ACS Minima

Diskutiere ACS Minima im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo in die Runde, weiß jemand wann die ACS Minima in den Verkauf gehen soll, auf der Homepage von Elcor ist sie schon gelistet, aber Händler und...

  1. #1 David73, 10.11.2018
    David73

    David73 Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    17
    Hallo in die Runde, weiß jemand wann die ACS Minima in den Verkauf gehen soll, auf der Homepage von Elcor ist sie schon gelistet, aber Händler und Preisinformationen kann ich nirgends finden.
    Klar ist nur ein weiterer E61-Dualboiler, aber Ich finde die Maschine ziemlich interessant was die specs und die angebliche Preisvorstellung (gemutmaßt an der Beta-Version) angeht.
    Gruß, David
     
  2. #2 Neil.Pryde, 10.11.2018
    Neil.Pryde

    Neil.Pryde Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2017
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    871
  3. #3 David73, 10.11.2018
    David73

    David73 Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    17
    Ja klar, danke. Ist aber nur die Beta und nicht die endgültige Version und das Erscheinungsdatum und Preis dieser wird leider nicht ersichtlich, hab mich nur gewundert, dass die Maschine schon auf der offiziellen Homepage steht und noch nirgends angeboten wird. Wenn die wirklich unter 1500 kostet mit dem großen Dampfboiler und Edelstahlkesseln und ner wartungsarmen Solenoid-E61 finde ich das schon ziemlich interessant.
     
  4. #4 Neil.Pryde, 10.11.2018
    Neil.Pryde

    Neil.Pryde Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2017
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    871
    Dann schreib halt mal den Signore Cortese direkt an.

    Designmässig kann man diskutieren,ich find´s mal was anderes,mich stört generell ein kreischendes OPV und der OPV Rücklauf in den Tank.
    So verbogen wie da manche ankamen sollte vielleicht auch die Rahmenkonstruktion überdacht werden,die Schäden den Lieferdiensten oder unzureichender Verpackung zuzuschreiben ist m.M. nach zu einfach.
     
  5. #5 David73, 09.12.2018
    David73

    David73 Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    17
    So, falls es jemand interessiert. Signore Nurri von ACS/Ambient hat mir geantwortet. Bei den ganzen großen/bekanntenHändlern, die ACS im Programm haben, ist die Minima noch nicht verfügbar, aber ein kleiner Shop, respektive Café in der Nähe von Calw hat die Minima schon da stehen. Ich hab sie mir letzte Woche angeschaut, leider ist der endgültige Preis für den deutschen Markt noch nicht sicher.
     
  6. #6 quick-lu, 29.03.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.261
    Zustimmungen:
    7.655
    Für einen Dualboiler, wenn auch konvenzionell, nicht übertrieben teuer. Im Bereich einer Pro300.
     
  7. #7 yoshi005, 29.03.2019
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.043
    Zustimmungen:
    1.480
    Einuiger Nachteil ist wohl, dass die Heizung mit dem Boiler verschweißt ist.
     
  8. Fifty4

    Fifty4 Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2017
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    353
    Preislich im Bereich der Pro300 aber eher vergleichbar mit der Pro600?
    Der Dampfkessel aus Edelstahl hat mit 2,3 l sogar mehr Power als die meisten Zweikreiser. Die letzten Argumente für 2-Kreiser in diesem Preissegment (Preis, Dampfboilergrösse, E61/PI) schwinden. Die Optik ist speziell aber preislich kaum zu schlagen, so scheint es?
     
  9. #9 David73, 30.03.2019
    David73

    David73 Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    17
    Das mit dem verschweißtem Boilern nervt mich auch, aber ich habe sie bestellt, sollte heute kommen. Das Preis-Leistung-Verhältnis hat mich überzeugt, Edelstahlboiler, E61, Kesselgröße zu diesem Preis bietet sonst keiner. Ich wollte mir eigentlich schon lange `ne Brewtus holen, aber die Importeur/Händler Frage hat mich immer genervt. Werde berichten.
     
  10. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    1.100
    Und? Bist du zufrieden?
     
  11. #11 David73, 09.04.2019
    David73

    David73 Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    17
    Moin, sie kam leider doch später, da Probleme mit DHL/Zustellung. Ich bin noch nicht dazu gekommen sie auszuprobieren, da ich gerade im Umzugsstress bin, habe sie aber ausgepackt und geschaut, ob soweit alles OK ist. Das Gewicht ist schon mal ordentlich, Zubehör ist gut,die Verarbeitung stimmt soweit, alles ziemlich massiv, besonders gut finde ich auch das Manometer auf der Brühgruppe.
    Als störend, aber für mich weniger relevant, ist die etwas kleine Abtropfschale aus Kunststoff sowie nicht perfekt entgratete Blechkanten bei dem Abtropfgitter sowie der Abdeckung, hatte meine Quickmill allerdings auch, und da das Preis/Leistungsverhältnis stimmt stört mich das nicht.
    Grüße, David
     
    rebecmeer, Dale B. Cooper und Azalee gefällt das.
  12. #12 dubdedu, 14.04.2019
    dubdedu

    dubdedu Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Ich weiß noch nicht recht, ob ich die rechts abgeschrägt nach hinten laufende Front witzig und positiv anders oder etwas unpraktisch finden soll. Daher hätte ich an dich zwei praktische Fragen, wenn du die Maschine nutzt :)

    1. Wie stabil steht die Maschine, wenn du den portafilter einspannst? Musst du dabei von rechts gegenhalten? Ist es dann ggf. rein praktisch schwierig, weil die rechte obere Ecke der Maschine zum gegenhalten nicht da ist? Kann man ohne große Verwindung der Maschine unten an der Ecke beim drip tray gegen halten?

    2. Der pid mit shot counter ist ja rechts auf der schrägen Seite angebracht. Kann man den pid beim Bezug für den shot counter gut ablesen oder muss man sich da irgendwie etwas verrenken oder schräg vor der Maschine stehen, um es gut ablesen zu können?

    Die technischen Daten der Maschine lesen sich jedenfalls spannend. Ich habe sie heute das erste Mal auf Bildern gesehen, ich bin mir mit dem Design noch etwas unschlüssig. Aber in jedem Fall mal etwas anderes und auffälliger als die profitec 300, die ich sehr nüchtern finde...
     
  13. Pflunz

    Pflunz Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2017
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    44
    Mich würde auch noch die Aufheizzeit interessieren :)
     
  14. #14 David73, 25.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2019
    David73

    David73 Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    17
    @dubedu
    zu 1.: Das Einspannen ist wie bei den meisten E61 Maschinen, ich hab Filzgleiter unter den Füssen, damit rutscht sie schon beim Einspannen, ich halte dann links oder am Driptray, aber da verwindet sich nichts, massiver Edelstahlrahmen. Ohne die Filzgleiter steht sie stabil.
    zu 2.: Die Ablesbarkeit des Pids leidet nicht unter der Abschrägung, allerdings ist die Dampflanze etwas im Weg.
    Sie hat ihre Eigenheiten, auf jeden Fall, auch ist die Detailverarbeitung (Laserschnitte, Entgratung) nicht auf dem Niveau wie die üblichen Dualboiler-Verdächtigen, aber massiv ist sie gebaut, also keinerlei Verwindungsprobleme.

    @Pflunz:
    Naja, E61 Dualboiler, 15 min bis die Boiler auf Temperatur sind (93/125 Grad), aber Glocke und Portafilter brauchen halt wie bei allen anderen E61-Maschinen mindestens 30 min.
     
    rebecmeer gefällt das.
  15. #15 HabDaEineFrage, 10.10.2019
    HabDaEineFrage

    HabDaEineFrage Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    36
    Hallo ihr Lieben,

    leider hat die ACS Minima noch nicht wirklich viele Anhänger gefunden, was sehr schade ist, weil es so gut wie keinen Inhalt zu dem Gerät im deutschsprachigen Raum gibt.

    Dies habe ich als Anlass genommen und habe zu Dave, der die ganzen englischsprachigen Inhalte verfasst und produziert, Kontakt aufgenommen.

    Mein erstes Anliegen waren Holzapplikationen, diese sind absoluter Standard < Siebträger m12 Gewinde und die Steamräder werden einfach aufgeschraubt mit einer normalen Schraube unter der Kappe.

    Als nächstes wollte ich gerne eine Dampfdüse mit nur 2 Löchern anbringen, um zu schauen, wie ich damit klar komme. Die Maschine hat so viel Power, dass man bei kurzem Nichtaufpassen sofort Bauschaum produziert (Kann auch meine Unfähigkeit sein). Also habe ich hier auch wieder Dave kontaktiert und nach dem passenden Zubehör gefragt.

    Er verwies mich auf folgendes zubehör von der Expobar und schreib, dass er glauben würde, dass das Gewinde so ziemlich ein M8.5 wäre.
    Expobar 2 Hole Steam Nozzle + O'ring - 30370185 | theespressoshop.co.uk

    Leider hab ich von der Expobar keine Dampfdüse in den Deutschen Shops gefunden und habe mich auf die Suche nach Alternativen gemacht.

    Bin dann auf folgendes gestoßen und habe es mir bestellt:
    DAMPFDÜSE - AUFSCHÄUMDÜSE 2-LOCH | M8,5x0,75 mm - BOHRUNG ø 1,5mm | F, 7,98 €

    Gestern hielt ich die neue Dampfdüse in den Händen und versuchte sie aufzuschrauben. Nach einer Drehung ging dann leider nichts mehr.

    Nun meine Frage an euch: habt ihr eine Ahnung, was passen würde/könnte?

    Hab das Gewinde auf abfotografiert, ich weiß nicht, ob es einfach nicht sauber genug geschnitten wurde.

    LG

    IMG_1764.jpg
     
  16. #16 Assmann, 10.10.2019
    Assmann

    Assmann Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2014
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    8
    das Gewinde sieht sauber aus, ich neheme mal an das die Steigung nicht stimmt.
     
    HabDaEineFrage gefällt das.
  17. #17 Chefritsch, 24.10.2019
    Chefritsch

    Chefritsch Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2019
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    3
    @David73
    wie sieht’s mittlerweile aus immer noch zufrieden oder gibt’s irgendwas zu beanstanden
    Bin gerade in der Entscheidungsphase zwischen Minima und Lelit Bianca
    Mein Bezug ist relativ bescheiden sonst hätte ich mich r schon die Bianca geholt aber ist halt doch schon ein paar schöne Dollar Unterschied denke Espresso und Milchschaum machen beide
    Minima gefällt mir halt nicht so recht sonst würde ich Sie kaufen da Sie mir wahrscheinlich vollkommen taugt
    Naja grübbeln ‍♂️
     
    reindles gefällt das.
  18. #18 werner.selzer, 09.11.2019
    werner.selzer

    werner.selzer Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    15
    Hallo zusammen,

    ich habe mich angemeldet, um mit Euch Erfahrungen mit der ACS Minima zu teilen. Ich besitze die Maschine seit ca. 4 Monaten und bin damit soweit sehr zufrieden. Warum Minima? Nun, nach dem Fehler einer Gastroback, die große die alles außer einer Mühle mitbringt, mein Vertrauen zu schenken, wollte ich Qualität anstelle von Elektronik. Und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht.

    Hallo HabDaEineFrage, Zum Milchschaum ist meine Erfahrung folgende: Die Minima hat eine verdammt gute Milchschaumdüse, welche sich sehr gut regeln lässt. Eine Düse mit drei Auslässen ist sicherlich nicht schlechter als eine mit zwei. Ich denke sogar besser als mit zwei, da der Dampf gleichmäßiger verteilt werden kann. Du kannst am Handrad des Dampfventils die Dampfmenge sehr gut und feinfühlig regulieren. So kannst du die Minima, die wirklich enorm viel Dampfpower hat, soweit drosseln, dass das Milchschäumen sehr gemütlich wird. Ich habe mir ein Milchthermometer gegönnt, um das besser einschätzen zu können, und weil ich in der Tasse schäume. Die Notwendigkeit einer Düse mit zwei Löchern zu benutzen sehe ich für mich zumindest nicht.


    Hallo @David73,

    also in der Entscheidungsfindung habe ich auch gesteckt. Und nachdem ich gesehen habe, dass Dave die Minima mit einem Paddel nachgerüstet hat, war meine Entscheidung durch. Es wurde die Minima. Ich gestehe, das mich "Weisheiten" wie 'Form follows function', oder 'Less is more' durchaus beeinflussen. Und da trifft die Minima ins Schwarze! An der Maschine ist nichts dran, was nicht dran gehört. Und damit nichts, was kaputt gehen kann. Das die Minima ausschließlich aus Teilen aus dem Gastrobereich, also Profi-Liga, besteht, sieht man in den Videos von Dave. Die Verarbeitung ist da in der Tat dem Preis geschuldet. Ich persönlich finde das Erscheinungsbild der Minima klasse. Ich habe sie gesehen und mich verliebt. Die Bianca gefällt mir z. B. nicht so gut. So unterschiedlich sind Geschmäcker...

    Die Technik: Einfach aber gut! Das Fehlen der Vorbrühfunktion z. B. vermisse ich nicht die Bohne. Ich hatte bisher kein channeling und eine verdammt feine Crema. Die PID-Steuerung mit Shottimer ist dafür allererste Sahne, sowie die universelle E61 Gruppe ohne Innenleben. Die Kippschalter sind funktional und wertig. Die Flöte ist gar keine und du siehst die Drähte. Also immer wieder das Spiel von Qualität zu Preis. Die Pumpe ist nicht schrecklich aber doch deutlich laut. Die Aufheizzeit kann man beeinflussen. Also die reine Aufheizzeit für 93/125° ist ca. 6 Min. die Gruppe ist nach weiteren 9 Minuten einsatzfähig, wenn ich ein Frotteehandtuch (für die Hände) einmal gefaltet über die Gruppe lege, damit diese nicht zu viel Wärme an das Umfeld abgibt. Ja, nach 15 Minuten gibt es Crema satt!

    Was ich noch verändert habe, ist die Dämmung der Boiler zu ergänzen. Die sind von unten und oben nicht gedämmt. Hier reicht Watte aus, also die lose Baumwollwatte aus der Drogerie und das allseits beliebte Gaffa-Tape zum Binden der Watte. Die Minima wird schneller warm, also die Boiler, und sie bleiben auch länger warm für den nächsten Bezug. Ach ja wichtig: Gönnt Euch einen Tamper mit 58,4 mm. Das lohnt sich richtig. Und einen bodenlosen Siebträger. Und wer gerne helle Röstungen verarbeitet, sollte über das Nachrüsten eines Paddels nachdenken. Für Leute wie mich, eher sizilianisch dunkle Mischungen, ist das eh nicht nötig.

    Hoffe Euch nicht zu gelabert zu haben. Wenn Ihr Fragen habt, gerne.

    Gruß

    werner.selzer
     
    rebecmeer, Alphonso, reindles und einer weiteren Person gefällt das.
  19. #19 Alphonso, 09.11.2019
    Alphonso

    Alphonso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    5
    Ok, hat die E61 hier keine PI-Kammer, bzw. wurde sie deaktiviert? Ich dachte der Unterschied zw. E61 mit Hebel vs. Solenoid wäre nur die Wasserzufuhr die über ein Magnetventil gesteuert wird.
    Ohne PI würde man die E61 doch einer ihrer Stärken berauben, oder?
     
  20. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.330
    Zustimmungen:
    9.531
    Ja schon, aber wenn jemand keinen Wert drauf legt, macht es in dem Fall nichts.
    Allerdings spricht dann auch nicht mehr allzu viel für die E61 ausser der billigen Verfügbarkeit und der Optik, falls man die mag.
     
Thema:

ACS Minima

Die Seite wird geladen...

ACS Minima - Ähnliche Themen

  1. Brewtus vs. Minima Entscheidungshilfe

    Brewtus vs. Minima Entscheidungshilfe: Hallo zusammen, nach langem mitlesen und recherchieren hier im Forum habe ich mich endlich angemeldet. Ich möchte mir eine Siebträgermaschine...
  2. ascaso Steel Duo PID oder ACS Minima

    ascaso Steel Duo PID oder ACS Minima: Hallo zusammen, lese hier schon eine Weile mit, kenne das Forum auch schon recht lange über 9 Jahre. Kurzum, hatte ca. 1 Jahr eine Izzo Alex...
  3. Wasserenthärter für ACS Minima

    Wasserenthärter für ACS Minima: Hallo Kaffe-Netz Forum, nach langem stillen mitlesen hätte ich eine Frage: Wie finde ich heraus welcher Wasserfilter/-enthärter für die ACS...
  4. [Erledigt] ACS Vostok Hebel-Espressomaschine 2-gruppig mit LSM-Gruppen

    ACS Vostok Hebel-Espressomaschine 2-gruppig mit LSM-Gruppen: Hallo, habe privat eine nagelneue Ambiente Espresso ACS Hebelespressomaschine Vostok in 2-gruppig abzugeben. Preis nur 4.200,00€. statt 6200€....
  5. Vesuvius entkalken

    Vesuvius entkalken: Hat jemand eine Anleitung, wie man am besten vorgeht, um eine Vesuvius von ACS Advanced Coffee Solution zu entkalken? Im deutschen Manual V10...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden