AEG 130 / 150 - suche anderen Siebträgereinsatz

Diskutiere AEG 130 / 150 - suche anderen Siebträgereinsatz im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, ich habe eine Espressomaschine AEG 150 (ähnlich wie Modell 130). Neulich gabs bei mir in der Küche nen rießen Wumms. Der...

  1. Sidimo

    Sidimo Gast

    Hallo zusammen,

    ich habe eine Espressomaschine AEG 150 (ähnlich wie Modell 130). Neulich gabs bei mir in der Küche nen rießen Wumms. Der Siebträgerhalter ist rausgeknallt. Eine unglaubliche Sauerei...

    Ich vermute, dass ich mit meiner Demoka 203 zu fein gemahlen habe. Daraufhin hat sich der Espresso wohl im doppelbödigen Einsatz (gibts wohl nur bei AEG) des Siebträgers festgesetzt und kein Töpfchen mehr durchgelassen. Reinigen kannst du das Teil leider nicht - ich wüßte zumindest nicht wie.
    Jetzt habe ich nur noch den Einsatz für 2 Tassen - und der wird sich im Laufe der Zeit wohl sicher auch noch zusetzen.
    Ich suche also einen stinknormalen Siebträgereinsatz mit einem einfachen Boden (wie ihn alle haben), der in den Siebträgerhalter der AEG passt.
    Kann mir da jemand helfen :?:
    Gruß Sidimo
     
  2. #2 Largomops, 27.11.2006
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.438
    Zustimmungen:
    5.256
    Gutn Morgen,

    ich gehe davon aus, dass Du mit Deiner Annahme, dass die Demoka den Kaffee zu fein gemahlen hat recht hast. Leg den Einsatz (nicht den Träger) mal in die Geschirrspülmaschine, vieleicht wird er sauber.
    Mal ganz was anderes. Eine gute Mühle hast Du ja schon. Denk mal über eine neue Maschine nach. Ich hatte auch eine AEG EA 120 (gleiches Gerät wie die 130 nur schwarz) und hab´mir jetzt eine Bezzera BZ99 gekauft. Ich kann nur sagen: WAS EIN UNTERSCHIED.

    Gruß Largomops

    Bezzera BZ99 / Demoka 203
     
  3. Sidimo

    Sidimo Gast

    n`abend Largomops,

    Danke für den Tipp mit der Spülmaschine! Ich werds mal ausprobieren.

    Vielleicht weiß aber doch noch jemand wo ich einen anderen passenden Siebträgereinsatz herbekomme??? Die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Deine neue Maschine ist natürlich traumhaft. Im Moment leide ich allerdings noch nicht genug, um so viel hinzublättern.
    Und ne Mühle ist doch fast noch wichtiger wie die Maschine, oder?!
    Wenn ich Sylvester allerdings beim Böllern ständig nervös in die Küche rennen muss um zu kucken ob mal wieder der Siebträgerhalter rausgeknallt ist, bin ich reif dafür :?

    Gruß Sidimo
     
  4. #4 mcblubb, 27.11.2006
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.430
    Zustimmungen:
    1.079
    Du hast doch ne Demoka - die sollte für die erste Zeit locker ausreichen.

    Gruß

    Gerd
     
  5. Sidimo

    Sidimo Gast

    n`Abend nochmal,
    klar, die Demoka ist super. Meine verzweifelte Anfrage galt nur dem bescheuerten Siebträgereinsatz.
    Gruß Sidimo
     
  6. #6 Largomops, 27.11.2006
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.438
    Zustimmungen:
    5.256
  7. Sidimo

    Sidimo Gast

    zweifellos ein gutes Teil für den Preis... o.k., ich sehs langsam ein, es war einfach ne blöde Idee die AEG zu kaufen und jetzt renn ich diesem besch... kleinen Silberling hinterher.
    Ihr habt mich überzeugt, ich gebs also auf, spül meinen Siebträger in der Spülmaschine durch und fang mal an zu sparen... die neue wird aber noch ein bisschen warten müssen weil ich die AEG gerade mal 2 Monate hab. Mein Sohn macht mich sonst einen Kopf kürzer, seine Rennbahn zu Weihnachten geht einfach vor.
    Gruß, ein etwas deprimierter Sidimo
     
  8. #8 kratzbaum, 13.01.2007
    kratzbaum

    kratzbaum Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hat sich mit deiner Siebträgerproblematik etwas geändert? Ich habe eine AEG 130 und bin mit der sehr zufrieden. Warum andere von dieser Maschine abraten, kann ich nicht nachvollziehen.

    Allerdings habe ich dasselbe Problem wie du mit dem Siebträger. Wenn das Kaffeemehl zu fein gemahlen ist, verstopft vermutlich die untere kleine Öffnung in dem Siebträger und es kommt nichts mehr raus. Ich habe das bisher so gelöst, indem ich den Siebträger einfach ohne Kaffeemehl durchgespült habe. Spülmaschine bringt meines Erachtens nichts, da die Verstopfung ja in dem doppelwandigen Boden stattfindet, und da kommt die Spülmschine nun auch nicht hin.

    Kannst ja mal berichten, ob es wieder funktioniert.

    Wenn ich an der Maschine überhaupt etwas zu bemängeln habe, dann das, dass der Espresso teils nur lauwarm in der Tasse ist. Deswegen muss ich die Tassen immer sehr stark vorwärmen und nach Möglichkeit die Maschine auch länger (mindestens ca. 10 Minuten) vorwärmen lassen. Aber davon abgesehen, finde ich die Maschine topp! :mrgreen:
     
  9. #9 Largomops, 13.01.2007
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.438
    Zustimmungen:
    5.256
    Das Problem mit der AEG ist, dass sie um Klassen schlechteren Espresso als die billigste gute Maschine (Gaggia Evolution) macht. Man kann den Kaffee nicht fein genug mahlen, da sonst passiert was Euch passiert ist und die Durchlaufzeit liegt unter 10 Sekunden. Die Crema ist keine Crema, sondern Schaum.

    Gruß
    Mops
     
  10. #10 kratzbaum, 13.01.2007
    kratzbaum

    kratzbaum Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Wie lang sollte denn die ideale Durchlaufzeit sein? Ob die Crema tatsächlich Schaum ist, vermag ich nicht zu beurteilen. Jedenfalls besteht der "Schaum" den Zuckertest, sprich, der bleibt erst einige Zeit auf dem "Schaum" bis er in dem "kaffeehaltigen Getränk" versinkt.
    Was unterscheidet denn Crema von Schaum?
    Sind die Poren beim Gaggia-Sieb extrem feinporig, weil der Espresso so langsam durchläuft?

    P.S. Nicht falsch verstehen. Ich bin Anfänger! :oops:
     
  11. #11 Largomops, 13.01.2007
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.438
    Zustimmungen:
    5.256
    Kein Problem.

    1. Durchlaufzeit: 30ml ca. 25 Sekunden. Dies ergibt sich aus dem feinen Mahlgrad, dem Tampern mit ca. 15 Kilo und dem Druck, den die Maschine aufbaut.
    2. Schaum ist es, da das Sieb einen doppelten Boden hat. Man wählt den doppelten Boden, da die Maschine keinen großen Druck aufbaut. Kein Druck, keine Crema. Man nimmt den doppelten Boden, dass eben der Schaum entsteht um Crema vorzutäuschen.
    3. Die Gaggia Evoluiton ist keine Top-Maschine. Man kann aber, da sie eine starke Pumpe und richtig schwere Siebträger aus Messing und nicht aus Alu, hat einen sehr guten, auch heißen Espresso machen. Benutz mal die Suchfunktion und Du wirst riesige Abhandlungen über gute Maschinen lesen. Ich habe die Evolution nur genannt, weil man wirklich guten Espresso mit ihr machen kann und man sie manchmal zum Preis der AEG bekommt. Ich kann über die AEG mitreden, da ich auch eine hatte. Das Schlimme ist, dass die AEG oftmals besserern Espresso macht als viele teure Vollautomaten, ohne dass das Resultat wirklich gut ist.

    Gruß Mops
     
  12. emc2

    emc2 Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Redet ihr von dem Kunstoff-Einsatz im Siebträger, der dort zur thermischen Isolation angebracht ist? Den kann man mit der Schraube von der anderen Seite lösen, herausnehmen und reinigen. Oder vom doppelbödigen "pressurized" Einer-Sieb: viele kleine Löcher auf einer Seite, ein Loch auf der anderen Seite? Das ist eigentlich nicht für gemahlenen Kaffee gedacht, dort kommen E.S.E-Pads hinein. So stand es zumindest in meiner Anleitung (kann sein, dass AEG das als Crema-Sieb sieht). Ich hätte davon ein neues zum Tausch übrig, wer mit ein La marzocco-Einer-Sieb schickt, kriegt es...

    Ich hatte vor einer Gaggia Coffee kurz eine Morphy Richards 47507. Das dürfte fast dieselbe Maschine sein, wie die EA 150. Die hat guten Espresso gemacht. Von "Klassen schlechter" kann gar keine Rede sein. Die Maschine besitzt sogar ein 3-Wege-Ventil. Da es ein Thermoblock-Design und keine Boilermaschine ist, ist das Material allerdings anders verteilt (die Maschine braucht keine massive Messing-Brühgruppe/Siebträger, der Ansatz ist thermische Isolation, deshalb Plastik im Brühbereich, obwohl der Rest der Maschine voller Metall ist).

    Kann ich zwar nicht bestätigen aber wenn das bei Deiner Maschine so ist, würde ich doppelwandige Bodum Pavina Gläser empfehlen, die halten sehr lange heiss.

    http://www.bodum.com/b2c/index.asp?famid=13&famSubId=1303&id=4557-10
     
  13. #13 Largomops, 13.01.2007
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.438
    Zustimmungen:
    5.256
    Ich rede von der AEG EA 120, die baugleich ist mit der EA 130. Es handelt sich sich um das Sieb mit dem doppelten Boden. (oben viele Löcher unten nur eins.) Das benutzt man für normales Kaffeemehl. Der doppelte Boden ist dafür da, so etwas ähnliches wie Crema, hier Schaum, zu erzeugen, da die Maschine mit normalem Sieb keine Crema produziert, weil die Durchlaufzeit viel zu kurz ist und das Kaffeemehl viel zu grob gemahlen werden muss.

    Sorry, aber die AEG macht keinen gescheiten Espresso. Vielleicht ist er besser wie aus manchem VA, was aber nichts zu sagen hat. Eine vernünftige Siebträgermaschine ab Gaggia Evolution aufwärts macht einen deutlich besseren Espresso mit richtiger Crema.

    Gruß aus der Pfalz
    Largomops

    Bezzera BZ99/Gaggia Evolution/2xDemoka M203
     
  14. emc2

    emc2 Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Und ich rede von der EA 150.

    Zur diesen Maschinen (EA 120, 130, 150) sollte es drei Siebe geben: ein 1er-Sieb (Kaffeemehl), ein 2er-Sieb (Kaffeemehl) und ein E.S.E.-Pad-Sieb (mit dem singulären Loch). Hergestellt wird die EA 150 nicht von AEG, sie kommt aus Asien und wird in Europa nur mit dem Label des jeweiligen Vertriebs versehen. In meiner Anleitung, aus dem englischen Vertrieb, war das Sieb klar als Pad-Sieb gekennzeichnet. Ich sehe aber in der Werbung, dass AEG das Sieb als "Crema Plus Sieb" bezeichnet. Nun ja ...

    Die Maschine macht durchaus richtigen Espresso mit "richtiger" Crema, wenn man nicht das Pad-Sieb nimmt. Und da ich sowohl eine Gaggia vor mir stehen habe als auch die EA 150 bzw. morphy richards ausprobiert habe - zusammen mit einer Innova-Mühle - bin ich durchaus in der Lage, das zu beurteilen.

    Wieso "muss" man beim normalen Sieb grob mahlen und kurze Durchlaufzeit akzeptieren? Das ist so offensichtlich der Weg zu schlechtem Espresso, dass ich nicht mehr folgen kann. Man nimmt das 2er-Sieb, geeignete Bohnen und stellt dann den Mahlgrad ein. Es gibt nichts an dieser Maschine, das einen daran hindern würde (die Maschine hat sogar ein Vorbrühsystem). Mit dem zickigen 1er-Sieb komme ich nicht zurecht, your mileage may vary.
     
  15. #15 razzuro, 13.01.2007
    razzuro

    razzuro Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    120er, 13er und 150er sind identisch.
    Unterschiede:
    - 120er ist schwarz
    - 130er ist silber
    - 150 ist edelstahl

    Der espresso schmeckt ganz gut (habe auch eine AEG) ist aber kein echter Espresso.
    Das Sieb (egal ob 1er, 2er oder Pad) hat einen doppelten Boden, der durch Luftverwirbelung einen Schaum erzeugt, aber leider keine echte Crema. Wenn man ganz fein gemahlenes Kaffeemehl nimmt, verstopft es diese Art von Sieb.
    Die Kaffee-Öle werden durch das Brühsytem nicht freigesetzt, wie es bei einer echten Maschine der Fall ist.
     
  16. emc2

    emc2 Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Nur die 120 und 130 sind identisch (bis auf Farbe und Lieferumfang; die 120 hat ein Sieb weniger). Die 150 ist eine andere Maschine, mit abweichenden technischen Daten. Die Roma 47507 von morphy ist der Nachfolger der EA 150:

    http://www.morphyrichards.co.uk/ind...rl&ORPRD=47507&ORGRP=R05&ORCAT=SR02&ORLID=ENG

    Dann legt AEG anderer Siebe bei. Wenn man das Gerät von morphy richards kauft (Modell Roma 47505 und 47507), teilweise beim Mediamarkt im Angebot, dann erhält man zwei klassische Siebe und das "pressurized"-Sieb für Pads. Hier die Anleitung der 47507, das Sieb mit dem Loch ist als "POD filter" gekennzeichnet:

    http://www.morphyrichards.co.uk/wizz400/downloads/InstructionBooklets/IB47507.PDF

    Ich schlage vor, dass Ihr euch klassische Siebe kauft (ordert die Siebe der 47507):

    http://www.morphy-richards.info/service-kontakt/service.html
     
  17. #17 kratzbaum, 14.01.2007
    kratzbaum

    kratzbaum Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Nochmal wegen der AEG 130:

    Dass diese Maschine keinen ordentlichen Druck aufbauen soll, kann ich nicht nachvollziehen. In der Beschreibung zu dieser Maschine steht, dass der Druck 15 bar betrage. Das ist doch der richtige Durchpressdruck zur Zubereitung von Espresso.
    In der Tat beträgt allerdings die Durchlaufzeit des Espresso weniger als 10 Sekunden (habe ich jetzt geschätzt). Gut, das dürfte ein K.o.-Kriterium sein. Aber das könnte man doch lösen, wenn man sich einen anderen Siebträgereinsatz einsetzt, oder? (So wie mein Vorredner schreibt). Dann müsste sich doch auch die Durchlaufzeit erhöhen.

    Was bei der AEG 130 in der Tat nicht sein darf, ist, dass die Poren verstopfen und dann kein Kaffee mehr durchlaufen kann. Denn wenn man zur Zubereitung eines Espressos möglichst feingemahlenes Pulver benötigt, muss eine Espressomaschine auch in der Lage sein, daraus Espresso herzustellen.
     
  18. #18 Largomops, 14.01.2007
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.438
    Zustimmungen:
    5.256
    .... und das kannse nicht.

    Mops
     
  19. emc2

    emc2 Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Das siehst Du richtig. Kauf ein normales Brühsieb (das 2er von der 47507 sollte passen, aber vieleicht kann auch AEG normale Siebe liefern) und mahle feiner, um die Durchlaufzeit/Extraktion zu erhöhen. Die AEG EA 130 speziell kenne ich nicht, aber das der EA 150 entsprechende Modell hat nicht die geringsten Probleme mit normalen Brühsieben und feiner Mahlung.

    Die Maschine ist sicher nicht das Gelbe vom Ei - vibriert stark und lässt Tassen hemmungslos wandern, wird zu heiss, stinkt nach PVC, hat wenig Dampfdruck, neigt zur explosiven Entladung des Drucks beim Öffnen - aber richtiger Espresso mit richtiger Crema ist machbar.
     
  20. #20 kratzbaum, 14.01.2007
    kratzbaum

    kratzbaum Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Wieso denn wenig Dampfdruck? Meinst du bei der Milchaufschäumdüse? Also laut Beschreibung hat das Gerät 15 bar Druck. Wieso ist das zu wenig?

    Richtig ist, dass die Kiste stark vibriert, die Tassen ein wenig wandern. Deswegen halte ich die Tasse immer noch oben. Andererseits kann man so aber auch größere Tassen drunter stellen, zB wenn man sich Milchkaffee macht. Man kann eine große Tasse mit der geschäumten Milch direkt unterstellen.
    Dass die Maschine nach PVC stinkt hat sich nach kurzer anfänglicher Zeit gelegt. Ist nur bei Neugeräten so.

    Hast du Erfahrungen mit der Bestellung eines Ersatzsiebes? Soll man denen einfach mal eine Email schicken unter dem angegebenen link von dir?
     
Thema:

AEG 130 / 150 - suche anderen Siebträgereinsatz

Die Seite wird geladen...

AEG 130 / 150 - suche anderen Siebträgereinsatz - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] Suche Booster Spring Elektra Mcal/ Feder Ponte Vecchio Export

    Suche Booster Spring Elektra Mcal/ Feder Ponte Vecchio Export: In diversen Threads auf verschiedenen Plattformen war es ein Thema, die Microcasa A leva mit einer Zusatzfeder auszurüsten. Falls irgendwo noch...
  2. [Erledigt] Suche Wollfilz ggf. Armaflex HT

    Suche Wollfilz ggf. Armaflex HT: Bin grad dabei meine Maschine (MC Mini) komplett zu zerlegen und spiele mit dem Gedanken dabei auch gleich den Dampfboiler zu isolieren .... Hat...
  3. Suche nach Einsteiger-Bohne für neuen Siebträger und French-Press

    Suche nach Einsteiger-Bohne für neuen Siebträger und French-Press: Guten Abend liebe Kaffee -Profis und Liebhaber! Als kleine Einleitung meinerseits : ich habe vor kurzem entschieden : Nespresso ist nur als...
  4. [Maschinen] [Röstmaschine] Suche eine 6 kg Röstmaschine

    [Röstmaschine] Suche eine 6 kg Röstmaschine: Hallo an Alle! ich suche eine gebrauchte und funktionsfähige Röstmaschine zum Rösten von 5-6 kg. Bitte melden Sie sich einfach mit Info zu...
  5. Suche Kinu M68

    Suche Kinu M68: Falls wer seine loswerden möchte oder eine übrig hat, darf sich gerne bei mir melden :)
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden