AEG EA 150...nun habe ich eine

Diskutiere AEG EA 150...nun habe ich eine im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; hallo liebe kaffee-liebhaber :) leider bin ich, wie schon einige vor mir, erst nach meinem kauf auf das forum gestoßen. und zwar ebenfalls so,...

  1. #1 tafman, 14.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2008
    tafman

    tafman Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    hallo liebe kaffee-liebhaber :)

    leider bin ich, wie schon einige vor mir, erst nach meinem kauf auf das forum gestoßen. und zwar ebenfalls so, wie einige vorgänger: auf der suche nach ersatz-sieben, bzw. siebträgern.

    ich habe die maschine eben erst (gebraucht) geliefert bekommen, und werde sie später mal testen. hab durch diverse beiträge jetzt schon angst...allerdings habe ich einen "guten" preis bezahlt: knappe 40 euro inkl. versandkosten von 8 euro :cool:

    hoffe für den preis macht sie wenigstens nen "etwas" ansehnlichen espresso. die hoffnung stirbt zuletzt.

    jaaaa, es gibt bei weiterem bessere geräte, allerdings fehlt mir momentan noch das nötige kleingeld, um was anständiges zu kaufen.
    (die gastroback advanced pro gefällt mir recht gut....)

    nun gut.

    so wie ich gesehen habe, liegt der maschine nur das 2er-sieb bei...nicht weiter schlimm....sieht allerdings auch nicht wie das original "aeg-super-crema-sieb" :evil: aus....wahrscheinlich hat der vorgänger schon seine erfahrungen gemacht...naja.
    der tropfwasserbehälter ist ebenfalls "ex"-durchlöchsert, also: geflickt....säureangriff auf den guss...aber halb so wild, wurde beim verkauf fairerweise angegeben, und war für mich kein grund an der maschine zu zweifeln...(hätte ich's tun sollen??!) egal, chance verpasst... :-D aber hey....32 euro!!!!!!


    ist es generell möglich (sinnvoll sei mal bei der 150 daghingestellt)
    einen anderen siebträger zu benutzen? messing, doppelauslauf etc...anderer hersteller?

    wenn nicht: wo bekommt man gute, passende siebe her? ist die 150 kompatibel mit irgendeiner anderen maschine? :roll:

    ich werde auf jeden fall berichten, wie meine espressi-experimente gelaufen sind....wenn möglich mit fotos...um anderen eine visuelle einschätzungsmöglichkeit der maschine zu kredenzen.


    wenn alles nichts helfen sollte...: vielleicht bekomme ich ja beim schrotthändler für den super edelstahl das geld wieder raus?!
    kennt jemand den aktuellen kilopreis für edelstahl? *lol*


    gruß an die runde...

    taf*
     
  2. Philip

    Philip Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    15
    AW: AEG EA 150...nun habe ich eine

    Hallo,
    erstmal mein Beileid. Ich hatte auch für ca. 2 Monate die AEG. Habe aber schnell gemerkt, dass ich damit nicht weiter komme.

    Ich habe richtige Siebe und auch den passenden Tamper von Concept Art mit Nussholz für die Maschine.

    Das Einersieb, das Zweiersieb (neu je 5€) und der Tamper (neu 29€) sind quasi neu, da ich ziemlich schnell umgestiegen bin.

    Wenn du Interesse hast, dann würde ich dir alles zusammen für 32€ inkl. Versand verkaufen.

    Siebträger gibt es soweit ich informiert bin, nur die, die standardmäßig dabei sind.

    Viele Grüße
     
  3. tafman

    tafman Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: AEG EA 150...nun habe ich eine

    hallo philip.

    danke für deine beileids-bekundung :cry:

    also die ersten versuche (nach gründlicher reinigung) haben mich zu dem entschluss geführt, die maschine wieder zu verkaufen und auf eine ordentliche zu sparen.

    schade eigentich, da sie rein äußerlich ja einen recht soliden eindruck macht...
    aber das innenleben zählt...und davon ausgehend, kann man bei ihr von einem zombi sprechen....leben einzuhauchen mit sieb und tamper bringt wahrscheinlich nicht all zuviel.

    hat jemand einen guten tip, preisleistungstechnisch gesehen?

    hat jemand erfahrung mit der kleinen gastroback?
    was ist mit der saeco aroma (black/chrom), die bekommt man auch schon gebraucht für knapp 100 euro....

    nun gut....hoffe auf aufmunternde antworten.

    falls jemand ne aeg 150 braucht....
    ich kenn da jemanden, der eine abzugeben hat :roll: hihi.

    gruß an die runde und schönen abend noch,
    der geläuterte taf*
     
  4. Philip

    Philip Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    15
    AW: AEG EA 150...nun habe ich eine

    Es tut mir leid,
    mir ist es genauso gegangen wie dir, nur leider habe ich noch den doppelten Preis für ne neue Maschine gezahlt.

    Nach allen extras scheiterte es am Ende daran, dass die Maschine nicht heiss genug wurde und zu wenig Druck ausgehalten hat.
     
  5. #5 Seitenschneider, 14.10.2008
    Seitenschneider

    Seitenschneider Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    9
    AW: AEG EA 150...nun habe ich eine

    Hi,
    zur Gastroback findest Du http://www.kaffee-netz.de/espresso-und-kaffeemaschinen/16574-gastroback-design-espresso-pro-erfahrungsbericht.html etwas.
    Die ist geschmacklich und von der Handhabung in der gleichen Liga finde ich, da ich den direkten Vergleich zwischen der Aroma und der Gastroback bei mir und meiner Freundin hatte.

    Wenn Du Dir überlegst eine gebrauchte Gastroback zu kaufen, die wegen Umstieg auf eine Butterfly ein neues Zuhause sucht, dann schreib mir eine pm ;)
     
  6. #6 Largomops, 15.10.2008
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.726
    Zustimmungen:
    5.618
    AW: AEG EA 150...nun habe ich eine

    Fang wenigstens mit einer Gaggia CC oder Rancilio Silvia an.
     
  7. #7 unclewoo, 15.10.2008
    unclewoo

    unclewoo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.453
    Zustimmungen:
    74
    AW: AEG EA 150...nun habe ich eine

    Das A und O bleibt eine gute Mühle. Die AEG macht auch mit Mühle nicht die besten Espressi, aber sicherlich bessere als ohne Mühle. Daher würde ich erstmal auf eine Mühle sparen, wenn du jetzt auf eine Gaggia sparst und keine Mühle dazu kaufst, wirst du an der Maschine genauso wenig Spaß haben wie an der AEG.
     
  8. Philip

    Philip Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    15
    AW: AEG EA 150...nun habe ich eine

    Auch mit einer Mühle lässt sich nicht viel aus der AEG rausholen.
    Ich habe mir damals die Iberital Challenge gekauft und gedacht, dass es damit besser würde.
    Im Endeffekt lief es darauf hinaus, dass die AEG nicht mal in die Nähe von 25sec. Durchlaufzeit gekommen ist, bis ich so fein gemahlen habe, dass die Maschine nicht mehr dicht halten konnte. Es bleibt zudem das Problem, dass sie nicht warm genung wird. Auch mit Temperatursurfen nicht!
     
  9. #9 florenz-k, 15.10.2008
    florenz-k

    florenz-k Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    995
    Zustimmungen:
    319
    AW: AEG EA 150...nun habe ich eine

    Wenn du eine gebrauchte Maschine für wenig Geld suchst, würde ich zur Gaggia Evolution raten - die werden bei ibäh immer wieder angeboten (und gehen für 70-90 € weg). Bei sorgfältiger Prüfung des Angebotes ist das Risiko nicht allzugroß würde ich meinen. Eine evtl. Reparatur ist leicht (meist sind sie nur verstopft) und Ersatzteile sind gut erhältlich. Ist halt nich unbedingt jedermanns Geschmack, so ein Plastikbomber und besonders komfortabel ist sie auch nicht (tropft meist etwas und hat kein Magnetventil) - aber die Technik ist robust und sie ist in der Lage einen guten Espresso zu produzieren - eine vernünftige Mühle ist allerdings Pflicht (Demoka o.ä.).
    Gruß
    Frank
     
  10. tafman

    tafman Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: AEG EA 150...nun habe ich eine

    danke für die vielen antworten...
    habe die maschine umgehend wieder bei ebay reingestellt....bloß weg damit :)

    eine mühle habe ich schon seit längerem. die auch fein genug mahlt.
    nen kaffeeröster hab ich auch ums eck....also gute voraussetzungen, um schnell zu erkennen, ob's an der maschine oder an was anderem liegt.
    hatte zuvor eine noch billigere espressomaschine....nicht lachen: war von aldi...50 euro neu.
    die hat aber (ohne witz) crema produzieren können....ein bisschen zumindest.

    ich werde weiter sparen und mal schauen ;-)


    die gaggia ist nicht so nach meinem geschmack....sonstige vorschläge?
     
  11. tafman

    tafman Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: AEG EA 150...nun habe ich eine



    @seitenschneider:

    geschmacklich und in der handhabung in der gleichen liga wie was?
    die gastroback, die ich mir angeschaut habe, oder die aeg? :lol:
     
  12. #12 Gregorthom, 15.10.2008
    Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    1.220
    AW: AEG EA 150...nun habe ich eine

    In der gleichen Liga wie die AEG und Saeco Aroma meinte Seitenschneider.

    Wenn dir die Evo nicht gefällt, schau mal nach der Gaggia Classic. Ich selber habe die Evo, finde sie auch nicht unbedingt hübsch, aber mit ihr kann man sehr leckeren Espresso machen. Sie hat im Gegensatz zu Gastroback und Co. eine wesentlich bessere Brühgruppe und auch einen brauchbaren Messingsiebträger. Die Gastroback, Saeco und AEG Siebträger sind in meinen Augen viel zu leicht als das sie anständig Wärme aufnehmen können.
    Welche Mühle hast Du genau?

    Gruß
    Gregor
     
  13. tafman

    tafman Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: AEG EA 150...nun habe ich eine

    oh, verstehe...ist das so?
    hätte ich nicht gedacht....die gastros sind ja immerhin nicht die billigsten...
    habe auch videos gesehen...das ergebnis sah sehr gut aus....
    zum beispiel hier:
    YouTube - My 1st perfect Espresso Shot

    also ratet ihr allgemein von den gastro-design-maschinen ab?

    zur mühle...müsste nochmal nachschauen, keine profiliga, aber mahlt sehr fein....

    ich schau mir die vorgeschlagenen geräte (gaggia) nochmal an...
    höre lieber auf tips von hier, als auf meinungen auf irgendwelchen preisvergleichsseiten.....:-D
     
  14. #14 florenz-k, 15.10.2008
    florenz-k

    florenz-k Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    995
    Zustimmungen:
    319
    AW: AEG EA 150...nun habe ich eine

    Ja, tu das, es hilft. Mich hat es z.B. vor dem Kauf einer AEG, Saeco o.ä. bewahrt...
    Ich bin mit den verschiedenen Gaggias die ich benutzt habe, sehr zufrieden gewesen und habe auch den Vergleich zu einem Billig-Maschinchen mit Minik-Edelstahlkessel (deren "crema" einer Gummischeibe zu verdanken war).
    Ich habe die Evolution erwähnt, weil du über 100,-€ für eine Saeco sprachst. Wenn du mehr ausgeben willst würde ich die Gaggia Classic in Betracht ziehen - aktuell wird hier im Forum eine sehr günstig angeboten (http://www.kaffee-netz.de/marktplatz/22259-verkaufe-gaggia-classic-coffee-chrom.html#post237494) ansonsten ist die aber gebraucht immer noch recht teuer).
    Gruß
    Frank
     
  15. #15 tafman, 15.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2008
    tafman

    tafman Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: AEG EA 150...nun habe ich eine

    der gebrauchtpreis ist somit aber anscheinend gerechtfertigt....
    mal schauen, mal schauen...:lol:

    also sparen, sparen, sparen...kaufen, glücklich werden...
    so ungefähr sieht nun mein plan aus....

    dachte mit dem erwerb der aeg eine "gute" übergangsmaschine gefunden zu haben, die die wartezeit auf eine gute verkürzt...leider nicht....

    auf die gaggia classic bin ich auch schon gestoßen. scheint ein volvo unter den maschinen zu sein.
    das angebot sieht recht einladend aus...
     
  16. #16 Gregorthom, 15.10.2008
    Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    1.220
    AW: AEG EA 150...nun habe ich eine

    Das ist ein sehr guter Plan. Die Zeit kannst Du sehr gut mit einem Herdkännchen oder einer French Press überbrücken. Machen beide zwar keinen Espresso, aber mit einer Mühle und frischen Bohnen sehr leckeren Kaffee.
    Reichlich Infos zu beiden bekommst Du auch hier im Forum.

    Gruß
    Gregor
     
  17. #17 Rollmops, 15.10.2008
    Rollmops

    Rollmops Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    AW: AEG EA 150...nun habe ich eine

    Hihi, das Video ist ja von mir :-D
    Ich habs damals zu meinem Bericht hier gemacht.
    Übrigens hatte ich die AE150 fast 6 Jahre, und war damals recht zufrieden damit. Aber 'echten' Espresso kann man damit netuerlich nicht machen, weil alle Parameter der Maschine falsch eingestellt sind und nicht justierbar sind. Also entweder findet man sich mit der Luftcrema ab, was man durchaus ueberleben kann, oder man macht es so wie du, und verkauft sie gleich wieder ;-)

    Nein, wuerde ich so nicht sagen. Ist eine gute Maschine, mit der man mit ein bisschen Uebung sehr guten, echten Espresso hinbekommt.

    Allerdings wuerde ich inzwischen, nach einem Monat Praxis, eher zur Rancilio Silvia raten, denn sie hat wohl deutlich mehr stabilen Druck und liegt preislich noch unter 500.-. Die 400.- fuer die Gastroback sind einfach rund 100.- Euro zuviel, leider.
     
  18. #18 Largomops, 15.10.2008
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.726
    Zustimmungen:
    5.618
    AW: AEG EA 150...nun habe ich eine

    Über der Gaggia Evo liegt die Gaggia CC, die ähnlich aufgebaut ist (+Magnetventil). Darüber kommt die Rancilio Silvia, die ist schon was genaues.
     
  19. #19 Andros1, 15.10.2008
    Andros1

    Andros1 Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    1.566
    Zustimmungen:
    134
    AW: AEG EA 150...nun habe ich eine

    Welche Mühle hast du?
     
  20. tafman

    tafman Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: AEG EA 150...nun habe ich eine

    sooooo.....die ersten angebote für die 150 fliegen mir bei ebay zu. hurra....
    zumindest bleib ich nicht drauf sitzen.

    meine mühle ist "noch" eine severin kaffemühle.....
    hatte damals drauf geachtet, dass sie sehr fein mahlen kann.
    allerdings kein vergleich zu höherwertigen.
    ist auf jeden fall die nächste anschaffung die ich tätigen werde :lol:

    dank des forums und der netten tipps, habe ich nun eine gaggia classic coffee
    eines netten forum-mitglieds erstanden. werde sie samstag in empfang nehmen.
    *freu freu freu*

    ich glaub, das ist ein durchaus guter start in richtung: lecker espressi!!!!! ;-):-D

    über die mühlen werde ich mich weiterhin informieren.
    alles, mal wieder, eine frage der kosten, wann man eine gute erstehen kann.

    was sagt ihr zu dieser hier:
    Design Kaffeemühle Basic 42601 | Espresso & Kaffee | Gastroback GmbH

    bekommt man neu für ca. 49 euronen.......unteres preissegment...

    gruß und schönen donnerstag noch,
    taf*
     
Thema:

AEG EA 150...nun habe ich eine

Die Seite wird geladen...

AEG EA 150...nun habe ich eine - Ähnliche Themen

  1. Krups espressaria Automatic EA 82

    Krups espressaria Automatic EA 82: Hallo ich bin der Neue vom Bodensee, Und habe folgendes Anliegen:: Wer von euch kennt diese Anzeigen bei diesem Kaffeevollautomaten und kann mir...
  2. KRUPS EA 6990 heizt nicht auf

    KRUPS EA 6990 heizt nicht auf: Hallo zusammen, ich habe hier eine KRUPS EA 6990 auf dem OP-Tisch. Fehler: Die Maschine heizt nicht mehr. Folgendes wurde bereits...
  3. Siebträger für Einsteiger - max. 150 EUR

    Siebträger für Einsteiger - max. 150 EUR: Hallo zusammen, habe mich hier mal ein bisschen eingelesen. Nachdem ich 1 Woche lang im Urlaub jeden morgen im Hotel beim Frühstück 2 Cafe con...
  4. AEG EA130 - Gehäuse öffnen

    AEG EA130 - Gehäuse öffnen: Hallo! Gibt es hier noch jemanden, der mir einen Tipp geben kann, wie man das Gehäuseoberteil der EA 130 schadenfrei öffnet? Habe eine bislang...
  5. Krups Kaffee Vollautomat EA 80

    Krups Kaffee Vollautomat EA 80: Hi Leute, ich hoffe ich werde hier nicht gesteinigt. Ich habe einen Krups Kaffee Vollautomaten geschenkt bekommen. Leider stand er was lange rum,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden