Absoluter Beginner

Diskutiere Absoluter Beginner im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo zusammen, seit einiger Zeit schaue ich mich hier am Board um und komme seitdem nicht mehr drumrum, täglich mehrfach die Kaffee-Netz-Seite...

  1. Miles

    Miles Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    seit einiger Zeit schaue ich mich hier am Board um und komme seitdem nicht mehr drumrum, täglich mehrfach die Kaffee-Netz-Seite anzusteuern. Angefangen hat alles damit, dass ich den von Tag zu Tag schlechter schmeckenden Senseo-Kaffee über war. Mein Plan war, einen günstigen Vollautomaten zu kaufen. Der Plan ging natürlich nicht auf. Habe bei ebay eine Clatronic-Maschine ersteigert, die mich am ersten Tag schon zur Verzweiflung gebracht hat. Hier am Board habe ich dann gelesen, dass man die Finger von den Dingern lassen soll - hätte ich doch früher schon mal hier rein geschaut. Mein nächster Plan war: Es muss was gescheites her. Ein Freund von mir hat mich schon des öfteren mit seiner La Pavoni Europiccola beeindruckt - sowohl optisch als auch geschmacklich. Und als ich dann bei ebay ein gutes Angebot gesehen habe, schlug ich zu und schwor mir, keinen Billigschrott mehr zu kaufen. Die Maschine begeistert mich seitdem und in all meinem Übermut habe ich mir dann ganz schnell noch eine Braun Café Select Mühle bestellt - weil ich in der Zwischenzeit ja zumindest schon gelernt hatte, dass vorgemahlener Espresso ja mal gar nicht geht. Die Mühle malt für meine Bedürfnisse nicht schlecht - allerdings lädt sich der Auffangbehälter dermaßen statisch auf, dass einen das Frischgemahlene manchmal förmlich anspringt. Mein kleines Kaffee-Eckchen, dass ich mir in unserer schon so kleinen Uboot-Küche gesichert hatte, wurde daher ständig eingesaut. Daher habe ich nun eine neue Mühle bestellt - eine Isomac. Hoffe, dass ich damit besser fahre. Zumindest mahlt sie mir nun hoffentlich direkt in den Siebträger anstelle auf die Hose oder den Boden. Einen neuen Tamper habe ich auch - der Serienmäßige von Pavoni erinnert eher an einen Playmobil-Bistrotisch. Den "Stampa Lusso" von Concept Art habe ich dann erst mal mit dem falschen Durchmesser geordert - umgetauscht und nun ist alles prima. Was die Bohnen angeht, hatte ich bisher ein glücklicheres Händchen. Gestartet bin ich mit einem Crema-feindlichen illy, dachte dann das irgendwie noch Robusta mit rein sollte und kam dann als nächstes zu einem Moema. Der war nicht schlecht, doch ich lege mich für die nächste Zeit erst mal auf den hier viel gelobten Langen Espresso Forte fest.

    Der Weg zu einem anständigen Espresso scheint sehr steinig zu sein. Noch holpriger kommt mir derzeit allerdings der Weg zu einem anständigen Milchschaum vor. Bisher kippe ich mir immer heiße Milch mit zwei bis fünf Blubberbläschen aus meiner Alu-Kanne in die Tasse und rede mir ein, dass das Cappuccino sei. Aber ich bin immer noch motiviert und guter Dinge. Werde daher demnächst mal einen Zahnstocher in meine dritte Düsenöffnung stecken und hoffen, dass das was bringt.

    Ihr merkt schon - hier ist ein blutiger Anfänger am Werk, der sich hier und da etwas Halbwissen verschafft und noch vom perfekten Espresso träumt. Vielleicht habt ihr ja den ein oder anderen Tipp parat - vor allem, wie man es schafft, drei Personen einen Cappuccino zu machen, ohne sich vor Stress die Achseln zu nässen ...

    Gruß
    Miles
     
  2. Edith

    Edith Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2007
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    AW: Absoluter Beginner

    Hallo und herzlich willkommen Miles,

    erst mal herzlichen Glückwunsch zur Pavoni und dem damit verbundenen Hürdenlauf :lol:. Wenn Du unter der Suchfunktion Pavoni eingibst, wirst Du mit allen nur erdenklichen Informationen bzgl. dieser Handhebelmaschine überschüttet. Unter anderem auch die Problematik des Milchschaumerzeugens...
    Sehr zu empfehlen ist Taras Thread über und mit der Pavoni:lol:.
    Lass Dir die diversen Versuche gut munden und gib nicht auf :cool: wünscht Dir

    Edith
     
  3. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Absoluter Beginner

    Vorweg, es nicht ganz einfach mit der Europiccola einen guten Schaum zu produzieren. Es gibt bei kaffeewiki.de eine Anleitung, die ganz gut ist und mit deren Hilfe man experimentieren kann. Vor einiger Zeit hat jemand hier vorgeschlagen, eines der drei Löcher der Schaumdüse mit Zahnstocher zu verschließen, dann ginge es besser.
    Wenn ich es eilig hatte habe ich früher immer den Cappucinatore, also den Schäumer aus Plastik, den man statt des Schaumrohres aufsteckt und der direkt aus der Milchtüte ansaugt, genommen. Das mag zwar unprofessionell im Sinne des Forums sein, aber wie gesagt, wenn man mehrere Cappus braucht und die Gäste warten... In Bezug auf den Espresso gilt auch Üben Üben. Wenn du gewisse Richtwerte einhältst: ca. 7/14 Gr.fein gemahlenes Kaffeemehl in das Sieb, gut tampern und in 20-25 Sec. den Hebel durchdrücken. Davor den Hebel ca. 10 Sec. in der oberen Stellung lassen (Vorbrühen). Mit dieser Zeit kannst du etwas experimentieren.
    Gruß
    Arni
    -------------------
    ECM Techn. La Pavoni Handhebel, Anfim House
     
  4. Miles

    Miles Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    1
    AW: Absoluter Beginner

    Danke schon mal für die Tipps. Das mit dem Espresso in 25 Sekunden klappt eigentlich schon ganz gut (meistens), nur die Crema lässt zu wünschen übrig. Vielleicht lags bisher an der Braun-Mühle - dem vermutlich schwächsten Glied in meiner Kette. Aber vielleicht hauts ja mit der Isomac besser hin - vorausgesetzt, ich finde die richtige Mahlgradeinstellung ...
     
  5. #5 plempel, 30.01.2008
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.525
    Zustimmungen:
    4.813
    AW: Absoluter Beginner

    Schöner Beitrag, Miles! :-D

    Gruss
    Plempel
     
  6. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Absoluter Beginner

    Die Crema hängt vom Mahlgrad, aber auch von der Kaffeesorte ab. Außerdem darf der Kaffee nicht zu alt sein. Da musst du eben experimentieren. Wenn der Espresso schmeckt, ist ja schon viel gewonnen. Die Crema ist nicht so wichtig.
     
  7. #7 Holle789, 30.01.2008
    Holle789

    Holle789 Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    AW: Absoluter Beginner

    Hallo Miles.

    Bei deinem schönen Bericht habe ich mich gleich an meinen Kaffeestart erinnert..... später dann auch mit einer aus allen Ritzen pfeiffenden La Pavoni ohne Manometer, die auch noch einen Transportschaden durch den Versand hatte und somit optisch wertlos geworden war, trotzdem jahrelang gute Dienste leistette.

    Jetzt glänzt aber ein neueres La Pavoni Modell in der Küche und erfreut jeden Morgen mein Gemüt!

    Du hattest geschrieben, dass du mehrere Espressi hintereinander bereiten möchtest, dazu ist die La Pavoni, leider nur bedingt geeignet:

    Entweder du gibst ihr zwischen den Bezügen "was zu trinken" wie es auch im Kaffeewiki steht,

    ....oder du schraubst den Pressostat sehr weit runter (leider mit dem Verzicht auf Milchschaum einhergehend) um damit die Boilertemperatur zu reduzieren und der Überhitzung des Brühkopfes entgegen zu wirken.....

    ....oder du trinkst nur einen Espresso (meine La Pavoni-Theorie geht momentan sogar soweit, dass nur der erste Bezug schmeckt, der zweite ist bereits verbrannt!)

    ....oder du machst den hier anscheinend üblichen Trend zur Zweitmaschine mit und kaufst dir (wie ich) für "wenn mal Besuch kommt" :-D einen Zweikreiser mit gutem Brühkopf und ordentlich Dampf unter der Haube für schaumigen Milchspaß.

    Zum Milchschäumen mit der La Pavoni habe ich auch hier im Forum gelesen, dass man auch die Dampfdüse etwas in Richtung "Senkrecht" verbiegen kann und damit dann besseren Schaum hin bekommen soll. (Ich weiß nicht mehr wo es stand und wer es geschrieben hat, bitte verzeiht) Selbst ausprobieren werde ich das morgen mal.


    Grüße aus dem Pott

    Holger
     
  8. Miles

    Miles Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    1
    AW: Absoluter Beginner

    Ich hab auch das Gefühl, dass der erste Espresso - nach dem ich einen Leerbezug (nennt man das so?) gemacht habe - der beste ist. Der Zweite geht auch noch und dann ist erst mal Schluss. Geschmacklich sind die auch gar nicht so übel - hab da aber leider keinen wirklichen Vergleich. Bisher konnte ich mir immer nur im Büro mit ner Saeco Vienna einen "Espresso" drücken. Geschmacklich sind die aber eher Kreisklasse. Meine bisherigen Gäste waren aber immer zufrieden - hoffe, dass sie das nicht mir zur Liebe einfach so gesagt haben. Aber Spuckanfälle oder verzerrte Gesichter gabs bisher noch keine ...

    Ich werde jetzt einfach üben und üben und wenn ich mal groß bin und viel Geld habe, kaufe ich mir einen schönen Zweikreiser.
     
  9. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Absoluter Beginner

    Na, das ist doch schon mal was!
     
  10. Miles

    Miles Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    1
    AW: Absoluter Beginner

    Meine Güte - hab jetzt mal das ein oder andere Filmchen zum Thema angeschaut und bei manchen schäumt die Crema ja förmlich aus dem Siebträger. Wie bekommt man denn so was hin? Liegst an den Bohnen, am Mahlgrad, an der Mühle, an der Pavoni, am tampern, an der Erfahrung, der Temperatur, der Tagesform, der Schuhgröße ...? :)
     
  11. #11 Valentino, 31.01.2008
    Valentino

    Valentino Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    4
    AW: Absoluter Beginner

    Genau - an allem. Nicht zu vergessen Luftfeuchtigkeit und Stand des Mondes :lol:

    Im Ernst: die Kaffeesorte macht enorm viel aus - und auch deren Alter. Es gibt Bohnen, die schäumen frischgeröstet beim Bezug so stark, daß man sie besser ein bißchen (=Tage) liegen läßt.
     
  12. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Absoluter Beginner

    Es liegt an allem, was du aufgeführt hast, vielleicht noch am wenigsten an der Schuhgröße. Ganz wichtig ist relativ frisch gerösteter Kaffee. Reine Arabica-Sorten bilden oft eine etwas geringere Crema als Mischungen aus Arabica und Robusta. Das kann man zumindest überall lesen. Ich selbst verwende trotzdem reinen Arabica, weil der Koffeingehalt etwas niedriger ist. Mit der Pavoni wird es schwieriger sein, eine Crema hinzubekommen, die die Tasse zum Überlaufen bringt. Das liegt einfach daran, dass die Komponenten Druck, Durchlaufgeschwindigkeit, Temperatur nicht so optimal aufeinander abzustimmen sind wie bei einer Maschine mit Pumpe. Vor allem der richtige Druck ist notwendig für eine tolle Crema und der sollte mindestens bei 8-9 bar liegen, was man bei der Pavoni nicht immer so hinbekommt.
    Aber tröste dich, du machst den Kaffee wegen des Geschmacks und dazu trägt die Crema nur einen kleinen Teil bei. Wie schon gesagt, experimentieren, üben...
     
  13. Miles

    Miles Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    1
    AW: Absoluter Beginner

    Das Thema Druck ist bei der Pavoni ja in der tat nicht so ganz ohne. Manchmal drücke ich den Hebel so stark, dass ich das Gefühl habe, die Maschine jeden Moment zu zerbrösseln - da muss man ja dann richtig Kraft reinstecken. Ich habe aber das Gefühl, dass der Espresso dann oft verbrennt, weil er zu heiß wird (obwohl er seine 25 Sekunden durchläuft). Das liegt vermutlich daran, dass ich zu fest getampert habe, oder? Wie schwer muss der Hebel denn zu drücken sein? Und sollte man immer volle Power geben?
     
  14. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Absoluter Beginner

    Wenn der Kaffe verbrennt, dann ist das Brühwasser zu heiß, vielleicht müsstest du auch die Durchlaufgeschwindigkeit etwas verringern. Aber an erster Stelle steht die Wassertemperatur. Wenn die Maschine zu lange steht, heizt sie sich oft sehr stark auf. Mach ein, zwei Leerbezüge vor dem Brühen und schalt die Maschine zwischendurch auch mal aus, wenn du sie einige Zeit nicht brauchst. Sie ist ja dann schnell wieder hochgeheizt.
     
  15. #15 meister eder, 31.01.2008
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: Absoluter Beginner

    ich denke nicht, dass die pavoni probleme mit dem druck hat. sonst könnte sie sich kaum einen ruf als "ristrettoquetsche" erarbeitet haben. wenn man an st griff und hebel ordentlich zupackt, kann man schon ziemlich viel druck aufbauen.
    gruß, max
     
  16. #16 Jumbodose, 31.01.2008
    Jumbodose

    Jumbodose Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Anfänger

    Hi,
    nachdem ich nun mit der ECM Classika und einer Demoka 207 ausgestattet bin, kommen nun die Probleme. Der Espresso wird zunehmend besser, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich auch nur ansatzweise angekommen bin. Er läuft beim derzeiigen Mahlgrad schon so 20s durch, aber wie voll sollte die Espresso Tasse dann sein ? Kann ich mit der Classika mit kleinen Pausen 3,4 Espressi rauslassen, oder werden die w/ kleinem Kessel schlechter ? Ich kriege das Milchaufschäumen nur sehr schlecht hin bisher, kaum reproduzierbar. Wenn ich mit einem Alum Tamper von Fausto tampere, bleibt immer etwas am Tamper kleben, wie das ? Gibt es eine Faustregel beim tampern, da KG Ansagen einem so gar nichts sagen ? Wie sollte der Kaffee Puck aussehen nachher ? Ich wäre für Hilfe sehr dankbar, LG, Jumbo
     
  17. Edith

    Edith Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2007
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    AW: Absoluter Beginner

    Hallo Jumbo,

    also - 30 cl bei 20 - 25 Sekunden heisst es, guckst Du Suchfunktion bitte :lol:, Mahlgrad zu grob vielleicht, Kaffee zu alt etc. pp.
    Reste am Tamper pappend (klebend) vermeidest Du indem Du nach dem tampern ein bisschen drehst (den Tamper im Sieb), findest auch unter der Suchfunktion, da wirds dann klarer.
    Naja, kurz gesagt bringts die Suchfunktion im Kaffee-Netz wirklich, probiers einfach mal aus, und zwecks Brühdruck schau auch gleich nach, da kriegst von den Cracks die genaue Anleitung dazu...

    Viel Spass beim schrauben und Ergebnisse verkosten :lol: wünscht Dir

    Edith (die die Suchfunktion monatelang genau durchforstet hat und viel rausgrast hat und jetzt eifrig schraubt :lol: )
     
  18. Miles

    Miles Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    1
    AW: Absoluter Beginner

    So - nachdem ich nun seit ziemlich genau einem Monat im Besitz der Pavoni bin und in der Zwischenzeit meine zweite Mühle gekauft und ich Unmengen an Espresso-Pulver ungeschickt auf dem Küchenboden und -wand platziert habe (beim Mahlgrad- und Tamperdruck-Ausloten hatte ich des öfteren das Problem, dass sich der Hebel der Pavoni kein Stück bewegen ließ und dann gibts Sauerei sag ich euch ...), präsentiere ich euch nun ein erstes, halbwegs sehenswertes Ergebnis in Bildform - was haltet ihr davon (hab mir heute extra so ein Glas-Tässchen besorgen lassen ;-))?

    [​IMG]
     
  19. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Absoluter Beginner

    Wenn er so gut schmeckt, wie er aussieht, dann bist du am richtigen Ort angekommen.
     
  20. Miles

    Miles Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    1
    AW: Absoluter Beginner

    War geschmacklich nicht ganz übel. Allerdings habe ich das Gefühl, dass Espresso aus der Tasse besser schmeckt, als aus nem Glas. Kann das sein?
     
Thema:

Absoluter Beginner

Die Seite wird geladen...

Absoluter Beginner - Ähnliche Themen

  1. [Mühlen] Mahlkönig EK43S in schwarz, absolut neuwertig

    Mahlkönig EK43S in schwarz, absolut neuwertig: Hallo zusammen, verkaufe eine schwarze EK43S in neuwertigem Zustand. Die Mühle hat max. 5kg gemahlen. Herstellung ist 12.2018, Kauf war Anfang...
  2. Absoluter Neuling

    Absoluter Neuling: Ich wollte weg vom ewigen Kapselmassaker und habe mir eine De Longhi EC685 zugelegt. Ich bin kein ausschließlicher Espressotrinker und tendiere...
  3. [Erledigt] !Verkauft! Mahlkönig EK43s in schwarz, absolut neuwertig !!

    !Verkauft! Mahlkönig EK43s in schwarz, absolut neuwertig !!: Hallo zusammen, Habe eine EK43s zu viel :) Da Ich zwei EK43s Mühlen habe, gebe ich jetzt doch eine ab. Die EK43s hat höchstens 500g gemahlen....
  4. Kaufberatung für absoluten Anfänger

    Kaufberatung für absoluten Anfänger: Hallo liebe Community. Mittlerweile habe ich mich so sehr an den guten Kaffee auf der Arbeit aus einer Jura gewöhnt das mir der PAD-Kaffee...
  5. Neuling mit neuem Equipement - Wie beginne ich?

    Neuling mit neuem Equipement - Wie beginne ich?: Hallo zusammen, Ich bin erst seit neuem in der Welt des guten Kaffees angekommen und auch neu in diesem Forum. Gerade eben habe ich mir meine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden