Ärger mit Eureka

Diskutiere Ärger mit Eureka im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo! Gerade hab ich mit vollem Elan meine neue Eureka ausgepackt und wollte sie einweihen. Als erstes habe ich die Maschine kurz leer...

  1. custom

    custom Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Gerade hab ich mit vollem Elan meine neue Eureka ausgepackt und wollte sie einweihen.
    Als erstes habe ich die Maschine kurz leer laufen gelassen und den Mahlgradknopf so weit gedreht, dass die Mahlscheiben "gescheppert" haben. Danach soweit zurückgedreht bis das scheppern weg ist und Bohnen eingefüllt. Kurz lief die Maschine und produzierte auch Kaffeemehl. Dann ging sie einfach aus, drehte sich nicht mehr und brummte bloss noch. Erst dachte ich irgendetwas ist in das Mahlwerk geraten, was nicht rein gehört. Dies war aber nicht der Fall. Nach einer Reinigung der Mahlscheiben und einer gröberen Mahlgradeinstellung war es das gleiche Spiel. Ich denke der Motor ist einfach zu schwach bzw. hat etwas an der Wicklung.
    Was denken die Spezialisten? Bin ich zu doof, oder hat die Mühle einen Drücker weg?

    [FONT=&quot]gruß Bastian[/FONT]
     
  2. #2 PeterHH, 18.03.2008
    PeterHH

    PeterHH Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    1
    AW: Ärger mit Eureka

    Allzu wilde Sachen solltest Du nicht machen wg. der Garantie. Eine einfache, mögliche Ursache für das geschilderte Verhalten ist ein verstopfter Auswurf. Du wärst nicht der erste, der seine Mühle mit Kaffee-Feinstaub verstopft hätte. Wenn der Auswurf zu sein sollte, kannst Du ja mal schauen, ob Du mit Pinseln, Schaschlikspießen o. Ä. den Auswurf wieder frei bekommst. Wenn Du schon ein bisschen geschafft hast aber ein Rest drin ist, kannst Du Versuchen von oben rein zu pusten. Wenn das alles nichts hilft, ist das ein Fall für Deinen Verkäufer.

    Viel Erfolg, Peter
     
  3. #3 qwer1234, 19.03.2008
    qwer1234

    qwer1234 Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ärger mit Eureka

    Und, hat sich das Problem gelöst? War es der Auswurf?
     
  4. custom

    custom Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ärger mit Eureka

    Heute morgen habe ich mal den Technischen Support bemüht.
    Danke Reinhold erstmal.

    Im Auswurfrüssel steckt so ein, ich nenn es mal "Kaffeemehlleitblech". Anscheinend war das schief eingebaut und dadurch kam es zum Kaffeemehlstau. Ich habe jetzt alles nochmal gereinigt und das Blech an die richtige Position gerückt. Beim ersten Versuch hat alles soweit funktioniert. Mal sehen, wie es sich weiter gestaltet...

    gruß Bastian
     
  5. #5 PeterHH, 19.03.2008
    PeterHH

    PeterHH Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    1
    AW: Ärger mit Eureka

    Na bitte! Der Motor ist so schwach nicht. Die Mühle besteht ja fast nur aus Motor. Ein Getriebe ist was für Arme. Viel Spaß mit Deinem neuen Schnurrkätzchen :cool:.
     
  6. custom

    custom Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ärger mit Eureka

    Das Problem scheint gelöst zu sein. Mittlerweile habe ich schon einige Mahlvorgänge hinter mir und das Teil läuft. Da ich der Einzige in meinem Haushalt bin der Espresso trinkt, werde ich von Bezug zu Bezug aufgeregter.:shock: Gibt es denn niemanden den man für Espresso trinken buchen kann?:-D
    Ich muss doch eperimentieren!
     
  7. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.942
    Zustimmungen:
    525
    AW: Ärger mit Eureka

    Mach doch mal ein Angebot und stell es ins Netz! Vielleicht findest du ja bei e-bay einen Abnehmer.
     
  8. #8 senseman, 20.03.2008
    senseman

    senseman Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    18
    AW: Ärger mit Eureka

    Och die arbeit brauch er sich nicht machen :). ich mach gerne mit mir gehen olangsam die bohnen aus :(.
     
  9. custom

    custom Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ärger mit Eureka

    Kein Problem!
    Nachdem ich gerade erstmalig richtige Bohnen in meiner Maschine hatte (Olivier Nr.1), hätte ich noch eine halbe Packung ALdi Bohnen zum entsorgen.
    Echt irre der Unterschied!
     
  10. #10 caffe italiano, 20.03.2008
    caffe italiano

    caffe italiano Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ärger mit Eureka

    @ custom

    Deine Erfahrungen kommen mir bekannt vor. Auch bei mir werkelt die österreichische Eureka und wir hatten Probleme zusammenzufinden. Die Balance zwischen zu grob und zu fein (bis zum Blockieren wie bei Dir), bei häufig wechselnden Kaffeesorten, verbunden mit dem "kurzen Schaltweg" an der Einstellschraube, sorgten für guten Kaffeedurchsatz und kräftiges Fluchen. Meine Familie hat sich gut amüsiert und aus "Eureka" wurde "Diva".

    Inzwischen haben sich die Diva und ich arrangiert. Sie bildet gerne Klümppchen (ohne Verstopfen), ich bekomme meinen gewünschten Espresso und übermorgen wagen wir uns an die nächste Sorte. Mal sehen, wer dann mit dem richtigen Fuß aufgestanden ist.

    Trotzdem möchte ich die Zicke nicht missen, da sie deutlich leiser ihre Show abzieht. Demoka und I-Mini waren zwar gutmütiger, aber geräuschmäßig Formel 1 bzw. startbahntauglich.

    Roland

    PS: Danke für den Tipp. Beim nächsten Blockieren / Aufschrauben schau' ich mal nach dem Anstellwinkel des Kaffeemehlspoilers.
     
  11. #11 senseman, 20.03.2008
    senseman

    senseman Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    18
    AW: Ärger mit Eureka

    Danke verzichte, die aldi sind leider nicht mein standart :-(
     
  12. custom

    custom Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ärger mit Eureka





    Zicke ist der richtige Ausdruck!

    Ich habe mich wohl zu früh gefreut. Gerade hat meine Diva während des "gröber stellen" mal wieder blockiert. Das finde ich ziemlich seltsam, da eigentlich die Mühle eher bei feinerem Kaffeemehl zum verstopfen neigen müsste.
    Nachdem ich mit einem Plastiklöffel die "Kaffeemehlblöcke" entfernt habe, lief sie kurzfristig wieder an. Da mir das dann zu mühsam war, habe ich sie mal wieder aufgeschraubt. Das Kaffeemehl hat die beiden Austrittsöffnungen komplett verstopft. Man glaubt nicht wie hart Kaffeemehl werden kann!
    Es erweckt bei mir den Eindruck, als ob die Austrittsöffnungen und der Rüssel zu klein dimensioniert sind. Die Mühle schafft einen ordentlichen Durchsatz und der kann anscheinend nicht schnell genug abtransportiert werden. Ergo läuft das Kaffeemehl auf und verstopft den Rüssel.
    Mich wundert es ein wenig, dass die Eureka hier im Forum nur gelobt wird und anscheinend nur zwei Personen Probleme mit ihr haben. Wenn das Gerät nicht so leise wäre, hätte ich bestimmt schon aufgeben.
    Ich habe mir schon überlegt, ob ich nicht das "Kaffeeleitblech" entferne. Dann wären die beiden linken Löcher auch offen und gleichzeitig mehr Platz im Rüssel. Was sagt ihr?
     
  13. #13 senseman, 21.03.2008
    senseman

    senseman Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    18
    AW: Ärger mit Eureka

    wenn man es problemlos demontieren/montieren kann, würde ich es zu mindestens versuchen.
     
  14. custom

    custom Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ärger mit Eureka

    So, Blech ist draußen! Morgen früh wird gestestet! Für heute hatte ich genug Koffein. Ich werde mich jetzt noch mit einem Bier "runtertrinken" und hoffe schlafen zu können.
     
  15. custom

    custom Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ärger mit Eureka

    Also hat nichts geholfen! Das Teil verstopft genauso. Ich werde jetzt über Ostern nochmal testen.
    Wobei, was soll ich noch testen? Bei den Aldi Bohnen ging es soweit, aber bei den Olivier Bohnen verstopft das Teil dauernd.
    Ich werde sicherlich nicht wieder auf Aldi Bohnen umsteigen!
    Meine Durchlaufzeit stimmt und auch der Espresso schmeckt. Ich kann doch nicht die Bohnen nur vierteilen, bloss damit die Mühle nicht verstopft! Kann bei einer 270€ teuren Mülhle ja nicht sein, dass man die täglich einmal zerlegen muss. Dies bestätigt mal wieder mein Vorurteil gegenüber dem italienischen Maschinenbau.
    Ich glaub ich pack am Montag ein Päckchen...
     
  16. #16 Largomops, 21.03.2008
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.976
    Zustimmungen:
    5.903
    AW: Ärger mit Eureka

    Mach Nägel mit Köpfen und tausch sie ein gegen eine Mazzer Mini E. Dann brauchst Du nie mehr ne neue.
     
  17. #17 Bubikopf, 21.03.2008
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    59
    AW: Ärger mit Eureka

    Dann hast Du meine Kommentare bestimmt überlesen.
    Gruss Roger
     
  18. #18 Valentino, 21.03.2008
    Valentino

    Valentino Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    7
    AW: Ärger mit Eureka

    Hmm, hab mit meiner inzwischen viele Kilos gemahlen - und hatte genau einmal das Phänomen, daß sie verstopft war. Ich war ziemlich überrascht, daß sie maulte und mußte erst ein wenig nach der Ursache suchen, hab sie dann gründlich gesäubert und seitdem ist wieder Ruh'.

    Ich werde jetzt immer dann, wenn ich ein, zwei Kilo durchhabe, eine ordentliche Reingung einlegen, dann sollte sich das nicht wiederholen. Für den Preis finde ich Dich Mühle, zumindest bisher, sehr gut. Mazzer ist schön, keine Frage - aber auch dopplet so teuer...
     
  19. #19 senseman, 22.03.2008
    senseman

    senseman Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    18
    AW: Ärger mit Eureka

    für den gleichen preis kannste auch ne rocky nehmen. die nimmt einem höchstens mal nen vollen bohnenbehälter etwas übel (bei ca halber füllung macht ihr das nix auch komisch). aber ansonsten verstopft die nie.
     
  20. #20 meister eder, 22.03.2008
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    23
    AW: Ärger mit Eureka

    hab jetzt auch ne eureka, aber etwas größer :). da ist auch der schacht (leider) ziemlich groß (3-4cm). die rocky ist bei mir nie verstopft, auch die sm90 mit ihrem breiten schacht nie. nur die t80, deren schacht grad mal knapp 1cm breit ist, wird manchmal sehr langsam, wenn ich nach einer luftfeuchteänderung den mahlgrad gröber stellen musste. kommt aber auch nur durch die drähte, die ich eingeklebt habe. ganz blockiert habe ich sie noch nie.
    wie sieht eigentlich dieser ominöse mci-schacht aus?
    gruß, max
     
Thema:

Ärger mit Eureka

Die Seite wird geladen...

Ärger mit Eureka - Ähnliche Themen

  1. Neue Mühle - Eureka Mignon

    Neue Mühle - Eureka Mignon: Hallole, aufgrund der vielen Empfehlungen hier habe ich mir kurzfristig eine neue Mühle zugelegt. Das Erstaunlichste ist aber das Mahlgeräusch -...
  2. LM1 Sieb + Trichter Tidaka für Eureka Specialitá

    LM1 Sieb + Trichter Tidaka für Eureka Specialitá: Guten Abend zusammen, nutzt jemand von euch einen passenden Trichter für das LM1 Sieb in Zusammenhang mit der Eureka Specialitá?
  3. Eureka Mignon Magnifico vs. Niche Zero für Privatgebrauch mit geringen Mengen

    Eureka Mignon Magnifico vs. Niche Zero für Privatgebrauch mit geringen Mengen: Hallo, ich suche eine neue Mühle, die möglichst wenig Totraum haben sollte und privat für geringe Mengen genutzt werden soll - täglich um die 2...
  4. Eureka Zenith

    Eureka Zenith: Hallo - hast seit gestern eine PN von mir zu Deiner Suche - schönen Gruss Andi
  5. Edesia Espress Trichter & Eureka Mignon Specialitá

    Edesia Espress Trichter & Eureka Mignon Specialitá: Ich möchte mich mal erkundigen, ob jemand schon diese Kombi benutzt hat. Ich vermute, dass es nur ohne Halter funktionieren wird, aber vielleicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden