche gekostet. :)
    Hier ist die Technik sehr schön beschrieben:
    http://www.home-barista.com/weiss-distribution-technique.html

    Gruß, Fips
     
Thema:

Abhilfe für das LM-1er

Die Seite wird geladen...

Abhilfe für das LM-1er - Ähnliche Themen

  1. 1 er LM Sieb ....zu wenig Pulver

    1 er LM Sieb ....zu wenig Pulver: es ist zum verzweifeln. Ich habe bislang immer mit dem Zweier gearbeitet aber immer einen doppelten möchte ich nicht unbedingt trinken. Das...
  2. QM Cassiopea - 1er oder 2er Sieb, Einzel- oder Doppelauslauf, welche Menge welche Zeit?

    QM Cassiopea - 1er oder 2er Sieb, Einzel- oder Doppelauslauf, welche Menge welche Zeit?: Hallo zusammen, ich habe seit kurzem eine Quickmill Cassiopea 3004 + Euregka Mignon Mühle. Und ein paar Fragen zur Einstellung: In 99% der Fälle...
  3. [Erledigt] Rocket Espresso Siebträger mit 1er Auslauf

    Rocket Espresso Siebträger mit 1er Auslauf: Ich suche einen Original Rocket Espresso Siebträger mit 1er Auslauf. Gerne auch Angebote für andere gebrauchte, hochwertige Siebträger mit 1er...
  4. E61: Zusammenspiel von LM-1 mit verschiedenen Duschsieben

    E61: Zusammenspiel von LM-1 mit verschiedenen Duschsieben: Ich muss da ein wenig ausholen: Bei meiner QM67 habe ich schon vor längerer Zeit das mitgelieferte Duschsieb aus Neugierde gegen ein IMS E61 200M...
  5. LM 1er Sieb oder IMS Competition 6/8g?

    LM 1er Sieb oder IMS Competition 6/8g?: Hallo! In unserem Café nutze ich derzeit das IMS Competition 7/9g mit 255 Löchern. Leider muss ich relativ viel Kaffeemehl nutzen (ca. 12g),...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden