ACM Pratika kein Druckaufbau

Diskutiere ACM Pratika kein Druckaufbau im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Servus, Ich hab heute meine neue, gebrauchte, Pratika per Paketdienst in Empfang genommen. Die. Maschine wurde vor dem Versand komplett...

Schlagworte:
  1. marty

    marty Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    Ich hab heute meine neue, gebrauchte, Pratika per Paketdienst in Empfang genommen.

    Die. Maschine wurde vor dem Versand komplett entleert, selbst am HX wurde das restliche Wasser abgelassen.

    Maschine kam gut verpackt im original Karton an, alles bestens soweit. Angeschlossen, den Tank befüllt, angemacht, Kessel hat sich schön das Wasser gezogen und dann...?
    Nichts, kein Druckaufbau nach einer halben, ganzen und eineinhalb Stunde...
    Wasser kommt lauwarm aus dem Siebträger, dass wars dann.

    Ist mein erster Zweikreiser...

    Hat jemand einen Rat?

    Verzweifelte Grüße
    Marty
     
  2. #2 Wrestler, 28.01.2020
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.269
    Zustimmungen:
    1.800
    Manchmal verklemmt was, ... ich würde mal den Bezug starten bzw etwas heißes Wasser entnehmen.
    Ruhig mal die Dampflanze aufdrehen und etwas entlüften.
    Irgendwann sollte sie nach pumpen.
    Hatte ich letztens auch mal, dass die Maschine "hing".
    Nach kurzer Wasser Entnahme baute sich dann der Druck auf.
     
  3. #3 The Rolling Stone, 28.01.2020
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.382
    Zustimmungen:
    1.896
    "Wasser lauwarm" ist ja nicht "nichts". Soll heißen - die Heizung springt irgendwie an, heizt aber nicht ausreichend oder schaltet zu früh ab. Was ist denn zu hören? Der Pressostat schaltet normalerweise mit einem deutlich hörbaren Klicken die Heizung ein und aus. Wenn die Heizung an ist, sollte ein leichtes Siedegeräusch aus dem Kessel hörbar sein. Hört man ev. entweichenden Dampf, sodass sich der Druck nicht aufbauen kann?
    Und Frage an den Vorbesitzer: WIE wurde das Wasser entleert - z.B. aus dem HX? Da muss man irgendetwas aufschrauben, aber was wurde da gemacht? Oder wurde das anders bewerkstelligt?
    Die Kesselfüllung scheint ja funktioniert zu haben, "lauwarm" bedeutet, dass die Heizung prinzipiell auch funktioniert. Entweder entweicht der Dampf irgendwo sodass sich kein Druck aufbauen kann - dann wäre das aber alles andere als nichts, da würde sich die Küche vermutlich in ein römischers Dampfbad verwandeln - oder der Presso schaltet schon bei kleinem Druck ab - das müßte dann aber auch alle paar Minuten hörbar sein.
    Oder hat die Heizung aus einem Grund xy tatsächlich nur eine minimale Leistung? Dazu fällt mir aber grade keine plausible Ursache ein - wenn die Maschine allerdings geöffnet war - um HX und Kessel zu entleeren - dann gibts fast nix was es nicht gibt. Deshalb wäre es gut zu wissen, was der Vorbesitzer genau gemacht hat.
     
  4. Moes81

    Moes81 Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,
    es ist schon etwas unangenehm, dass mein erster Post in diesem Forum um meine verkaufte Maschine, die nach dem Versand nicht mehr so tut wie sie soll, geht. Ich hab die Pratika an Marty verkauft. Allerdings hat sie auch bis zu letzt ohne Probleme oder Zipperlein funktioniert. Es tut mir echt leid, dass es nach dem Versand solche Schwierigkeiten gibt.

    Um die Frage von @The Rolling Stone zu beantworten, was ich gemacht hab, um das Wasser aus der Maschine zu bekommen:
    Um das (meiste) Wasser aus dem Kessel zu bekommen, hab ich die Maschine aufgeheizt und den Heißwasser-Bezug solange laufen lassen, bis die Maschine angefangen hat nachzupumpen und dann ausgeschaltet und abkühlen lassen. Um das Wasser aus dem HX zu bekommen, hab ich die Service-Klappe im Boden geöffnet, und das L-Stück, welches an das T-Stück geschraubt ist, entfernt (siehe Bild: https://www.kaffee-netz.de/attachments/_mg_6748-jpg.59799/). Dann die Verschraubung gesäubert, und wieder zusammengeschraubt. Das war es dann auch schon. Zum Versand hab ich den Hahn vom Heißwasser und Dampf leicht geöffnet. Aber das doch eigentlich keinen Einfluss auf die Heizung haben. Aufheizen müsste der Kessel doch trotzdem.
    Die Frage, ob man den Pressostat schalten hört, hatte ich Marty gestern Abend/Nacht auch schon gestellt. Ich bin auf die Antwort gespannt.
     
    cbr-ps gefällt das.
  5. marty

    marty Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Um sicher zu gehen ob ich das Pressostat klicken höre, hab ich die Maschine heute morgen nochmal eingeschaltet und nur das aufheizen des Boilers vernommen, kein lautes klacken oder klicken. Die Manometernadel hat sich auch wieder keinen Millimeter bewegt.
    Heute Abend kann ich sie dann mal öffnen und nachschauen...
     
  6. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    12.064
    Zustimmungen:
    11.681
    Wenn es wirklich heizt und Wasser im Kessel ist, sich aber kein Druck aufbaut, weshalb dann natürlich auch der Presso nicht schaltet, muss der Druck irgendwo entweichen. Sicherheitsventil oder Entlüftungsventil dauerhaft offen?
     
    vectis gefällt das.
  7. #7 Wrestler, 28.01.2020
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.269
    Zustimmungen:
    1.800
    meine heizt morgens hoch, irgendwann spratzelt es und das ventil schließt.
    ähnlich wie beim dampf kochtopf.
    erst dann kann sich der druck aufbauen.
     
  8. Moes81

    Moes81 Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Das Problem ist wohl vielmehr, @marty korrigier mich wenn ich dich falsch verstanden hab, die Heizung den Kessel gar nicht erst auf Temperatur bringt. Es wird gar nicht erst so heiß, dass sich Dampf bilden kann.
     
  9. #9 vectis, 28.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2020
    vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    1.887
    könnte nicht diese Anmerkung der Verkäufers bzw. Versender nicht schon bereits eine Erklärung sein?
    Wenn der eventuell noch etwas unbedarfte Neubesitzer das nicht bemerkt hat, dann kann sich doch ggf. gar kein Druck aufbauen, oder?
    :eek:

    edit:
    soweit ich das gerade über diese Maschine gelesen habe schaltet die Heizung auch ab wenn nicht genügend Wasser im Kessel ist. Das könnte doch der Grund für die zu geringe Temperatur sein?
     
    The Rolling Stone und cbr-ps gefällt das.
  10. marty

    marty Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Richtig! Es kommt kein einziges Tröpfchen aus dem Damofrohr oder Heißwasserausguss.
     
  11. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    12.064
    Zustimmungen:
    11.681
    Da kommt ohne Druck auch kein Tropfen raus...
     
  12. #12 The Rolling Stone, 28.01.2020
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.382
    Zustimmungen:
    1.896
    Und dann? Wenn der immer weiter heizt, müßte irgendwann irgendwo Dampf rauskommen - oder Wasser - oder die Heizung wieder abschalten. Eine ausführliche Beschreibung der Abläufe wäre hilfreich, ein Video der ersten 10 Minuten nach Kaltstart könnte viel erklären.

    Nicht:
    sondern ein leises Klicken - aber hörbar, vor allem das Wiedereinschalten - wenn es im Kessel leise ist.

    Manchmal liegt das Gute so nah.....

    Wenn man Heißwasser/Dampf geöffnet lässt entwickelt sich genügend Dampf um das Entlüftungsventil zu schließen, dann drückt es das Wasser durch den Heißwasserauslauf heraus. In die Auffangschale. Sobald die voll ist, in die Besteckschublade unter der Arbeitsplatte. Und in die weiteren Schubladen darunter. Wenn der Tank leer ist, schaltet sie ab. Ist so, müsst ihr nicht probieren^^
     
    vectis gefällt das.
  13. marty

    marty Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Was kann es sein? Vielleicht doch losgelöster Kalk?
     
  14. #14 The Rolling Stone, 29.01.2020
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.382
    Zustimmungen:
    1.896
    Mach doch mal ein Video beim Einschalten und von den ersten paar Minuten danach.
     
  15. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    1.887
    Und? hat das etwas ergeben?

    Wer soll das beantworten können, solange Du auf die konkreteren Vorschläge nicht eingehst?

    Ich denke auch, dass der Vorschlag von @The Rolling Stone, den er nun schon zweimal (#12 und 14) gemacht hat, sehr hilfreich sein würde.
    Hast Du keine Möglichkeit so ein Video zu machen?
     
  16. marty

    marty Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Habs mit dem Video versucht und nach 5 min aufgegeben, da ich mir ein 10min einer leisen und inaktiven Maschine zu langweilig vorstelle, na ja...

    Hab dann die Maschine eingepackt und zur Werkstatt gebracht und :tusch: es ist die Heizung!
    Mangels FI Schutzschalter im Altbau, hat die Maschine, trotz kaputter Heizung, weiter vor sich hin gerödelt und nichts brauchbares zustande gebracht.

    Morgen hab ich eventuell mehr Neuigkeiten....
     
  17. #17 The Rolling Stone, 30.01.2020
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.382
    Zustimmungen:
    1.896
    ....und das mit defekter Heizung? hmhm.....bin gespannt auf den weiteren Bericht.
     
    vectis gefällt das.
  18. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    1.887
    Ich genauso.
    Übrigens beinhaltet diese Betrachtung eine eventuell entscheidende Information:
    Im Test: ACM Pratika
    konkret meine ich diesen Satz:
    lediglich bei der Elektronik haben sich die ACM-Entwickler mit Pro EL.IND für einen Nischen-Zulieferer entschieden statt für den Fast-Monopolisten Gicar.

    Könnte es nicht sein, dass damit etwas nicht stimmt?
    Denn irgendwie schien ja die nun vermeintlich defekte Heizung noch eine wenn auch zu schwache Leistung zu bringen.
    Nur so mal als Idee...
     
  19. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    12.064
    Zustimmungen:
    11.681
    Naja, schon möglich, dass die Heizung anfangs noch ok war und mangels (ausreichend) Wasser im Kessel jetzt durchgebrannt ist.
     
  20. #20 The Rolling Stone, 30.01.2020
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.382
    Zustimmungen:
    1.896
    In meiner Pratika (ziemlich erste Generation) ist eine Blackbox von Gicar drinnen.
    Der Wasserstandsensor gibt die Heizung erst bei ausreichend Wasser frei. Sofern nicht mehr kaputt ist.
    Deshalb bin ich neugierig. Ich kenne bisher 2 mögliche Defekte einer Heizung - Durchbrennen - dann geht einfach garnichts mehr, oder die Isolierung gegen die Masse ist defekt, dann löst in der Regel der RCD (früher: FI-Schutzschalter) aus.
    Wenn ein RCD nicht vorhanden ist, wäre rein theoretisch denkbar, dass über irgendwelche Wege ein Teilstrom Richtung Masse fließt der zu einer geringen Heizleistung führt, aber noch nicht ausreicht um die Sicherung auszulösen. Eine solche Konstellation wäre aber äußerst ungewöhnlich. Ein Masseschluß würde einen üblichen 16A Leitungsschutz sofort raushauen. Ein Defekt in der Elektronik der die Heizleistung herabsetzt? Wie könnte ein solcher aussehen?

    Dass eine erste Schnellschussdiagnose des Reparaturbetriebes falsch ist könnte auch sein. Oder dass die Heizung wirklich beim ersten Start noch funktioniert hat und danach kaputt ging. Lässt sich aus den dürftigen Rückmeldungen des TE leider nicht ohne weiteres ersehen.
     
    bon2_de gefällt das.
Thema:

ACM Pratika kein Druckaufbau

Die Seite wird geladen...

ACM Pratika kein Druckaufbau - Ähnliche Themen

  1. [Vorstellung] Test ACM PRATIKA

    Test ACM PRATIKA: Aktuell (noch bis 20.02.) haben wir zwei Pratikas im Test. Da es noch ein wenig dauert, bis die Testergebnisse alle zusammen aufgearbeitet sind...
  2. [Maschinen] Suche SAB/ACM Pratika (oder ggf. Alternative)

    Suche SAB/ACM Pratika (oder ggf. Alternative): Hallo, nach langen Jahren mit meiner Gaggia Classic sehne ich mich nach einem Upgrade. Ein Zweikreiser soll es sein, weil doch überwiegend...
  3. [Erledigt] Pratika Kipphebel Espressomaschine schwarz aus Test

    Pratika Kipphebel Espressomaschine schwarz aus Test: Moin, die nächsten Tage steht eine Pratika in schwarz mit Kipphebeln aus unseren Tests zur Verfügung. Man kann sagen, sehr gut eingefahren....
  4. Domobar: Druckaufbau ja - Manometer so schnell zitternd, dass der Zeiger unsichtbar ist

    Domobar: Druckaufbau ja - Manometer so schnell zitternd, dass der Zeiger unsichtbar ist: Vibiemme Domobar Junior (modifiziert mit PID) Seit gestern: Nach Einschalten aus kaltem Zustand klingt es gelegentlich etwas seltsam im Kessel....
  5. Bezzera BZ07 kein Druckaufbau

    Bezzera BZ07 kein Druckaufbau: Hallo Freunde, meine BZ07 baut beim Kaffeebezug / Blindsieb keinen Druck mehr auf. Das Wasser wird direkt zurück in den Tank gepumpt . Ohne...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden