aeropress brew ratio

Diskutiere aeropress brew ratio im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; hallo! meinen aeropress kaffee trinke ich am liebsten aus einer grossen hohen tasse, diese fasst knapp 350ml. hierfür verwende ich in der regel...

  1. Chill

    Chill Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2019
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    37
    hallo!

    meinen aeropress kaffee trinke ich am liebsten aus einer grossen hohen tasse, diese fasst knapp 350ml. hierfür verwende ich in der regel ca.20g bohnen.
    die aeropress invertiere ich immer lasse knapp 10 sekunden ziehen, rühre um und fülle dann maximal auf.
    nach dem press ist die tasse ca.2/3 voll, den rest giesse ich mit heissem wasser auf.
    nun zu meiner frage.... ist das ergebnis das gleiche auch wenn man weniger wasser verwendet beim brühen und nachher mit mehr heisswasser auffüllt?
    geschmacklich konnte ich keinen unterschied bemerken.

    grüsse!
     
  2. #2 Mr. Crumble 2.0, 02.05.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.05.2019
    Mr. Crumble 2.0

    Mr. Crumble 2.0 Gast

    Der Geschmack ist anders. Das liegt jedoch nicht nur an der b-r. Es hat vielmehr etwas mit der Extraktion zu tun.
    Im Normalfall gießt man bei dem Ergebnis der AP nicht nochmal mit Wasser auf, es sei denn du hast eine Art "Sirup" gepresst, der bedingt zum Strecken einläd.
    Gucke dir dazu mal das Rezept von Kasuya an. (30g Kaffeemehl für 120ml Wasser, im Anschluss mit 110ml ergänzen).
    Zu den AP Rezepten gibts hier auch einen eigenen Thread. Da kannst du dir ebenfalls die anderen Rezepte angucken und Fragen stellen.

    Edith Aeropress Rezepte
     
    cbr-ps, flopehh, Koffeinius und einer weiteren Person gefällt das.
  3. Chill

    Chill Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2019
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    37
    ich taste mich da gerade heran....dürfen auch gerne 22 oder 23 gramm sein, aber eben in der 350ml tasse.
    2 mal brühen will ich nicht, daher die frage.
    und ausgehend von ca 60 gramm pro liter passt das doch ungefähr.
     
  4. #4 Jova, 03.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2019
    Jova

    Jova Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    612
    Klar, kannst du so machen. Konzentriert Brühen und verlängern wurde von vielen praktiziert, als die Aeropress aufkam.

    VG
    Jo

    Edit: Ojee, das Handy und die spinnende Autokorrektur hier im Forum^^
     
    cbr-ps gefällt das.
  5. Chill

    Chill Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2019
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    37
    danke jova, weiss ich doch dass man dass so machen KANN.
    mir ging es aber um den unterschied, bzw. ob es einen gibt, zwischen verlängert und eben komplett gebrüht, mit gleicher menge bohnen und wasser natürlich.
     
  6. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.717
    Zustimmungen:
    10.028
    Ist dasselbe Prinzip wie Americano, nur nicht so extrem.
    Ich begnüge mich allerdings mit einer Aeropress Füllung und 17-18g Kaffee. Wenn es mehr sein soll, brühe ich mit V60 oder Kalita.
     
  7. hecke

    hecke Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    83
    Wenn du explizit nach dem Unterschied fragst, stelle ich mal die Behauptung auf dass du bei weniger Wasser und später verlängern ein geringeres Risiko der Überextraktion hast, als wenn du direkt mit mehr Wasser aufgießt. Überextraktion führt zu einem bitteren Geschmack.

    Ich hatte schon mehrmals mit unbeständigen Ergebnissen bei der Aeropress zu kämpfen, das kann aber unterschiedliche Ursachen haben.

    Bei solchen Fragestellungen finde ich immer den Coffee Compass sehr hilfreich.
     
  8. Chill

    Chill Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2019
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    37
    just use boiling water?
     
  9. Jova

    Jova Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    612
    Ja, es schmeckt anders. Ähnlich dem genannten Unterschied zwischen ein Americano und einem Café Crème.

    Was dir besser schmeckt, solltest du ja dann auch schon wissen;-)

    Dir scheint es nicht störend aufzufallen; bzw. es scheint zu schmecken, so what?!
    ;)

    VG
    Jo
     
  10. #10 Aeropress, 04.05.2019
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.956
    Zustimmungen:
    5.297
    Das ist kein Problem, das has bean Rezept funktioniert z.B. auch genau so. Ich glaub auch nicht, daß ein Kaffee in 350ml nennenswert anders extrahiert als in 250 ml bei gleicher Kaffee menge natürlich. Klar irgendwo gibts Grenzen 60g in der Pfütze und dann auf 1l verdünnen wird schon anders schmecken, weil man irgendwo die Lösungsfähigkeit des Wassers in der kurzen Zeit dann auch mal überfordert aber moderat strecken sollte kein Thema sein. Nach dem verdünnen halt gut umrühren. Und wenn du ja selber auch keinen Geschmacksunterschied festgestellt hast ist die Frage ja schon auch selbst beantwortet. :)
     
    Neil.Pryde gefällt das.
  11. Chill

    Chill Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2019
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    37
    vielleicht liegt es ja aber an meinen noch nicht voll ausgebildeten geschmacksknospen ;-)
    mich hat einfach eure meinung interessiert.
    als nächstes werde ich mal versuchen einen 20g espresso aug 350 ml zu strecken. sprich n grosser americano. mal schauen wie das dann schmeckt.
     
  12. Chill

    Chill Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2019
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    37
    heute am frühen abend getestet, gleiche bohne, gleiche menge 21g in, 42g out, natürlich passender espresso mahlgrad. aufgegossen mit heiss wasser bis 350ml, gewartet bis es abgekühlt ist auf ca.55 grad..., und jetzt kommts,....es hat mir noch schokoladiger geschmeckt wie mit der aeropress....mhhhhhh???
    vielleicht liegt es daran dass ich einen winzig kleinen nipp vom double espresso genommen habe und schon einen konzentrierten vorgeschmack im mund hatte....das geschmackliche insgesamt erlebnis war recht beeindruckend.
    vielleicht sollte ich in zukunft auch vor dem aeropress strecken einen nipper vom konzentrat nehmen.
     
  13. #13 Aeropress, 05.05.2019
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.956
    Zustimmungen:
    5.297
    Dunkler Espresso ist nix für Filter, da würde ich schon helle Röstungen oder Omniroasts bevorzugen. Umgekehrt schmecken helle Bohnen eher nicht als Americano.
     
    Neil.Pryde gefällt das.
  14. Chill

    Chill Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2019
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    37
    lowrider von backyard coffee ist meine aktuelle bohne
     
  15. #15 CtpKaffee, 05.05.2019
    CtpKaffee

    CtpKaffee Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    41
    Hallo ich würde die Frage gerne erweitern um folgenden Punkt und zwar, kann man mit feinem Mahlgrad und entsprechend kurzer Brühzeit die gleichen Ergebnisse erzielen wie mit einem groben Mahlgrad und längerer Brühzeit? Mit Ergebnisse meine ich hinsichtlich Aromen, Geschmack und Körper?

    Anders gefragt, kann ein Espressomahlgrad genau so schmecken wie ein Frenchpress Mahlgrad bei jeweils abgestimmter Brühzeit?
     
    hecke gefällt das.
  16. hecke

    hecke Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    83
    Gute Frage, ich denke theoretisch gesehen sollte es gleich sein, allerdings muss man bei sehr feinem Mahlgut dann direkt ohne Wartezeit durchdrücken und das Drücken gestaltet sich bei sehr feinem Mahlgrad recht schwer. Daher besteht die Gefahr der Überextraktion.
    Der Erfinder der Aeropress Alan Adler empfiehlt sogar einen feinen Mahlgrad, weil man so auch Kaffee sparen könne, aber ich bin damit nie so glücklich geworden.
     
    flopehh gefällt das.
  17. #17 Aeropress, 06.05.2019
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.956
    Zustimmungen:
    5.297
    Bei Brühern nach Zahlen ja, du kannst gleiche Extraktionsraten erreichen. Schmecken wird es jeweils etwas anders (weshalb das Zahlenbrühen für mich auch recht sinnfrei ist ;) ). Was wann extrahiert wird ist auch ne Frage der Zeit, bei längerer Extraktion die einen gröberer Mahlgrad mit sich bringt entstehen nicht zwingend dieselben Aromen wie mit feinerem Mahlgut bei kürzerer Zeit. Genauso wie auch die Temperatur ein weiterer Faktor ist, das ist ne nette Spielwiese wo man viel experimentieren kann. Die Aeropress gibt dir dazu und zu noch einigem mehr alle Möglichkeiten.
    Der hat ein dolles Ding erfunden, Ahnung von Kaffee hat er deshalb aber nicht auch automatisch. :) Ich hab eine der ersten Aeropressen in Deutschland, die Empfehlungen der Anleitung darin waren haarsträubend. :)
     
    Neil.Pryde, flopehh und Mr. Crumble 2.0 gefällt das.
  18. Chill

    Chill Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2019
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    37
    aeropress ist für mich klar ne experimentiersache, bei der tatsächlich sehr einfach ergebnisse reproduzierbar sind. wenn man sich gramm bohnen, den mahlgrad, die zeit und temperatur notiert, schmeckt man deutlich unterschiede so bald man mal etwas länger brüht.

    hab das die letzten tage mal etwas akribischer verfolgt.... immer gleiche menge, immer gleichen mahlgrad, immer gleiche temperatur und immer gleiches mischungsverhältnis. lediglich die brühzeit immer um 10 sekunden verlängert. heute war ich bei 2min40 da hat es mir nicht mehr richtig geschmeckt.
    also geh ich das nächste mal wieder etwas runter mit der zeit. gestartet hab ich übrigens bei 90sek.
     
    AliBrown79 und Li-Si gefällt das.
Thema:

aeropress brew ratio

Die Seite wird geladen...

aeropress brew ratio - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Loveramics Brewers Cups

    Loveramics Brewers Cups: Hallo, zum Verkauf stehen zwei Loveramics Brewers Nutty Tasting Cups. Preis: 10€ zzgl Versand [IMG] [IMG] [IMG]
  2. Trolly mit Einkreiser und Mühle vs. Aeropress

    Trolly mit Einkreiser und Mühle vs. Aeropress: Moin, ich bin seit vielen Jahren beruflich in der Republik unterwegs und bin somit zum Teil tagelang kaffeeabstinent. Auf der Suche nach einem...
  3. [Verkaufe] AeroPress und Porlex Mini Handmühle

    AeroPress und Porlex Mini Handmühle: AeroPress mit allem Zubehör aber ohne die originale Verpackung. Sehr selten benutzt. Nur gelegentlich auf Reisen oder Ausflügen. Von den Filtern...
  4. Metallfilter Aeropress

    Metallfilter Aeropress: Moin, Nachdem ich in den verschiedenen Aeropress Themen gestöbert habe, habe ich den Überblick völlig verloren. Deshalb hier als neues Thema....
  5. [Zubehör] suche Metallfilter Aeropress

    suche Metallfilter Aeropress: Moin, Ich suche einen Metalfilter für meine Aeropress. Gerne auch gebraucht. Gruß
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden